Startseite > Aquarell, Ausstellungen, Faszination Galopper, Kulturtipp, Malerei > Beobachtungen beim who is who auf den Galopprennbahnen

Beobachtungen beim who is who auf den Galopprennbahnen


Beobachtungen beim who is who auf den Galopprennbahnen

.

Schaulaufen 

ein Aquarell für unser Ausstellungsprojekt Faszination Galopper

.

Das Glück dieser Erde in der Galerie Severina - Ostsee Zeitung 2014 07 22

Das Glück dieser Erde in der Galerie Severina – Ostsee Zeitung 2014 07 22

Heute möchte ich Ihnen  weiteres Aquarell für unser Ausstellungsprojekt Faszination Galopper vorstellen. Nach der Vernissage unserer Ausstellung in der Galerie Severina planen wir einen Teil unserer Bilder zum Thema Pferde und Galopprennen am kommenden Wochenende auch auf der Traditionsrennbahn Bad Doberan – Heiligendamm zu zeigen. Ich freue mich auf die Doberaner Renntage, aber ganz besonders groß ist die Vorfreude auf den Ladies Day. Warum? Es ist einfach schön anzusehen, wenn sich die Damen machen und mit ihren kreativen Hüten die Rennen besuchen. Aber so manches Mal habe ich das Gefühl, dass es für einige von Ihnen weniger, um die Rennen geht. Ich hatte mit Sabine Hügelland der Journalistin der Ostsee-Zeitung hierzu eine nette Unterhaltung. Ich hatte im Rahmen unseres Gespräches für den Artikel über unsere Ausstellungseröffnung berichtet, dass für mich beim Besuch der Rennbahn oft die Pferde und Galopprennen zweit rangig sind und ich mich lieber auf die Menschen konzentriere. Es herrscht eine wunderbare Stimmung zwischen Picknick, Volksfest, Sportveranstaltung und einen who is who. So manches Mal ergeben sich wunderbare Szenen. Um den Zuschauern die Pferde vor den Rennen zu präsentieren, werden die Galopper im  Führring vorgestellt  – ein kleines Schaulaufen der teilnehmenden Rennpferde. Bei einigen Damen mit ihrer besonderen Garderode den schicken Kleidern, Hüten und High Heels habe ich ebenfalls das Gefühl, dass es meist um das sich Präsentieren, das sich Zeigen geht. So ist mir die Idee für das Aquarell Schaulaufen entstanden 😉

.

Schaulaufen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Schaulaufen (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Hierzu habe ich als Aquarellpapier den Hahnemühle Aquarellkarton Cornwall 450 g/m²  rau gewählt und meine Aquarellfarben von  Schmincke  genutzt. Das Aquarell ist für Freude des Pferdesports vielleicht kein typisches Bild vom Rennsport. Aber dieses macht für mich unsere Ausstellung so interessant. Die Fotos von Wiebke Haas, die Leinwände von Karina Sturm und die Plein Airmalerei von Maike Josupeit oder meine Aquarelle zeigen ganz unterschiedliche Darstellungen von Pferden und Menschen. Diese Vielfallt macht die Ausstellung interessant. Vielleicht sind Sie ja neugierig geworden, dann kommen Sie doch ganz einfach in den nächsten Tagen mal vorbei. Einen Teil unserer Bilder finden Sie in der Galerie Severina. Aber am allerbesten besuchen Sie am 14. bis 16. August die Rennbahn Bad Doberan, genießen die Rennen und schauen in „unserem“ Zelt vorbei. Karina SturmMaike JosupeitWiebke Haas und ich zeigen dort ebenfalls eine Auswahl unserer Bilder. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: