Bilder rahmen (1) – Feuchtigkeit


Ich hatte in den vergangenen Tage über sich wellende Papiere in Rahmen berichtet. Wie kann man so in normalem Raumklima verhindern?

Nun ganz einfach, zwischen der Rückwand und dem Glas eines Rahmens muss, das richtige Material verwendet werden. Aber auch in „renommierten“ Ausstellungen sieht man immer wieder, dass die Fotos, Aquarelle, Pastelle u.a. ganz einfach auf den mit gelieferten Blättern der Rahmenhersteller aufgeklebt wurden. Aber diese Blätter der Hersteller sollen eigentlich nur verhindern, dass das Glas der Rahmen direkt auf der Rückwand liegt. Das Papier ist sehr dünn, meist hat es nur 80 g/m2.

Ganz klar, selbst bei geringer Luftfeuchtigkeit wird dieses Blatt schnell wellig, denn es fällt Stabilität und Material um Feuchtigkeit aufzunehmen. Gleichzeitig kann das gerahmte Kunstwerk leiden. Wie macht man es richtig?

Zwischen der Rückwand und der Scheibe wird außer einem Passepartout im Zweifelsfall ein weiteres Blatt eingelegt, am besten ein Stück Karton o.a. Mit einem weiteren Karton hinter dem Foto, Pastell, Aquarell u.a. und einem ausreichend starken Passepartout (1,4 – 1,7 mm oder mehr) ergibt sich ein sehr guter Schutz des Bildes vor Feuchtigkeit in normalen Raumklima. Das Passepartout und das zusätzliches Blatt bieten dann ein ausreichendes Volumen um Feuchtigkeit aufzunehmen und vom Kunstwerk fernzuhalten.

4 Gedanken zu “Bilder rahmen (1) – Feuchtigkeit

  1. Hi Frank,

    guter Tipp. Das Schutzpapier des Herstellers benutze ich soweiso nie, weil es immer so eine Passpartout-Kante hat.
    Man muss dass nur bei der Wahl des Rahmens schon bedenken. Denn nicht alle Rahmen sind so konstruiert, dass sie noch einen festen Karton einfassen können.

    Bei mir tritt das Problem mit den Wellen meist auch gar nicht nach dem Rahmen, sondern schon vorher auf. Was empfiehlst Du denn da?
    Gruß, Martin

  2. Hi Frank, Ersteres 😦
    Aber ich weiß wenigstens, was ich falsch mache 😉

    Die Frage ist eher, ob Du einen Tipp hast, wie man Bilder, die bereits gewellt sind, wieder glatt bekommt.
    Gruß, Martin

  3. Hallo Martin,

    was treibst Du denn? 😉
    Ich kenne eine Menge Menschen die machen Ihre Blätter richtig nass und habe diese Probleme nicht.
    Wenn meiner Frau das Ergebnis nicht gefällt, schmeißt Ihre Blätter manchmal in die Badewanne oder das Waschbecken, spült sie ab oder bearbeitet das Blatt mit der Bürste…. Und Sie ist mit Ihrer Methode durch aus erfolgreich und nicht alleine.
    Andreas Mattern arbeitet manchmal mehr mit der Sprühflasche als mit Farbe 😉 und auch die Ergebnisse sind nicht gewellt.

    Hm… Blätter wieder glatt bekommen? In der Regel wellen sich Blätter beim Malen, wenn Sie zu dünn sind, nicht aufgespannt wurden und bis zum durch trocknen aufgespannt bleiben. Was man probieren kann, ist die Blätter von der Rückseite feucht zu machen und sie dann zu pressen. Aber aufpassen!!!!
    Es gibt zwei Fehlerquellen:
    – Das Feuchtmachen muss vorsichtig passieren, am Besten man nimmt ein dünnes Mirkofasertuch, macht es nass drückt es wieder aus so dass es nur noch ganz wenig feucht ist, legt es auf die Rückseite, darüber ein weiteres Blatt Papier, aber keine Zeitung (Druckerschwärze kann durchschlagen!!!!!) und beschwert das Mirkofasertuch gleichmäßig. Ein oder zwei Tage liegenlassen und hoffen ;-)). Ist die Feuchtigkeit zu groß, schlägt Sie durch das Blatt und löst die Farbe auf der anderen Seite.
    – Unter das Blatt auf der Seite mit der Farbe kein saugende Unterlage, wie Löschblätter, Zeitung o.a. legen, denn dann wird die Feuchtigkeit nach unten gezogen und die Farbe löst sich.

    Evt. den Vorgang zwei bis drei Mal wiederholen. Hat bei mir schon das gewünschte Ergebnis gebracht.

    Aber wenn Du auf Kopierpapier mit Stiften und Wasserfarbe gemalt hast, vergesse es, der Erfolg wird mäßig sein.

    Beste Grüße Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..