Archiv

Posts Tagged ‘Motivjagd’

Interessantes Design und Männerträume

Interessieren Sie sich für schnelle Autos und gutes Design… Da werden Sie mich vielleicht beneiden. Ich darf im Auftrage meines Arbeitgebers mit den Versicherungsforen Leipzig zusammen arbeiten und dessen Partnerkongress – „Aktuelle Trends aus Wissenschaft und Praxis“ fand bei Porsche in Leipzig statt.

In dem futuristischen Kundencenter fand der erste Teil des Kongresses statt. Alles was das Herz eines Menschen begehrt, der sich für Sportwagen namens Porsche begeistert, findet man hier. Die Sammlung beinhaltet genauso einen Rückblick in die Geschichte, die gesamte heutige Produktpalette, die Fertigung des Cayenne und des neuen Panamera, die Off Road und die On Road Teststrecke …

Ich konnte mich dem Reiz von Porsche nicht wirklich entziehen. Das Design, die Ausstrahlung, das Image … ziehen schon einen in den Bann und lassen einen Träumen. Richtig in Szene gesetzt und beleuchtet sind diese Boliden schon interessante Motive.  So ein  Panamera als familientauglicher Sportwagen ein Traum ;-) … Wenn da nicht die Kosten und die CO2 Bilanz wären. Aber wenn ich die Augen schließe und träume, frage ich mich, sind dieses doch nicht nur Ausreden ….

 Nun  das Ambiente war dem Kongress nicht abträglich, denn die Vorträge waren interessant und ich habe wieder einige Kontakte aufgefrischt, na mal sehen, was sich draus machen lässt.

Motivsuche an einem Herbstabend in Hannover

2. Oktober 2009 1 Kommentar

Hannover war in den vergangenen Jahren einer meiner Arbeitsorte. Of ist es so, dass man dann durch die Stadt geht, viele andere Sachen im Kopf hat und weniger Augen für die schönen Ecken und Motive hat. Nun es ergab sich, dass ich Mitte September abends in Hannover Zeit hatte und mit meiner Kamera, diese und andere Schnappschüsse an einem wunderschönen Spätsommerabend einfangen konnte. Es wird sich sicher ergeben, dass ich versuchen werde, dieses oder jenes Motiv zu malen. Aber dazu bedarf es einer ebenfalls so wunderbaren Stimmung wie an diesem Abend…

Anregungen für das Strand & Badeleben

Ich hatte in den vergangenen Tagen Ihnen einige Aquarelle zu diesem Thema vorgestellt. Ich möchte Ihnen aber auch verraten, wo ich einen Teil der Anregungen her habe.

Wenn Sie Lust haben besuchen Sie doch mal das Stadt- und Bädermuseum in Bad Doberan. Es gibt einige Kleinigkeiten und Motive zu entdecken. Hier habe ich auch den Badekarren für mein Aquarell illustre Badegesellschaft und andere Anregungen entdeckt.

Am besten Sie kombinieren den Besuch auch mit einer Einkehr in das Torhaus gegenüber. Ein netter kleiner Laden mit lecker Kaffee und Kuchen. Der Kuchen ist selbst gebacken und die Käsetorte eine Köstlichkeit.

illustre Badegesellschaft

illustre Badegesellschaft

Neuer Besuch in Greifswald – wieder mal Wiek

Ich hatte ja berichtet, dass ich an meinem freien Tag im Greifswald war. Den Tag hatte ich im Kulturamt begonnen und bis zu meinem Termin in der Galerie im ipp war nur Zeit. Also bin ich nach Wiek raus gefahren, habe die Sonne, das Flair und die Stimmung genossen.

In der Alten Schule habe ich mich auf die Terrasse in die Sonne gesetzt einen Kaffe getrunken und etwas gelesen. Ich mag solche Umgebungen, die alten Häuser, die Boote, die Fischer, die Möwen, die Sonne und etwas Wind von der See ;-) genauer vom Bodden einfach nur herrlich…

Hier ein paar Schnappschüsse… wunderbare Motive für die Kamera und zum malen

Möwen im Flug

Möwen im Flug

Auf Motivsuche – Schule des Sehens

Ich weiß ja nicht, wie Ihr es macht. Meist reicht die Zeit nicht, um Plein Air zu malen und zu zeichnen. Also sammele ich Eindrücke und Gefühle und versuche das “optische” mit der Kamera einzufangen.

Wer sich mit der Fotografie beschäftigt, entdeckt ganz schnell viele Ähnlichkeiten zwischen der Malerei und der Fotografie. Bilder entstehen aus Punkten, Linien, Flächen und leben vom Licht und Tonwerten sowie der Bildaufteilung.

Also wer sich für das Thema Fotografie interessiert, für den ist die Schule des Sehens, oder der Seehort Zingst ein Muss.

Warum? Ganz klar… die wunderbare Landschaft zwischen Bodden und Ostsee, mit dem einzigartigen Licht, den Wäldern, dem weißen Strand… Sie sagen, das reicht nicht. Dann waren Sie noch nicht da. Aber für Fotointeressierte, gibt es viele, viele Veranstaltungen. Doch der Reihe nach.
Irgendwann vor drei Jahren lernte ich Heinz Teufel im Rahmen einer seiner Workshops zum Thema Fotografie kennen. Es ist schon ein Erlebnis mit einem Fotografen der Magazine wie GEO, NATIONAL GEOGRAPHIC und vieler Bildbände unterwegs zu sein. Er erzählte uns mit einem Schmunzeln, dass der Zingster Bürgermeister, viele Helfer und er dabei sind, Ahrenshoop als Kunststandort auf der Halbinsel dem Rank abzulaufen. Um auch außerhalb der Hauptsaison etwas für Touristen zu bieten, hat er mit viel Mühe, Elan und Beziehungen die Schule des Sehens aus der Taufe gehoben.

z.Z. wird in das Fotofestival Horizonte Zingst mit wunderbaren Ausstellungen du Workshop veranstaltet.

Wir haben uns für unsere Motivjagd für eine Fahrt mit der Aphrodite
entschieden.

„ …Von der Seebrücke geht es um Zingst herum. Hiddensee, die Insel Rügen an der See-Seite, die Insel Kirr und die Meiningenbrücke auf der Boddenseite sind faszinierende Motive an denen man vorbeisegelt. Dazu Wasservögel, Wellen, sich aufblähende Segel, treibende Wolken, immer wieder Neues für die Kamera und das Auge. Auch auf dem Segelschiff selbst bieten sich die prächtigsten Motive….“

Nun wir hoffen auf passendes Wetter und hoffen, dass wir bei der Motivjagd eine Menge lernen und für unsere Malerei viel mitbringen können. Wir werden auf jeden Fall ein paar Fotos evt. auch Aquarelle zeigen. Doch nun müssen wir an Bord, denn um 06:00 Uhr legen wir ab.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.094 Followern an

%d Bloggern gefällt das: