Distel als Hummellandeplatz (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarelle als Anregungen für den Insektensommer des NABU


Aquarelle als Anregungen für den Insektensommer des NABU

Schwebefliegen, Hummeln und Schmetterlinge in meinen Aquarellen

 

Hier blüht es für Bienen, Hummeln & Co © Frank Koebsch
Hier blüht es für Bienen, Hummeln & Co © Frank Koebsch

Vom 5. bis 14. August 2022 veranstaltet der NABU zum fünften Mal den Insektensommer. Die Idee ist es im Rahmen einer Citizen Science Aktion Insekten zu zählen. Seit 2005 hatte der NABU mit seinen Aktionen Stunde der Wintervögel und Stunde der Gartenvögel immer mehr Menschen an den Vögeln in unseren Gärten und Parks in der unmittelbaren Lebensumgebung zu interessieren und gleichzeitig Wissen durch Citizen Science über die Vögel zu generieren. Diesen Erfolg möchte man nun auch auf die Insekten übertragen. Aus meiner Sicht sind dieses wunderbare Aktionen, um Menschen an die Schönheiten in der Natur heranzuführen und auf eine Entdeckungsreise zu schicken. Aus diesem Grund mache ich mir immer wieder den Spaß und veröffentliche eine Auswahl unserer Aquarelle anlässlich der Stunde der Wintervögel, der Stunde der Gartenvögel und des Insektensommers. Es ist einfach ein Anlass, um mit unseren Wild life Aquarellen zu zeigen, wie interessant und schön unsere Natur sein kann und welche Motive man für Aquarelle finden kann.

Früher hatte ich mich bei der Motivsuche für die Wild life Aquarelle mehr für die großen Tiere, wie die Hirsche und Kraniche interessiert. Aber nach und nach habe ich

 

Die Bunte Vielfalt auf sechs Beinen

 

entdeckt. Heute findet man Admirale, Bläulinge, Braundickkopffalter, Distelfalter, Großer PerlmutterfalterGrünader Weißlinge, Kleine Wiesenvögelchen, Kohlweißlinge, Rotbraunes Wiesenvögelchen, Schwebefliegen, Tagpfauen Augen und ganz viele Hummeln in meinen Aquarellen. Die Schmetterlinge und Hummeln habe ich in ganz vielen verschiedenen Umgebungen beobachtet und gemalt. Ganz viele Insekten findet man in meinen Distel Aquarellen, aber auch als Farbtupfer in Wiesen, auf Obstblüten, Brombeerblüten und vielen anderen Blumen. Für das Entstehen der Schmetterlingsaquarelle ist meine Begeisterung für die vielen verschiedene Falter wichtig. Bei den Aquarellen mit Hummeln ist es mehr die Umgebung der Insekten, die mich reizt, um wieder neue Aquarelle zu malen. So habe ich Hummeln auf Rhododendronblüten,  auf Acker-Witwenblumen, auf Mohnblüten, Distelblüten im Spätsommer und und … Ich mag die kleinen dicken Hummeln, wenn sie von Blüte zu Blüte brummen. Hier eine kleine Auswahl meiner Aquarelle und Fotos als Anregung für den Insektensommer.

.

Die Ausstellung – Wildes Land – von Hanka & Frank Koebsch mit Ihren Wild life Aquarellen auf der Festung Dömitz
Die Ausstellung – Wildes Land – von Hanka & Frank Koebsch mit Ihren Wild life Aquarellen auf der Festung Dömitz

Wenn Ihnen meine Insekten Aquarelle gefallen und wenn Sie Hankas und meine Wild life Aquarelle einmal im Original sehen wollen, dann habe ich noch einen Tipp für Sie. Wir stellen ab den 30.09.2022 eine Auswahl unserer Bilder in der Festung Dömitz zum Jubiläum „25 Jahre Flusslandschaft Elbe“ aus.

Ich werde sicher in den nächsten Tagen wieder in der Gärten und auf den Wiesen unterwegs sein und die Tage des Insektensommers des NABU nutzen, um neue Motive für meine Aquarelle zu finden. Vielleicht sind Sie ja auch in der Natur unterwegs. Wenn ja, würde ich mich über einen kleinen Bericht als Kommentar zu diesem Artikel freuen. 👍😊 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..