Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)


In den vergangenen Tagen habe ich Post von einem Kollegen bekommen. Für unsere Ausstellung „Jazz meets Fine Arts haben sich 10 Künstler zusammen gefunden, die gemeinsam in der Galerie im IPP in Greifswald ausstellen. Volker Kurz ist einer dieser Künstler und ich bin  froh, dass ich ihn für die Ausstellung begeistern konnte.
In der Post war eine Einladung zu der Ausstellung von Volker Kurz mit dem Motto „Jazz im Bild“ anlässlich der 41. Internationalen Jazzwoche Burghausen. Diese Einladung möchte ich zum Anlass nehmen, Volker Kurz vorzustellen. Die wesentlichen Daten seiner Vita und einige Bilder finden Sie auf unserer gemeinsamen Blog „Jazzmalerei“. Aber auf der Einladung stehen einige Fakten, die ich bisher auch nicht kannte, die aber für seine Entwicklung, seine Kunst wichtig sind. Ich möchte die Zeilen aus seinem Einladungsschreiben zitieren:

„Anders, als viele Jazzmusiker bildet Kurz nicht Jazzgrößen ab, so wie sie etwa auf Jazzkalendern zu sehen sind. Er entwirft vielmehr farbenfrohe, lebendige und ausdrucksstarke Bilder von Clubszenen und Konzerten. Im Mittelpunkt seiner Bilder stehen mit einander kommunizierende Musiker. Über das oft mit Witz gewürzte Erzählerische hinaus macht Kurz in seinen Öl- und Arcylbildern Aussagen zum Jazz. Die fröhliche bis monumentale Farbigkeit entspricht den Akkorden des Jazz. Rhythmus und Drive werden wiedergegeben durch expressiven. gestischen Pinselstrich. …“

„Nicht zufällig kam … Kurz zur Jazzmalerei. Als Gymnasiast traf er mit seiner Trompete Anfang der 60er Jahre den späteren Jazzprofessor Joe Viera. Auch sein Sohn, jetzt Profimusiker am Jazzbaß besuchte Kurse bei Prof. Joe Viera in Burghausen.“

Schauen Sie sich die Bilder von Volker Kurz auf seine Web Seite oder am besten besuchen Sie vom 05. März bis zum 06. April 2010 in der Städtischen Rathaus-Galerie Burghausen, Stadtplatz 112. Die Ausstellungseröffnung findet am 05.März um 18:00 Uhr statt.

Ich wünsche Volker Kurz viel Erfolg mit seiner Ausstellung.
P.S.: Wenn Sie gefallen an den Bilder von Volker Kurz haben, dann besuchen Sie doch auch die Ausstellung „Jazz meets Fine Arts“ ab den 01.07.2010. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: