Wie malt man einen Himmel? (1)


Der Himmel im Aquarell

.

Palette und Zeichenstift
Palette und Zeichenstift

In der Zeitschrift Palette und Zeichenstift wurden in den letzten drei Ausgaben Artikel von Wolfgang Baxrainer unter der Überschrift: „Fachkunde – Die Farben in der Aquarellmalerei“ veröffentlicht. In der Ausgabe 1 / 2011 der Palette finden Sie den aktuellen Beitrag. Hier zeigt Wolfgang Baxrainer in ein paar schnellen Aquarellen – „ Fünf-Minuten-Skizzen“, wie er Landschaften gestaltet. Dabei macht er eine richtige und einfache Aussage:

„Bei einem gelungenen Himmel ist der „Rest“ oft nur Staffage …“

Und weiter schreibt er:

„Nun, ganz so einfach ist es nicht immer, manchmal trifft das jedoch tatsächlich  zu. In fast allen Kursen gibt es Teilnehmer, die mit der Darstellung des Himmels Probleme haben. Sehr oft ist es nur Ungeduld, mitunter auch falsche Angewohnheiten oder Techniken, die zu unbefriedigenden Ergebnissen führen. … Himmel – Welche Farben? Nicht immer ist der Himmel blau. Unglaublich viele Farbschattierungen lassen sich in einem zu malenden Himmel entdecken…“

Ich kann Wolfgang Baxrainer nur zustimmen. Wie oft habe ich ein Bild vers… in dem der Himmel nicht zum Rest des Bildes passte. Je nach Motiv müssen die passenden Farben, Stimmung und Dramatik für den Himmel gewählt werden. Am Ende des Artikels auf S. 46 schreibt Wolfgang Baxrainer noch einmal:

„Einer der populärster und bedeutendsten britischen Aquarellisten, Rowland Hilder, empfahl jedem seiner Schüler „Paint a sky a day!“(Male täglich einen Himmel) – und hielt sich auch selbst daran. Das erklärt zum großen Teil seine grandios gemalten, teils duftigen, aber auch dramatischen Himmel in seinen Aquarellen.“

Nun wie ergeht es Ihnen bei der Frage: Wie malt man einen Himmel? Wolfgang Bacrainer zeigt eindrucksvoll, wie es mit einfachen Mittel es schafft, wirkungsvolle Himmerl auf das Blatt zu bringen. Ich werde mal stöbern gehen, wie es bei mir oder anderen aussieht.

Wie malt man einen Himmel?
Wie malt man einen Himmel?

P.S.:  Hier geht es zum nächsten Teil der Artikel Serie Wie malt man einen Himmel?

P.S.S.: Auf die beiden letzten Artikel in der Palette habe ich in meinem Blog in den Beiträgen

Bezug genommen.

4 Gedanken zu “Wie malt man einen Himmel? (1)

  1. Das ist eine wirklich gute Frage, Frank! Mein Himmel kann zwei Zustände haben, wenn er nicht Thema der Zeichnung ist:
    1. Hell
    2. Dunkel
    oder ich habe den Himmel als Thema, dann setze ich die Wolken aus Linie zusammen.

    Auf jeden Fall sollte der Himmel nicht frei gelassen sondern immer gleich am Anfang in die Komposition einbezogen werden.

    Ein schönes Thema und einen schönen Tag wüsncht euch Susanne

    1. Hallo Susanne,
      ja egal ob Zeichnung oder Malerei, der Himmel sollte Bestandteil der Komposition sein, wenn er wichtig für das Bild oder die Zeichnung ist. So hast Du schon die Aussage der nachfolgende Artikel vor weg genommen 😉
      Klar gibt es immer verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten je nach Technik und persönlicher Mal / Zeichenweise.
      Beste Grüße – Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.