Eine klasse Idee – Michaela von Aichberger malt ihre Follower


Twitter im Bereich der Kunst

.

Ich hatte immer wieder versucht, Twitter im Bereich unserer Malerei zu nutzen. Entweder um auf Ausstellungen oder meinen Blog aufmerksam zu machen oder seit Twitter auch Bilder und Videos „transportiert“. Wie ich in den vergangenen Tagen festgestellt habe, war ich nicht kreativ genug. Ich habe für meinem Job bei  twittwoch rumgestöbert und bin auf den Beitrag „Ich male meine Follower“ gestoßen. Nun  was verbirgt sich dahinter? Michaela von Aichberger hatte die witzige Idee ihre Follower zu zeichnen. Sie lässt sich von Inhalt der Tweets, von den Informationen auf dem Twitterprofil und und … inspirieren, erstellt so eine Skizze,  veröffentlicht dieses twitpic Galerie.  Nun diese Idee ist sehr gut angekommen, hat sich im Sinne eines Viralen Marketings immer weiter verbreitet. Aber wie so oft es das Glück einer tüchtigen Grafikerin, denn Michaela von Aichberger nutz ganz einfach 😉 die Möglichkeiten als Grafikerin.

Für mich eine klasse Idee und eine gute Umsetzung, die mit Presse, Fernsehen und Ausstellungen auch außerhalb des Netzes im wirklichen Leben den Erfolg lomplett macht.

Wenn Sie auch ein wenig Gefallen an der Idee von Michaela von Aichberger haben, dann voten Sie doch für Ihre Idee bis zum 27.10. auf der Seite von twittwoch im Rahmen des Deutscher Social Media Preis 2010 ;-).

Die Frage ist, was kann ich oder ein anderer bildender Künstler von solchen Ideen übernehmen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.