2 Gedanken zu “Winter an der Warnow (9) Panorama der Rostocker Altstadt (c) Frank Koebsch

  1. Hallo nochmals,
    habe gerade Ihre Bilder von der Unterwarnow geshen und bestaunt. Es ist exakt das Revier meiner Kindheit, das sie gekonnt „abgelichtet“ haben. Da nimmt man doch gerne mal einen angefrorenen Ausloeserfinger in Kauf. Der Fischergraben, die Gebauede von Kalk-Schroeder (jetzt Maschinenbau Hauptmann), die Wehrbruecke und natuerlich St. Nikolai und St. Petri, alles mit wunderbaren Erinnerungen meiner Kindheit verbundene Orte. Aber auch die kleinteiligen Aufnahmen der Reiher und Enten sind sehr stimmungsvoll und aussagekraeftig.
    Ich bin begeistert.

    Nochmals Gruesse

    JWausHRO

    1. Hallo JWausHRO 😉
      ich freue mich über Ihren Kommentar. Wenn ich die Stimmung am Fischerbruch und und gut eingefangen habe, dann hatte ich wohl einen guten Tag, denn Sie sehen dieses ja noch mit anderen Augen. Ich wollte einfach die Chance nutzen noch mal einen Fotostreifzug zu machen, bevor die großen Baumaßnahmen alles verändern.
      Liebe Grüße an Sie und Ihre Frau, vielleicht können Sie das wunderschöne Wetter am Wochenende nutzen.

      Frank Koebsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.