Ausflug zur Beobachtungsplattform „Uns Kranichutkiek“ bei Flemendorf 

Ausflug zur Beobachtungsplattform „Uns Kranichutkiek“ bei Flemendorf 

Beobachtungen der Vögel des Glücks im Rahmen einer Malreise an die Ostsee

 

Heute möchte ich über eine weitere Etappe der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee berichten. Nach einer Kennenlernrunde im Künstlerhaus Prerow und einer ersten Einweisung waren wir auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommern unterwegs. Es ist immer wieder ein wunderbares Erlebnis Hirsche, Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne, … am Darßer Ort zu beobachten. Die Beobachtungen und der Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort hat uns geholfen, die Frage zu klären: Wie malt man einen Hirsch? Am zweiten Tag der Malreise ist im Atelier des Künstlerhauses Prerow dann das Aquarell „Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch“ entstanden. Es macht immer wieder Spaß, Hirsche am Darßer Ort als Motiv für ein Wild life Aquarell zu beobachten und zu malen.

Im zweiten Teil der Malreise lag der Schwerpunkt auf das Beobachten und Malen der Kraniche. Zur Einstimmung auf die Vögel des Glücks hatten wir einen abendlichen Ausflug zum Aussichtspunkt bei Bresewitz unternommen, um den Einflug der Kraniche in der Barther Bodden zu beobachten. Es war ein herrlicher Abend und wir haben erlebt, wie schön der Herbst am Barther Bodden sein kann und haben die Sonnenuntergangsstimmung beim Einflug der Kraniche erlebt. Die Eindrücke vom Einflug der Kraniche am Abend waren die Grundlage von einem ersten Kranich Aquarell.

Am nächsten Morgen sind wir von Prerow aus gestartet, um Kraniche auf den Feldern zu beobachten. Unser Weg führte uns über Barth zum Kranorama. In Barth haben wir wieder Herr Ralf Schmidt vom NABU getroffen, der uns bei Kranichbeobachtungen im Rahmen der Malreise an die Ostsee mit seinem Wissen, Ferngläsern und Spektiven unterstützt hat. Am Kranichausguck beim Flemendorf haben wir einen Stopp eingelegt und hatten Glück. Bei schönsten Herbstwetter konnten wir vom „Uns Kranichutkiek“ bei Flemendorf die Kraniche erleben. Von dem Dach des Ausgucks hat man eine gute Sicht auf die Felder in der Umgebung. Wenn es Herbst wird sammeln sich die Kraniche mit lautem Geschrei auf den abgeernteten Maisfeldern. Einmal konnten wir die Kraniche auf den Feldern beobachten, denn hier war für die Vögel der Tisch gedeckt. Gleichzeitig herrschte ein ständiges „Kommen und Gehen“.  Der Start der Kraniche und ihre Landung ist ein genauso so schönes Erlebnis, wie die majestätischen Kraniche im Flug zu erleben. Besonders eindrucksvoll ist es, die Vögel ganz nahe im Überflug zu erleben. Die Kraniche flogen im Formationsflug mit dem typischen Trompetenkonzert direkt über den Kranichausguck. Wir haben die Zeit dort genossen und die Kraniche im Herbst in der Nähe der Ostsee beobachtet. Spätestens jetzt hatte uns die Faszination der Kraniche erfasst. Nach gut einer Stunde haben wir uns auf den Weg gemacht, um am Kranorama noch einmal den Kranichzug im Herbst zu beobachten. Unsere Erlebnisse, die Beobachtungen sowie die Fotos von dem Ausflug zur Beobachtungsplattform „Uns Kranichutkiek“ bei Flemendorf haben uns geholfen nach der Rückkehr in das Atelier des Künstlerhauses Prerow unsere Wild life Aquarelle mit den Kranichen zu malen. Hier ein paar Fotos von unserem Ausflug und einige meiner Kranich Aquarelle.

Es war ein schöner Morgen mit ganz vielen Anregungen für weitere Herbstaquarelle mit den Vögeln des Glücks. Aber vielleicht haben Sie ja auch einmal Lust mich bei der Kranichbeobachtungen in der Natur zu begleiten und zu malen. Wenn ja, dann melden Sie sich doch zu der Malreise zu den Kranichen oder Hirschen an der Ostsee oder zu der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark an.

Wenn Ihnen die Zeit bis in den Herbst zu lang ist und Ihnen unsere Kranich– und Wild life Aquarelle gefallen, dann habe ich noch einen weiteren Tipp für Sie. Hanka und ich laden Sie in unsere Ausstellung „Wildes Land“ in das Informationszentrum des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe in das Zeughaus der Festung Dömitz ein. Hier können Sie einige unserer Aquarelle im Original erleben.

29 - Abendlicher Einflug der Kraniche (c) Frank Koebsch

Einflug der Kraniche in den Barther Bodden

Einflug der Kraniche in den Barther Bodden

Abendlicher Ausflug im Rahmen der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee

.

Um stimmungsvolle Bilder zu malen, bin ich viel in der Natur unterwegs. Das Erleben vor Ort, das Aufsaugen des Geschehens in der Natur und viele Fotografieren helfen mir dann später meine Landschafts- und Wild life Aquarelle zu malen. Dieses Prinzip versuche ich auch im Rahmen meiner Malreisen umzusetzen. Im Rahmen der Malreisen zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee und der Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark unternehmen wir verschiedene Ausflüge, um Kraniche und Hirsche in der Natur zu beobachten, bevor wir die Tiere malen. Über die Malreise an der Ostsee in diesem Jahr hatte ich schon mehrmals berichtet. Um die Frage zu beantworten: Wie malt man einen Hirsch?,  hatten wir einen Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort unternommen. Es ist spannend, die Hirsche an der Ostsee als Motiv für Wild life Aquarelle zu beobachten und zu malen. Hierzu waren wir auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Bodenlandschaft unterwegs. Mit etwas Glück kann man bei solchen Ausflügen Hirsche, Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne, … am Darßer Ort beobachten. Mit diesen Erlebnissen haben wir dann im Atelier des Künstlerhauses Prerow die Hirsche am Darßer Ort als Motiv für ein Wild life Aquarell gemalt. In diesem Jahr ist ein Aquarell von einem wunderbaren Naturschauspiel, der Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch entstanden. Zum Ausklang des Tages im Atelier des Künstlerhauses Prerow waren wir dann unterwegs, um die

Kraniche auf den Weg zu ihren Schlafplätzen

zu beobachten. Jahr für Jahr sammeln sich zu der Zeit des Vogelzuges in der Region zischen dem Fischland, Darß und Rügen / Hiddensee zehntausende Kraniche. Auf Rügen kann man dann die Vögel des Glücks am besten auf Ummanz beobachten. Auf dem Fischland Darß Zingst probiert man es am besten in der Nähe von Zingst auf der Halbinsel oder bei einer Fahrt auf dem Bodden, wenn am die Vögel kurz vor der Schlafenszeit der Kraniche beobachten will. Mein Tipp ist es jedoch, auf dem Weg zwischen Bresewitz und der Aussichtsplattform Oie Kirr die Natur zu erleben. Hier kann man erleben, wie schön der Herbst am Barther Bodden sein kann. Mit ein wenig Glück kann am bei einem abendlichen Ausflug Adler, Bussarde, Enten und Gänse, Füchse, Kormorane, Rinder, Schmetterlinge, Seeschwalben, Stare, …. und tausende Kraniche beobachten. Der Aussichtspunkt bei Bresewitz gilt als Geheimtipp unter den Ornithologen und Naturliebhabern. Für diesen Ausflug haben wir uns am Ortsausgang des Kranichdorfes Bresewitz mit dem Herr Schmidt vom NABU getroffen. Er unterstützt uns mit seinem Wissen und technischen Equipment wie Ferngläsern und Spektiven bei dem Kranichbeobachtungen im Rahmen der Malreisen an die Ostsee. Nach dem der Ausflug im vergangenen Jahr auf Grund von starken und dauerhaften Regen ins Wasser gefallen war, hatte wir in diesem Jahr Glück. Die Sonne zauberte gemeinsam mit den Wolken eine wunderbare Kulisse für den abendlichen Einflug der Kraniche. Wir wurde alle sofort von der Faszination für die Kraniche gepackt, denn es ist ein tolles Erlebnis, wenn die Kraniche mit lauten Geschrei, ihrem typischen Trompetenkonzert im letzten Licht des Tages zu ihren Schlafplätzen unterwegs sind. Die majestätischen Vögel sind im typischen Formationsflug unterwegs, bis sie in den flachen Boddenwasser vor der Kirr oder den Insel auf ihre Landebahn einschwenken. Es sind immer wieder tolle Szenen die Kraniche im Abendrot und vor den lichtdurchfluteten Wolkenformationen zu erleben. Mit diesem Erlebnis der Beobachtung der Kraniche bei Sonnenuntergang am Barther Bodden endete ein weiterer interessante Tag unserer Malreise zu den Kranichen an der Ostsee. Hier ein paar Schnappschüssen von unserem abendlichen Ausflug zum Einflug der Kraniche in den Barther Bodden und einige meiner Kranich Aquarelle.

Wenn Sie auch einmal Lust haben, gemeinsam mit mir in der Natur unterwegs zu sein, Motive für Wild life Aquarelle zu suchen und zu malen, dann begleiten Sie mich doch auf einer meiner Malreisen zu den Hirschen und Kranichen an der Ostsee oder zu den Kranichen im Müritz Nationalpark. Es macht immer wieder Spaß in der Natur unterwegs zu sein und dann das Gesehene zu malen. 

Wenn Sie selbst nicht malen, aber sich vielleicht für meine Kranich Aquarelle begeistern, dann habe ich noch einen Tipp für Sie: Hanka und ich Sie  in unsere Ausstellung „Wildes Land“ in das Informationszentrum des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe in das Zeughaus der Festung Dömitz ein. Hier finden Sie neben viele Wild life Aquarellen aus Mecklenburg Vorpommern auch viele Kranich Aquarelle.

Post- und Kunstkarten mit Umschlag von Hanka & FRank Koebsch (1)

Verschicken oder verschenken Sie Faltkarten, Postkarten oder Grußkarten?

Verschicken oder verschenken Sie Faltkarten, Postkarten oder Grußkarten?

Wenn nicht, dann machen Sie evt. etwas falsch, denn 56.425 verkaufte Post- und Kunstkarten von unseren Aquarellen zeugen von einem großen Interesse

Vor einigen Jahren hätte ich auf die Frage „Verschicken oder verschenken Sie Faltkarten, Postkarten oder Grußkarten?“ immer ein klares Nein als Antwort erwartet. Denn seit Jahren gehen die Anzahl der versendeten Briefe und Karten zurück. Waren es

  • 2016 noch 18.626 Millionen Briefe

wurden

  • 2021 „nur“ noch 14.216 Millionen Briefe

durch die Deutsche Post versandt (Quelle: statista.com). Diese Abwärtsentwicklung ist stark geprägt, durch die Veränderungen in der Art unserer Kommunikation. Gleichzeitig begann für uns im Dezember 2012 eine Erfolgsgeschichte mit Post- und Kunstkarten mit Umschlag. Der Präsenz Verlag kaufte der Präsenz Verlag die Bildrechte von neun Frühlingsaquarellen für die ersten Karten. Wir hätten im Zeitalter von E-Mail, WhatsAPP, Instagram, Facebook & Co. nie daran gedacht, dass 10Tausende von Karten verkauft werden. Bereits 2018 haben Menschen 41.145 Post- und Kunstkarten von unseren Aquarellen erworben. Im Jahr 2021 wurden 56.425 Post- und Kunstkarten von unseren Aquarellen verkauft. Wenn alle diese Karten versandt und verschenkt wurden, dann haben sogar über 112Tausend Menschen die Motive von unseren Aquarellen auf den Karten gesehen. Einmal hat der Mensch, der die Karte ausgesucht und gekauft hat, sich mit unseren Aquarellen beschäftigt und dann hat er in dem er die die Karte versandt oder verschickt hat, einen anderen Menschen eine Freude bereitet. Dieses ist eine ganz wunderbare Erfolgsgeschichte, denn wir können mit den Karten von unseren Aquarellen vielen Menschen einen glücklichen Moment bereiten. Ganz großen Dank an alle Menschen, die unsere Karten gekauft haben und an den Präsenz Verlag

Der Grund, warum die Verkaufszahlen für Karten immer mehr steigen, scheint ein ganz einfacher zu sein. Wir kommunizieren immer mehr per E-Mail, WhatsAPP, Instagram, Facebook & Co, die Kommunikation wir immer schneller, immer mehr Informationen werden in immer kürzerer Zeit ausgetauscht. Statt zeilenlange Beschreibungen von Zusammenhängen, Geschichten wird die Kommunikation immer kürzer, knapper, ist z.T. durch Kürzel, Kunstwörter und Smilies geprägt.  Und dann gibt es einen Anlass, egal ob Geburtstag, Namenstag, Hochzeitstag, ein besonderes Treffen …. man überreicht ein kleines Geschenk, ein Blumenstrauß und dann sollen es doch ein paar persönlichere Grüße und Worte sein. Zu diesen ganz verschiedenen persönlichen Anlässen werden offensichtlich immer mehr Karten mit ein paar handgeschriebenen Worten getauscht. Von diesem Trend partizipieren wir mit den Post- und Kunstkarten von unseren Aquarellen .

Unsere Angebotspalette in Zusammenarbeit mit dem Präsenz Verlag

Damit diese Erfolgsgeschichte wahr werden konnte, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Verlag Jahr für Jahr mit einem Frühlings- und Herbstprogramm die Angebotspalette unserer Kunstkarten weiter entwickelt. Heute gibt es

Zu den Motiven gehören viele Frühlings-, Herbst-, Winter- und Weihnachtsaquarelle. Es gibt Karten mit Landschaften von der Ostsee, Booten und Schiffen, ganz viele Tiere, egal ob schwarz bunte Kühe, Gartenvögeln wie Amseln, Drosseln, Gimpeln, Meisen, Rotkehlchen, Spatzen, … Wild life Szenen mit Eichhörnchen, Enten, Füchsen, Hasen, Igeln, Kranichen, Möwen, Rehen, Schwänen, … und ganz viele Blumen und Blüten wie Anemonen, Christrosen, Chrysanthemen, Herbstanemonen, Hortensien, Kirschblüten, Krokusse, Lenzrosen, Löwenzahn, Magnolien, Mohn, Rosen, Schneeglöckchen, Tulpen, Winterlingen

Aber wie immer es kommt nicht auf die Masse an, sondern auf die richtige Auswahl. Jahr für Jahr stellen wir uns die Frage:

Welche unserer Aquarelle sind als Post- und Kunstkarte besonders gefragt?

Hier eine Auflistung der 24 gefragtesten Postkarten und Kunstkarten mit Umschlag.

 

Postkarte von dem Aquarell

Anteil an den verkauften 26.401 Postkarten  

Kunstkarte mit Umschlag von dem Aquarell

Anteil an den verkauften 30.024 Kunstkarten mit Umschlag
1 Zeit für ein Schläfchen  9,2% 1 Besetzt  5,0%
2 Lenzrosen versteckt im Schnee  7,0% 2 Ich schlafe nicht  4,6%
3 Weihnachtsgrüße von der Ostsee 6,0% 3 Danke für die Blumen 4,5%
4 Der Weihnachtsmann Express 5,8% 4 Lila Strauß  4,5%
5 Eichhörnchen im Schnee  5,6% 5 Sonniger Herbst 4,5%
6 Sonniger Herbst  4,8% 6 Sommerrot  4,1%
7 Kaltes Buffet  4,5% 7 Winteräpfel  3,9%
8 Randlage  3,7% 8 Eisblumen  3,3%
9 Noch kein Frühling in Sicht  2,8% 9 Tulpenpracht  3,3%
10 Christrosen II  2,7% 10 Kraniche auf den Feldern  3,1%
11 Hallo Hase  2,3% 11 In den Dünen  2,6%
12 Lila Mohn  2,3% 12 Lenzrosen versteckt im Schnee  2,5%
13 Kleine Amsel im Winterglück  2,2% 13 Dezemberlicht  2,3%
14 Ich schlafe nicht  1,9% 14 Blüten der Zierkirschen  2,3%
15 Kirschblüten  1,7% 15 Kleine Amsel im Winterglück  2,1%
16 Auf Futtersuche  1,5% 16 Schneeglöckchen  2,0%
17 Schneeglöckchen  1,5% 17 Wintergruß  2,0%
18 Dezemberlicht  1,4% 18 Auf Futtersuche  1,9%
19 Winteräpfel  1,3% 19 Winterweg  1,9%
20 Party am Strand  1,3% 20 Winterliebe 1,7%
21 Kuck mal wer da kuckt  1,3% 21 Schwarzbunte Kühe 1,7%
22 Wintergruß  1,3% 22 Herbstanemonen  1,7%
23 Geschafft  1,2% 23 Verschneit  1,6%
24 Rehe im Winterwald  1,1% 24 Rehe im Winterwald  1,5%

Die Antwort verändert sich ständig, denn die Nachfrage unterliegt verschiedenen Trends in Bezug auf die Motivauswahl, die Farben und die Gestaltungen. Hanka und ich habe hier wenig Einblick. Hier ist die Expertise des Präsenz Verlages mit seinen Erfahrungen, den Vergleich mit den Wettbewerbern, den Anforderungen von Groß Kunden, den erkennbaren Trends auf den Messen u.a. gefragt. Interessant ist auch, dass wenn ein Motiv als Postkarte ein Renner ist, kann das gleiche Motiv auf einer Faltkarte mit Umschlag ein Ladenhüter sein.

Hier einmal die Motive der 15 gefragtesten Kunstkarten mit Umschlag aus dem Jahr 2021.

Dazu im Vergleich die Motive der 15 gefragtesten Postkarten aus dem Jahr 2021.

Einige Karten mit Motiven wie Hanka´s Aquarelle „Winteräpfel“ und das Rotkehlchen Aquarell „Noch kein Frühling ins Sicht“, meine „Kirschblüten“ sind seit mehreren Jahren in der Bestenliste zu finden. Andere Bilder wie die Eichhörnchen Aquarelle „Besetzt“ und „Eichhörnchen im Schnee“, Hankas Igel AquarellZeit für ein Schläfchen“ und „Der Weihnachtsmann Express“ und das Blumen AquarellLenzrosen versteckt im Schnee“ sind Newcomer belegen sofort Spitzenplätze.

Aber egal welche Analysen und Betrachtungen wir auch anstellen, über den Erfolg entscheiden letztendlich die Kunden. Deshalb haben wir auch die Frage:

Für welche Post- und Kunstkarten mit unseren Aquarellen würden Sie sich entscheiden?

Wir sind gespannt, wie es weiter gehen wird mit unseren Postkarten und Kunstkarten mit Umschlag, ob es uns gemeinsam mit dem Präsenz Verlag gelingt, den Geschmack vieler Kunden zu treffen.

P.S.: Bei Interesse finden Sie alle unsere Kunstkarten auf unserer Web Seite.

Naturschauspiel - die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch (c) Aquarell von Frank Koebsch

Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch

Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch

Ein Wild life Aquarell inspiriert von dem Vogelzug und der Hirschbrunft auf dem Darß

 

Der Herbst ist ein wunderbarer Zeitraum, um Tiere bei den Ausflügen in die Natur Mecklenburg – Vorpommerns zu beobachten. Zu den wichtigsten Ereignissen zählen die Hirschbrunft und der Vogelzug an der Ostsee. Ich bin in dieser Zeit seit Jahren unterwegs, um Motive für unsere Wild life Aquarelle zu finden und so sind viele Kraniche Aquarell und Aquarelle mit Hirschen entstanden.  Es gibt sogar Bilder in denen Hirsche und Kraniche bzw. Rehe und Kraniche zusammen zu sehen sind. Aber im Herbst sind Millionen Vögel unterwegs und so habe ich in meinen Aquarellen „Rendezvous an der Ostsee“ und „Treffpunkt Darßer“ die Begegnung eines Rothirsches mit Schwänen und einem Reiher gezeigt. Nun diese einzelnen Vögel sind natürlich nicht so imposant, wie der Kranichzug im Herbst oder andere große Schwärme von Zugvögeln. An Ostsee sind im Herbst abertausende Stare an der Ostsee und den Boddenwiesen unterwegs. Sie nutzen die warmen Tagen, um in den Schilfgebieten und auf den Wiesen sich an den Insekten Reserven für den Winter anzufressen. Wenn die Staren in den Boddenlandschaften in den Büschen und Bäume sitzen, dann machen sie richtig viel Lärm. Aber richtig interessant wird es wenn, hunderte und tausende Stare in einem Schwarm in der Luft unterwegs sind. Die Starenschwärme sind Naturschauspiele, denn die Vögel fliegen synchron wahre Kunstfiguren, die sich ständig ändern. Hier ein Video vom Naturphänomen “Sort Sol“ – Die schwarze Sonne über Nordfriesland.

Nun sind bei uns in Mecklenburg Vorpommern die Starenschwärme nicht so groß, wie an der deutsch dänischen Grenze, wo über 100tausend Stare am Himmel tanzen, aber auch bei uns können die Schwärme ein spektakuläres Naturschauspiel sein. Ich habe Stare z.B. beim Vogelzug mit Kranichen, Staren und Finken auf Ummanz, bei Ausflügen zu den Hirschen, Adlern, Koranen, Reihern und Schwänen am Darßer Ort oder gemeinsam mit Kranichen, Adlern, Gänsen, Kiebitzen, Kormoranen, Reihern, Staren u.a. auf dem Großen Schwerin beobachtet. Als ich im September gemeinsam mit Malschülern im Rahmen der Malreise zu den Hirschen und Kranichen an der Ostsee einen Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort unternommen haben, konnten wie die Stare und die Hirsche auf den Dünen und den Boddenwiesen erleben. Nach dem Ausflug ist dann die Idee entstanden, die Begegnung eines Starenschwarms und mit einem majestätischen Rothirsch gemeinsam in einem Aquarell zu malen. Doch sehen Sie selbst, hier ein paar Fotos und Bilder von den Staren und den Hirschen an der Ostsee und mein neues Wild life Aquarell mit dem Naturschauspiel zu malen.

Naturschauspiel - die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch (c) Aquarell von Frank Koebsch
Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch (c) Aquarell von Frank Koebsch

Entstanden ist das Aquarell „Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirschmit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Cornwall“, 450 g / m 2, matt von Hahnemühle im Format 36 x 48 cm. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen.

Vielleicht fasziniert Sie ja die Begegnung der Stare mit dem Hirsch, dann haben ich drei Tipps für Sie.


Aquarell „Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch“ im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Naturschauspiel – die Begegnung von einem Starenschwarm mit einem Hirsch“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

490,00 €

Neuigkeiten im Herbstprogramm 2022 des Präsenz Verlages mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Neuigkeiten von unseren Aquarellen im Herbstprogramm des Präsenz Verlages

Neuigkeiten von unseren Aquarellen im Herbstprogramm des Präsenz Verlages

Neue Kunstkarten mit Umschlag, Postkarten, eine Geschenkbox und ein Geschenkanhänger

In diesen Tagen tummeln sich viele Buchliebhaber, Anbieter und Interessenten von Druckerzeugnissen auf der Frankfurter Buchmesse. Auch für Hanka und mich ist dieser Zeitraum ein besonderer, denn seit einigen Jahren arbeiten wir als Künstler mit dem Präsenz Verlag zusammen. Dieser Verlag versucht auch Jahr für Jahr seine Produkte Kunden und Partnern seine Produkte auf der Messe vorzustellen sowie neue Trends zu identifizieren. Die Zusammenarbeit begann im Dezember 2012, als wir dem Verlag die Bildrechte unserer Aquarelle für einige unserer Karten verkauften. Damals entstanden in Zusammenarbeit mit dem Verlag von neun Frühlingsaquarellen die ersten Karten. Was ganz klein mit einigen wenigen Frühlingsaquarellen begann, hat sich für uns zu einer Erfolgsgeschichte mit Kunstkarten von unseren Aquarellen entwickelt. Jährlich werden über 41 Tausend Karten von unseren Aquarellen verkauft. Dieses war nur in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen uns als Künstler, dem Präsenz Verlag und deren Partnern möglich. Jahr für Jahr haben wir in einem Frühjahrs- und Herbstprogramm des Verlages das Angebot weiterentwickelt und es neue Post- und Kunstkarten von unseren Aquarellen vorgestellt. Der Präsenz Verlag präsentiert sein aktuelles Angebot auf der Frankfurter Buchmesse und wir sind mit einigen Kunstkarten von unseren Aquarellen dabei. So ist es auch für uns der richtige Zeitraum, um die Neuigkeiten aus der Zusammenarbeit mit Verlag hier auf meinem Blog vorzustellen.

Im Herbstprogramm des Verlages werden vier neue Postkarten, zwei neue Kunstkarten mit Umschlag, eine Geschenkbox mit Postkarten und ein Geschenkanhänger von unseren Aquarellen vorgestellt.

Neuigkeiten im Herbstprogramm 2022 des Präsenz Verlages mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch
Neuigkeiten im Herbstprogramm 2022 des Präsenz Verlages mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Zu den neuen Kunstkarten mit Umschlag gehören die Karten von dem Schneemannaquarell „Weihnachtsgrüße von der Ostsee“ und dem Igel Aquarell „Zeit für ein Schläfchen“.  Die neuen Postkarten zeigen Motive von dem Eichhörnchen Aquarell „Besetzt“, dem Aquarell mit einem Gimpelpärchen „Winterliebe“, dem Aquarell „Sonniger Herbst“ und dem Aquarell „Winterweg“.

Postkarten-Box - Wunderweiße Nächte - mit Winteraquarellen von Hanka & Frank Koebsch
 
Motive der Postkartenbox - Tiere im Schnee - mit Wild life Aquarellen von Hanka u Frank Koebsch
 

Die Postkarten-Box „Wunderweiße Nächte“ mit Weihnachts- und Winter Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch enthält je zwei Postkarten von dem Schneemann Aquarell „Weihnachtsgrüße von der Ostsee“, dem winterlichen Landschaftsaquarell „Dezemberlicht“, dem Wild life Aquarell „Eichhörnchen im Schnee“, dem Eulen Aquarell „Ich schlafe nicht“, dem Landschaftsaquarell „Winterweg“, dem Aquarell „Der Weihnachtsmann Express“ und dem Blumen Aquarell „Christrosen“. Der Geschenkanhänger mit Wintervögel von Hanka Koebsch zeigen Motive von den Gartenvogel AquarellenEin Wintergruß“, „Noch kein Frühling in Sicht“ und „Winterliebe“. Die Geschenkanhänger mit zwei Rotkehlchen und einen Gimpel im Schnee passen wunderbar zum Weihnachtsfest. Hier noch einmal die

Motive von unseren Aquarellen für die neuen Karten.

Zwei neue Postkarten, zwei neue Kunstkarten mit Umschlag, eine Geschenkbox mit Postkarten und ein Geschenkanhänger von unseren Aquarellen scheinen keine große Anzahl von Neuerungen zu sein. Aber die Neuigkeiten ergänzen die verfügbaren

Um die Erfolgsgeschichte mit Kunstkarten von unseren Aquarellen fortzusetzen, kommt es nicht so sehr auf die Masse an, sondern die Motive zu auszusuchen, die den Kunden gefallen.  Also versuchen wir immer wieder zu analysieren: Welche unsere Aquarelle sind als Post und Kunstkarten besonders befragt? Aus diesem Grund freuen wir uns über das Feedback, von Ihnen zu den Neuigkeiten von unseren Aquarellen im Herbstprogramm des Präsenz Verlages.

Bei Interesse können Sie die neuen Karten auf unserer Web-Seite kaufen. Hier auf meinem Blog biete ich in diesem Artikel die neue Geschenkbox an.


Postkarten-Box „Wunderweiße Nächte“ mit Weihnachts- und Winter Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

Die edlen Metallbox mit 14 Postkarten, enthält 7 x 2 Motive von unseren Weihnachts- und Winter Aquarellen und ist mit der hochwertigen Box ideal zum Verschenken ober Sammeln von Karten. Auf der Rückseite ist kein separates Adressfeld aufgedruckt, so dass die Karten sich auch ideal als Briefkarten nutzen lassen. Die Box „Wunderweiße Nächte“ enthält je zwei Postkarten von dem Schneemann Aquarell „Weihnachtsgrüße von der Ostsee“, dem winterlichen Landschaftsaquarell „Dezemberlicht“, dem Wild life Aquarell „Eichhörnchen im Schnee“, Eulen Aquarell „Ich schlafe nicht“, Landschaftsaquarell „Winterweg“, dem Aquarell „Der Weihnachtsmann Express“ und dem Blumen Aquarell „Christrosen“. Der Preis beinhaltet das Porto für den Versand per Großbrief von 1,60 Euro in Deutschland.

17,60 €

42 - Hirsche auf den Dünen am Darßer Ort (c) FRank Koebsch

Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort

Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort

Erlebnisse in der Natur sind ein ganz wesentlicher Teil der Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee

Heute beginne ich mit einer kleinen Artikelserie über die Malreise zu den Kranichen und Hirschen an der Ostsee.  Mitte September war wir auf dem Fischland Darß unterwegs, um die Hirschbrunft und den Vogelzug an der Ostsee mit Kranichen zu erleben und zu malen. Die Malreise ist eine Kombination von Tierbeobachtungen bei Ausflügen in die Natur Mecklenburg – Vorpommerns und Malen im Atelier. Startpunkt unserer Ausflüge und Standort unseres Ateliers ist das Künstlerhaus Prerow.  Die Erlebnisse in der Natur sind eine wesentliche Voraussetzung, um gute Wild life Aquarelle zu malen.  Der erste Ausflug im Rahmen der Malreise führte in die Natur rund um den Darßer Ort, um die Hirschbrunft an der Ostsee zu erleben. Die Hirschbrunft am Darßer Ort  ist einer der Höhepunkte im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft im Herbst.

 

Wanderung zum Leuchtturm Darßer Ort durch den Herbstwald

Ein Teil des Weges von Prerow zum Leuchtturm Darßer Ort haben wir mit der Darß Bahn zurückgelegt. Die nostalgischen Bahnen fahren im Linienverkehr vom Hafen am Prerowstrom bis in den Nationalpark am Darßer Ort. Hier beginnt einer der schönsten Wanderwege der Region, über den man in ca. 2,5 km den Leuchtturm Darßer Ort erreichen kann. Es war ein herrlicher Spaziergang durch den herbstlichen Wald und gleichzeitig war es nur der Auftakt so weiteren Erlebnissen.

 

Strandwanderung vom Leuchturm Darßer Ort zu den Dünen

Angekommen am Leuchtturm Darßer Ort führte uns unser Weg an den Strand. Sonne, blauer Himmel, weißer Sand, Wind, Ostseewellen zauberten eine wunderbare Kulisse für unseren Strandspaziergang. Möwen und Kormorane flogen solo oder in Jagdgesellschaft über die Wellen oder hoch ober in der Luft. Die Vögel, Wind, Wellen, Sonne, unendliche Weite bis zum Horizont begeistern immer wieder Menschen für den Ostseestrand. Nach einigen hundert Metern führt der Rundweg in die Dünen am Darßer Ort eine eindrucksvolle Landschaft am Meer.

 

Mit dem Eintauchen in die Dünenlandschaft am Darßer Ort verändert sich die Landschaft nach einigen hundert Metern. Die Dünen mischen sich mit den Boddenwiesen und Schilffeldern und in dieser Darßlandschaft befindet sich einer der schönsten Brunftplätzen der Hirsche. Die

Hirschbeobachtungen am Darßer Ort

sind Grundlage, um am nächsten Tag unserer Malreise Wild life Aquarelle zu malen. Der Ausflug zu den Hirschen am Darßer Ort ist ein Naturerlebnis pur. Wenn man Glück hat, kann man neben den Hirschen Adler, Kormorane, Reiher, Schwäne, Kraniche und viele kleine Vögel beobachten.  Auf Basis solcher Beobachtungen vor der Silhouette der Ostsee mit Booten und Schiffen sind in der Vergangenheit meine Aquarelle „Treffpunkt Darßer Ort“, „Rendezvous an der Ostsee“, Konzertteilnehmer im Herbst …“, „“Rothirsch – Wahrzeichen der Ostseeküste …“, „Hirschbrunft an der Ostsee“ u.a. Bilder entstanden. Die Malschüler kannten meine Schwärmerei für dieses Stückchen Natur und die Hirsche an der Ostsee.  Nun waren wir gespannt, ob wir auch in diesem Jahr Gluck hatten und die Hirsche am Darßer Ort beobachten konnten. Da Bilder mehr sagen als Tausend Wort, hier ein paar Fotos von unserem Ausflug und eine Auswahl meiner Hirschaquarelle.