Archive

Autor-Archiv

Wasserballett (c) ein Pinguin Aquarell von Frank Koebsch

Wasserballett (c) ein Pinguin Aquarell von Frank Koebsch

Verfolgen Sie, wie ein Aquarell mit Pinguine Schritt für Schritt entsteht

.

Aquarellkurse im Zoo Rostock von Frank Koebsch

Aquarellkurse im Zoo Rostock von Frank Koebsch

Gemeinsam mit dem Zoo Rostock hatte ich in den vergangenen Wochen ein Angebot für eine Veranstaltungsreihe von Aquarellkurse und Malevents für Familien im Rostocker Zoo entwickelt. Die Idee hierzu kam René Gottschalk, Leiter Besucherservice & Marketing des Zoo´s und mir nach einem nächtlichen Besuch im Darwineum. Aber mit dem einfachen Eintragen der Termine von Aquarellkursen in einen Kalender ist es noch lange  getan. Für jeden Aquarellkurs oder eine Malreise ist eine Vorbereitung notwendig. Als erster Termin stand das Malen der Humboldtpinguine an. Also habe ich mir die kleinen lustigen Gesellen ein wenig genauer angeschaut, fotografiert und skizziert. Die Fotografien halfen mir die Einzelheiten zu erkennen. Die Skizzen von den Pinguinen waren notwendig, um die typischen Formen und Proportionen zu erfassen. Wenn Sie Lust haben die Humboldtpinguine ein wenig näher kenn zu lernen, schauen Sie doch man in das Video des Rostocker Zoos.

.

.

Mit den Entdeckungen und ein wenig mehr Wissen über die Anatomie der Pinguine habe ich mich daran gemacht, ein neues Aquarell zu malen. Für das Bild habe ich mir eine Szene ausgesucht, wo drei der Vögel im Wasser rumtollen und wie beim Wasserballett scheinbar mühelos die tollsten Figuren ausführen. Gemalt habe ich das Pinguin Aquarell „Wasserballett“ mit meinen Schmincke Aquarellfarben auf Hahnemühle Echt Bütten Aquarellkarton Leonardo   600 g/m2 matt. Aus meiner Sicht ist dieses eine gute Kombination von Aquarellpapier und –Farben für dieses Motiv, denn ich habe gelernt, dass Pinguine eben nicht nur schwarz weiß sind. In der Sonne schimmert ihr Gefieder weinrot oder blau. Wenn man genau hinschaut, variieren die dunklen Federn von Grau, Anthrazit bis zu einem dunklen Braun. Schwarze Federn habe ich nicht wirklich gesehen. Dafür habe ich im „Gesicht“ rosa Hautpartien und gelbe Farbtöne an den Schnäbeln entdeckt. Doch schauen Sie selbst, wie das Aquarell entstanden ist. Wundern Sie sich nicht, wenn die Pinguine zwischen durch bunt wie Papageien aussehen. Durch diese farbige Untermalung gelingt es mir eine Anmutung der Farbtöne zu realisieren, das Gefiedern in der Sonne annehmen kann. Hier ein paar Fotos vom Entstehen des Aquarells „Wasserballett“ mit den drei Pinguinen.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wasserballett (c) ein Pinguin Aquarell von Frank Koebsch

Wasserballett (c) ein Pinguin Aquarell von Frank Koebsch

.

Vielleicht haben Sie ja auch Lust, an einem Malevent & Aquarellkurs im Zoo Rostock teilzunehmen, dann finden Sie auf unserer WEB Seite alle Termine und die Buchungsmöglichkeiten für diese Malkurse. Am 16. April 2016 treffen wir uns dort, um Pinguine zu malen. Ich freue mich, die Vögel bei Ihrem Wasserballett zu beobachten und mit Ihnen im Zoo Aquarelle zu malen😉.

Kalenderblatt April 2016

Blick auf den Bodden bei Middelhagen (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

31. März 2016 4 Kommentare

Blick auf den Bodden bei Middelhagen –

.

ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

Landschaftsmalerei von der Ostsee

.

Wenn wir im Rahmen der Malreisen auf Rügen unterwegs sind, dann zieht es die Malschüler zum Malen meist in der Hafen von Gager, Seedorf, Groß Zicker oder an den Strand von Baabe, um Boote und Schiffe  oder Motiven wie das Pfarrwitwenhaus zum Malen. Aber die Insel bietet aber noch viel mehr lohnende Motive, wenn man es mag, maritime Landschaften zu malen. In der Vergangenheit sind   z.B. auf den Boddenwiesen von Middelhagen, bei der Göhrener Dorfkirche die Aussicht auf das Mönchgut, im Schlosspark von Putbus und anderen Stellen Landschaftsaquarelle entstanden. Hier eine Auswahl dieser Rügen Aquarelle.

.

.

Während der letzten Malreise haben wird auf dem Mönchgut auf der Steilküste an der Hagensche Wiek zwischen Middelhagen nach Alt Reddewitz gemalt. Von dem Steilküste dort, bei dem 34 Meter hohen Schafsberg hat man einen wunderbaren Ausblick auf Teile des Mönchguts mit dem Greifswalder Bodden, der Hagenschen Wiek, der Ostsee, den Hügeln von Groß Zicker, Alt Reddewirtz, Middelhagen, GagerGöhren und und … An diesem Tag haben wir uns als Motiv für den Blick auf den Bodden bei Middelhagen entschieden.  Das Bild habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia matt von Hahnemühle. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um ein stimmungsvolles Landschaftsaquarell, wie den “Blick auf den Bodden vor Middelhagen” zu malen.

.

Blick auf den Bodden bei Middelhagen (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

Blick auf den Bodden bei Middelhagen (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

.

Vielleicht haben Sie ja auch Lust, auf Rügen zu malen, dann begleiten Sie uns doch im Rahmen einer der Malreise Faszination Rügen.  Ich würde mich freuen, denn das Malen auf Rügen macht Spaß😉.

Vorbereitungen für die Malevents und Aquarellkurse im Rostocker Zoo

Vorbereitungen für die Malevents und Aquarellkurse

.

im Rostocker Zoo

Skizzen von Pinguinen zur Vorbereitung für Malkurse und eigene Aquarellen

.

Aquarellkurse im Zoo Rostock von Frank Koebsch

Aquarellkurse im Zoo Rostock von Frank Koebsch

Bevor ich ein Motiv male, habe ich es meist mit unseren Kameras die Motive erkundet, egal ob ich um Adler,  Kraniche, Jazz Motive oder anders malen möchte. Die Kameras sind mein eigentliches Skizzenbuch. Wenn ich ein Motiv gut kenne, kann ich es ohne Skizze oder Vorzeichnung auf dem Aquarellpapier malen. Doch in der Regel erstelle ich mit einem Bleistift oder einem Pinsel eine Vorzeichnung auf dem Blatt. Aber manchmal ist das doch nicht so einfach😉 und dann spiele ich zur Vorbereitung meiner Aquarelle mit Stiften oder dem Pinsel auf einem Stück Papier rum. Diese Skizzen ermöglichen es mir, die Formen der Motive besser zu erfassen. Ab und zu habe ich solche Skizzen schon auf meinem Blog gezeigt,  z.B. als darum ging, fehlende Ansichten eines Hauses für eine Auftragsarbeit zu erstellen, die Formen von Booten und Schiffen Malschülern zu erklären, die Figuren für das Binzer Badeleben zu erfassen oder zu zeigen, wie ein Kranich zu malen ist. In den vergangenen Wochen habe ich nach einem nächtlichen Besuch des Darwineums die Zusammenarbeit mit dem Rostocker Zoo begonnen. Wir bieten gemeinsam Aquarellkurse und Malevents für Familien im Zoo Rostock an.  Damit kommen mit einem Mal spannende und faszinieren Motive auf mich zu, die ich noch gar nicht oder nur wenig gemalt habe, wie Pinguine, Erdmännchen, Wapitis die amerikanischen Hirsche, Zwergflusspferde, Seevögel u.a.  Der erste Termin in dieser Veranstaltungsreihe war das Malen von Pinguinen. Es ist schon eine Weile her, dass ich das letzte Mal Pinguine, Erdmännchen & Co. gemalt habe. Also musste ich mich wieder in das Thema einarbeiten. Wie war das noch? Wie sehen die Humboldtpinguine aus, die im Rostocker Zoo leben? Wie ist die typische Körperhaltung in verschiedenen Situationen? Wie groß sind der Schnabel und die Füsse? Also habe ich meine Fotos herausgesucht und habe versucht in einigen Skizzen der Beantwortung dieser Fragen näher zu kommen. Hier drei Pinguin Skizzen zur Vorbereitung für Malkurse und einiger neuer Aquarellen.

.

.

Es ist also gar nicht so schwer. Vielleicht haben Sie ja auch Lust gemeinsam mit mir Tiere, Rhododendronblüten und Dahlien im Rostocker Zoo zu malen?  Dann finden Sie auf meiner Webseite die Termine für die Aquarellkurse. Der nächste Termin ist der

16. April 2016 – 10 – 17 Uhr – Aquarellkurs: Pinguine

.

Pinguine gehören zu den beliebtesten Tieren im Zoo. Es macht einfach Spaß, die Vögel mit ihrem Frack und dem watschelnden Gang an Land  zu beobachten. Aber so richtig in ihrem Element sind die Pinguine erst im Wasser und es ist einfach toll, wenn sie pfeilschnell durch das Wasser schießen.  Freuen Sie sich auf einen besonders interessanten Tag bei den Pinguinen. Zu Beginn erhalten wir eine exklusive Führung, erfahren viel Wissenswertes über die kleinen putzigen Gesellen. Nach den ersten „hautnahen“ Beobachtungen können wir direkt beim Gehege oder je nach Wettersituation in Räumen des Zoos malen. Es ist wunderbares Erlebnis die Pinguine in ihrem Gehege zu beobachten und gemeinsam mit anderen zu malen. Frank Koebsch wird Ihnen hierbei helfen, so dass Sie auch ohne Vorkenntnis interessante Bilder malen können. Bringen Sie einfach Freude, Entdeckerlust und evt. ihre eigenen Malutensilien *1)  mit.

 

*1)  Sollten Sie Ihre Malsachen nicht bei der Hand haben stellt Ihnen Frank Koebsch in Zusammenarbeit mit Heinr. Hünicke Rostock das notwendige Material gegen eine Pauschale zur Verfügung.

Ich werde Ihnen in den nächsten Tagen zeigen, was aus den Pinguin aus meinen Skizzen geworden ist😉.

Landschaftsmalerei auf dem Mönchgut

Landschaftsmalerei auf dem Mönchgut

Impressionen von einer Malreise auf der Insel Rügen

.

Malreise Faszinantion Rügen 2015 und 2016

Malreise Faszinantion Rügen 2015 und 2016

Die Zeit rast. Gerade habe ich Hankas Pastell vom Osterfeuer vorgestellt und von den Aquarellkursen mit den Frühlingsmotiven berichtet und nun wird es schon Zeit, die kommenden Malreisen vorzubereiten. In knapp vier Wochen startet schon wieder die erste Malreise auf die Insel Rügen. Ich freue mich schon auf das Malen auf Rügen. Aber gleichzeitig fällt mir ein, dass ich immer noch nicht über alle Erlebnisse der letzten Malreise berichtet habe. Bei unseren Malreisen auf der Insel Rügen starten wir immer von Middelhagen aus und erkunden von dort aus die nähere oder weitere Ergebung. Ich hatte bereits in einem Rückblick darüber berichtet, dass wir im vergangenen Herbst Boote und Schiffe im Hafen von Seedorf gemalt haben und bei einem weiteren Ausflug nach Putbus, der weißen Stadt auf Rügen gemacht haben. Aber gerade in der unmittelbare Umgebung von Middelhagen auf dem Mönchgut gibt es wunderbare Motive, wie die wunderbaren Häfen von Groß Zicker und Gager, der Strand von Thiessow und Baabe, das Pfarrwitwenhaus von Groß Zicker oder die Aussicht von Göhren auf die Ostsee und den Bodden. Aber auch direkt in Middelhagen kann man interessante Orte zum Malen finden, wie beim Salzhaus auf den Boddenwiesen, den Platz vor der Kirche oder bei den Weiden hinter Middelhagen.

Im Rahmen unserer letzten Reisen sind wir den kleinen Wanderweg zwischen Middelhagen und Alt Reddewitz einige hundert Meter direkt an der Boddenküste bis zum Schafberg an der Steilküste gelaufen. Von dem 34 Meter hohen Schafsberg hat man einen wunderbaren Ausblick auf Teile des Mönchguts mit dem Greifswalder Bodden, der Hagenschen Wiek, der Ostsee, den Hügeln von Groß Zicker, Alt Reddewirtz, Middelhagen, Gager, Göhren und und … Wir haben uns ein Mulde als Windschutz auf dem Schafsberg gesucht und dort gemalt. Es war eines herrliches Erlebnis die verschiedenen Farben, des Wasser auf der Hagenschen Wiek  entsprechend den verschiedenen Wassertiefen, der Strömung, dem Wind und der Sonneneinstrahlung zu entdecken. Das verschiedene Licht veränderte die Farben der Landschaft und des Wassers immer wieder. Spätestens nach dem Einzeichnen der Landmarken auf unseren Blättern mussten wir uns für eine Lichtstimmung entscheiden und die Farben für unsere Landschaftsmalerei festlegen. Für Malschüler mit wenig Erfahrungen bei der Plainair Malerei ist dieses ungewohnt. Als wir die wesentlichen Teile unsere Aquarelle angelegt hatten, wurde uns auch schnell kalt. Denn ob wohl wir in einer Senke standen, setzte uns der Wind auf der Steilküste beim Schafsberg arg zu und dann haben wir uns nach Middelhagen in meine Ferienwohnung zurückgezogen. In den Ferienwohnungen bei der Familie Grünheid meinen Partnern der Malreisen auf Rügen haben wir dann immer eine Schlechtwettervariante, um unsere Bilder fertig zu malen oder etwas Theorie zu machen. Bei einem warmen Tee und Kaffee haben wir dann unsere Aquarelle zu Ende gemalt.

.

.

Es sind an diesem Tag trotz des Windes einige guten Rügenaquarelle von den Landschaften an der Ostsee entstanden. In einem der nächsten Beiträge werde ich mein maritimes Aquarell vorstellen, dass auf dem Schafsberg entstanden ist. Es war ein wunderschöner Herbst, den wir auf Rügen erlebt haben.

Ich freue mich schon auf die kommenden Malreisen und bin gespannt auf die neuen Motive für die Landschaftsmalerei auf dem Mönchgut.

Osterfeuer – ein Pastell von Hanka Koebsch

Osterfeuer – ein Pastell von Hanka Koebsch

Eine Pastellmalerei als Ostergruß an alle Leser dieses Blogs

.

Die Entscheidung, welche Bilder ich dieses Jahr zu Ostern auf meinem Blog zeige, wurde uns von Kunden abgenommen. In den vergangenen Jahren hatte ich immer wieder über Ostspaziergänge und den Frühling an der Ostsee berichtet. Hierbei habe ich in der Regel Fotos und Frühlingsaquarelle gezeigt. Aber auch meine Aquarelle für die Sternzeichen zum Osterfest, der Widder und der Mini Widder gehörten dazu. Heute möchte ich Ihnen eines unserer Pastelle zeigen. Hanka hatte vor einigen Jahren einen der Osterbräuche ein Osterfeuer mit Pastellkreiden gemalt. Mit den Softpastellen von Sennelier und den feinen Pastellen von Schmincke ist es Hanka wunderbar gelungen, die Lichtstimmung des Osterfeuers einzufangen. Durch die Pastel Cards als Untergrund ist es möglich, viel Pigment aufzutragen und so das Leuchten des Lichts zu realisieren. Vor einigen Tagen hat diese Pastellmalerei von Hanka einen neuen Besitzer gefunden. Wie es Tradition ist, stelle ich die verkauften Aquarelle und Pastelle auf meinem Blog noch einmal vor.  Gleichzeitig ist das Bild mit dem Osterfeuer ein schöner Gruß an alle Leser meines Blogs.

.

Osterfeuer – ein Pastell von Hanka Koebsch

Osterfeuer (c) Pastell von Hanka Koebsch

.

Hanka und ich wünschen den neuen Besitzern des Pastells viel Freude mit ihrem neuen Bild und  allen Lesern meines Blogs ein frohes Osterfest.

Frühlingsaquarelle malen, macht Spaß

Frühlingsaquarelle malen, macht Spaß

.

Vor einigen Tagen hatte ich als Einladungen zu meinen Aquarellkursen gefragt: Lust auf Frühlingsaquarelle? Die Malkurse an der VHS Schwerin und bei Heinr. Hünicke Rostock haben die Malschüler und ich in zwischen mit viel Spaß an Blumenaquarellen absolviert. Nach dem Winter ist es einfach die pure Lust auf Licht und Farbe, die die Menschen für die Frühlingsaquarelle begeistert. In Rostock bei Heinr. Hünicke hatten wir für den Aquarellworkshop den Titel

„Frühlingsblumen“

und folgende Beschreibung gewählt.

Große Blüten in Aquarell sind eines der beliebtesten Frühlingsmotive dieser Maltechnik. Jede Blüte ist einzigartig schön. Lassen sie sich darauf ein, eine dieser  wunderbaren Schönheiten auf Papier festzuhalten.

Der Aquarellkurs an der VHS Schwerin hatte den Titel:

„Frühlingserwachen im Wald“

und wurde wie folgt beschrieben.

Ab März zeigen sich das erste Grün und die ersten Blüten auf dem Waldboden.  Anemonen breiten einen wunderbaren Blütenteppich aus. Dazwischen findet man andere Farbtupfer wie das Lila der Leberblümchen und das Gelb des Scharbockskraut. Lassen Sie uns diese wunderbare Stimmung in einem Aquarell festhalten.

Wir hatten viel Spaß in den Kursen und haben uns mit unseren Aquarellfarben auf dem weißen Aquarellpapier ausgetobt und sind viele farbenfrohe Frühlingsaquarelle mit Schneeglöckchen, Krokussen, Winterlingen, Märzenbechern, Buschwindröschen, Haselblüten u.a. Frühlingsmotiven entstanden. Hier ein paar Fotos von den vergangenen Aquarellkursen.

.

.

Die Fotos von den Aquarellkursen und die Bilder von den Frühlingsboten beweisen, dass sich der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten und dass das Malen von Frühlingsaquarellen Spaß macht.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.190 Followern an

%d Bloggern gefällt das: