Startseite > Aquarell, Malerei, Malerei digital, video, WEB 2.0 und Kunst > Online Kurse für Malerei

Online Kurse für Malerei


Gewinnen Sie einen Online Kurs bei der Malerin Anna Schüler

.

Ich werde neben den Aquarellkursen, die ich anbiete, immer wieder per Mail oder  über die Kommentarfunktion meines Blogs oder in Foren gebeten, gebeten Menschen bei der Aquarellmalerei zu helfen. Eines der Beispiele aus den letzten Wochen finden Sie in dem Artikel Brillanz der Farben in einem Aquarell am Beispiel des Aquarellbildes  „Distel im Abendlicht“.  Solche Hilfen sind natürlich die Ausnahme, denn der zeitliche Auswand ist enorm. In der Regel müssen sich Malinteressierte  und Dozenten zu Workshops, Malreisen oder einem regelmäßigen Kursprogramm zusammen finden. Hier gibt es dann nur die Möglichkeiten, das Orte und Zeit passen oder der Kurs, der Workshop findet nicht statt.

Anna Schüler bei der Arbeit im Geistreich Atelier

Anna Schüler bei der Arbeit im Geistreich Atelier

Anna Schüler betreibt seit Jahren erfolgreich eine Malschule in Selm. Sie kennt deshalb sehr gut die Schwierigkeiten, die sich für die Malinteressierte und Kursteilnehmer im Alltag ergeben. Deshalb bietet Anna Schüler in ihrem Blog  eine sehr interessante Möglichkeit an, Unterricht und Bildbesprechungen im Web zu realisieren.

Anna schreibt auf Ihrer Web Seite:

Bald fängt ein neues Jahr an, und ich freu mich. endlich die lange angekündigte Online – Klasse anbieten zu können;  eine wunderbare Art ins neue Jahr zu starten!
Am 10. Januar  2012  kommt  nun  der Online- Kurs  in einem geschlossenen Blog.  Dort können, die anhand meiner Videos auf  http://www.geistreich-lernen.de erprobten Techniken vertieft, Bilder hochgeladen und besprochen werden..
Der weiterführende und begleitende Online –  Kurs dauert 4 Wochen.
Ich möchte euch ermutigen euren eigenen Stil zu entwickeln, euch  Anleitung geben sich von der Vorgabe des Videos zu lösen, die Techniken mitzunehmen und eigenständige Arbeiten zu schaffen.

Der Kurs beinhaltet tägliche Besprechung der hochgeladenen Arbeiten, auf Wunsch privat, sonst öffentlich im Blog sowie eine wöchentliche gemeinsame Diskussion aller TeilnehmerInnen. Materiallisten und persönliche Betreuung.

Es wird eine geschlossene Facebookgruppe eingerichtet zum schnellen Austausch untereinander
Eine Flickrseite um allen die Möglichkeit zu geben, durch die Bilder zu wandern und auch den Entwicklungsprozess zu verfolgen

Wöchentlich werde ich weiterführende Links zeigen, die euch mit Musik, Texten und allem was ich sonst nützlich für die Entwicklung finde inspirieren sollen.

 

Ab den 15. Dezember ist eine Anmeldung möglich. Aber was vielleicht noch viel interessanter ist, ist die Tatsache, dass Anna einen Platz für diesen Kurs verlost. Zur Teilnahme  müssen Sie nur einen Kommentar auf dem Blog von Anna hinter lassen. Viel Erfolg bei der Verlosung.

Anna zeigt in ihrem neuen Online Kurs u.a. wie Arbeiten entstehen, die beiden hier gezeigten ähnlich sind. Also schöne Herausforderungen zu denen Sie Hilfe und Anregungen erhalten.

december rain I - ink and acrylics on torchon paper (c) Anna Schüler

december rain I – ink and acrylics on torchon paper (c) Anna Schüler

december rain II - ink and acrylics on torchon paper (c) Anna Schüler

december rain II – ink and acrylics on torchon paper (c) Anna Schüler

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Der Online Malkurs Anna Schüler auf www.geistreich-lernen.de

Der Online Malkurs Anna Schüler auf http://www.geistreich-lernen.de

Ich glaube, dass solche Möglichkeiten von Kursen in der nahen Zukunft immer mehr angeboten werden. Das Angebot basiert auf der Plattform http://www.geistreich-lernen.de/. Diese Web Seite wird von Susanne und Steffen Rolla  betrieben. Beide produzieren auch die sehr erfolgreiche Reihe bösner TV, also damit garantieren die beiden für eine hohe Qualität der angeboten Kurse. Sie finden hier Voka,  Anja Köller, SKOGLÖF u.a.

  1. Maike Josupeit
    8. Dezember 2011 um 09:33

    Hallo Frank
    Das sieht sehr interessant aus, ich find´s halt ein bisschen teuer. Kurse an der VHS so wie Du sie auch anbietest sind hilfreich(er). Außerdem kann ich stundenlang bei youtube Künstlern aus aller Welt über die Schulter schauen, kostenlos.
    Gruß aus Berlin, Maike

    • 9. Dezember 2011 um 07:17

      Hallo Maike,
      nun viele Kurse kommen nicht zustande, weil die Anzahl der Teilnehmer zu gering ist, weil Ort und Zeit nicht passen. Dafür sind die online Kurse eine Möglichkeit. Der Unterschied zu dem Video schauen auf Youtube, ist hier die Beratung, Bildbesprechung über das WEB, die es so nicht gibt. Viele Menschen kommen „nur“ mit dem Video nicht Klar.
      Ein Wirkliches gemeinsames Agieren ist es noch nicht, aber besser als die Menschen allein zu lassen. Ich bin gespannt was daraus wird. Ich werde mal mit Anna und anderen telefonieren.
      Frank

  2. Maike Josupeit
    9. Dezember 2011 um 10:28

    Stimmt schon, aber letztendlich ist es doch so, dass man SELBST herausfinden muss, wie es geht, also üben, üben, üben….;)

  3. 13. Dezember 2011 um 11:47

    Dank Frank, für den schönen Artikel!

    Hallo Maike, der Unterschied zum you tube video ist das man in meinem Onlinekurs nicht als Zuschauer da sitzt, sich berieseln lässt und dann meine Bilder nachmalt. Ich möchte das die Kursteilnehmer ihre eigenen Bilder erarbeiten, die Techniken probieren und ihren eigenen Weg finden, sie umzusetzen. Ich biete eine wirklich persönliche Betreuung.

    Ich zitier mich jetzt mal selbst ….
    ——————————-
    Der Kurs beinhaltet tägliche Besprechung der hochgeladenen Arbeiten, auf Wunsch privat, sonst öffentlich im Blog sowie eine wöchentliche gemeinsame Diskussion aller TeilnehmerInnen. Materiallisten und persönliche Betreuung.

    Es wird eine geschlossene Facebookgruppe eingerichtet zum schnellen Austausch untereinander
    Eine Flickrseite um allen die Möglichkeit zu geben, durch die Bilder zu wandern und auch den Entwicklungsprozess zu verfolgen

    Wöchentlich werde ich weiterführende Links zeigen, die euch mit Musik, Texten und allem was ich sonst nützlich für die Entwicklung finde inspirieren sollen.
    ———————————
    Daduch, das ich seit 2001 unterrichte und das seit 2003 in meiner eigenen Malschule, habe ich mehr als genug Erfahrung um Kursteilnehmer zu befähigen ihren eigene Weg zu finden und gute Arbeiten zu kreieren.

    Ich denke, das macht den Unterschied….

  4. 15. Dezember 2011 um 17:54

    Hallo Anna,

    danke für Deine Zeilen. Du hast recht, es ist ein wesentlicher Unterschied 😉
    Schönen Abend
    Frank

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: