Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)


Auf der Suche nach Ausstellungsmöglichkeiten

.

Das Ausstellungsjahr 2010 haben wir mit Erfolg absolviert.  Die ersten Arbeiten für unsere Ausstellungen in 2011 beginnen und gleichzeitig denke ich über Ausstellungsmöglichkeiten für das nächste Jahr nach. Wer malt, fotografiert, Skulpturen erstellt, … wer in irgendeiner Art und Weise Kunst erstellt, kommt irgendwann an den Punkt, dass er über eine Ausstellung seiner Kunst nachdenkt. Denn meistens sind die Künstler von ihrer Kunst überzeugt, möchten diese anderen Menschen zeigen und mit anderen Menschen teilen. Dieses gilt für den Hobbykünstler, der die ersten Lehrgänge besucht hat oder seit Jahren ambitioniert malt, genauso wie für den Profi.

immer auf der Suche nach Ausstellungsmöglichkeiten

immer auf der Suche nach Ausstellungsmöglichkeiten

Wenn man die ersten Schritte in diese Richtung tut, betritt man die Welt des Kunstbetriebes, ob man will oder nicht. Hier treffen dann alle Künstler auf einander und versuchen ihre Werke in Museen, Kunsthallen, Galerien, Kunstvereinen, öffentlichen Gebäuden, Arztpraxen, Rechtsanwaltbüros u.a. auszustellen.

Die Museen und Kunsthallen sind für fast alle unerreichbar. Obwohl, für Rostocker Hobbykünstler gab es vor wenigen Tagen in der Rostocker Kunsthalle, die Möglichkeit im Rahmen der Ausstellung Rostock KREATIV ein Bild auszustellen. Diese Chance nutzen in diesem Jahr 400 Hobbykünstler. Über 4.000 Besucher schauten sich innerhalb von drei Tagen die Ausstellung an. Das ist ein riesiger Erfolg 😉

99% aller bildender Künstler, die von ihrer Kunst leben, werden solche Besucherzahlen nie erreichen und auch nie in einer solch renommierten Ausstellungsstätte auch nicht in einer Gruppenausstellung ausstellen. Also ist es der Traum „aller“ Künstler  Ausstellungen in Galerien zu realisieren, sich  von diesen Galerien fördern und dauerhaft vertreten zu lassen, bis hin zu einer Präsentation auf den wichtigsten Kunstmessen.

Nun aber dieses gelingt auch nur wenigen Künstlern und wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, stellt man fest, dass sich die Galerien stark von einander unterscheiden. Als Autodidakt hat man es dann unter Umständen besonders schwer. Genau in diesem Moment, erscheinen in den Zeitschriften

und der

zwei Artikel zu diesem Thema Galerien. Mal sehen, ob ich mit den beiden Artikeln, das komplexe Geflecht des Kunstbetriebes wieder ein Stück besser verstehen lerne und den passenden Ausstellungsort finde. Aber vielleicht haben Sie ja auch einen Tipp für mich 😉

P.S.; Hr. Bence Fritsche, ich weiß, dass sie es nicht mögen im gleichen Zusammenhang mit der Palette genannt zu werden, aber mal sehen, ob Sie punkten können. Ich würde mich freuen.

P.S.S. Interessiert es Sie, welche Galerien es in Rostock gibt und wie Sie Informationen im WEB 2.0 über diese Ausstellungsorte finden, sind Sie hier richtig.

Auf der Suche nach Ausstellungsmöglichkeiten

Das Ausstellungsjahr 2010 haben wir mit Erfolg absolviert.  Die ersten Arbeiten für unsere Ausstellungen in 2011 beginnen und gleichzeitig denke ich über Ausstellungsmöglichkeiten für das nächste Jahr nach. Wer malt, fotografiert, Skulpturen erstellt, … wer in irgendeiner Art und Weise Kunst erstellt, kommt irgendwann an den Punkt, dass er über eine Ausstellung seiner Kunst nachdenkt. Denn meistens sind die Künstler von ihrer Kunst überzeugt, möchten diese anderen Menschen zeigen und mit anderen Menschen teilen. Dieses gilt für den Hobbykünstler, der die ersten Lehrgänge besucht hat oder seit Jahren ambitioniert malt, genauso wie für den Profi.

Wenn man die ersten Schritte in diese Richtung tut, betritt man die Welt des Kunstbetriebes,

ob man will oder nicht. Hier treffen dann alle Künstler auf einander und versuchen ihre Werke in Museen, Kunsthallen, Galerien, Kunstvereinen, öffentlichen Gebäuden, Arztpraxen, Rechtsanwaltbüros u.a. auszustellen.

Die Museen und Kunsthallen sind für fast alle unerreichbar. Obwohl, für Rostocker Hobbykünstler gab es vor wenigen Tagen in der Rostocker Kunsthalle, die Möglichkeit im Rahmen der Ausstellung Rostock KREATIV ein Bild auszustellen. Diese Chance nutzen in diesem Jahr 400 Hobbykünstler. Über 4.000 Besucher schauten sich innerhalb von drei Tagen die Ausstellung an. Das ist ein riesiger Erfolg 😉

99% aller bildender Künstler, die von ihrer Kunst leben, werden solche Besucherzahlen nie erreichen und auch nie in einer solch renommierten Ausstellungsstätte auch nicht in einer Gruppenausstellung ausstellen. Also ist es der Traum „aller“ Künstler  Ausstellungen in Galerien zu realisieren, sich  von diesen Galerien fördern und dauerhaft vertreten zu lassen, bis hin zu einer Präsentation auf den wichtigsten Kunstmessen.

Nun aber dieses gelingt auch nur wenigen Künstlern und wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, stellt man fest, dass sich die Galerien stark von einander unterscheiden. Als Autodidakt hat man es dann unter Umständen besonders schwer. Genau in diesem Moment, erscheinen in den Zeitschriften

und der

zwei Artikel zu diesem Thema Galerien. Mal sehen, ob ich mit den beiden Artikeln, das komplexe Geflecht des Kunstbetriebes wieder ein Stück besser verstehen lerne und den passenden Ausstellungsort finde.

P.S. Hr. Bence Fritzsche, ich weiß, dass sie es nicht mögen im gleichen Zusammenhang mit der Palette genannt zu werden, aber mal sehen, ob Sie punkten können. Ich würde mich freuen.

P.S.S. Interessiert es Sie, welche Galerien es in Rostock gibt und wie Sie Informationen im WEB 2.0 über diese Ausstellungsorte finden, sind Sie hier richtig.

4 Gedanken zu “Auf der Suche nach Ausstellungsmöglichkeiten

  1. Hallo Frank!

    Warum nach Ausstellungsmöglichkeiten suchen? Wir haben doch die Internetplattformen. Mir genügt das. Oder nicht?

    Gruß Jürgen

    1. frank8233 sagt:

      Hallo Jürgen, danke für Deinen Kommentar. Nun ich glaube, wir wissen beide aus Erfahrung, dass das WEB und auch eine reale Ausstellung seine Bereichtigung haben. In die Atmosphäre einer Ausstellung einzutauchen, ist etwas anderes als eine Galerie im Web durch zu klicken. Oder ? Beste Grüße FRank

  2. Würde gerne in Rostock mal mit vertreten sein, da ich in Kindertagen dort gewohnt habe. Erbitte Ideen! Danke

    1. frank8233 sagt:

      Hallo Helga,
      danke für das Interesse 😉 Aber im laufenden Jahr haben wir keine Ausstellung in Rostock geplant. Die Frage nach den Ideen müssten wir schon gemeinsam entwickeln. Gerne können wir hierzu in den nächsten Tagen mal telefonieren. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend – Beste Grüße von der Ostsee – FRank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: