Stippvisite nach Bad Doberan


In den vergangenen Tagen waren wir in Bad Doberan unterwegs. Das kleine Städtchen hat seinen eigenen Charme mit dem Kamp, dem Münster, der Molli und und…
Zwei Sachen hatten uns zu der Stippvisite veranlasst. Ganz einfach mal ein wenig Spazieren gehen und auch die entlegenen Ecken im Park um das Münster (wieder) entdecken. Gleichzeitig haben wir uns nach Ausstellungsmöglichkeiten umgeschaut. In der Galerie Severina sind wir dann auch über die Ausstellung von Andreas Mattern „gestolpert“. Gehen Sie ruhig mal hin und stöbern ein wenig. In unseren Augen lohnt es sich.

Na mal sehen, wie wir für 2010 unsere Ausstellungen planen und ob wir in Doberan eine Chance haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.