Kirchen in Aquarell (1) Marienkirche


Ich hatte Ihnen in den vergangenen Tagen etwas über meine Überlegungen erzählt, ein Aquarell vom Doberaner Münster zu malen. Doch vorab möchte ich Ihnen meine älteren Bilder von Kirchen zeigen. Die meisten dieser Bilder sind bereit 2005 entstanden und haben ihre ganz eigene Malweise. In diesem Aquarell zeichnet sich der Baukörper durch eine Gliederung in einfache geometrische Formen aus. Die Morgensonne fängt sich auf der östlichen Seite des Gebäudes und das frische Grün der Bäume, in einer einer kleinen Strukur stellt einen erfrischenden Kontrast in Form und Farbe zu der Kirche da.

Die Marinenkirche, die größste Rostocker Kirche habe mehrmals gemalt. Zur Zeit wird die Kirche aufwendig renoviert und freue mich schon wieder das Rostocker Wahrzeichen wieder ohne Gerüste zu sehen. Hier ein Bild aus der Sicht des Vogelsangs. Sankt Marien ist ein mächtiges und wunderbare Zeugnis der Bachstein Gotik und es lohnt sich auf jeden Fall

  • die Kirche zu besichtigen,
  • die Astronomische Uhr anzuschauen und
  • den Glocken Turm zu besteigen 😉
Sankt Marien vom Vogelsang aus
Sankt Marien vom Vogelsang aus

2 Gedanken zu “Kirchen in Aquarell (1) Marienkirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.