Pusteblumen, Reduktion … Teil 5


Aus einer Serie von Aquarellen zum Thema Löwenzahn und Pustblume

Vor einigen Tagen habe ich Ihnen das Aquarell Sommerwiese 2 vorgestellt. Das Motiv hatte für mich seine Herausforderungen, so dass ich es in ähnlicher Weise noch einmal probiert habe. Doch dieses mal nicht auf Papier sondern auf Leinwand. Ab und zu probiere ich es auf Keilrahmen zu malen.
Es ist immer wieder eine Herausforderung, denn man muss wach sein, da

  • das Fließverhalten der Farbe,
  • die Leuchtkraft der Lasuren und
  • die Haftfähigkeit der Farben

sich von der Malerei auf dem Papier unterscheiden. So ergeben sich immer wieder neue interessante Effekte bei dieser Malerei. Bei den gelben Blüten im Fordergrund habe ich die Blütenblätter mit Strukturpaste hinterlegt. Einmal ergibt sich damit eine Struktur ;-). Aber auch weitere interessante Effekte ergeben sich bei den Blüten. Da wässrig aufgetragenen Aquarellfarbe geringer auf der der Strukturpaste haftet, sammelt sich die Farbe in den Vertiefungen, hier ergeben sich sattere Farbtöne. Auf den hervorstehenden Segmenten der Blütenblätter ist die noch ein geringer Farbüberzug vorhaben, es ergeben sich hellere Töne. Bei eine Blüte des Löwenzahns wunderbare Gestaltungsmöglichkeiten….

Am Wegrand
Am Wegrand

Unter dem Button Löwenzahn finden Sie weitere Aquarellbilder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.