Wintermorgen


Wintermorgen auf den Feldern

.

Seit zwei Tagen wagt sich der Winter noch einmal seine Pracht zu zeigen. Frost, Raureif, Gefrorenes, Wintersonne  und blauer Himmel – eine wunderbare Kombination an einem Wintermorgen. Im vergangenen Winter hatten wir oft die Möglichkeit solche Tage zu genießen. 2011 war der Abschied vom Winter in Rostock erst Ende Februar mit wunderbaren Winterwetter und Eis auf der Warnow und der Ostsee. Dieses war etwas ganz anderes als das grau in grau in diesem Jahr. Ich habe gestern Morgen das Licht der aufgehenden Wintersonne genutzt eine  Fotos zu machen. So habe ich Gefrorenes auf den Pfützen, Raureif über den Feldern, auf dem Wintergetreide fotografiert. Ein paar interessante Schnappschüsse von einem Wintermorgen.

.

Eigentlich wollte ich Winterbilder und Winteraquarelle  in diesem Jahr schon abschwören. Ich hatte die Nase von dem grau in grau voll und habe mich schon voll und ganz den Frühlingsbilder zu gewandt und habe angefangen Buschwindröschen als Aquarell zu malen. Die Sehnsucht nach dem Frühlingserwachen wurde aber durch den wunderbaren Wintermorgen lügend gestraft.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: