Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen


Buschwindröschen erinnern uns an Aquarelle von David McEown

.

Ich hatte gestern darüber berichtet, dass Mecklenburg Vorpommern im März das kälteste Bundesland war und sich damit der Frühling und die Magnolien im Norden verspätet hatten.  Doch das Wochenende beschert uns ein wunderbares Frühlingserwachen und die Natur scheint zu explodieren. Wir waren heute in den Buchenwäldern bei der Wolfsberger Mühle unterwegs und haben es genossen. Für uns war es ein vorgezogener Osterspaziergang ;-).Überall in den Wäldern sind jetzt überall Anemonen zu sehen. Die Buschwindröschen bilden für einige Wochen wunderbare grün weiße Teppiche in den Wäldern. Wir haben uns bemüht mit der Kamera ein wenig von dem Flair der erwachenden Natur einzufangen. Die Fotos mit den Buschwindröschen haben in uns Erinnerungen an die Frühlingsaquarelle von David McEown wachgerufen. Wieder Motive, die wir noch nicht gemalt haben ….

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.