Archive

Autor-Archiv

Die Barkassen und das Feuerschiff sind Wahrzeichen des Hamburger Hafens

Die Barkassen und das Feuerschiff

.

sind Wahrzeichen des Hamburger Hafens

.

Die Geschichte der Entstehung eines maritimen Aquarells mit dem Hamburger Feuerschiff

.

Bevor ich über unsere Ausstellungen in Bützow, Schwerin oder über unsere Reise mit der AIDA  o.a. berichte möchte ich endlich auch mal wieder ein Aquarell zeigen, welches ich in den letzten Wochen fertig gestellt habe. Begonnen hatte ich das Bild Wahrzeichen des Hamburger Hafens im Rahmen einer Malreise nach Hamburg im April 2015. Wir hatten mit Pinsel und Farbe Hamburg erkundet und haben in der Hafencity sowie an den Elbpromenaden über dem Hamburger Feuerschiff  Aquarelle gemalt. Wenn man an der Elbe in der Nähe des Hamburger Hafens an den Landungsbrücken malt, dann findet man wunderbare Motive für maritime Aquarelle. Im Rahmen der Malreise hatten es mir das knallrote Hamburger Feuerschiff umgeben von Barkassen vor der Silhouette der Hafencity angetan. Vor dem Feuerschiff lag die Barkasse Thomas Ehlers. Mit ihren grün gestrichenen Aufbauten und der der grünen Plane bildete die Barkasse einen wunderbaren Farbtupfer vor dem Rot des Feuerschiffes. Das Spiel der Komplementärfarben Rot und Grün sollte dem maritimen Aquarell vor der Silhouette mit der Elbphilharmonie  ein wenig mehr Pepp gegeben. Auch wenn es das Wetter im April mit uns gut meinte und wir mit den ersten Skizzen und Farbaufträgen für das Aquarell  mit dem Feuerschiff und der Barkasse recht gut vorankamen, konnte ich das Bild in Hamburg nicht fertig stellen. Nun meine Aufgabe auf den Malreisen ist es weniger selber Aquarelle zu malen, sondern den Malschülern zu helfen. Also habe ich mein Aquarellpapier eingepackt und das Bild später fertig gemalt. Wenn Sie meinen Blog ein wenig verfolgen, haben Sie vielleicht schon ein Foto von meinem maritimen Aquarell entdeckt. Ich hatte es im Rahmen von Kunst Offen in der Doberaner Galerie Severina fertig gestellt. Als Aquarellpapier habe ich für das Bild einen Blog Hahnemühle “Britannia”, 300 g / m 2 , Matt im Format 30 x 40 cm gewählt. Gemalt habe ich mit meinen Schmincke Aquarellfarben, die mit der Wahl des Papiers gute Ergebnisse garantieren. Hier ein paar Fotos und das fertige Aquarell.

Wahrzeichen des Hamburger Hafens (c) Aquarell für Feuerschiff und Barkasse von Frank Koebsch

Wahrzeichen des Hamburger Hafens (c) Aquarell für Feuerschiff und Barkasse von Frank Koebsch

.

Vielleicht gefällt Ihnen ja das aktuelle Aquarell und Sie haben Lust mich auf eine der kommenden Malreise zu begleiten. Ich würde mich freuen ;-)

Seeadler – Wild life

Seeadler – Wild life

„Fotos als Skizzen“ für unsere Aquarelle

.

Am vergangenen Wochenende war ich im Müritz National Park und der Mecklenburger Seeplatte unterwegs. Ich hatte einen Fotoworkshop „Seeadler” – Action und Naturfotografie bei Holger Tange gebucht. Der Grund ist ganz einfach, um gute Aquarelle von den Tieren und Vögeln zu malen, muss man Sie beobachten. Unsere Kameras sind in vielen Fällen unsere Skizzenblöcke. So sind wir regelmäßig unterwegs, um insbesondere für unsere Kranich– und Wild life Aquarelle die notwendigen Beobachtungen und Fotos zu machen. Hier ein paar Beispiele für unsere Touren: Vogelzug auf Hiddensee, Kranichbeobachtungen auf Ummanz, im Müritz-Nationalpark, im Biosphären Reservat am Schaalsee, Seeadler bei den Vogelkolonien von Gjesvaer in der Nähe des Nordkaps, Küstenseeschwalben und Papageientaucher auf Island u.a. Das Naturerlebnis ist für stimmungsvolle und authentische Aquarelle unverzichtbar. Oft gelingt es aber trotz aller Mühen und technischen Ausrüstungen nicht, gute Fotos mit einer ausreichenden Auflösung zu machen. Es sind halt wildlebende Tiere oft mit Fluchtdistanzen von mehreren hundert Metern.  Also ergänzen wir unsere Beobachtungen und Fotos durch Besuche im Natur und Umweltpark Güstrow oder im Vogelpark Marlow oder durch Workshops. Erst vor wenigen Wochen hatten wir die Chance genutzt, Greifvögel in einem  Fotoworkshop in Zingst zu fotografieren. Wir konnten fantastische Schnappschüsse z.B. von Kordillerenadlern, Rotschwanzbussarden, Weißkopfseeadler am Zingster Strand machen. Dieses war aber nur die Probe, um Seeadler live in der Natur zu fotografieren.

.

.

 

Seeadler am Breiten Luzin

.

Holger Tenne hatte für uns das Thema Natur und Seeadlerfotografie in einem 3-Tage Workshop verpackt. Wir waren im Jugendwaldheim Steinmühle untergebracht. Dort hatten wir eine klasse Basis für Übernachtungen, Theorie, Fotobearbeitung und Bildbesprechungen. Dann hieß es am Sonnabend und Sonntag um 05.00 Uhr aufstehen und los ging es in die  Feldberger Seenlandschaft. Dort erwartete uns am Hotel Altes Zollhaus Fred Bollmann Inhaber der Ranger Tours. Freddy Bollmann hat in der vergangenen Jahren einiges für die Adler in der Region getan. Wenn Sie Lust haben informieren Sie sich in den Video Freddy und die Seeadler – Teil 1 und Teil 2 oder Fred und die Seeadler” bei NDR ..Lust auf Norden.. oder direkt auf der Seite des NDR. So kann Fred Bollmann mit seinem Wissen und den Erfahrungen heute Fototouren zu den Seeadlern anbieten. In der Morgen Sonne ging es mit einem Elektroboot raus auf dem Breiten Luzin, dann sollen die Adler fliegen. Nun Freddy kennt das Seeadler Paar auf dem Breiten Luzin See und hat sie schnell am Ufer entdeckt. Er versucht sie dann an drei, viel Tagen in der Woche mit Fisch anzulocken, um die Chance für sich und andere Menschen zu haben, die Adler zu beobachten. Es ist Ruhe angesagt. Wenn die Seeadler an diesem Morgen noch nicht gefrühstückt haben oder durch andere Vögel gestört werden, holen sie sich auch ein oder zweimal von den angebotenen Fischen. Wenn alles klappt, kann man an einem Morgen bis zu vier Anflüge beobachten, filmen oder fotografieren. Es ist ein wunderbares Erlebnis den König der Lüfte in freier Natur zu beobachten, zu erleben wie die Adler uns beobachten und evt. auf die angebotenen Köderfische anfliegen und sie im Flug von der Wasseroberfläche greifen. Hier einige der Schnappschüsse von unseren Seeadlertouren.

.

.

Morgens auf dem Breiten Luzin bei Sonne unterwegs zu sein war ein herrliches Erlebnis. Uns begleiteten die zwei Stunden  Schwäne, Taucher, Milane uvam. Aber die majestätischen Seeadler waren „nur“ ein Teil unsere Naturerlebnisse an diesem Wochenende. Lassen Sie sich überraschen. Ich werde in den nächsten Tagen berichten, was wir noch erlebt haben, auch wenn die Seeadler wildlife schon klasse waren ;-).

Kalender 2016

Kalender 2016

Kalender mit unseren Aquarellen

.

Die Buchläden sind schon seit Wochen voll von neuen Kalendern für 2016. Also ging auch unser Kalender in den vergangenen Tagen in Druck. Vielleicht haben  Sie ja auch Interesse an unserem Kalender. Hier eine Beschreibung und die einzelnen Kalenderblätter:

 

  • Tischkalender in Größe einer CD;
  • die CD Hülle fungiert als Aufsteller für das Deck- und die 12 Kalenderblätter;
  • Preis pro Stück 10,00 € zzgl. Porto.

 

Verschicken werden wir die Kalender in Deutschland einzeln oder zu zweit  in einem Großbrief mit Portokosten von 1.45 €. Der Sendung liegt eine Rechnung bei.

 

Interessieren Sie sich für die Kalender mit unseren Aquarellenkontaktieren Sie mich, wir würden uns sehr freuen.  Bei Bedarf können Sie unsere Kalender auch bei Partnern von uns erwerben, z.B. in der Galerie Severina in Bad Doberan, der Kunstscheune Rethwisch, u.a. .

.

Unsere Kalender mit Aquarellen und Pastellen von 2008 - 2015 (c) Frank Koebsch

Unsere Kalender mit Aquarellen und Pastellen von 2008 – 2015 (c) Frank Koebsch

Kalender in CD – Format bedeutet, dass die Kalenderblätter in einer Plastebox verpackt sind. Die Kalenderbox aus kristallklarem Kunststoff, hat das typische Format, wie wir es von den Hüllen für Compact Disk und DVDs kennen. Die Kalenderbox hat mit einer CD-Hülle aber nur das äußere Format (142 x 125 x 9,2 mm) gemeinsam. Der Display-Deckel kann so weit nach hinten umgeschlagen werden, dass ein Aufsteller für die Kalenderblätter entsteht.  Die einzelnen Blätter können herausgenommen werden und umgesteckt werden, so dass das aktuelle Kalenderblatt sichtbar ist. Eine einfache und praktische Art, um unsere Aquarellbilder zu präsentieren.

Inzwischen sind unsere Kalender Sammlerobjekte. Wir geben seit 13 Jahren Kalender mit unseren Aquarellen und Pastellen heraus. Immer Tischkalender, in den ersten Jahren haben mit den Formaten experimentiert, bis wir seit 2008 unsere Kalender im CD Format gestalten. In dem Foto können sie sechs Kalender aus den vergangenen Jahren sehen. Inzwischen kennen wir etliche Menschen, die von 2008 bis Kalender 2015 alle bisherigen Exemplare erworben oder geschenkt bekommen haben.

Wir hoffen, dass Ihnen auch dieses Jahr unser Kalender gefällt. Wir haben einige interessante Motive für die einzelnen Kalenderblätter ausgewählt.

.

Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

.

Das Kalenderdeckblatt zeigt als einen besonderen Farbtupfer eines unserer Wildlife Aquarelle. Das Aquarell „Jagdgesellschaft“ ist ein wunderbares maritimes Aquarell mit einem Kormoran und eine Möwe. Das Deckblatt stimmt auf weitere Motive von der Ostsee ein, wie z.B. auf das Kalenderblatt Mai 2016 mit dem Aquarellbild „Boote im Hafen von Groß Zicker“,  für den August 2016 mit einem Motiv aus dem Hafen von Gager oder dem Möwenaquarell „Hallo“ für den Juni 2016. Verschiedene Vögel spielen in unserem Kalender eine große Rolle. Das Kalenderblatt für den Januar zeigt Hankas Eisvogel Aquarell. Im März künden die Kraniche als Boten vom kommenden Frühling und das Kalenderblatt vom Oktober zeigt Kraniche und Gänse als Zugvögeln auf unseren Feldern. Ergänzt werden diese Bilder durch einige Blüten und Blumen in Aquarell. Für den Februar haben wir ein Bild mit Frühlingsblühern ausgesucht. Hankas Krokussaquarell „Es wird bunt“ begeistert genauso wie im April mein Obstblütenaquarell mit den Zierkirschen für den Frühling. Für den August haben wir ein Mohnaquarell herausgesucht. Da im August der Sommer bereits zu Ende geht, sind Hankas Mohnblüten auch schon verblüht. Das Kalenderblatt für den September zeigt Rosen Blüten in der nahenden Herbstsonne. Im November stimmt uns Hankas Aquarell mit den Winteräpfeln auf die kommende Winterzeit ein. Für den Jahresabschluss im Dezember haben ein besonderes Winteraquarell gewählt. Hankas Schneemann überbringt Weihnachtsgrüße von der Ostsee.

 

Wir hoffen, dass wir eine passende Auswahl zu den verschiedenen Jahreszeiten zusammengestellt haben und freuen uns auf Ihr Feedback zu dem  Kalender 2016 mit unseren Aquarellen.

Kategorien:Aquarell, Faszination Kraniche, Kalender, Kraniche, Malerei, Ostsee, Rügen, Wildes Land Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Ausstellung Faszination Aquarelle in der MV Fotogalerie

8. Juli 2015 3 Kommentare

Die Ausstellung Faszination Aquarelle

Malschüler stellen Aquarelle in der MV Fotogalerie Schwerin aus

.

Wer meinen Blog einen wenig verfolgt, weiß dass ich mich zum Thema Aquarell in Schwerin engagiere. Ich habe dort im Rahmen unseres Projektes Faszination Sternzeichen in der Sternwarte Schwerin ausgestellt und auf Einladung der Landeshauptstadt meine Aquarelle im Kultur und Informationszentrum gezeigt. Gleichzeitig organisiere ich in Zusammenarbeit mit der VHS Schwerin seit vier Jahren Aquarellkurse und Workshops, wie z.B. zur Freiluftmalerei am Schweriner See am Werder Ufer, im Schlosspark Wiligrad und in Schwerin MueßAquarellieren mit Strukturpaste und Aquarell auf LeinwandAquarellkurse zu den Grundlagen des Portraits in der Kreativwerkstatt der Galerie Alte und Neue Meister des Museums Schwerin, oder, oder … gestaltet. Mit einigen der Malschüler darf ich bereits seit vier Jahren zusammen arbeiten. Andere besuchen meine Aquarellkurse seit wenigen Monaten. Was die Malschüler und mich eint, ist ganz einfach die Freude am Malen.

Ausstellung Faszination Aquarell in Schwerin (c) Frank Koebsch

Ausstellung Faszination Aquarell in Schwerin (c) Frank Koebsch

Um mit anderen Menschen ein wenig unsere Faszination für das Aquarell zu teilen, zeigen vierzehn Malschüler der VHS Schwerin und ich ab den 09. Juli 2015 unsere Aquarelle in der MV Fotogalerie, Puschkin Str. 13 aus.  Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung am 09. Juli 2015 um 18.00 Uhr ein. Es werden über 80 Bilder gezeigt, die im Rahmen der Kurse und Workshops oder der selbstständigen Arbeit entstanden sind. Es ist eine wunderbare und vielfältige Ausstellung entstanden, die vom vielfältigen künstlerischen Schaffen der Menschen in Schwerin und der Umgebung zeugt. Kommen Sie doch einfach mal vorbei, es lohnt sich ;-) wie die Fotos von der Ausstellung mit meinen Malschülern aus dem Sommer 2013 zeigen. Um Sie auf die aktuelle Ausstellung neugierig zu machen, hier ein paar Schnappschüsse vom gestrigen Hängen der Bilder.

Ausstellung Faszination Aquarell in Schwerin (c) Frank Koebsch

Ausstellung Faszination Aquarell in Schwerin (c) Frank Koebsch

.

Wir freuen uns auf den morgigen Tag und hoffen, dass wir unsere Faszination Aquarell mit Ihnen teilen können ;-)

Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (c) Aquarell von Frank Koebsch

4. Juli 2015 6 Kommentare

Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (c) Aquarell von Frank Koebsch

für das Projekt: Die falsche Blume – Ein Designmärchen von Hermann August Weizenegger

.

Die Falsche Blume – Ein Designmärchen von Hermann August Weizenegger

Die Falsche Blume – Ein Designmärchen von Hermann August Weizenegger

Ich male gerne Aquarelle mit Blumen und Blüten, egal ob es Pusteblumen und Löwenzahn, Disteln, Rosen, Mohn, Obstblüten o.a. handelt. Ich habe meine Vorgehensweise beim Malen von Blumen und Blüten in Aquarell schon mehrmals hier auf meinem Blog und in der Zeitschrift Palette beschrieben. Aber vor einigen Monaten wurden Hanka und ich mit einer besonderen Herausforderung konfrontiert. Hermann August WeizeneggerProfessor für Industrial Design der FH Potsdam, hatte uns gebeten für sein Designmärchen „Die falsche Blume“ zu malen. Wir sollten für die „Titelmotive“ seines Märchens, die beiden Blumen – “Lore” und der “Sebnitzer Flussteufel” Aquarelle malen.  Ausgehend von dem Märchen über das Sebnitzer Blumenmädchens und der traditionelle Kunstblumenfertigung in der Sebnitz hat  Hermann August Weizenegger in Zusammenarbeit mit dem Kunstgewerbemuseum Dresden ein Ausstellungsprojekt entwickelt. Schritt für Schritt ist ihm gelungen, renommierten Hersteller wie die  Kristallglasmanufaktur TheresienthalCurt BauerWelter, Weissfee, und Meissen oder talentierte Handwerker, wie der Stuhlbauer Stefan Heinz, derParkettleger Gunter Ludwig, der Polsterer Robert Krebes oder der Glasingenieur Gotthard Petrick für das Projekt begeistern. Was entstand, ist ein wunderbares Projekt über die falsche Blume in Verbindung von Tradition und Moderne.

Da sich nicht für jede der Designideen der Projektbeteiligten Drucke aus einer Computersimulation oder Fotos der Kunstblumen eigneten, suchte Hermann August Weizenegger nach einer malerischen Umsetzung der beiden Kunstblumen aus dem Märchen. Er hatte im Web unsere Aquarelle zu verschiedenen Blumen und Blüten gefunden und uns dann beauftragt,  die Blumen des Märchens zu malen. So begann im Januar 2015 unserer Mitarbeit an dem Ausstellungsprojekt „Die Falsche Blume“. Hankas Aufgabe war es, Aquarelle für die Kunstblume „Lore“ zu malen. Ich durfte die zweite Kunstblume zu malen, den Sebnitzer Flussteufel.

.

Wie malt man einen Flussteufel?

.

Ich hatte als Vorlage die Seidenblume der Deutschen Kunstblumen Manufaktur Sebnitz, das Märchen von der falschen Blume und meine eigene Phantasie. In dem Märchen wird der Flussteufel nur einmal erwähnt. Hier ein paar Zeilen mit denen ich mein Aquarell des Sebnitzer Flussteufels vorgestellt habe:

„Nach einiger Überlegung habe ich mich dann entschieden, für die Teufelsblume mit harten Kontrasten darzustellen. Wenn die Blume Lore eine zarte, durchscheinende Darstellung verlangt, habe ich überlegt, welche Assoziationen es für die Teufelsblume geben kann. Meine Gedanken kreisten immer wieder um

  • widerstandsfähige, wehrhafte Pflanzen,
  • die zum Teil wuchern, ranken,
  • sich nicht so schnell ausrotten lassen,

wie die Hecke um das Dornröschenschloss, wie Disteln,  …. mit Dornen, Stacheln mit harten Blättern und Ranken. So bin ich eine kontrast- und konturenreiche Darstellung gekommen.“

Gemalt habe ich das Aquarell mit meinen Farben MISSION Gold Class Water Colours  von Mijello. Die Palette von Mijello mit den leuchtenden Farben kam den Anforderungen des Motivs sehr nahe. Mit der richtigen Wahl des Aquarellpapiers dem Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt konnte wunderbare weiche Übergänge in den einzelnen Blütenblättern und einen guten Kontrast zwischen verschiedenen Blättern realisieren. Hier eine paar Schnappschüsse vom Entstehen des Aquarells.

.

Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (C) Aquarell von Frank Koebsch

Die Blüten des Sebnitzer Flussteufels (C) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie gefällt Ihnen mein teuflisches Gewächs? Das Feedback von Hermann August Weizenegger lautete wie folgt:

 

„… Wow, was für ein schönes Bild ich und das Atelier sind total begeistert! Sie haben alles richtig gemacht. Ich finde die Einzelblume ist jetzt wirklich zu einen dramatischen Gewächs geworden, ganz so wie ich es mir das auch vorstelle für das Märchen.  Herzlichen Dank. … Ich bedanke mich jetzt schon herzlich bei Ihnen beiden für die tolle Arbeit im Voraus …. Sie haben sowieso mehr als vereinbart gearbeitet, aber ich glaube Sie werden auch sehr stolz sein können, wenn sie dann die Ergebnisse sehen.“

 

Wir haben uns riesig über dieses Feedback gefreut, denn es ist eine tolle Anerkennung. Nun warten wir auf die Fotos und Berichte von der Ausstellungseröffnung, denn zu dieser Zeit waren wir noch auf unsere Urlaubstour – einmal Spitzbergen und zurück.

Wir freuen uns demnächst die Kunstblumen Bina und den Sebnitzer Flussteufel in der Ausstellung zu sehen.

Panoramafreiheit

2. Juli 2015 6 Kommentare

Panoramafreiheit und die Frage:

Welche Motive darf ich noch fotografieren, malen, ausstellen und verkaufen?

.

Zurzeit sorgt bei den Fotografen und den Journalisten  eine anstehende Entscheidung der Europäischen Union zur Abschaffung der Panoramafreiheit für Aufregung. Mich wundert nun, dass sich Maler, Grafiker u.a. sich scheinbar gar nicht mit diesem Thema beschäftigen. Im deutschen Urheberrechtsgesetz  ist zur Panoramafreiheit folgendes geregelt:

(1) Zulässig ist, Werke, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, mit Mitteln der Malerei oder Grafik, durch Lichtbild oder durch Film zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben. Bei Bauwerken erstrecken sich diese Befugnisse nur auf die äußere Ansicht.

(2) Die Vervielfältigungen dürfen nicht an einem Bauwerk vorgenommen werden.

 

Damit konnte ich in Deutschland alleine oder mit meinen Malschülern alle Motive im öffentlichen Raum ohne Einschränkungen malen und fotografieren. Hier mal eine Auswahl meiner Aquarelle und Fotos aus Dörfern und Städten:

.

.

Solche Aquarelle und Fotos sind vielleicht durch Änderungen an der Panoramafreiheit innerhalb der EU in Ausstellungen und WEB vielleicht bald nicht mehr möglich !!!

 

Der Focus beschreibt in seinem Artikel: Abschaffung der Panoramafreiheit: Foto hochgeladen – Abmahnung kassiert einige Beispiele, wie Bilder vom Münchner Olympiastadion, dem Brandenburger Tor, der Pariser Eifelturm und und … Einmal muss man wissen, dass es heute in allen Ländern der EU unterschiedlich die Reglungen gibt. Eine Regelungen lautet: Eine Urheberrechtsverletzung liegt nämlich nur dann vor, wenn der Urheber des Objekts noch keine 70 Jahre verstorben ist. Also gibt es keine Probleme beim Brandenburger Tor, aber beim Münchner Olympiastadium, der Flughafen Tegel, an der Elbpromenaden und in der Hafencity von Hamburg kann es dann zukünftig ernsthafte Probleme geben. Urheberrechtsverletzung kann sehr, sehr teuer sein. Das Hochladen von Fotos, Aquarellen, Grafiken u.a. auf Facebook, Google, Pinterest, Instagram, Web Seiten und Blogs kann teuer werden. Die Tücke liegt oft im Detail. Auch heute bereiten die unterschiedlichen Reglungen und Einschränkungen in der EU für Behinderungen in der Kunst und Wirtschaft. Ein Bespiel beschreibt die Süddeutsche Zeitung in ihrem Artikel: Panoramafreiheit – Die Freiheit gibt’s nur hier. Der Artikel beschreibt eine Leidensgeschichte der Veröffentlichung des Bildbandes von Harf Zimmermann: Brand Wand. im Steidl Verlag, Göttingen. Eineinhalb Jahre nach dem geplanten Termin konnte auf Grund der unterschiedlichen Rechtslagen der Fotoband erscheinen. Nun nicht jeder will einen Bildband mit Fotos aus aller Welt veröffentlichen. Aber ein Bild mit der Pariser Eiffelturm mit der nächtlichen Illuminierung ist doch für viele ein beliebtes Motiv. Hier liegt die Tücke im Detail. Gustav Eiffel ist  1923 verstorben, also kann er keine Rechte mehr geltend machen. Also kann der Eiffelturm bei Tageslicht fotografiert und gemalt werden. Aber wie die Fotocommunity.de zu der Panoramafreiheit beschreibt, nicht bei Nacht und eingeschalteter Beleuchtung. Also das Thema geht uns alle an. Wenn ich Urlaubsbilder von unserer Tour – einmal Spitzbergen und zurück – veröffentlichen will und womöglich einige Aquarelle malen möchte, muss ich die Rechtlage in Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Island und Norwegen bei Tag, Nacht, Nebel mit und ohne Illuminierung beachten.

Was bringt uns wahrscheinlich eine Neureglung der Panoramafreiheit?

Nun wie das Beispiel des beleuchtenden Eifelturms zeigt, werden mit entscheidende Einschränkungen für unsere Urlaubsfotos im WEB, für die Arbeit von Fotografen, Malern, Grafikern u.a. zu rechnen haben. Auf der Seite der EU Abgeordneten Julia Reda können Sie sich in dem Artikel „Panoramafreiheit in Gefahr“ informieren. Meine Bitte ist, lassen Sie sich Ihre / unsere Rechte nicht einschränken und unterstützen Sie den

Offener Brief an die Mitglieder des Europäischen Parlaments zur Erhaltung der Panoramafreiheit

und die

Online Petition von Fotograf Nico Trinkhaus Save the Freedom of Photography!

 

Lassen Sie sich aber bitte nicht unendlich Zeit, denn am 09. Juli 2015 wird im EU-Parlament über den Änderungsantrag zur Panoramafreiheit abgestimmt.

.

Stoppt die Änderungen für die Panoramafreiheit

Stoppt die Änderungen für die Panoramafreiheit

Kalenderblatt Juli 2015

Kalenderblatt Juli 2015

.

Es ist Zeit, das Kalenderblatt für Juli 2015 zu zeigen. Wir wünschen allen einen guten Start in den Juli. Genießen Sie den Sommer ;-)

Kalenderblatt Juli 2015

Kalenderblatt Juli 2015

.

Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

Kalender 2016 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

Wie sieht Ihr Kalenderblatt Juli 2015 aus? Oder suchen  Sie schon einen Kalender für 2016? Hier finden Sie unseren neuen Kalender 2016 mit  einer Auswahl unserer Aquarelle. Schauen Sie mal rein, es lohnt sich.

P.S. Das Kalenderblatt für den Juli 2015 zeigt mein Aquarell “Rosen verbreiten Freude“.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.155 Followern an

%d Bloggern gefällt das: