Startseite > Aquarell, Malerei > Blüttenmeer im Frühling – ein Aquarell

Blüttenmeer im Frühling – ein Aquarell


Frühlingsaquarell mit Buschwindröschen

.

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Wenn die Buschwindröschen blühen, taucht der Frühling die Laubwälder bei uns in ein Blütenmeer. Das erste Grün und die Blüten der Anemonen verzaubern die Wälder. Ein Blütenteppich breitet sich unter den Bäumen aus. In den ersten Aquarellen mit den Buschwindröschen hatte ich nur einige wenige Blüten auf das Papier gebracht. Dieses Mal wollte ich die Stimmung eines Blütenmeers mit den weißen kleinen Blüten der Buschwindröschen aquarellieren. Hierzu habe ich ein Aquarellpapier mit einer rauen Oberfläche ausgesucht – Hahnemühle Papier – Cornwall 450 g / m2 36 x 48 cm. Damit ergaben sich ganz andere Möglichkeiten das Gewusel von den vielen weißen Blüten und Blätter dazustellen. Als weiteres Bildelement habe ich zwei Baumstämme und einen strengen Ast gewählt, um die Stimmung eines Waldes auf dem Aquarell einzufangen. Damit den vielen kleinen Blüten und dem rauen Papier entstand ein ganz anderes Aquarellbild, als in den bisherigen Buschwindröschen Aquarellen.

.

Blütenmeer im Frühling (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

Blütenmeer im Frühling (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

.

Die Anregungen für mein Buschwindröschen Aquarelle sind nach den Fotos aus dem vergangenen Jahr Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen  entstanden. Aber ich habe in den letzten Tagen auch ein Video auf Youtube gefunden, welches wunderbar die Stimmung der Buschwindröschen in unserem Wäldern zeigt..

So ein Blütenmeer im Frühling ist eine wunderbare Anregung für ein Aquarell.

Advertisements
  1. Jutta
    28. Januar 2012 um 18:51

    es ist die schönste Zeit im Frühling wenn die Buschwindröschen blühen, dann zieht es mich in den Wald, da kann ich gar nicht anders. wunderschön lg Jutta

    • 1. Februar 2012 um 10:33

      Hallo Jutta,
      danke für Deinen Kommentar. Du hast Recht, die Zeit in der die Buschwindröschen blühen, ist eine ganz besondere und es dann eine wunderbare Stimmung im Wald. Beste Grüße Frank

  2. Monika
    5. Mai 2015 um 18:56

    Für mich sind die Buschwindröschen die ersten Frühlingsboten, dann erwacht die Natur wieder zum leben. Selbst unsere müden Geister werden wieder mobilisiert und dann freut sich junsere Seele jedes Jahr aufs neue über das Blütenerwachen, schön auch die Kombination Buschwindröschen, Lerchensporn und blaue Veilchen.
    P.S. die Aquarelle sind große Klasse, schön, wenn er einer mit so einer tollen Begabung beglückt wurde

    • 11. Mai 2015 um 09:00

      Hallo Monika, danke für Deine Zeilen auf meinem Blog. Mit der Antwort hat es leider ein wenig gedauert, denn ich War eine Woche mit Malschülern auf Rügen unterwegs. Aber Du hast Recht, es ist eine ganz besondere Zeit, wenn die Buschwindröschen den Waldboden verzaubern. Ganz großen Dank auch für Dein Feedback zu meinen Aquarellen ☺ Aber versuche doch selbst einmal zu malen. Mit einem guten Mallehrer staunen die meisten Menschen, was sie nach kurzer Zeit können. Beste Grüße von der sonnigen Ostsee – Frank

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: