Startseite > Aquarell, Malerei > Meine Palette

Meine Palette


„Meine“ Palette

 

Hin- und wieder werde ich gefragt, welche Pinsel und Farben ich benutze. So hat Frank Hess auf dem Blog Aquarellmaler diese Frage wieder gestellt.

Hier der Versuch einer Antwort. Na klar bin auch ich mit einem „kleinen“ Kasten mit 12 Farben in halben Näpfen gestartet. Schnell merkt man, dass die Farbzusammenstellung nicht optimal ist. Die Farben entsprechen nicht der persönlichen Farbauffassung. Aber auch die Tonwerte passen nicht, um die Bilder zum Leuchten zu bringen. Es fehlen auch die entsprechenden Komplimentärfarben. Über kurz oder lang wird man mit einem großen Kasten und ganzen Näpfen hantieren sowie „seine“ Farben in großen Tuben kaufen und die Näpfe wieder nach füllen. Dieses ist die kostengünstigste Variante und erlaubt bei der Arbeit auf großen Blättern ausreichend Farbe aufzunehmen. Andreas Mattern beschreibt dieses ebenfalls bei seinem neuen Kasten.

Im wesentlichen nutze ich Schmicke Farben, die hier und da mit ein paar Farben von Windsor & Newton ergänzt wurden. Oft nutze ich zum Malen mindestens einen Flachpinsel. Ergänzt wird dieser durch Rundpinsel von da vinci.
Welche Farben ich konkret nutze, wandelt sich mit der Zeit, ist von der Stimmung und dem Motiv abhängig. Einen Eindruck zur Entstehung verscheidener Bilder und der verwendeten Farben können Sie konkret auf meiner Web Seite Step by Step gewinnen.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: