Archive

Autor-Archiv

Ein neues Stiefmütterchen Aquarell

7. April 2015 4 Kommentare

Ein neues Stiefmütterchen Aquarell

Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

frisch ausgetopft (c) Aquarell von Frank Koebsch

frisch ausgetopft (c) Aquarell von Frank Koebsch

Wir waren auf unserem Osterspaziergang im Gespensterwald von Nienhagen unterwegs und damit dem Frühling an der Ostsee auf der Spur. Auch wenn es in Bayern  an diesem Wochenende noch mehr Schnee gab, lässt sich im Norden der Frühling nicht mehr aufhalten, denn die Frühlingsonne hat die ersten Blüten lockt. So ist es verständlich, dass sich viele Menschen den Frühling auch in den Städten, in ihren Gärten und zu Hause erleben wollen. Nach dem die Frühlingsblüher wie Schneeglöckchen, Winterlinge und Krokusse schon wieder Geschichte sind haben die Gärtner unter uns haben schon lange die ersten Primeln,  Hornveilchen und Stiefmütterchen ausgetopft und gepflanzt. Gleichzeitig werden in allen Gärtnereien und Blumenläden kleine Körbchen und Schalen mit dieser Blütenpracht als Schmuck für den heimischen Tisch oder Mitbringsel für Freunde und Bekannte angeboten. Genauso eine kleine Blumenschale mit Stiefmütterchen hatte es mir angetan und ich habe versucht ein neues Frühlingsaquarell zu malen.

Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch

Stiefmütterchen als Frühlingsgruß (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Als passendes Aquarellpapier habe ich Hahnemühle „Cornwall“, 450 g / m 2, matt gewählt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke  und Mijello garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und ausreichende Kontraste. Im Gegensatz zu den wunderbar farbigen Blüten habe ich die weiße Keramikschale und den Hintergrund nur angedeutet, so dass die Stiefmütterchen in dem Aquarell gut zu Geltung kommen.

Wie gefällt Ihnen  mein neues Stiefmütterchen Aquarell?

Frühling an der Ostsee

4. April 2015 2 Kommentare

Frühling an der Ostsee

Unser Tipp für einen Osterspaziergang

.

Wir hatten schönes Wetter und waren am Karsamstag an der Ostsee unterwegs.  Es war ein wunderbarer Osterspaziergang. Wir waren im Gespenterwald von Nienhagen und am Strand unterwegs. Der Hinweg führte uns durch den Gespensterwald. Er besteht überwiegend aus Buchen, die vom Wind über der Ostsee recht bizarre Formen angenommen haben. Die silbernen Stämme und verformten Kronen der Bäume vor dem blauen Himmel über der Ostsee bilden ein tolles Ambiente für einen Spaziergang. Die Frühlingssonne lockte die ersten Blüten.  Auf dem Waldboden waren die ersten Buschwindröschen, das Erste Bunt der Lungenblumen, das Blau der Leberblümchen u.a.   Frühlingsblüher zu finden. Auf den Zweigen der Buchen saßen etliche Spatzen, Buchfinken und Amseln haben die Frühlingssonne genossen. Eine Amsel hatte sich unmittelbar neben unserem Pfad auf einem Ast so präsentiert, dass wir sie wunderbar fotografieren konnten. Sie wird sicher mal in einem unserer Wild Life Aquarelle einen Platz finden. Auf dem Rückweg unseres Osterspaziergangs am Strand hatten uns weitere Vögel überrascht. Es für die Region zwischen Heiligendamm und Warnemünde nicht selbstverständlich, dass  Kormorane zu sehen sind. Einmal haben wir die schwarzen Fischräuber in großen Schwärmen am Himmel gesehen, wie sie aus ihren Winterquartier gen Norden fliegen. Zum zweiten teilten sich eine Möwe und ein Kormoran ein paar Buhnen. Ein herrliches Bild. Die Blumen und Blüten, der Vogelzug sowie die Singvögel sind ein sicheres Zeichen, dass sich der Frühling nicht mehr aufhalten lässt.  So waren auch haben auch etliche Menschen die Chance für einen Spaziergang zwischen Nienhagen und Heiligendamm genutzt.

.

 

.

Für uns macht es immer wieder viel Spaß dort an der Ostsee unterwegs zu sein. Dieses Mal war es ein schöner Osterausflug mit vielen neunen Frühlingsbildern von Buschwindröschen, anderen Frühlingsblühern und verschiedenen Vögeln. Wenn Sie für den Ostersonntag oder –Montag noch nichts vorhaben, vielleicht haben Sie ja auch Lust, den Frühling an der Ostsee zu entdecken.

Wie wär´s mit einem Malwochenende in Kühlungsborn?

Wie wär´s mit einem Malwochenende in Kühlungsborn?

Ein neuer Termin im Juli für eine Malreise an die Ostsee

.

Ich bin eigentlich schon bei den Vorbereitungen für das nächste Wochenende, die Malreise nach Hamburg. Aber mit einmal werde ich aus meinen Vorbereitungen durch einen Anruf aus Hamburg gerissen. Zwei Interessentinnen möchten unbedingt mit mir malen aber nicht am Elbstrand sondern in Kühlungsborn. Bei Telefonat stellt sich dann auch noch heraus, dass die angebotenen Termine für eine Malreise an die Ostsee im Oktober oder die Malwochenende in Zusammenarbeit mit der Alten Büdenerei Kühlungsborn nicht passen. Es muss auf Grund der Urlaubsplanung ein Termin Anfang Juli sein. Nun mit ein paar Klärungen haben wir ein einen Termin und eine Ferienwohnung gefunden. Damit werde ich an folgenden Wochenenden

  • 05. bis 17.05.2015
  • 07. bis 05.07.2015
  • 09. bis 20.09.2015

 

Das Malen an der Ostsee macht riesigen SpaßKühlungsborn mit seinem Ostseestrand und der Umgebung,  dem Nienhägener Gespensterwald, dem Basdorfer LeuchtturmRerik mit seinem SalzhaffHeiligendamm – die weiße Stadt am MeerBad Doberan mit dem Park am Münster oder dem Kamp und … eignen sich wunderbar für eine Malreise an die Ostsee.

Dieses ist auch der Grund warum ich gemeinsam mit Frau Poppinga von der Alte Büdenerei in Kühlungsborn an verschiedenen Wochenende Malreisen anbiete. Für alle die die Faszination der Ostsee mit dem Landleben kombinieren wollen, ist dieses genau das richtige Angebot.

Die Alte Büdnerei mit einigen Ferienwohnungen liegt am Rande des Ostseebades Kühlungsborn. Die ehemalige Kleinbauernstelle wird mehr und mehr wieder landwirtschaftlich betrieben – neben der Imkerei und Pferdehaltung mit Reitangebot für Kinder, Kleinst-Hühnerhaltung und dem Anbau von Sanddorn, wird Obst für Kuchen und Torten für das hauseigene romantisches kleines Café geerntet. Im Hof Laden werden Geschenke und eigene Produkte angeboten. Der idyllische Garten der Büdnerei bietet bereits eine Vielzahl von Motiven zum Malen ein. Hier ein paar Schnappschüsse…

Bei Schmuddelwetter oder nach den Ausflügen in die Umgebung besteht die  Möglichkeit, unsere Aquarelle  im Trocknen zu Ende zu malen. Am Sonntagnachmittag werden wir dort auch gemeinsam unsere Malreise mit einer gemeinsamen Bildbesprechung ausklingen lassen. Bitte beachten Sie die detaillierte Leistungsbeschreibung. Wenn Sie Interesse haben, dann können Sie diese und andere Malreisen hier in unserem Shop buchen.

Ich freue mich schon riesig auf Tage an der Ostsee.

Wie wär´s, haben Sie nicht auch Lust auf eine Malreise nach Kühlungsborn?

Kalenderblatt April 2015

Kraniche und Gänse auf unseren Feldern

Kraniche und Gänse auf unseren Feldern

Der Tisch ist gedeckt © ein Aquarell mit Gänsen und Kranichen von Frank Koebsch

.

Es ist immer wieder faszinierend, wenn zu den Zeiten des Vogelzuges Gänse und Kraniche bei uns Rast machen. Vor wenigen Tagen sind die Kraniche aus dem Süden zurückgekehrt. Bei bestem Flugwetter waren bis 70.000 Kraniche auf dem Weg nach Norden. Wenn die Vögel wieder zurückkommen, kann man sie in ihrem Formationsflug auf den Weg zu Ihren Rastflächen oder auf den Weg nach Rügen und weiter nach Skandinavien am Himmel sehen.  An Tagen mit perfekten Flugwetter für die Kraniche hört an die Vögel des Glücks schon von weitem an ihrem lautem Geschrei – ihrem Trompeten. Es ist einfach herrlich die Kraniche als Boten des Frühlings zu beobachten. Die  Faszination für die Kraniche verbindet mich mit vielen Menschen. Aber gerade in unserer heutigen Zeit mit der intensiven Bewirtschaftung der Flächen sind die Kraniche und Gänse im Frühling und Herbst nicht nur gern gesehene Gäste. Wir haben im vergangenen Herbst Kraniche Maisfeldern der Rügeninsel Ummanz beobachtet. Innerhalb von Stunden  haben wir tausende Kraniche und Gänse auf den abgeernteten Maisfeldern und Boddenwiesen beobachtet, für alle  Zugvögel – ein gefundenes Fressen. Es war wie in jedem Herbst,  der Tisch ist gedeckt.  Doch jetzt im Frühjahr gibt es keine abgeernteten Felder und viele von den Kranichen und ihren Flugbegleiter landen auf der Frühlingssaat. Sofort beginnt Jahr für Jahr die Diskussion, dass die Zugvögel die Felder leer fressen. Klar denn wir haben viele Flächen mit unserer intensiven Nutzung der Natur entzogen. Für die Bauern entsteht Jahr für Jahr ein nicht zu vernachlässigender Schaden.

Ein Weg, um ein Miteinander von Natur und Landwirtschaft zu ermöglichen,  sind Ablenkflächen mit eingesäten Körnern oder gehäckseltem Mais. So kann man die Kraniche von den landwirtschaftlichen Nutzflächen fernzuhalten, wie in Brandenburg im Linumer Bruch, im Biosphärenreservat Schaalsee, am Helmestausee. Eine wesentlich erfolgreichere Art mit den Zugvögel umzugehen, als die Versuche, sie mit Selbstschussanlagen, Vogelscheuchen, Hubschraubern, Drohnen immer wieder zu verscheuchen oder gar den Abschuss der Kraniche und von mehr Gänsen zu fordern. Es kommt auf das Miteinander von Natur und uns Menschen an, und mit immer mit einem lauten Geschrei um die Kraniche, die Gänse, die Wölfe, die … zu versuchen, Wählerstimmen zu fangen.

.

Der Tisch ist gedeckt (c) ein Aquarell mit Kranichen und Gänsen von Frank Koebsch

Der Tisch ist gedeckt (c) ein Aquarell mit Kranichen und Gänsen von Frank Koebsch

.

Das Bild „Der Tisch ist gedeckt © ein Aquarell mit Gänsen und Kranichen von Frank Koebsch“ ist in der vergangenen Woche entstanden, als ich seit langem mal wieder Selbstschussanlagen hörte. Da wurde ich mit jedem Knall an unser Problem mit den Gänsen und Kranichen auf unseren Feldern und den wunderschönen Herbst mit den Kraniche auf Rügen und Ummanz erinnert. Gemalt habe ich das Wild Life Aquarell auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und ausreichende Kontraste. So konnte auf meinem Aquarell die Stimmung auf dem abgeernteten Maisfeld einfangen.

Wie gefällt Ihnen das neue  Kranich Aquarell?  ;-)

Galerieprint auf Alu Dibond von unseren Aquarellen

Galerieprint auf Alu Dibond von unseren Aquarellen

Warum wir Drucke von unseren Aquarellen anbieten?

.

Wir verkaufen Jahr für Jahr unsere Bilder. In den vergangenen drei Jahren haben mehr als 100 unserer Aquarelle bei Käufern einen neuen Platz gefunden. So kommt es schon mal vor, dass sich Menschen auch für verkaufte Aquarellbilder interessieren. Dann erhalten wir schon mal die Frage, ob wir dieses Bild noch einmal malen würden oder zu mindestens so ähnlich. Unsere Aquarelle sind einmalig, es sind Bilder die aus einer Stimmung, aus einer Begeisterung, der Faszination für ein Motiv entstanden sind. Wiederholen lässt sich ein Bild nicht, denn es ist mehr als nur Handwerk. Wenn so ein Bild entsteht, dann kann es Wochen, Monate dauern, bis es fertig ist. Manchmal hat man eine Idee, kann das Motiv noch nicht fassen oder umsetzen. Andere Aquarelle entstehen spontan aus einer Laune oder Stimmung heraus oder auf einer Malreise, weil uns vor Ort genau dieses Motiv gefällt. All dieses fließt beim Malen mit ein und so gibt es unsere Aquarelle nur einmal. Einige Motive sind gefragter als andere. Zum Bespiel begeistern Mohnaquarelle zu jeder Jahreszeit, egal ob in Aquarellkursen oder den Besuchern meines Blogs. Mohnaquarelle machen Spaß, aber es kommt auf die richtige Dosis an.

Manche Motive unser Aquarelle sind gefragt, z.B. Hankas Krokusse auf Facebook

Manche Motive unser Aquarelle sind gefragt, z.B. Hankas Krokusse auf Facebook

Ein anderes Beispiel ist Hankas Krokus Aquarell „Geschafft“. Hanka hatte dieses Bild im Februar 2014 gemalt, als damals die Frühlingsonne die ersten Blüten gelockt hat. Kaum hatten wir das Frühlingsaquarell auf unsere WEB Seite gestellt, konnten wir es verkaufen. Die Begeisterung für dieses Krokusbild war in diesem Jahr sehr groß, als ich es zum ersten Mal auf Facebook veröffentlichte. Mit diesem Post erreichte ich über 7.500 Menschen und 153 wurde das Bild geliked. Fazit: Manche Motive unser Aquarelle sind gefragt, z.B. Hankas Krokusse ;-)

Bei  so viel Begeisterung war es zu erwarten, dass sich irgendwann die Frage ergibt: Kann ich das Bild als Reproduktionen erwerben? Die Motivation einen Druck zu kaufen, kann ganz unterschiedlich sein. Oft sind die Originale wie in diesem Fall bereits verkauft. Aber Drucke von unseren Bildern werden auch dann gekauft, wenn das gewünschte Motiv hat nicht die passende Größe hat oder der Preis des Originals nicht zu dem jetzigen Stand des Geldbeutel passt. Gründe gibt es viele, warum immer wieder Drucke auf verschiedenen Materialien und Größen nachgefragt werden. Hankas Krokusaquarell haben wir für unsere Kundin als Galerie Druck auf Alu Dibond erstellen lassen. Da die verschiedenen Möglichkeiten für Drucke von unseren Aquarellen nicht jedem bekannt sind, habe ich immer wieder einmal die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, z.B.:

Heute möchte ich Ihnen ein weiteres Beispiel vorstellen.

Unser Aquarelle als Galerieprint auf Alu Dibond

.

Technisch geschehen kann man heute auf ganz viele Materialien drucken und Materialien kombinieren. Ein Galerieprint auf Alu Dibond  ist ein Druckformat, das sich für höchste Ansprüche durchgesetzt hat. Entweder wird mit einem hochauflösender Direktdruck auf Alu Dibond oder einer Zwischenschicht gedruckt. Dieses Verfahren wird seit Jahren von Fotografen eingesetzt. Die Vorteile wie geringes Gewicht, mechanische Stabilität, Bruchsicherheit, hohe UV Beständigkeit, ein Material – welches leicht zu pflegen ist, liegen auf der Hand. Die Reproduktion auf der Alu-Dibond-Platte wird dann mit einem 3 – 4 mm starken Acylglas gegen Umwelteinflüsse und UV Licht geschützt.  Das Ergebnis ist ein farbintensiver Druck mit strahlenden Farben, langer Farbbeständigkeit und beeindruckendem Tiefeneffekt. Wir haben unserer Kundin einen solchen Galerieprint auf Alu Dibond vor einem Jahr vorstellt. Sie hat mit dem Krokusbild den dritten Druck in dieser Art erworben. Für uns ein überzeugendes Argument, dieses Möglichkeit endlich auch auf meinem Blog vorzustellen. Hier ein paar Fotos von Hankas Krokus Aquarell – Geschafft – als Galerieprint auf Alu Dibond.

Hankas Krokus Aquarell - Geschafft - als Galerieprint auf Alu Dibond (c) Frank Koebsch

Hankas Krokus Aquarell – Geschafft – als Galerieprint auf Alu Dibond (c) Frank Koebsch

.

Wenn Sie ebenfalls einen Druck von unseren Aquarellen erwerben wollen, scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt auf zu nehmen. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten. Doch erst einmal wünschen wir unserer Kundin viel Freude mit Ihrem dritten Galerieprint auf Alu Dibond von unserem Aquarell.

Mohnaquarelle machen Spaß, aber auf die Dosis kommt es an

25. März 2015 5 Kommentare

 Mohnaquarelle machen Spaß,

.

aber auf die Dosis kommt es an

z.B. das Mohn Aquarell „Kunterbunt

.

Auch wenn jetzt eher Schneeglöckchen, Krokusse, Winterlinge und Haselblüten angesagt sind und ich einen Aquarellkurs in der Schlossgärtnerei und dem Schlosspark Wiligrad zur  Rhododendron-Blüte vorbereite, will ich heute über meine Mohnaquarelle schreiben.  Der Grund ist ein ganz einfacher.  Ich konnte in den vergangenen Wochen das Mohnaquarell „Kunterbunt“ verkaufen. Wie es Tradition auf meinem Blog ist, stelle ich alle verkauften Aquarelle noch einmal vor.  Ich habe mich gefreut, dass sich eine Käuferin nach einem Jahr für ein weiteres unserer Aquarelle begeistert hat und wünsche Ihr viel Freude mit ihrem neuen Aquarell.

.

Kunterbunt (c) Mohnquarell von Frank Koebsch

Kunterbunt (c) Mohnquarell von Frank Koebsch

.

Gleichzeitig ist das Thema der Mohnaquarelle / Mohnbilder ambivalent besetzt.

.

Es ist einfach wunderbar anzusehen, wenn die roten, violetten, blauen und auch gelben Mohnblüten ihre Pracht entfaltet haben. Der Mohn gehört einfach zu den Farben des Sommers. Es sind herrliche Motive, wenn der Klatschmohn seine Blüten in Richtung Sonne regt und das Rot neben dem Weiß der Kamille vor dem blauen Himmel leuchtet. Der Mohn am Wiesenrand, im Klostergarten oder der Randlage von Feldern lockt mit immer neuen Impressionen. An einigen Stellen kann man im Sommer riesige Mohnfelder sehen. Solche Motive sind einfach ein Traum.  Mohnblüten kann man hier garantiert bis vor der letzten Ernte und wenn man Glück hat auch bis in den Herbst hinein sogar bis Mitte November an der Ostsee sehen.

.

.

Viele Menschen begeistern sich für die wunderschönen leuchtenden Blüten. Dieses ist auch der Grund, warum Mohnaquarelle gefragt sind, egal ob im Sommer, im Herbst oder im Dezember. Diese Aquarelle begeistern zu jeder Jahreszeit. Darum haben z.B. die Deutsche Internet Apotheke 2013 und wir in diesem Jahr für unseren Kalender 2015 als Titelbild ein Mohnaquarell ausgesucht. Auch bei unseren Kunstkarten vom Präsenzverlag sind die Mohnaquarelle immer bei den gefragtesten Motiven und bei den Malvorführungen und Aquarellworkshops werde ich immer wieder gebeten Mohn zu malen. Mohn gehört zu unserer Natur, in unser Gärten und Parks.

.

.

Ich mag dieses Motiv und es entstehen auch jedes Jahr ein oder zwei neue Mohnaquarelle.  Aber wie heißt es so schön:

Die Dosis macht das Gift.

 

Dieses gilt auch für Opiate in Aquarell ;-) Die Begeisterung für den Mohn für dazu, dass die Seite mit den Mohn Aquarellen auf meinem Blog seit Jahren die beliebteste Seite ist und die Mohn Bilder immer wieder auf Platz 1 in der Besuchergunst sind. In letzter Instanz führt es auch dazu, dass viele diese Aquarelle immer wieder gekauft werden. An dieser Stelle, muss ich ein wenig um Verständnis werben. Ich werde auch trotz des Interesses 2015 keine 10 oder 20 neue Mohn Aquarelle malen. Es gilt auch viele anderen Blumen und Blüten zu entdecken.  Meine Bilder male ich dann, wenn Dinge mich begeistern, faszinieren. Dann kann ich mit Freude und Muße Aquarelle malen und es werden vielleicht im Sommer auch zwei oder drei neue  Mohnbilder entstehen. Wenn Sie sich ein Motiv interessieren, dass bereits verkauft ist, dann gibt es die Möglichkeit, dass Sie einen Druck erwerben.  Hier einige Beispiele für Reproduktionen als Posterdruck  auf hochwertigem Fotoposter-Papier „PosterSatin 250“ , Druck auf Acryl-GlasLeinwand, Alu Dibond oder als hochwertigen 12 Farbdruck auf Hahnemühle Papier Albrecht Dürer.

Auch Mohn Aquarelle machen sich als Druck sehr gut ;-).

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.140 Followern an

%d Bloggern gefällt das: