Hirsche am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch

Hirsche am Darßer Ort als Motiv für ein Wild life Aquarell

Hirsche am Darßer Ort als Motiv für ein Wild life Aquarell

Wie Aquarelle mit Hirschen im Rahmen einer Malreise an die Ostsee entstanden?

 

Vor einigen Tagen hatte ich über den Start der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee berichtet. Nach einer Kennenlernrunde und einer ersten Einweisung in die Aquarellmalerei waren wir dann auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft unterwegs. Wir haben einen wunderbaren Abend am Darßer Ort verlebt und konnten die Natur pur erleben. Wir waren in den Dünen am Darßer Ort unterwegs, um die Hirschbrunft zu erleben. Bei unserem herbstlichen Ausflug zum Darßer Ort haben wir Hirsche, Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne u.a. Tiere beobachten können. Aber bei dem Ausflug im Rahmen der Malreise waren wir auf der Suche nach den Hirschen an der Ostsee als Motiv für Wild life Aquarelle. In diesem Jahr fand unser Rendezvous mit den Hirschen an der Ostsee in der Nähe des Nothafens am Darßer Ort statt.  Mit den Eindrücken von den Erlebnissen von der Hirschbrunft an der Ostsee und Fotos von dem Ausflug in die Natur Mecklenburgs – Vorpommerns haben wir am nächsten am nächsten Tag im Atelier des Künstlerhauses in Prerow begonnen, Aquarelle von Hirschen zu malen. Basis hierfür waren meine Fotos von den Rothirschen am Darßer Nothafen. An den verschiedenen Fotos haben wir Themen wie Bildaufbau und die Anatomie der Hirsche besprochen. Danach habe ich eine Möglichkeit vorgestellt, wie eine Vorzeichnung erstellt und wie mit verschiedenen Techniken das Aquarell entstehen kann. Es war ein spannender Tag im Atelier, aber die Mühe hat sich gelohnt, wie unsere Hirsch Aquarelle zeigen.

 

Schnappschüssen vom Malen der Hirsche (c) Frank Koebsch (5)
Schnappschüssen vom Malen der Hirsche (c) Frank Koebsch (5)
Hirsche am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch
Hirsche am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch
Aquarelle mit Rehen und Hirschen
 

Mein Bild „Hirsche am Darßer Ort“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau im Format 30 x 40 cm gemalt. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren für das Wild Life Aquarell mit den Hirschen.

Sie können das Aquarell „Hirsche am Darßer Ort“ hier auf meinem Blog oder unserer Web Seite kaufen. Wenn Sie statt eines Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.


 

Hirsche am Darßer Ort (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Hirsche am Darßer Ort“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Hirsche am Darßer Ort“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €


Vielleicht hat Ihnen ja mein Artikel und Fotos gefallen, dann begleiten Sie mich doch im September 2022 auf die Malreise zu den Hirschen und Kranichen an der Ostsee. Ich würde mich freuen, gemeinsam mit Ihnen die Tiere in der Natur zu beobachten und zu malen. 

Porträt einer jungen Turmfalken Dame (c) Aquarell von Frank Koebsch

Auf der Motivsuche für Wild life Aquarelle mit Eulen, Greifvögeln und Falken

Auf der Motivsuche für Wild life Aquarelle mit Eulen, Greifvögeln und Falken

In diesem Jahr hatte ich das Glück, drei verschiedene Vögel immer wieder beobachten zu können. Einmal konnte ich Schwalben vom Frühling bis zur letzten Ruhepause vor dem Flug in den Süden begleiten. Dann sind mir die Bluthänflinge immer wieder begegnet, z.B. auf einer Wanderung von Bastorf über Kägsdorf an die Ostsee,  in Nachbars Garten und auf unserem Dach. Aber am intensivsten waren die Erlebnisse mit den Turmfalken. Ich habe die Falken im Frühling bei der Wohnungssuche beobachtet und konnte einen Blick in die Kinderstube werfen. Nach dem die Jungvögel flügge waren, konnte ich die Turmfalken auf ihrem „Spielplatz“ und über ihrer Spielwiese beobachten. Es waren spannende Begegnungen mit den Turmfalken, bei denen mir meine Kamera mit seinem Teleobjektiv mit einer Brennweite von 600 mm sehr geholfen hat, die Distanz zu den Vögeln zu überbrücken. Aber wenn man mehr seine Motive kennen lernen will, um z.B. Aquarelle von Eulen, Greifvögel und Falken zu malen, kann es hilfreich sein, die Natur zu verlassen. Hanka und ich nutzen immer wieder Gelegenheiten, um in Wild Parks, Zoos, Flugshows und Falknereien Tiere zu beobachten. So haben wir bei einem Fotoworkshop mit Greifvögeln in Zingst Kordilleren Adler,  Rotschwanzbussarde, Schreiseeadler, Weißkopfseeadler kennengelernt und fotografiert.

Unser bisher intensivstes Erlebnis mit Eulen, Greifvögeln und Falken hatten wir bei einem

Besuch auf dem Falknerhof Usedom.

Vor einiger Zeit hatten wir ein paar Tage im Frühling am Haff verbracht, die Natur dort entdeckt und auch viel gemalt. Entweder waren wir auf der Motivsuche rund um den Neuwarper See oder haben vom Riether Winkel aus, Ausflüge unternommen. Einer dieser Touren führte uns auch zu den Falknerhof Usedom, wo wir einen ganzen Tag mit einem Käuzchen, einer Schneeeule, einem Sibirischen Uhu, einem Steinadler, Turmfalken u.v.a. Vögel verbracht. Wir haben ganz viel über das Leben und die Arbeit der Falkner gelernt. Es war ein tolles Gefühl die Vögel ganz aus er Nähe zu erleben, sie auf den Handschuh zu füttern, abzutragen oder starten und landen zu lassen. Die Schneeeule „Hermine“, das Uhuweibchen „Waldtraut“, der Steinadler und die anderen großen Vögel waren schon imposant. Aber der Höhepunkt waren der Spaziergang mit dem kleinen Käuzchen auf der Hand von dem Falknerhof nach Stolpe. Das Abtragen der kleinen Eule gehörte zu ihrer Ausbildung. Genauso spannend war es ein junges Turmfalken Weibchen zu füttern und bei der Ausbildung des jungen Vogels dabei zu sein. Als in diesem Jahr einen Blick in die Kinderstube der Turmfalken werfen konnte und die jungen Vögel auf ihrer Spielwiese erlebte, erinnerte ich mich an die Erlebnisse im Falknerhof Usedom und ich habe

das Wild Life Aquarell „Porträt einer jungen Turmfalken Dame“

gemalt. Entstanden ist das Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 24 x 32 cm gemalt. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen. Doch sehen Sie selbst, hier das Aquarell „Porträt einer jungen Turmfalken Dame“, ein paar Schnappschüsse von unserem Tag auf dem Falknerhof Usedom und unsere älteren Aquarelle mit Eulen, Greifvögeln und Falken.

Porträt einer jungen Turmfalken Dame (c) Aquarell von Frank Koebsch
Porträt einer jungen Turmfalken Dame (c) Aquarell von Frank Koebsch
Aquarelle mit Eulen und Greifvögel
 

Wir denken gerne an die Begegnung mit den Vögeln auf dem Falknerhof Usedom zurück. Wenn Ihnen unsere Aquarelle von den Eulen, Greifvögeln und Falken gefallen, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese Wild life Aquarelle zu informieren. Sie können das Aquarell „Porträt einer jungen Turmfalken Dame“ hier auf meinem Blog oder unserer Web Seite kaufen. Wenn Sie statt eines Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.


Porträt einer jungen Turmfalken Dame (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Porträt einer jungen Turmfalken Dame“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Porträt einer jungen Turmfalken Dame“ im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

205,00 €

Auf Entdeckungstour (c) ein Igel Aquarell von Frank Koebsch

Igel als Motive für unsere Wild Life Aquarelle

Igel als Motive für unsere Wild Life Aquarelle

Eine malerische Entdeckungstour im Reich der Igel

 

Zeit für ein Schläfchen (c) ein Aquarell mit einem Igel von Hanka Koebsch.
Zeit für ein Schläfchen (c) ein Aquarell mit einem Igel von Hanka Koebsch.

Vor etwa einem Jahr hat Hanka Ihr Wild life Aquarell mit einem IgelZeit für ein Schläfchen“ veröffentlicht. Seit einigen Jahren leben die Igel bei uns in der Siedlung. Meist begegnen wir Ihnen spät abends oder am Morgen. Sie ziehen von Garten zu Garten oder laufen uns über den Weg, wenn wir mit unserem Hund Gassi gehen. In vielen Fällen sind die kleinen Gesellen eher zu hören, als zu sehen. Sie rascheln durch das Gras und die Blätter, sie schmatzen und grunzen. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir die stachligen Gesellen sehen und sind froh, dass sie uns Jahr für Jahr vor einer Schneckenplage bewahren. Besonders interessant ist es, wenn sich zwei Igel begegnen. In der Regel sind sie Einzelgänger und wenn sie sich begegnen, beginnt ein lautstarker Konkurrenzkampf, um die Reviere. Inzwischen haben die Igel auch gelernt, dass unsere Hündin ihnen nichts tut und sie rollen sich nicht sofort zusammen, wenn sie uns sehen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die Igel laufen können, wenn wir mit unseren Beobachtungen zu aufdringlich geworden sind.  Hankas Igel Aquarell „Zeit für ein Schläfchen“ ist im Herbst entstanden, bevor sie sich eine Kuschlige Ecke in einem Laubhaufen für den Winterschlaf gesucht haben. Tiere und bunte Blätter sind einfach tolle Motive für Herbstaquarelle. Als Begeisterung für die Igel haben wir Hankas Aquarell für das Kalenderblatt September für unseren Kalender 2022 vorgesehen. Als meine Malschüler in den Aquarellkursen an der VHS Rostock unseren Kalender mit dem Igel entdeckten, wollten die auch alle Igelaquarelle malen. So sind dann in den vergangenen Wochen zwei neue Wild life AquarelleAuf Entdeckungstour“ und „Eine seltene Bewegung“ mit den Igeln entstanden.

 

Auf Entdeckungstour (c) ein Igel Aquarell von Frank Koebsch
Auf Entdeckungstour (c) ein Igel Aquarell von Frank Koebsch
Eine seltene Begegnung (c) ein Igel Aquarell von Frank Koebsch
Eine seltene Begegnung (c) ein Igel Aquarell von Frank Koebsch

Ich habe die beiden Herbstaquarelle mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g/m2 matt von Hahnemühle entstanden. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um mit Verläufen, Lasuren und Negativmalerei die herbstlichen Aquarelle mit den Igeln zu malen.

Wild life Aquarelle
 

Wenn Ihnen unsere Igel Aquarelle gefallen, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über unsere Wild life Aquarelle zu informieren. Sie können unseren Kalender 2022 mit dem Aquarell „Zeit für ein Schläfchen“ sowie die „Auf Entdeckungstour“ und „Eine seltene Bewegung“ hier auf meinem Blog oder unserer Web Seite kaufen. Wenn Sie statt eines Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Kalender 2022 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

– Tischkalender in Größe einer CD – die CD Hülle fungiert als Aufsteller für das Deck- und die 12 Kalenderblätter incl. Porto in Deutschland

12,00 €

Aquarell „Auf Entdeckungstour“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Auf Entdeckungstour“ im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

205,00 €

Aquarell „Eine seltene Bewegung“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Eine seltene Bewegung“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Ein Bluthänfling in Nachbars Garten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Bluthänflinge in Nachbars Garten

Bluthänflinge in Nachbars Garten

Bluthänflinge sind als Gartenvögel interessante Motive für meine Wild life Aquarelle

 

In diesem Jahr hatte ich das Glück, in diesem Jahr Schwalben, Turmfalken und Bluthänflinge zu begleiten. So konnte ich drei kleine Serien von interessante Wild Life Aquarellen von den Vögeln malen. Bei den Schwalben Aquarellen sind Bilder entstanden, wie „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“, „Hallo Nachbar“ mit Mehlschwalben an der Nestern, „Zeit für Abendbrot“ mit der Fütterung der Jungvögel und „Ruhepause“ als Vorbereitung für den Flug in den Süden. Auch die Falken konnte ich bei der Wohnungssuche beobachten und einen Blick in die Kinderstube wagen. Später habe ich die Vögel immer wieder auf und über den Hochspannungsmasten – den Spielplätzen und über der Spielwiese der Turmfalken gesehen.

Heute möchte ich ein weiteres Aquarell mit einem Bluthänfling vorstellen. Ich hatte die Gartenvögel im Frühling auf einer Wanderung von Bastorf über Kägsdorf an die Ostsee entdeckt. Auf der Basis dieser Erlebnisse habe ich dann das Aquarell „Gestatten Bluthänfling“ gemalt. Nur einige Tage später tummelten sich die Vögel auch in unseren Gärten. Gerade in den Abendstunden waren die „Bluthänflinge auf dem Dach“ unseres Hauses zu beobachten. Es war ein herrlichen Anblick die Tiere in der Abendsonne zu beobachten. Ich habe bei meinen Beobachtungen versucht herauszubekommen, wo die Vögel brüten und habe dann die Bluthänflinge in Nachbars Garten entdeckt. Die beiden Altvögel saßen dann oft auf einem Busch und ich konnte sie regelmäßig dort abends fotografieren. So ist das dritte Aquarell von den Gartenvögel entstanden.  Doch sehen Sie selbst, hier mein Aquarell „Ein Bluthänfling in Nachbars Garten“ und ein paar Fotos von den Vögeln.

Ein Bluthänfling in Nachbars Garten (c) Aquarell von Frank Koebsch
Ein Bluthänfling in Nachbars Garten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Es hat Spaß gemacht die Bluthänflinge zu beobachtet und zu malen. Das Aquarell „Ein Bluthänfling in Nachbars Garten“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 30 x 40 cm gemalt. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen. 

Aquarelle mit Gartenvögeln
 

Wenn Sie Interesse an Aquarellen mit Gartenvögeln haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Web-Seite über die Bilder zu informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Ein Bluthänfling in Nachbars Garten“ hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

 

.


Ein Bluthänfling in Nachbars Garten (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Ein Bluthänfling in Nachbars Garten“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Ein Bluthänfling in Nachbars Garten“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Hortensie im Herbstlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch

Hortensien als Motiv eines Aquarellkurses an der VHS Rostock

Hortensien als Motiv eines Aquarellkurses an der VHS Rostock

Aquarellkurse an der VHS Rostock und Schwerin

 

VHS Rostock am Kabutzenhof (c) FRank Koebsch
VHS Rostock am Kabutzenhof (c) FRank Koebsch

Seit vielen Jahren habe ich die Chance Aquarellkurse an den Volkshochschulen in Mecklenburg – Vorpommern zu geben. Gestartet bin ich an der VHS Schwerin und danach an der VHS Rostock. Es sind fantastische Kurse und Workshops im Zusammenspiel mit den Malschülern, den VHS und anderen Partnern entstanden. Wir haben am Schweriner See, am Schweriner Schloss, im Park vom Schloss Wiligrad gemalt und Workshops mit Aquarellen auf Leinwand und Weihnachtsaquarellen gestaltet sowie Porträts als Aquarell in der Kreativwerkstatt der Schweriner Galerie Alter und Neuer Meister gemalt.

In den Malkursen an der VHS Rostock gab es z.B. Workshops zu den Themen Chrysanthemen Aquarelle mit Strukturpaste, Weihnachtsaquarelle oder maritime Motive rund um den Schlepper Petersdorf In Zusammenarbeit der VHS Rostock mit dem Kunstmuseum Schwaan haben wir z.B. Bilder auf den Spuren der Künstlerkolonie Schwaan und im Rahmen der Ausstellung „Mein Freund der Baum“ Aquarelle gemalt. In Kooperation mit dem Kulturhistorischen Museum Rostock haben wir passend zu einer Ausstellung von Rudolf Bartels Aquarelle mit Laternenkindern gemalt.

Malschüler der VHS Rostock mit Frank Koebsch in derAquarellausstellun im Rostocker Hof © Jörg Otto Czimczik
Malschüler der VHS Rostock mit Frank Koebsch in der Aquarellausstellun im Rostocker Hof © Jörg Otto Czimczik

Gemeinsam mit den Malschülern haben wir unsere Aquarelle auch immer wieder in Ausstellungen in Schwerin und in Rostock gezeigt.  Aber was die Arbeit an den Volkshochschulen ausmacht, sind nicht nur diese Workshops zu besonderen Themen und Ausstellungen, sondern die wöchentlichen Aquarellkurse. Die themenbezogenen Workshops zu bestimmten Techniken oder Ausstellungen sind die Kür. In den Wochenkursen können wir in 3 x 45 min pro Woche theoretische Grundlagen besprechen und verschiedene Motive erarbeiten.  Diese Malkurse erlauben es, dass die Malschüler über Jahre Step by Step lernen, ihre Fähigkeiten und ihren eignen Malstil entwickeln können. Mir macht es immer wieder Spaß, dass ich die Malschüler hierbei ein wenig begleiten kann.

Malkurs an der VHS Rostock mit Hortensien

Im September sind wir mit Aquarellen von Hortensien gestartet, danach haben wir kunterbunte Herbstblätter und Kastanien sowie Igel gemalt. Während der Kurstage, an denen wir Hortensien gemalt haben, sind einige Schnappschüsse entstanden, die einen kleinen Einblick in den Malkurs geben. Um die Bilder zu malen, hatten wir verschiedene Hortensien in weiß, blau, lila und anderen Farben mitgebracht. Ergänzt wurde dieses Material durch Fotos von verschieden Tellerhortensien mit Insekten sowie von Aquarellen von Hanka und mir. Begonnen haben wir mit ein paar Ausführungen zum Blütenaufbau der verschiedenen Hortensien mit ihren Scheinblüten, zum Bildaufbau und der Farbwahl. Je nach Motivwahl haben wir unterschiedliche Techniken ausprobiert. Z.B. lassen sich die vielen kleinen Blüten der Kugelhortensien ideal mit Gemüsenetzen auf das Papier tupfen. Kombiniert man hierbei verschiedene Farben ergeben sich für die Blüten Dolden tolle Darstellungen. Beispiele hierfür sind Hankas Aquarelle „Hortensien in Blau“, „Sommerfarben“, „Ende Juli“, „Hortensien in Weiß“ sowie meine Bilder „Verzauberte Blüten – Hortensien“ und „Farbspiel der Hortensien“. Wählt man dagegen Hortensien mit größeren Blüten, muss man sich auf einige der wichtigsten Blüten konzentrieren und diese gezielt herausarbeiten. Von den anderen Blüten sind dann nur Fragmente zu sehen. Ergänzt wird das Bild dann mit Laubblättern, kleinen Ästen und evt. Blüten im Hintergrund. Je nach Lichteinfall ergibt sich immer wieder ein ganz besonderes Farbspiel. Doch sehen Sie selbst, hier einige Fotos und einige unserer Hortensien Aquarelle.

Hortensie im Herbstlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ich habe ähnlich wie in meinem Bild „Farbspiel der Hortensien“ eine Blütendolde besonders betont, in dem ich die Laubblätter sehr dunkel gehalten habe. Damit er gibt sich ein starker Kontrast zu der Hortensie im Herbstlicht. Die Blattadern der Blüten und der Laubblätter sowie viele Details im Hintergrund sind durch Negativmalerei entstanden. Mit der Farbwahl, den Kontrasten und dem Licht ist aus meiner Sicht ein stimmungsvolles Herbstaquarell entstanden. Gemalt habe ich das Blumenbild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia 300 g/m2 matt im Format 24 x 32 cm von Hahnemühle entstanden. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um mit Verläufen und Lasuren ein Aquarell mit einer Hortensie im Herbstlicht zu malen.

Hortensie im Herbstlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch
Hortensie im Herbstlicht (c) Aquarell von Frank Koebsch
Aquarellkurse mit Frank Koebsch
 

Vielleicht haben Ihnen ja die Fotos von dem Aquarellkurs Lust gemacht, auch einmal gemeinsam mit mir zu malen. Wenn ja finden Sie auf unserer Web Seite immer wieder die aktuellen Informationen zu verschieden Aquarellkursen oder Malreisen. Wenn Sie automatisch über neue Kurse und Reisen informiert werden wollen, melden Sie sich am besten zu unserem Newsletter an. Zwei Tipps aktuelle Kurse habe ich noch für die nächsten Wochen:

und

Aus meiner Sicht zwei tolle Kursangebote, um an zwei verschiedenen Tagen Blumen – oder Wild life Aquarelle zu malen. Ab Ende Januar 2022 starten dann wieder montags und mittwochs die neuen Wochenkurse. Ich würde mich freuen gemeinsam mit Ihnen zu malen.

Hortensien Aquarelle
 

Wenn Sie Interesse an unseren Blumen Aquarelle, an Aquarelle mit Hortensien haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese Bilder informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Hortensie im Herbstlicht“ hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

 


Aquarell „Hortensie im Herbstlicht“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Hortensie im Herbstlicht“ im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage

205,00 €

Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr © Aquarell von Frank Koebsch

Erleben Sie, wie ein Leuchtturm Aquarell mit einer besonderen Lichtstimmung inspiriert durch eine AIDA Reise entstanden ist

Erleben Sie, wie ein Leuchtturm Aquarell mit einer besonderen Lichtstimmung inspiriert durch eine AIDA Reise entstanden ist

Unsere Begeisterung für Reisen mit der AIDA

AIDA am Kreuzfahrt-Terminal Altona (c) Aquarell von Frank Koebsch
AIDA (c) Aquarell von Frank Koebsch

Hanka und ich reisen gerne. Hierbei sind wir oft mit den Schiffen der AIDA Flotte unterwegs. Wir waren mit den Schiffen der AIDA an ganz verschiedenen Orten, so z.B. waren wir mit der AIDA Luna auf Spitzbergen, mit der AIDA Cara in Island und im Grönland Eis, mit der AIDA Blu in der Nordsee, mit der AIDA bella in Oslo und Kopenhagen, mit der AIDA bella im Mittelmeer auf Motivsuche und haben Aquarelle von den Fischmärkten von Catania und Marseille sowie dem Hafen von Cartagena gemalt. In diesem Jahr konnten wir es gar nicht erwarten, nach den Einschränkungen von Corona wieder zu reisen. Im Sommer waren wir auf der AIDA Prima unterwegs. Wir haben eine der Ahoi Reisen von Kiel, nach Göteborg, Visby und Stockholm gemacht. Wir haben die Tage an Bord und in den Städten genossen und die Zeit auf der Ostsee habe ich genutzt, um ein wenig zu malen. Während und nach unseren Reisen sind eine Vielzahl von Aquarellen als Urlaubserinnerungen entstanden. Über unsere Reiseaquarelle von unseren Kreuzfahrten mit der AIDA haben wir in der Zeitschrift Palette in dem Artikel „Magie der Farben – Hanka und Frank Koebsch erlauben Einblicke in ihr Malgepäck und ihre Herangehensweise für Reiseaquarelleberichtet.

 

Besondere Lichtstimmungen bei Reisen auf der Ostsee

blaue-stunde-morgens-am-leuchtturm-kiel-c-aquarell-von-frank-koebsch-k-1Auch auf unserer Reise von Kiel, nach Göteborg, Visby und Stockholm im vergangenen Sommer habe ich gemalt. Einmal habe ich gemeinsam mit unserer Enkelin an einem Seetag an Bord der AIDA Prima ein Bild gemalt. Entstanden ist das Aquarell „Die AIDA sol beim Auslaufen aus Warnemünde“. Neben der tollen Zeit mit unserer Enkelin an Bord der Prima und den Ausflügen in Schweden haben wir die Sonnenauf- und untergänge auf dem Meer genossen. Licht und Farben des Nordens faszinieren uns immer wieder und so sind bereits einige maritime Aquarell mit diesen Lichtstimmungen entstanden. Auf unserer AIDA Reise hatten es mir zwei solcher Momente besonders angetan. Eines dieser Aquarelle, die aus diesen Momenten entstanden sind, ist das Bild „Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel“. Am Morgen der Rückkehr nach Kiel habe ich dann kurz vor Sonnenaufgang die blaue Stunde in der Kieler Bucht genossen. Das erste Licht tauchte die Ostsee in eine ganz besondere Stimmung, die vom Plätschern der Wellen begleitet wurde. Als wir den Leuchtturm Kiel erreichten, setzte der Loste mit seinem Boot zur AIDA über. Diesen Moment habe ich mit meiner Kamera eingefangen. Meine Erinnerungen an die blaue Stunde am Leuchtturm Kiel war später die Grundlage für mein maritimes Aquarell.

 

Sonnenuntergang im Göteborger Schären Garten

Genauso wie mich der Sonnenaufgang vor Kiel fasziniert hat, habe ich den Abend beim Auslaufen aus Göteborg genossen. Wir hatten einen wunderschönen Tag inmitten des westschwedischen Schärengartens – in Skärhamn an Tjörns Westküste verbracht und haben hierbei das Nordischen Aquarellmuseum in Skärhamn wieder besucht. Nach einem guten Abendbrot an Bord der Prima haben wir den Tag auf unserem Balkon ausklinken lassen. Wir haben den Sonnenuntergang genossen. Nach dem Verlassen von Göteborg ging die Sonne unter. Die Sonne tauchte den Göteborger Schären Garten, das Meer und die Wolken in ein wunderbares Abendlicht.  Je nach Sonnenstand veränderte sich das Licht auf der Wasseroberfläche und in den Wolken. Als wir die Insel Vinga erreichten, ging der Lotse von Bord. Es war ein toller Anblick die Seezeichen und die Lotsenstation auf der Insel Vinga und das Lotsenboot im Licht der untergehenden Sonne zu erleben. Ins Auge fallen die Pyramide und der neue Leuchtturm. Der graue, quadratische Leuchtturm (Vinga Fyr) wurde bereits 1841 gebaut. Die Pyramide ist ein 1857 gebautes pyramidenförmige Seezeichen – “båk”. Es machte Vinga unverwechselbar. Ich habe versucht die Stimmung des ausklingenden Tages in meinem Leuchtturm AquarellLotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr“ einzufangen. Hier ein paar Fotos von dem Abend im Schärengarten von Göteborg.

Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr © Aquarell von Frank Koebsch
Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr © Aquarell von Frank Koebsch

Mein Aquarell: Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr

 

Es hat Spaß gemacht, das Aquarell mit der Insel Vinga, den Leuchtfeuern und dem Lotsenboot zu malen. Entstanden ist das Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 30 x 40 cm. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste in der abendliche Lichtstimmung erzeugen. Wenn Sie erleben wollen, wie das Aquarell „Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr“ entstanden ist, dann schauen Sie doch auf folgende Schnappschüsse. Die Fotos zeigen, wie Stepp by Stepp das Bild entsteht.

Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr © Aquarell von Frank Koebsch
Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr © Aquarell von Frank Koebsch

 

Aquarelle mit Leuchttürmen und Feuerschiffen
 

Wenn Sie Interesse an maritimen Motiven, an Aquarelle mit Leuchttürmen haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese maritimen Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr“ hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Aquarell „Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Lotsenboot beim Sonnenuntergang am Vinga Fyr“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage

320,00 €

Frank Koebsch malt an der Steilküste von Heiligendamm (c) Alina Unland (1)

Malen im Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm

Malen im Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm

Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Das Malen an der Ostsee macht einfach Spaß. Dieses ist auch der Grund, warum ich immer wieder zu Malreisen und zu einem Plein Air Festival an die Ostsee einlade. Im Frühling und Spätsommer / Herbst organisiere ich Malreisen auf der Insel Rügen und nach Kühlungsborn. Auch in diesem Jahr habe ich Anfang September gemeinsam mit Malschüler in der Region um Kühlungsborn gemalt.  Am ersten Tag haben wir am Leuchtturm Bastorf gemalt. Es war ein herrlicher Tag im Spätsommer am Lechttum Bastorf und wir konnten die Zeit nutzen, um ein neues Leuchtturm Aquarell zu malen.

Steilküste von Heiligendamm im Frühling (c) Frank Koebsch
Steilküste von Heiligendamm im Frühling (c) Frank Koebsch

Am zweiten Tag der Malreise haben wir uns den Strand von Heiligendamm zum Malen ausgesucht. Wir sind zum Beach Club Deck Heiligendamm gefahren und haben dort am Strand unsere Staffelleien aufgebaut. Ich hatte bereits in der Vergangenheit über das Malen an der Steilküste von Heiligendamm berichtet. Damals ist das maritime AquarellSteilküste von Heiligendamm im Frühling“ entstanden. Jetzt im Spätsommer wirkte die Landschaft an der Ostsee durch die Vegetation und eine andere Lichtstimmung total verändert.  Es hat Spaß gemacht, am Ostseestrand von Heiligendamm zu malen und deshalb möchte ich einige weitere Impression von der Malreise an die Ostsee zeigen. Bevor wir mit unseren Aquarellen vom Ostseestrand begannen, habe ich mich mit den Malschülern über das Motiv ausgetauscht. Hierzu hilft immer wieder eine Skizze, um die Bildausteilung zu diskutieren und Schwerpunkte festzulegen. Je nach Fortschritt des maritimen Aquarells habe ich verschiedenen Schritte und Techniken vorgemacht und so immer wieder Lösungsmöglichkeiten vorgeschlagen. Entstanden ist mein Landschaftsaquarell „Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm“. Doch sehen Sie selbst, hier ein paar Fotos von dem Tag an der Ostsee und mein neues Sommeraquarell.

Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm (c) Aquarell von Frank Koebsch
Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm (c) Aquarell von Frank Koebsch

Gemalt habe ich mein Bild „Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau im Format 30 x 40 cm. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren für das Landschaftsaquarell von der Ostsee.


Malreisen mit Frank Koebsch
 

 

Wenn Sie Lust haben gemeinsam mit anderen an der Ostsee zu malen, dann begleiten Sie mich doch auf einer meiner Malreise nach Kühlungsbornauf die Insel Rügen oder zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee. Ich freue mich schon auf die kommenden Monate mit den neuen Malreisen und dem Plein Air Festival – Malen an der Ostsee. 😊

 


Aquarelle mit Landschaften von der Ostsee und anderen Meeren
 

 

Wenn Sie Interesse an maritimen Motiven, an Aquarelle mit Landschaften von der Ostsee haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese maritimen Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm“ hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Aquarell „Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spätsommer an der Steilküste von Heiligendamm““ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Blaue Stunde morgens am Leuchtturm KIel (c) Aquarell von Frank Koebsch

Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel © Aquarell von Frank Koebsch

Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel © Aquarell von Frank Koebsch

Aus meiner Faszination für die Leuchttürme entstehen immer wieder maritime Aquarelle

.

Ich bin in Rostock groß geworden und als Kind waren die Leuchttürme in Warnemünde für mich nichts besonders. Später als wir das Reisen auf dem Meer für uns entdeckt haben, sah ich die Leuchttürme mit anderen Augen. Für alle Seeleute und Reisenden sind Leuchttürme und Feuerschiffe oft die Seezeichen, von denen man bei der Abreise verabschiedet wird und vor dem Einlaufen in die Häfen begrüßt wird. Zum anderen stehen Leuchttürme an wichtigen Landmarken und sind oft gefragte Aussichtziele. Wir haben z.B. nach unseren Ausflügen in Mecklenburg-Vorpommern und dem Schiffe gucken abends an der Ostmole in Warnemünde die Leuchttürme  am Kap Arkona, Darßer Ort, Dornbusch, in Bastorf und in Warnemünde gemalt. Aber auch bei unseren Reisen mit der AIDA sind immer wieder Aquarelle mit Leuchttürmen entstanden, z.B. von dem Leuchtturm am Kap Lindesnes -Südkap Norwegens und dem Leuchtturm Helliar Holm vor Kirkwall. Auch in diesem Sommer waren wir mit der AIDA unterwegs. Wir haben eine der Ahoi Reisen von Kiel, nach Göteborg, Visby und Stockholm gemacht. Wir haben die Tage an Bord und in den Städten genossen und die Zeit auf der Ostsee habe ich genutzt, um ein wenig zu malen. So verging die Reise wie im Flug. Am Morgen der Rückkehr nach Kiel habe ich dann kurz vor Sonnenaufgang die blaue Stunde in der Kieler Bucht genossen. Das erste Licht tauchte die Ostsee in eine ganz besondere Stimmung, die vom Plätschern der Wellen begleitet wurde. Als wir den Leuchtturm Kiel erreichten, setzte der Loste mit seinem Boot zur AIDA über. Diesen Moment habe ich mit meiner Kamera eingefangen. Meine Erinnerungen an die blaue Stunde am Leuchtturm Kiel war später die Grundlage für mein neues maritimes Aquarell. Hier die Schnappschüsse von dem Morgen und mein neues Leuchtturm Aquarell.

.

Gemalt habe ich das Bild „Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 30 x 40 cm. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste in der morgendliche Lichtstimmung erzeugen.

Aquarelle mit Leuchttürmen und Feuerschiffen
 

Wenn Sie Interesse an maritimen Motiven, an Aquarelle mit Leuchttürmen haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese maritimen Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Aquarell „Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Blaue Stunde morgens am Leuchtturm von Kiel“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €

Spielplatz der Turmfalken (c) Aquarell von Frank Koebsch

Spielplatz der Turmfalken (c) Aquarell von Frank Koebsch

Spielplatz der Turmfalken (c) Aquarell von Frank Koebsch

Es ist immer wieder spannend, Turmfalken zu beobachten und zu malen

 

Ich hatte in diesem Jahr das Glück, dass ich verschiedene Vögel öfter beobachten konnte. So sind kleine Serien mit Wild life Aquarellen von Turmfalken sowie Gartenvögeln wie Schwalben und Bluthänflingen entstanden.  Bei den Aquarellen von den Falken hatte ich bisher die Bilder „Spielwiese der Turmfalken“, „Turmfalke bei der Wohnungssuche“ und „Blick in die Kinderstube der Turmfalken“ vorgestellt.  Lange Zeit hatte ich die kleinen flinken Turmfalken als Motiv für meine Aquarelle nicht wahrgenommen. Bei meinen Ausflügen über die Wiesen im Mecklenburgischer Land habe ich mich mehr für Kraniche, Rehe und Rotfüchsen interessiert. Aber irgendwann sind die Falken in den Fokus meiner Beobachtungen gerutscht. Auf der Spielwiese der Turmfalken habe ich die Vögel bei der Balz, der „Wohnungssuche“ und der Aufzucht der Jungtiere beobachten können.  Besonders interessant war der Blick in die Kinderstube der Turmfalken. Als die Jungvögel dann flügge wurden, nutzten sie eine Eiche unmittelbar neben der Nisthilfe für die nächsten Wochen. Leider haben sich damit die Ästlinge in dem Blätterdach der Eiche den Blicken entzogen. Ich konnte nur das Einfliegen der Altvögel beobachten und hörte das „hungrige“ Rufen der Jungvögel. Später verließen die Jungvögel ihr Versteck und ich konnte die halbwüchsigen Falken in der unmittelbaren Nähe der Nisthilfe und der Eiche auf den Hochspannungsmasten beobachten. Es war spannend die jungen Turmfalken in den nächsten Tagen immer wieder auf den Masten zu sehen. Aus diesen Momentaufnahmen ist meine neues Wild Life AquarellSpielplatz der Turmfalken entstanden. Hier ein paar Schnappschüsse von tollen Vögeln auf der Spielwiese der Turmfalken, der Netzhilfe und den Hochspannungsmasten.

.

Spielplatz der Turmfalken (c) Aquarell von Frank Koebsch
Spielplatz der Turmfalken (c) Aquarell von Frank Koebsch

 

Mein Aquarell „Spielplatz der Turmfalken“ habe ich mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau im Format 36 x 48 cm gemalt. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren für die rostigen Hochspannungsmasten und die Turmfalken zu malen.

Aquarelle mit Eulen und Greifvögel
 

Wenn Sie Interesse an Wild Life Aquarellen, an Aquarelle von Eulen, Greifvögeln und Falken haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spielplatz der Turmfalken hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Aquarell „Spielplatz der Turmfalken“ im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spielplatz der Turmfalken“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage

460,00 €

Spätsommer am Leuchtturm Bastorf (c) Aquarell von Frank Koebsch

Spätsommer am Leuchtturm Bastorf

Spätsommer am Leuchtturm Bastorf

Ein Ausflug im Rahmen der Malreise Faszination Ostsee nach Kühlungsborn und ein neues Leuchtturm Aquarell

 

Wenn es um Motive mit Leuchttürmen geht, bin ich Wiederholungstäter. Hier für gibt es zwei Gründe. Wir reisen gerne und sehr oft sind wir dann mit Schiffen unterwegs. In diesen Fällen sind Leuchttürme und Feuerschiffe oft die Seezeichen, von denen man bei der Abreise verabschiedet wird und vor dem Einlaufen in die Häfen begrüßt wird. Zum anderen leben wir in der Nähe der Ostsee und Leuchttürme gehören den Ausflugszielen, denn oft stehen sie an wichtigen Landmarken. Der Leuchtturm ich am häufigsten als Motiv für meine maritimen Aquarelle gemalt habe, ist der Leuchtturm in Bastorf. Ich mag Deutschland höchstes Leuchtfeuer. So führt uns er Weg oft auf den Signalberg, um die Aussicht zu genießen und im Café Valentins, um ein leckeres Stück Torte zu essen oder um zu verschiedenen Jahreszeiten auf Entdeckungstour rund um den Leuchtturm Bastorf zu gehen. Der Leuchtturm ist auch Ziel vieler Malreisen an der Ostsee. Wenn ich gemeinsam mit Malschülern die Malreise Faszination Ostsee  gestalte, nutze ich den Vormittag zu einer Kennenlernrunde, einer kleinen Einweisung in das Thema Aquarell und wenn es das Wetter zu lässt, schlage ich vor, dass wir im Rahmen dieser Malreise mit einem Ausflug zum Leuchtturm Bastorf starten, um dort unser erstes gemeinsames Aquarell zu malen. Die Gründe für meinen Vorschlag sind ganz einfach. Einmal ist der Leuchtturm Barstorf ein herrliches Motiv und besitzt einen geringen Schwierigkeitsgrad, so dass wir uns viele Dinge zum Bildaufbau und zu verschiedenen Aquarelltechniken gemeinsam erarbeiten können. Wenn keine Pandemie tobt, dann bin ich gemeinsam mit Malschülern zweimal pro Jahr dort. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele meiner Aquarelle den Leuchtturm Bastorf im Frühling, am besten im Raps, im Herbst oder gar mit Regenwolken zeigen. Am vergangenen Wochenende war es dann wieder so weit, im Rahmen der Malreise nach Kühlungsborn habe ich gemeinsam mit Malschüler Aquarelle an der Ostsee gemalt. Am ersten Septemberwochenende hatte wir noch wunderbares Wetter und haben am Freitag nach Mittag den Leuchtturm Bastorf erkundet und dann in der Nähe des Parkplatzes unsere Staffelleien aufgestellt. Von hieraus hat man eine gute Sicht auch den Signalberg und den Turm. Leider präsentierten sich die Felder etwas trostlos und die Sonnenblumen vor dem Leuchtturm waren weit weg. Die Ansicht war eine ganz andere als vor wenigen Monaten. Im Frühling wird man am Leuchtturm Bastorf mit gelben Rapsfeldern und Obstblüten vor der Silhouette der Ostsee verwöhnt. Aber um zu lernen,

  • wie man ein Landschaftsaquarell anlegt,
  • was für eine Vorzeichnung wichtig ist,
  • wie man Himmel mit Wolken malen kann,
  • wie sich die Farbe der Ackerflächen mit dem Geländeprofil,
  • wie man granuliert und mit gespreizten Pinsel Wuchskanten malt,
  • wie Licht und Schatten die Farben verändern und
  • dass man die Blätter nicht ausmalen muss u.v.a.m.

ist das Motiv ideal. 😊👍 Es hat Spaß gemacht, Aquarelle am Leuchtturm Bastorf zu malen. Hier ein paar Schnappschüsse von dem wunderschönen Spätsommertag an der Ostsee mein neues Leuchtturm Aquarell.

Mein Aquarell „Spätsommer am Leuchtturm“ habe ich mit  meinen Aquarellfarben von Schmincke auf Aquarellpapier von Hahnemühle „Cornwall“ 450 g/m2 rau im Format 30 x 40 cm gemalt. Aus meiner Sicht eine gute Kombination von Aquarellpapier und –farben um Verläufe, Details und Lasuren in einem Landschaftsaquarell von der Ostsee zu malen. 

Spätsommer am Leuchtturm Bastorf (c) Aquarell von Frank Koebsch
Spätsommer am Leuchtturm Bastorf (c) Aquarell von Frank Koebsch
Malreisen mit Frank Koebsch
 

Wenn Sie Lust haben gemeinsam mit anderen an der Ostsee zu malen, dann begleiten Sie mich doch auf einer meiner Malreise nach Kühlungsborn, auf die Insel Rügen oder zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee. Ich freue mich schon auf die kommenden Wochen mit den vielen Malreisen. 😊

.

.

.


Aquarelle mit Leuchttürmen und Feuerschiffen
 

 

Wenn Sie Interesse an maritimen Motiven, an Aquarelle mit Leuchttürmen haben, dann nutzen Sie doch einfach den Button, um sich auf unserer Webseite über diese maritimen Aquarelle informieren. Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spätsommer am Leuchtturm Bastorf hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

 


Aquarell „Spätsommer am Leuchtturm Bastorf“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Spätsommer am Leuchtturm Bastorf“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

320,00 €