Archive

Autor-Archiv

Galerieprint auf Alu Dibond von unseren Aquarellen

Galerieprint auf Alu Dibond von unseren Aquarellen

Warum wir Drucke von unseren Aquarellen anbieten?

.

Wir verkaufen Jahr für Jahr unsere Bilder. In den vergangenen drei Jahren haben mehr als 100 unserer Aquarelle bei Käufern einen neuen Platz gefunden. So kommt es schon mal vor, dass sich Menschen auch für verkaufte Aquarellbilder interessieren. Dann erhalten wir schon mal die Frage, ob wir dieses Bild noch einmal malen würden oder zu mindestens so ähnlich. Unsere Aquarelle sind einmalig, es sind Bilder die aus einer Stimmung, aus einer Begeisterung, der Faszination für ein Motiv entstanden sind. Wiederholen lässt sich ein Bild nicht, denn es ist mehr als nur Handwerk. Wenn so ein Bild entsteht, dann kann es Wochen, Monate dauern, bis es fertig ist. Manchmal hat man eine Idee, kann das Motiv noch nicht fassen oder umsetzen. Andere Aquarelle entstehen spontan aus einer Laune oder Stimmung heraus oder auf einer Malreise, weil uns vor Ort genau dieses Motiv gefällt. All dieses fließt beim Malen mit ein und so gibt es unsere Aquarelle nur einmal. Einige Motive sind gefragter als andere. Zum Bespiel begeistern Mohnaquarelle zu jeder Jahreszeit, egal ob in Aquarellkursen oder den Besuchern meines Blogs. Mohnaquarelle machen Spaß, aber es kommt auf die richtige Dosis an.

Manche Motive unser Aquarelle sind gefragt, z.B. Hankas Krokusse auf Facebook

Manche Motive unser Aquarelle sind gefragt, z.B. Hankas Krokusse auf Facebook

Ein anderes Beispiel ist Hankas Krokus Aquarell „Geschafft“. Hanka hatte dieses Bild im Februar 2014 gemalt, als damals die Frühlingsonne die ersten Blüten gelockt hat. Kaum hatten wir das Frühlingsaquarell auf unsere WEB Seite gestellt, konnten wir es verkaufen. Die Begeisterung für dieses Krokusbild war in diesem Jahr sehr groß, als ich es zum ersten Mal auf Facebook veröffentlichte. Mit diesem Post erreichte ich über 7.500 Menschen und 153 wurde das Bild geliked. Fazit: Manche Motive unser Aquarelle sind gefragt, z.B. Hankas Krokusse ;-)

Bei  so viel Begeisterung war es zu erwarten, dass sich irgendwann die Frage ergibt: Kann ich das Bild als Reproduktionen erwerben? Die Motivation einen Druck zu kaufen, kann ganz unterschiedlich sein. Oft sind die Originale wie in diesem Fall bereits verkauft. Aber Drucke von unseren Bildern werden auch dann gekauft, wenn das gewünschte Motiv hat nicht die passende Größe hat oder der Preis des Originals nicht zu dem jetzigen Stand des Geldbeutel passt. Gründe gibt es viele, warum immer wieder Drucke auf verschiedenen Materialien und Größen nachgefragt werden. Hankas Krokusaquarell haben wir für unsere Kundin als Galerie Druck auf Alu Dibond erstellen lassen. Da die verschiedenen Möglichkeiten für Drucke von unseren Aquarellen nicht jedem bekannt sind, habe ich immer wieder einmal die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, z.B.:

Heute möchte ich Ihnen ein weiteres Beispiel vorstellen.

Unser Aquarelle als Galerieprint auf Alu Dibond

.

Technisch geschehen kann man heute auf ganz viele Materialien drucken und Materialien kombinieren. Ein Druckformat das sich für höchste Ansprüche durchgesetzt hat. Entweder wird mit einem hochauflösender Direktdruck auf Alu Dibond oder einer Zwischenschicht gedruckt. Dieses Verfahren wird seit Jahren von Fotografen eingesetzt. Die Vorteile wie geringes Gewicht, mechanische Stabilität, Bruchsicherheit, hohe UV Beständigkeit, ein Material – welches leicht zu pflegen ist, liegen auf der Hand. Die Reproduktion auf der Alu-Dibond-Platte wird dann mit einem 3 – 4 mm starken Acylglas gegen Umwelteinflüsse und UV Licht geschützt.  Das Ergebnis ist ein farbintensiver Druck mit strahlenden Farben, langer Farbbeständigkeit und beeindruckendem Tiefeneffekt. Wir haben unserer Kundin einen solchen Galerieprint auf Alu Dibond vor einem Jahr vorstellt. Sie hat mit dem Krokusbild den dritten Druck in dieser Art erworben. Für uns ein überzeugendes Argument, dieses Möglichkeit endlich auch auf meinem Blog vorzustellen. Hier ein paar Fotos von Hankas Krokus Aquarell – Geschafft – als Galerieprint auf Alu Dibond.

 

Hankas Krokus Aquarell - Geschafft - als Galerieprint auf Alu Dibond (c) Frank Koebsch

Hankas Krokus Aquarell – Geschafft – als Galerieprint auf Alu Dibond (c) Frank Koebsch

.

Wenn Sie ebenfalls einen Druck von unseren Aquarellen erwerben wollen, scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt auf zu nehmen. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten. Doch erst einmal wünschen wir unserer Kundin viel Freude mit Ihrem dritten Galerieprint auf Alu Dibond von unserem Aquarell.

Mohnaquarelle machen Spaß, aber auf die Dosis kommt es an

25. März 2015 5 Kommentare

 Mohnaquarelle machen Spaß,

.

aber auf die Dosis kommt es an

z.B. das Mohn Aquarell „Kunterbunt

.

Auch wenn jetzt eher Schneeglöckchen, Krokusse, Winterlinge und Haselblüten angesagt sind und ich einen Aquarellkurs in der Schlossgärtnerei und dem Schlosspark Wiligrad zur  Rhododendron-Blüte vorbereite, will ich heute über meine Mohnaquarelle schreiben.  Der Grund ist ein ganz einfacher.  Ich konnte in den vergangenen Wochen das Mohnaquarell „Kunterbunt“ verkaufen. Wie es Tradition auf meinem Blog ist, stelle ich alle verkauften Aquarelle noch einmal vor.  Ich habe mich gefreut, dass sich eine Käuferin nach einem Jahr für ein weiteres unserer Aquarelle begeistert hat und wünsche Ihr viel Freude mit ihrem neuen Aquarell.

.

Kunterbunt (c) Mohnquarell von Frank Koebsch

Kunterbunt (c) Mohnquarell von Frank Koebsch

.

Gleichzeitig ist das Thema der Mohnaquarelle / Mohnbilder ambivalent besetzt.

.

Es ist einfach wunderbar anzusehen, wenn die roten, violetten, blauen und auch gelben Mohnblüten ihre Pracht entfaltet haben. Der Mohn gehört einfach zu den Farben des Sommers. Es sind herrliche Motive, wenn der Klatschmohn seine Blüten in Richtung Sonne regt und das Rot neben dem Weiß der Kamille vor dem blauen Himmel leuchtet. Der Mohn am Wiesenrand, im Klostergarten oder der Randlage von Feldern lockt mit immer neuen Impressionen. An einigen Stellen kann man im Sommer riesige Mohnfelder sehen. Solche Motive sind einfach ein Traum.  Mohnblüten kann man hier garantiert bis vor der letzten Ernte und wenn man Glück hat auch bis in den Herbst hinein sogar bis Mitte November an der Ostsee sehen.

.

.

Viele Menschen begeistern sich für die wunderschönen leuchtenden Blüten. Dieses ist auch der Grund, warum Mohnaquarelle gefragt sind, egal ob im Sommer, im Herbst oder im Dezember. Diese Aquarelle begeistern zu jeder Jahreszeit. Darum haben z.B. die Deutsche Internet Apotheke 2013 und wir in diesem Jahr für unseren Kalender 2015 als Titelbild ein Mohnaquarell ausgesucht. Auch bei unseren Kunstkarten vom Präsenzverlag sind die Mohnaquarelle immer bei den gefragtesten Motiven und bei den Malvorführungen und Aquarellworkshops werde ich immer wieder gebeten Mohn zu malen. Mohn gehört zu unserer Natur, in unser Gärten und Parks.

.

.

Ich mag dieses Motiv und es entstehen auch jedes Jahr ein oder zwei neue Mohnaquarelle.  Aber wie heißt es so schön:

Die Dosis macht das Gift.

 

Dieses gilt auch für Opiate in Aquarell ;-) Die Begeisterung für den Mohn für dazu, dass die Seite mit den Mohn Aquarellen auf meinem Blog seit Jahren die beliebteste Seite ist und die Mohn Bilder immer wieder auf Platz 1 in der Besuchergunst sind. In letzter Instanz führt es auch dazu, dass viele diese Aquarelle immer wieder gekauft werden. An dieser Stelle, muss ich ein wenig um Verständnis werben. Ich werde auch trotz des Interesses 2015 keine 10 oder 20 neue Mohn Aquarelle malen. Es gilt auch viele anderen Blumen und Blüten zu entdecken.  Meine Bilder male ich dann, wenn Dinge mich begeistern, faszinieren. Dann kann ich mit Freude und Muße Aquarelle malen und es werden vielleicht im Sommer auch zwei oder drei neue  Mohnbilder entstehen. Wenn Sie sich ein Motiv interessieren, dass bereits verkauft ist, dann gibt es die Möglichkeit, dass Sie einen Druck erwerben.  Hier einige Beispiele für Reproduktionen als Posterdruck  auf hochwertigem Fotoposter-Papier „PosterSatin 250“ , Druck auf Acryl-GlasLeinwand, Alu Dibond oder als hochwertigen 12 Farbdruck auf Hahnemühle Papier Albrecht Dürer.

Auch Mohn Aquarelle machen sich als Druck sehr gut ;-).

Malen in der Schlossgärtnerei und dem Schlosspark Wiligrad

Malen in der Schlossgärtnerei

.

und dem Schlosspark Wiligrad

Aquarell als Freiluft Malerei in Mecklenburg

.

Ich biete für die Teilnehmer an den Aquarellkursen der VHS Schwerin im Frühjahrssemester immer eine Möglichkeit Plain Air zu malen. Wir haben z.B. schon gemeinsam am Schweriner See und im Freilichtmuseum Muess gemalt. Dieses Mal habe ich eine Lokation außerhalb von Schwerin ausgesucht. Wir werden am Sonnabend den 30.05.2015 um 09.30 Uhr im Park des Schlosses Wiligrad am Cafe der Schlossgärtnerei treffen. Es ist eine klasse Lokation für einen Aquarellkurs. Der 210 ha große Schlosspark Wiligrad liegt mitten in einem Waldgebiet am Steilufer des Schweriner See. Mit dem alten Baumbestand und den Ende Mai mit den blühenden Rhododendron-Büschen lädt der Park mit seinen verschiedenen Spazierwegen und wunderbaren Blicken auf den See zum Verweilen und Entspannen ein ;-) Wenn Sie Lust haben, melden Sie sich doch gleich hier zu dem

Kurs: Malen in der Schlossgärtnerei und dem Schlosspark Wiligrad

.

auf der Seite der VHS Schwerin an.  Noch dauert es einige Wochen bis zur Rhododendron-Blüte in der Nähe der Gemeinde Lübstorf. In den vergangenen Tagen war ich in Wiligrad, denn eine gute Vorbereitung gehört zu jedem Aquarellkurs. Der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten . Überall lockt die Frühlingssonne die ersten Blüten. Zwischen den alten Bäume und den  Rhododendron Büschen im Schlosspark Wiligrad fanden sich Winterlinge, Krokusse, Schneeglöckchen, Huflattich und Haselblüten als Frühlingsboten. Z.Z. waren die Schneeglöckchen im Park, die Ausblicke auf den Schweriner See und die wunderbare Architektur des Schlossensembles sowie die Skulpturen die lohnendsten Motive.  Hier ein paar Schnappschüsse von meinem Besuch.

.

.

Ich freue auf den Tag Ende Mai, wenn wir in Gartencafe und dem Park vom Schloss Wiligrad Aquarelle malen.

Kraniche – Boten des Frühlings

Kraniche – Boten des Frühlings

.

In den vergangenen Tagen konnten wir den Frühling bereits in vollen Zügen genießen. Seit Ende Februar lockt die Frühlingssonne die ersten Blüten. Überall sind die Frühlingsboten zu sehen und zu hören. Schneeglöckchen, Krokusse, Winterlinge, Haselblüten u.a. verschönern unsere Gärten und Wälder. Begleitet wird diese Pracht von der Rückkehr der Zugvögel und mehrmals am Tag hört man jetzt das Trompeten der Kraniche am Himmel, denn in den vergangenen Tagen waren über 70.000 Kraniche unterwegs. Ein tolles Erlebnis ;-) Wer sich ein wenig über die Rückkehr über den Kranichzug informieren möchte, dem möchte ich das Podcast des SWR2

Rückkehr der Kraniche: 70.000 in Nord-Deutschland erwartet

.

mit Herrn Dr. Nowald, dem Leiter des Kranichinformationszentrum in Groß Mohrdorf empfehlen. In der Regel gilt, wenn die Kraniche kommen ist es Frühling. Aber keine Regel ohne Ausnahme ;-) Ich erinnere mich noch an den Frühlingsanfang vor zwei Jahren, da konnte ich den Spuren der Kraniche im Schnee folgen. Damals waren die Kraniche im Schnee ein typisches Bild im März. Ganz anders im vergangenen und diesem Jahr, denn hier ist die Rückkehr der Kraniche ein sicheres Zeichen für den Frühling. So waren wir in den vergangen Tagen auch immer wieder mit der Kamera unterwegs und haben die Vögel des Glücks beobachtet. Die Kraniche, die bei uns überwintern und die Brutpaare die sich schon seit einigen Tagen eingestellt haben, denken schon an die Paarung. Wer ein wenig Glück hat, kann einige der 4.000 Brutpaare in Mecklenburg Vorpommern bei ihrem Hochzeitstanz beobachten. Es ist ein tolles Erlebnis, die aufgeregten und  imposanten Vögel mit ihren Frühlingsgefühlen und lautem Geschrei bei ihrer Hochzeit zu sehen.

.

.

Andere Kraniche kreisen noch über dem Land und bereiten Sich auch die nächste Etappe für ihren Flug nach Skandinavien vor. So kann man in den Abendstunden die Kraniche gemeinsam mit Gänsen auf den Weg zu Ihren Schlafplätzen beobachten.  Eine solche Szene, in der die Gänse die Kraniche in der Abendsonne begleiten, habe ich für mein neues Kranich Aquarell gewählt. Es erfordert oft ein wenig Übung zu erkennen, wie viele Gänse und Kraniche unterwegs sind. Aber so eine Stimmung während des Vogelzugs lässt bei mir immer wieder die Faszination für die Kraniche erwachen und so entstand das Wild Life Aquarell

Flugbegleiter – ein Aquarell mit Kranichen und Gänsen

 

Flugbegleiter (c) ein Aquarell mit Kranichen und Gänsen von Frank Koebsch

Flugbegleiter (c) ein Aquarell mit Kranichen und Gänsen von Frank Koebsch

Als passendes Aquarellpapier habe ich Hahnemühle „Cornwall“, 450 g / m 2, matt gewählt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und ausreichende Kontraste.

Trotz des guten Wetter habe ich die Hoffnung, dass sich noch nicht alle Kraniche auf den Weg nach Rügen und weiter nach Skandinavien gemacht haben und ich die Kraniche als Boten des Frühlings noch ein paar Tage beobachten kann.

Schiffe und Boote als Aquarell

16. März 2015 3 Kommentare

Schiffe und Boote als Aquarell

Eine lösbare Herausforderung für Malkurse und -reisen

.

Es ist immer wieder spannend Schiffe und Boote zu malen. So manches maritime Aquarell ist im Rahmen meiner Malreisen entstanden. Egal ob wir auf diesen Malreisen an der Ostsee in Rerik, Kühlungsborn oder auf Rügen unterwegs sind oder nach Hamburg fahren, immer wieder sind es genau dieses Motive, die oft im Mittelpunkt stehen. Aber egal ob wir in den kleinen Häfen von Groß Zicker oder Gager oder das Hamburger Feuerschiff oder die AIDA malen, immer wieder ist es die Herausforderung die typische Form der Boote und Schiffe zu erfassen. Gerade wenn, dann noch die Perspektive eine Rolle spielt oder viele Masten, Segel, Seile u.a. dazu gehören wird es spannend, das Motiv richtig auf das Blatt zu bekommen. Aus diesem Grund biete ich  in Zusammenarbeit mit Heinr. Hünicke Rostock folgenden Aquarellkurs am  Sonnabend den 21.3.2015 von  10 – 17.00 Uhr.

.

Schiffe und Boote

Oft werden Schiffe und Boote als komplizierte Motive  eingestuft. Entdecken Sie gemeinsam mit Frank Koebsch, wie lebendige Szenen mit Kuttern und Segelbooten entstehen.

.

Es gibt immer verschiedene Möglichkeiten die Formen der Schiffskörper dazu zu stellen. In vielen Bildern reicht es die Formen anzudeuten, wie z.B.in dem Aquarell „Ein Morgen am Salzhaff“. Dieses Aquarell ist im Rahmen einer Malreise mit Vita Malgruppe Ratzeburg an die Ostsee  im Hafen von Rerik entstanden. Für dieses Bild habe ich als Aquarellpapier den Echt-Bütten Aquarellkarton William Turner von Hahnemühle gewählt und meine Aquarellfarben von  Schmincke  genutzt.

.

Ein Morgen am Salzhaff (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ein Morgen am Salzhaff (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Bei einigen meinen maritimen Aquarelle habe ich auf solche Vereinfachungen zurückgegriffen, wenn die Boote und Schiffe genügend klein in dem Motiv sind, wie z.B. in den Bildern „Boote in der Marina von Gager“, „Zeesbootregatta“ u.a. Rücken die Boots- und Schiffskörper immer weiter in den Vordergrund muss man sich mehr mit den Formen und der Perspektive beschäftigen. Hier ein paar solche Beispiele. In dem Kurs am kommenden Sonnabend werde ich eine der typischen Herangehensweisen skizzieren, um so den Teilnehmern ein wenig die Hemmschwelle zu nehmen. Es ist wie immer, denn wenn man weiß, wie man am besten an die Themen herangeht, ist es ganz einfach.

 

Skizzen für Boote und Kutter (c) FRank Koebsch

Skizzen für Boote und Kutter (c) FRank Koebsch

Ich freue mich auf den Kurs Schiffe und Boote in Aquarell ;-)

Rostock kreativ – ein großes Aquarell entsteht

Rostock kreativ – ein großes Aquarell entsteht

Gemeinsames Malen macht Spaß

.

Rostock kreativ

Rostock kreativ

Der Donnerstagnachmittag war spannend. Ich hatte ja schon über meine Vorbereitungen auf Rostock kreativ und die Eröffnung der Ausstellung mit 713 Hobbykünstlern Kunsthalle Rostock in der vergangenen Woche berichtet. Am Donnerstag hatten die Kunsthalle Rostock, Heinrich Hünicke und ich im Rahmen von Rostock kreativ eingeladen gemeinsam ein großes Aquarell zu malen. Wir hatten hierzu Leinwand im Format 1,20 x 1,90 m vorbereitet. Wir haben einen großen Keilrahmen mit Aqua Grund grundiert, so dass dann ein Aquarell auf Leinwand entstehen kann. Um den Anfang zu für die Teilnehmer erleichtern, habe ich bereits begonnen, Teile der Leinwand für Rostock kreativ zu bemalen. In der Mitte befindet sich nun das Logos  der Ausstellung mit der Silhouette Rostocks, ein paar Möwen und Kraniche. Im Außenbereich habe begonnen ich ein maritimes Aquarell zu malen. Die Hoffnung von uns war, dass sich am Donnerstag im Rahmen der Aktion Rostock kreativ genügend Mutige fanden, um mit uns gemeinsam ein großes Aquarell zu malen.

Der spanneste Moment war, wer würde sich als erstes trauen und vor den Augen des Publikums in der Kunsthalle zu malen. Was dann passierte war eine wunderbare Geschichte. Denn immer wieder kamen Menschen, Kinder, Jugendliche und ältere, erfahrene und Menschen, die schon immer Mal das Malen ausprobieren wollten und alleine nicht den Anfang geschafft haben. Egal ob mit Aquarellfarben, Stifte, Markern, Kreiden, alleine oder mit Hilfe entstand durch die Teilnehmer eine Vielzahl von kleineren Bildern. Meist wurde Motive wie Schneeglöckchen, Krokusse und Tulpen gewählt, aber es entstanden auch Segelboote, das Raumschiff Enterprise, ein Osterhase. ein Stück unseres Weltalls …  ;-) Sobald die Menschen den ersten Schritt getan haben, verloren sie komplett die Scheu und entdeckten immer wieder neue Fassesten im Zusammenspiel mit der Leinwand, der Farben und Stiften. Hier ein paar Fotos von dem Nachmittag ….

.

.

Vielleicht ist es an den Fotos zu sehen, das Malen hat Spaß gemacht. Was natürlich besonders schön ist, Jörg-Uwe Neumann als Chef der Kunsthalle wird  unser fertiges  Bild einem Rostock Seniorenheim zur Verfügung stellen. Eine tolle Idee und wunderbare Anerkennung für alle Mitwirkende.  Irgendwann am Nachmittag gesellten sich Ove Arscholl und Sophie Pawelke von der Ostsee Zeitung zu uns. Auch wenn zu Beginn die Hemmschwelle groß, begannen die Menschen wie selbstverständig gegenüber den Journalisten zu plaudern und es entstand der Artikel

„Bei Rostock kreativ wird jeder zum Künstler“

.

Bei Rostock kreativ wird jeder zum Künstler - Ostsee Zeitung 2015 03 13

Bei Rostock kreativ wird jeder zum Künstler – Ostsee Zeitung 2015 03 13

.

Es ist ein toller Artikel geworden, denn die beiden Journalisten haben sehr gut die Stimmung der Menschen und die Wechselbeziehung zwischen der Ausstellung in der Kunsthalle, dem Wirken der Hobbykünstler zu Hause oder in den Malkursen beschrieben. Bei Bedarf können Sie den Artikel Bei “Rostock kreativW wird jeder zum Künstler – Ostsee Zeitung 2015 03 13 auch hier als pdf Datei lesen. Auf der Web Seite der OZ gibt es noch weitere Informationen. Bis zum Donnerstagabend haben über 7.000 Besucher die Ausstellung gesehen und bis zum Wochenende wird wohl die magische Grenze von 10.000 erreicht.

Doch erst einmal bin ich gespannt, wer am Sonntag der Publikumspreis erringen wird. Wenn Sie ein wenig neugierig geworden sind, nutzen Sie doch bis Sonntag den 15.03.2015 die Chance und besuchen in der Kunsthalle Rostock die Ausstellung Rostock kreativ.

Rostock kreativ 2015 – Wir malen gemeinsam unsere Welt

Rostock kreativ – Wir malen gemeinsam unsere Welt

Eine tolle Resonanz für die Ausstellung Rostock kreativ

.

Rostock kreativ ist auch dieses Jahr ein besonderer Höhepunkt in der Kunsthalle Rostock. 713 Hobbykünstler stellen im Rahmen dieser Aktion bis zum 15. März 2015 aus. Eine wunderbare Beteiligung von Menschen, die in Ihrer Freizeit malen, Skulpturen erstellen und und …. Bereits im Rahmen seit der Eröffnung am Donnerstag der vergangenen Woche haben über 2.000 Menschen die Ausstellung besucht und bis Dienstag waren es insgesamt 6.000 Besucher.  Hier noch einmal ein paar Schnappschüsse vom Abend nach der offiziellen Eröffnung von Rostock kreativ.

Einladung in die Ausstellung Rostock kreativ, um „Unsere Welt“ zu malen

 

Parallel zu der Ausstellung wird ein kleines Programm von den Verantwortlichen der Kunsthalle organisiert. Im vergangenen Jahr hatte Feliks Büttner live in Ausstellung gemalt und ich konnte  einen Aquarellkurs in der Kunsthalle Rostock gestalteten. Für dieses Jahr haben sich die Verantwortlichen der Fa. Heinr. Hünnicke Rostock und ich etwas Besonderes einfallen lassen. Die in der Kunsthalle ausgestellten Bilder haben die Hobbykünstler alleine geschaffen. Die Idee von uns war es, viele Menschen dazu zu begeistern, gemeinsam an einem Bild zu malen.

Jeder der Lust hat, ist am Donnerstag den 12.03.2015 von 13.00 bis 17.00 Uhr eingeladen, mit anderen und mir eine große Leinwand zu bemalen.

Wir malen unsere Welt in Rahmen von "Rostock Kreativ"

Wir malen unsere Welt in Rahmen von “Rostock Kreativ”

Egal ob Sie Aquarellfarben, Stifte, Marker, Kreiden bevorzugen können Sie gemeinsam mit uns im Rahmen der Ausstellung von Rostock kreativ einen Teil des Bildes gestalten. In den vergangenen Tagen habe ich schon immer wieder Fragen zu dem Thema, zu möglichen Motiven bekommen. Unsere Idee ist es, dass jeder sein Motiv erstellt, das ihm am Herzen liegt. So wird aus verschieden kleinen Teilen ein großes Bild, eine ganz spezielle Sicht auf unsere Welt entstehen.  Der Titel  „Meine Welt“ von Peter Heppner stand im Rahmen der Vorbereitungen auf Rostock kreativ Pate für diese Idee.  Der Song und das Video „Meine Welt“ von Peter Heppner ist ein wunderbares Motto, um gemeinsam mit anderen zusammen ein Bild zu malen. Hören Sie mal rein ;-)

 

Malen werden wir gemeinsam auf eine Leinwand im Format 1,20 x 1,90 m. Hier ein paar Schnappschüsse von der Vorbereitung des Keilrahmens bei Heinr. Hünicke in Rostock.  Wir haben die Leinwand mit Aqua Grund grundiert, so dass dann ein Aquarell auf Leinwand entstehen kann. Ich habe die Fläche in verschiedene Bereiche eingeteilt. In der Mitte, die schwer zu erreichen ist, habe ich eine Ellipse mit einer simplen Gärtnerkonstruktion gezeichnet. Die Fläche rund rum, wurde ich einzelne Segmente die Teilnehmer aufgeteilt. Um den Anfang zu erleichtern, habe ich bereits begonnen, Teile der Leinwand für Rostock kreativ zu bemalen. In der Mitte befindet sich nun das Logos  der Ausstellung mit der Silhouette Rostocks, ein paar Möwen und Kraniche. Im Außenbereich habe ich ein maritimes Aquarell gemalt. Ausgehend von diesen Anregungen werden wir dann das Bild gemeinsam fertig stellen.

Ich freue mich riesig darauf, morgen im Rahmen von Rostock kreativ 2015 – gemeinsam mit Ihnen unsere Welt zu malen.

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.140 Followern an

%d Bloggern gefällt das: