Archiv

Archive for the ‘Kulturtipp’ Category

Rügen Aquarell: Reddevitzer Höft – Blick auf die Granitz

Rügen Aquarell: Reddevitzer Höft – Blick auf die Granitz

Rückblick auf die Malreise Faszination Rügen im September 2017

.

Ich hätte fleißiger im Web sein sollen, es gibt noch viele Geschichten, Fotos und Aquarelle, die ich noch nicht veröffentlicht habe. So will heute über einen Ausflug von der letzten Malreise auf Rügen September 2017 berichten. Wir haben von Middelhagen aus das Mönchgut und viele andere Teile der Insel entdeckt. Middelhagen im Herbst bietet viele Motive, aber oft locken andere Ziele. So haben wir zum Beispiel die wunderbaren Farben der Buchenwälder Rügens erkundet und haben Aquarelle am Jagdschloss Granitz gemalt. Doch meist locken die Motive für maritime Aquarelle. So haben wir einen weiteren Tag im Hafen von Gager verbracht und haben dort Boote und Schiffe gemalt. Aber zu den beliebtesten maritimen Motive gehören auch die Landschaften an der Ostsee und so hatte ich dieses Mal ein neues Ziel für die Landschaftsmalerei auf dem Mönchgut ausgesucht. Bei sonnigem Wetter sind  wir von Middelhagen auf die Halbinsel Reedevitz gefahren. Wir hatten bereits im Frühling bei Alt Reddevitz am Bodden gemalt.  Doch dieses Mal sind wir an das Kliff an der Spitze des Reddevitzer Höfts gefahren. Wir haben am Strand unterhalb der Steilküste des Reddevitzer Höfts einen passenden Malort gesucht. Als Motiv haben wir den Blick über die Having auf die Granitz gewählt. Entdecken Sie auf den Bildern in der Ferne das Jagdschloss Granitz? Hier ein paar Schnappschüsse von dem Malen auf der Halbinsel.

.

 

Reddevitzer Höft - Blick auf die Granitz (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

Reddevitzer Höft – Blick auf die Granitz (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

.

Es war ein herrlicher Tag bei spiegelglatter See. Entstanden ist das Rügen AquarellReddevitzer Höft – Blick auf die Granitz“. Gemalt habe ich das Landschaftsaquarell mit meinen Aquarellfarben von Schmincke. Als Aquarellpapier habe ich das Hahnemühlepapier Cornwall 450 g/m2 mit rauer Oberfläche gewählt. Aus meiner Sicht eine gelungene Kombination für das Herbstaquarell von der Ostsee.

Vielleicht hat Ihnen dieser kleine Bericht und das Aquarell „Reddevitzer Höft – Blick auf die Granitz“ ja Lust gemacht, mich auf der nächsten Malreise Faszination Rügen zu begleiten. Ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam auf der Insel malen. Das Malen an der Ostsee macht einfach Spaß. Wenn Sie der Meinung sind, ein Aquarellkurs oder eine Malreise ist für Sie nicht das richtige, Sie aber selbst ein Liebhaber von maritimen Aquarellen sind, dann habe ich drei Hinweise für Sie.


 

Reddevitzer Höft - Blick auf die Granitz (c) ein Rügen Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell „Reddevitzer Höft – Blick auf die Granitz“ im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Reddevitzer Höft - Blick auf die Granitz“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€390,00

 


Gewinnen Sie ein Jahresabo der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“

Gewinnen Sie ein Jahresabo

.

der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“

Nutzen Sie die Chance bei der Anmeldung zum Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

 

Anzeige Plein Air Festival 2018 in der Pallette & Zeichensti

Anzeige Plein Air Festival 2018 in der Pallette & Zeichensti

Ich hatte vor einigen Tagen über den Buchungsstart für das Plein Air Festival 2018 berichtet. Es ist das zweite Mal, dass wir uns mit Profis und Hobbykünstlern, um gemeinsam an der Ostsee zu malen und auszustellen. Hier bieten wir in der Festivalwoche vom 06. bis zum 13. Mai verschiedene Workshops von Montag bis Mittwoch an. Am Donnerstag und Freitag haben alle die Chance im Rahmen des Freien Malens Kühlungsborn und Umgebung malerisch zu entdecken. Die Ergebnisse können dann am Sonnabend in Kunsthalle Kühlungsborn ausgestellt werden. Als Dozenten für die Workshops und viele Veranstaltungen während des Festival konnten wir Anke Gruß, Jens Hübner, Sonja Jannichsen, Thomas Freund, Karin Kuhe und Maxim Simonenko gewinnen.

Um ein solches Festival zu organisieren bedarf es aber weiterer Partner. Wir werden z.B. von der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ unterstützt. Unter allen Anmeldungen zum Ostsee Plein Air Festival bis zum 15. Februar verlosen wir zwei Jahresabos oder zweimal sechs Hefte Ihrer Wahl der Zeitschrift „Zeichenstift und Palette“.

Nutzen Sie die Chance und verknüpfen Sie die Anmeldung zum Plein Air Festival mit der Gewinnchance der Zeitschrift.

.

Hier einige Titelblätter der Zeitschrift 😉

.

.

Warum es uns wichtig ist, dass uns die Zeitschrift Palette unterstützt, ist ganz einfach. Unsere Dozenten des Festivals Anke Gruss, Thomas Freund, Karin Kuthe und ich haben in der Vergangenheit dort immer wieder zu verschiedenen Themen Artikel veröffentlicht. Aus unserer Sicht ist die Zeitschrift mit die beste Quelle, um sich über verschiedene Techniken, Malweise und Künstler im deutschsprachigen Raum zu informieren. Eine Übersicht meiner Artikel finden Sie im Autorenverzeichnis der Palette.

Logo - Plein Air Festival - Malen an der Ostsee

Logo – Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

Alle Information und die Möglichkeit zur Anmeldung für das Plein Air Festival finden Sie auf unserer Web Seite.

Kaltes Buffet (c) eine Drossel als Wild life Aquarell von Hanka Koebsch

7. Februar 2018 2 Kommentare

Kaltes Buffet –

.

eine Drossel als Wild life Aquarell von Hanka Koebsch

Wintervögel sind immer wieder spannende Motive für unsere Aquarelle

.

Vor einigen Tagen hatte ich über die Stunde der Wintervögel und die Gimpel als Motiv für meine Aquarelle berichtet. Heute möchte ich ein neues Winteraquarell mit einem Gartenvogel auf meinem Blog vorstellen. Es ist ein Aquarell, dass Hanka von einer Drossel gemalt hat. Die bei uns verbreiteste Drosselart ist die Amsel. Die Schwarzdrosseln erleben wir Tag für Tag in unserem Garten oder bei Spaziergängen. Es macht immer wieder viel Freude, die Amseln zu beobachten und zu malen. So sind in der Vergangenheit Hanka´s Wild life AquarelleWo bleibt er denn?“ und „Noch mehr Schnee “ entstanden. Doch in diesem Winter haben sich unter die Amseln bei uns etliche Wachholderdrosseln gemischt, die wir in unserem Garten und auf den Feldern bei Sanitz beobachten konnten. So hat Hanka in ihrem neuen Winteraquarell auch diese Drossel als Motiv gewählt.

.

 

Kaltes Buffet (c) eine Drossel als Wild life Aquarell von Hanka Koebsch

Kaltes Buffet (c) eine Drossel als Wild life Aquarell von Hanka Koebsch

.

Ausstellung im Wildpark weiter zu sehen

Die letzten roten Beeren an den Sträuchern hatten bei dem Frost in den letzten Tagen eine große Anziehungskraft für die Wachholderdrossel als Wintergast in unserem Garten. Die Vögel bedienten sich gerne an dem kalten Buffet. Mit der farbigen Brust der Drossel und den roten Beeren, den Verläufen und dem Granulieren der kalten Blautöne ist es Hanka gelungen, ein tolles Winterbild zu malen. Um diese Stimmung für dieses Wild life Aquarell einzufangen, hat Hanka das Bild mit ihren Farben auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt gemalt.

Wenn Ihnen das Drosselaquarell „Kaltes Buffet“  oder die anderen Amselaquarelle gefallen und Sie Interesse an Wild life Aquarellen haben, dann habe ich einen Tipp für Sie. Bis zum 03. März 2018 können Sie eine Auswahl der Aquarelle von Hanka und mir in der Ausstellung „Wildes Land“ im Wildpark MV als Original sehen. Schauen Sie mal vorbei, es lohnt sich bestimmt.

.


Aquarell “Kaltes Buffet“ im Format 38 x 56 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell mit der Wachholderdrossel “Kaltes Buffet“ im Format 38 x 56 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€480,00

Das Pfarrwitwenhaus ist ein beliebtestes Motiv auf dem Mönchgut

Das Pfarrwitwenhaus ist ein beliebtestes Motiv auf dem Mönchgut

Fotos und Aquarelle vom Pfarrwitwenhaus

.

Viele Menschen besuchen das Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker, wenn Sie auf dem Mönchgut unterwegs sind. Das Pfarrwitwenhaus ist auch das Ziel fast jeder Malreise, wenn wir auf Rügen malen und noch öfter wird das Motiv fotografiert. Was macht eigentlich die Anziehungskraft dieses kleinen windschiefen reetgedeckten Hauses aus? Da die Wurzeln des Mönchguts in Groß Zicker zu finden sind, ist es auch nicht verwunderlich, dass  das Pfarrwitwenhaus eines der ältesten Wohnhäuser auf Rügen ist. Aus meiner Sicht entfaltet der Ort erst sein ganz eigenen Flair mit den blühenden Gärten in Groß Zicker. Der Garten vor dem Pfarrwitwenhaus ist aus meiner Sicht einer der schönsten Bauerngärten. Dieses ist sicher auch der Grund dafür, warum ich dort schon oft Aquarelle auf Rügen gemalt habe. Das Ensemble mit dem Inselgarten vor dem schilfgedeckten Haus ist einfach so wunderschön, dass ich das Pfarrwitwenhaus mehrmals als Motiv für meine Aquarelle gewählt habe. Rügen verzaubert viele Menschen und so hat so manchen meiner Rügen Aquarelle einen neuen Besitzer gefunden. Kurz vor Weihnachten hat das AquarellAussicht auf das Mönchgut“ eine lange Reise angetreten und ich ein wunderbares Feedback aus den USA für dieses Rügen Aquarell erhalten.  Das erste Bild welches ich in diesem Jahr verschicken konnte, war das Aquarell „Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker“. Hier ein paar Foto und Aquarelle vom Pfarrwitwenhaus, die vielleicht ein wenig die Begeisterung für die Motive erklären.

.

Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker (c) Aquarell von FRank Koebsch

Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker (c) Aquarell von FRank Koebsch

.

Ich wünsche der Kundin des Aquarells „Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker“ viel Freude mit ihrem neuen Bild. Vielleicht haben Sie ja Lust mich auf der nächsten Malreise Faszination Rügen begleiten. Ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam auf der Insel malen. Das Malen an der Ostsee macht einfach Spaß. Wenn Sie der Meinung sind, ein Aquarellkurs oder eine Malreise ist für Sie nicht das richtige, Sie aber selbst ein Liebhaber von maritimen Aquarellen sind, dann habe ich drei Hinweise für Sie.


Aquarell “Frühling am Pfarrwitwenhaus“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell "Frühling am Pfarrwitwenhaus" im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€195,00



.

 

Gimpel als Motive für meine Aquarelle

Gimpel als Motive für meine Aquarelle

Ein Dompfaff als Farbtupfer in Winteraquarellen

.

Gimpel im Schnee (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Gimpel im Schnee (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Obwohl viele Zugvögel in den Süden gezogen sind, bieten der Winter trotzdem viele tolle Motive mit den verbliebenen Gartenvögeln. Im Rahmen der Stunde der Wintervogel kann man sich einen ganz guten Überblick verschaffen. Ich hatte die Miniatur „Gimpel im Schnee“ spaßeshalber als unseren Beitrag zur Stunde der Wintervögel 2018 veröffentlicht. Was mich an diesem Motiv der kleinen Miniatur gereizt hat, war das Farbspiel. Wangen, Brust, Flanken und Oberbauch des Gimpels sind leuchtend rosenrot und bieten damit wunderbare Möglichkeiten für ein Winteraquarell. Ich habe deshalb auch immer wieder Hankas Eisvogel- und Rotkehlchen Aquarellen bewundert. Sie hat die farbigen Gartenvögel mit den kalten Farben der Eiszapfen, der gefrorenen und verschneiten Zweige in ihren Wild life Aquarellen kombiniert. Diese Aquarelle fielen mir sofort ein, als ich die Gimpel bei der Futtersuche auf den Winterwiesen. Da wir wenig Schnee in diesem Winter hatten, waren die Wiesen eher von Eis und Reif geprägt. Der Wind hatte die feuchte Luft an jedem Grashalm und Zweig frieren lassen und es entstanden bizarre Gebilde aus Eis und Raureif. Eine tolle Umgebung für einen farbigen Dompfaff. Ich hatte das Glück die Vögel an einem Wintermorgen zu beobachten, aber leine passende Kamera dabei. Also aus der Begeisterung für die Gimpel, aus der Erinnerung und ein paar älteren Fotos zwei neue Winteraquarelle entstanden.

.

Gimpel im Winter (c) Aquarell von Fraank Koebsch

Gimpel im Winter (c) Aquarell von Fraank Koebsch

Dompfaff im Winter (c) Aquarell von Frank Koebsch

Dompfaff im Winter (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Ausstellung im Wildpark weiter zu sehen

Die Aquarelle „Dompfaff im Winter“ und „Gimpel im Winter“ sind auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle entstanden. Gemalt habe ich die Gartenvögel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke. Aus meiner Sicht eine sehr gute Kombination für das farbenfrohe Gartenvogel Aquarell. Wenn Ihnen die Vögel gefallen und Sie Interesse an Wild life Aquarellen haben, dann habe ich einen Tipp für Sie. Bis zum 03. März 2018 können Sie eine Auswahl der Aquarelle von Hanka und mir in der Ausstellung „Wildes Land“ im Wildpark MV als Original sehen. Schauen Sie mal vorbei, es lohnt sich bestimmt.

.


Dompfaff im Winter (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell “ Dompfaff im Winter“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell " Dompfaff im Winter " im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€195,00

Gimpel im Winter (c) Aquarell von Fraank Koebsch

Aquarell “ Gimpel im Winter “ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell " Gimpel im Winter " im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€195,00

Ausstellung der Kreativkurse des VHS Rostock im Rostocker Hof

Ausstellung der Kreativkurse des VHS Rostock im Rostocker Hof

Malschüler von Frank Koebsch zeigen ihre Aquarelle in einer Ausstellung

.

Galerie Rostocker Hof im Januar 2018 (c) Frank Koebsch (1)

Galerie Rostocker Hof im Januar 2018 (c) Frank Koebsch (1)

Bei meiner Zusammenarbeit mit der VHS Schwerin war es eine schöne Sitte, dass die Malschüler meiner Aquarellkurse in Schwerin in Abständen gemeinsam ausstellten. Hier finden Sie ein paar Schnappschüsse von den Ausstellungen Faszination Aquarelle aus dem Jahr 2013 und 2015 in Schwerin. Es war für die Malschüler immer wieder ein schönes Erlebnis ihre Bilder gemeinsam auszustellen. Die VHS Schwerin hat für die Ausstellungen die Räumlichkeiten der MV Fotogalerie genutzt.  Leider gibt es diese Tradition an der VHS Rostock nicht. Da die Volkshochschule in Rostock keine passenden Räume besitzt, hatte ich mir Gedanken gemacht, wo ich für die Malschüler meiner Aquarellkurse eine passende Ausstellungsmöglichkeit finden kann. Mitten in der Rostocker City befindet sich die Galerie Rostocker Hof. In der Einkaufspassage gibt es immer wieder Ausstellungen und kleine Kulturelle Events. Die Galerie Rostocker Hof ist deshalb ein recht beliebter Ausstellungort. Gerne erinnere ich mich an die Ausstellung „see more jazz in fine art“ dort. Also bin ich im vergangenen Jahr auf das Centermanagement zu gegangen, um habe die Ausstellungsmöglichkeit für die Teilnehmer meiner Aquarellkurse an der VHS Rostock abgestimmt. Bei meinen Malschülern habe ich offene Türen eingerannt. Von den 21 Teilnehmer an meinen Malkursen in Rostock  hatte vierzehn Interesse an der Ausstellung und haben gestern gemeinsam mit mir ihre Aquarelle gehangen. Hier ein paar Fotos vom Hängen der Bilder 😉

.

Malschüler der VHS Rostock mit Frank Koebsch in derAquarellausstellun im Rostocker Hof © Jörg Otto Czimczik

Malschüler der VHS Rostock mit Frank Koebsch in derAquarellausstellun im Rostocker Hof © Jörg Otto Czimczik

.

Für die Malschüler war es spannendes Unterfangen, wie sich aus den einzelnen Bildern eine Aquarellausstellung wurde. Wie man auf den einzelnen Fotos zu sehen ist, waren alle mit Feuer und Flamme dabei. Ich kann mich bei den Malschülern nur für das Vertrauen bedanken, dass sie meine Kurse besuchen und sich auf das Experiment der Ausstellung eingelassen haben. Es ist für alle Teilnehmer eine schöne Möglichkeit ihre Aquarelle ihren Familien, Freunden und Bekannten bis zum 10.02.2018 zu zeigen. Gleichzeitig werden viele Menschen die Bilder sehen, denn die Galerie Rostocker Hof ist eines der meist besuchten Einkaufscenter in der City.  Um für die VHS Rostock eine optimale Werbemöglichkeit zu garantieren, hat sich Maxim Simonenko als Kursleiter für Manga, Comic & Game Art  ebenfalls an der Ausstellung beteiligt. Wer sich über die Kreative Kurse der VHS Rostock informieren will, den laden wir am Ende der Woche in den Rostocker Hof ein. Ich werde am Freitag den 02.02.2018 von 13.00 bis 18.00 Uhr live dort malen und gemeinsam mit Herr Czimczik Fragen zu Angebot der VHS, meinen Aquarellkursen und Malreisen beantworten. Maxim Simonenko wird am Sonnabend den 03.02.2018 vor Ort sein, um gemeinsam mit Kindern zu malen und zeichnen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihrem Feedback in der Ausstellung der Kreativkurse des VHS Rostock im Rostocker Hof 😉.

.

Infotafel für die Ausstellung im Rostocker Hof Koebsch 2018 01 24

Infotafel für die Ausstellung im Rostocker Hof Koebsch 2018 01 24

Faszination Mönchgut

Faszination Mönchgut

.

eine Ausstellung mit Aquarellen von Gerit Höhne-Grünheid & Frank Koebsch

.

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 - 2019

Flyer Malreise Faszination Rügen 2017 – 2019

In meinem letzten Blogbeitrag zum Start des Ticketverkaufs vom Plein Air Festival in Kühlungsborn hatte ich geschrieben, dass das Malen an der Ostsee Spaß macht. Ich bin begeistert vom Ostseestrand. Dieses ist auch der Grund, warum ich immer wieder zum Malen und Ausspannen auf die Insel Rügen fahre. Um meine Begeisterung für die Insel mit anderen Menschen zu teilen, organisiere ich seit einigen Jahren die Malreise Faszination Rügen. Das es diese Malreise gibt, ist aber nicht nur mein Verdienst. Im Januar 2014 erhielt ich einen Anruf von Gerit Höhne-Grünheid, ob ich Lust habe, in Middelhagen Aquarellkurse zu geben oder Malreisen zu organisieren. Danach begann ich mit den Vorbereitungen für Malreisen auf die Insel Rügen und es hat sich seit dieser Zeit eine interessante Zusammenarbeit mit der Familie Grünheid von den Ferienwohnungen „to Hus“  ergeben. Von Middelhagen aus haben wir dann auf malerischer Art und Weise das Mönchgut und den Rest der Insel Rügen erkundet. Bei diesen Ausflügen mit den Malschülern hat mich Gerit das eine oder andere Mal begleitet. Wir haben z.B. gemeinsam in den Häfen von Groß Zicker, von Gager, von Seedorf, Fischerboote am Strand von Baabe und am Strand zwischen Thiessow und Klein Zicker, die Ruderbootfähre zwischen Baabe und Moritzdorf, an der Steilküste von Klein Zicker, Landschaftsaquarelle beim Ostseebad Göhren, bei Alt Reddevitz, im Schlosspark von Putbus, beim Pfarrwitwenhaus von Groß Zicker und vielen anderen Orten auf dem Mönchguts gemalt. Es hat Spaß gemacht und so sind einige interessante Rügen Aquarelle entstanden.

Aus dieser Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Malen von Aquarellen in Middelhagen und Rügen ist die Idee entstanden, dass Gerit und ich gemeinsam dort ausstellen, wo wir unsere Bilder gemalt haben. In Middelhagen gibt es die Möglichkeit in der Galerie Breedehaus auszustellen, also laden wir parallel zum nächsten Termin der Malreise nach Rügen zu unserer

 

Ausstellung Faszination Mönchgut

.

vom 29. April bis zum 13. Mai 2018 in die Galerie Breedehaus ein. Hier der offizielle Pressetext für unsere Ausstellung:

Rügen bietet eine tolle Auswahl an Motiven für maritime Aquarelle: Boote und Schiffe, Möwen, Kraniche sowie die Landschaften, die romantischen kleinen Orte und die Menschen an der Ostsee. Einen ganz besonderen Reiz hat das Mönchgut mit seinen Halbinseln, den Hügeln, Stränden, Steilküsten und Boddenwiesen. Gerit Höhne-Grünheid und Frank Koebsch haben sich im Winter 2014 in Middelhagen kennengelernt. Seit dieser Zeit erkunden die beiden die Insel immer wieder malerisch. In der Ausstellung Faszination Mönchgut zeigen die Aquarellisten vom 29. April bis zum 13. Mai 2018 eine Auswahl ihrer Bilder. Spannend sind hierbei die unterschiedlichen Sichtweisen auf die Motive.

Gerit Höhne-Grünheid lebt seit 2013 in Middelhagen. Sie liebt die Insel, das Segeln und hat so ihren ganz eigenen Bezug zum Mönchgut entwickelt.

Frank Koebsch ist freiberuflicher Künstler, organisiert Aquarellkurse und Malreisen. 2007 hat er zum ersten Mal in Middelhagen und Umgebung gemalt. Seit dieser Zeit ist er vom Mönchgut und der Insel Rügen fasziniert.

.

Ausstellung Faszination Moenchgut 2018 von Gerit Höhne-Grünheid und Frank Koebsch

Ausstellung Faszination Moenchgut 2018 von Gerit Höhne-Grünheid und Frank Koebsch

.

Es wird sicher eine interessante Ausstellung. Wenn Sie sich vorab ein wenig informieren wollen, dann finden Sie die Aquarelle von Gerit auf ihrer Web Seite. Hier noch einige Fotos als Impressionen von den Malreisen auf Rügen und unseren gemeinsamen Erlebnissen.

.

.
Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch auf dem Mönchgut und dem Rest der Insel Rügen 😉

 

%d Bloggern gefällt das: