Plein Air Festival 2018 – Nachmittag des zweiten Tages

Plein Air Festival 2018 – Nachmittag des zweiten Tages

.

Logo - Plein Air Festival - Malen an der Ostsee
Logo – Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

Heute möchte ich wieder über das Plein Air Festival 2018 berichten. Nach einer langen Zeit der Vorfreude auf die Plain Air Saison hatten wir das Festival am 06. Mai eröffnet.  Traditionell beginnen wir mit an den ersten drei Tagen mit verschiedenen Workshops. Ich hatte an diesen Tagen unsere Dozenten (Anke Gruss, Jens Hübner, Sonja Jannichsen, Thomas Freund, Karin Kuthe und Maxim Minoenko) mit den Workshop Teilnehmern begleitet. Eine meiner Ausgaben an diesen Tagen, ist es bei Bedarf, Material zu liefern, Fragen zu beantworten und und …  Gleichzeitig ist es für mich immer wieder spannend zu sehen, wie andere ihre Workshops gestalten. Am ersten Tag des Festivals konnte Soja Jannichsen mit ihren Aquarellmalern am Ostseestrand von Kühlungsborn, Maxim Simonenko mit seinen Manga Zeichnern  im Klostergarten des Doberaner Münsters, Anke Gruss mit ihren Acrylmaler im Hafenhaus und Karin Kuthe mit ihren Pastellmalern in der Alten Büdnerei erleben. Der zweite Tag des Festivals startete mit einem Besuch bei den Urban Sketchern mit Jens Hübner und den Ölmalern mit Thomas Freund am Strand von Heiligendamm.

.

Schnappschüsse aus dem Acryl Workshop mit Anke Gruss

.

Ich war gespannt wie es weitergehen würde und hatte mit mich Anke Gruss zusammen telefoniert, um ihr eine Staffelei zu bringen. Ich habe Anke und ihre Malschüler im Konzertgarten Ost getroffen, wo sie gemeinsam Wellen malten. Wellen malen ist immer wieder ein Dauerthema, wenn am Strand gemalt wird. Ich bin ja im Aquarell zuhause, so war es spannend zu sehen, die Ostseewellen in den Acrylbildern aussehen. Es gibt gravierende Unterschiede in der Art zu malen, aber die typischen Eigenschaften des Motivs, wie das Licht in der Welle, der Aufbau der Wellenfront beim Auflaufen an dem Strand, das Brechen und die Fließrichtung sind gleich. Doch sehen Sie selbst

.

.

Auf meinem Weg von Kühlungsborn nach Hause wollte ich in Bad Doberen das Münster mit der Fahne des Festivals fotografieren und ich erlebte eine Überraschung. Ich traf die

Urban Sketcher mit Jens Hübner am Doberaner Münster.

.

Es war interessant die Gruppe zum zweiten Mal an diesem Tag zu treffen. Am Morgen des zweiten Tages des Plein Air Festivals hatte ich erlebt, wie die Teilnehmer an dem Strand von Heiligendamm gezeichnet hatten. Es war spannend zu erleben, was die Urban Sketcher aus dem Motiv des Doberaner Münsters machten. Spannend deshalb, weil ich selber oft Aquarelle in Bad Doberan gemalt habe und das Münster und das Klostergelände im Sommer sowie im Winter erkundet habe. Bei meinen Besuchen und den Ausflügen nach Bad Doberan im Rahmen der Malreisen Faszination Ostsee sind die Aquarelle „Blick auf das Münster“, „Doberaner Münster“, „Möckelhaus“, „Backsteingotik“ u.a. entstanden. Jens Hübner hatte seine Malschüler direkt vor dem Eingang des Münsters geführt. Sie saßen neben der Klostermauer und zeichneten den Eingang zum Kirchenschiff. Eine Sicht und Motiv, die ich bisher noch nie gezeichnet oder gemalt habe. Hier ein paar Schnappschüsse von dem Workshop …

.

.

Save the Date - Plein Air Festival 2019
Save the Date – Plein Air Festival 2019

Ich hoffe, dass Sie einen guten Eindruck in das Geschehen des Plein Air Festivals 2018 gewinnen konnten. Wenn Sie Lust gekommen haben, im nächsten Jahr ebenfalls an einen Workshop, dem freien Malen und der Ausstellung des Festivals teilzunehmen, dann merken Sie sich schon den Termin vom 05. bis zum 12. Mai 2019 vor.  Ich freue mich schon darauf, mit „alten“ Bekannten und neuen Teilnehmen die Region an der Ostsee rund um Kühlungsborn malerisch zu entdecken
.

Ein erster Rückblick auf das Plein Air Festival in Kühlungsborn

Ein Rückblick auf das Plein Air Festival in Kühlungsborn

.

Ich war acht Tage an der Ostsee unterwegs, denn ich konnte als Ideengeber und Projektleiter das erste Plein Air Festival in Kühlungsborn begleiten. Organisiert wurde dieses Festival in Zusammenarbeit mit der  Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH und der Kunsthalle Kühlungsborn, Nach fast einem Jahr Vorbereitung starte am ersten Wochenende im Mai starte das Plein Air Festival.  Es waren spannende Tage, denn von der Idee für ein Plein Air Festival an der Ostsee bis zum Kick Off, der Umsetzung Workshops, dem Freien Malen und der abschließenden Ausstellung war es ein langer Weg mit vielen organisatorischen Vorbereitungen und Öffentlichkeitsarbeit.  Es gab im Vorfeld bereits ein recht großes Interesses an dem Festival, denn die Zeitschriften „Mein Kreativ Atelier“ und die „atelier“ sowie die Ostsee Zeitung berichtete in den vergangenen Wochen und Monaten über das Festival. Die Idee – gemeinsam an der Ostsee zu malen und auszustellen – und die Öffentlichkeitsarbeit führte zu einem hohen Interesse an der Veranstaltung.  Die Zeitschrift GEO hatte unser Plein Air Festival an der Ostsee sogar auf dem ersten Platz der Reisetipps für den Monat Mai genannt. Eine wirklich hervorragende Auszeichnung aber natürlich eine große Bürde für eine Veranstaltung, die zum ersten Mal stattfindet. Doch noch will ich keinen länger auf die Folter spannen, sondern die ersten Bilder vom Festival auf meinem Blog hochladen. Es sind nicht meine eigenen Fotos, denn

 

Der NDR berichtet in seiner Sendung „Lust auf Norden“ über das Plein Air Festival – Malen an der Ostsee.

 

Der Beitrag von Kathrin Klein und ihrem Team ist am vergangenen Dienstag entstanden. Wir hatten gemeinsam die Malschüler und Dozenten in Ihren Workshops sowie unseren Ausstellungsort die Kunsthalle Kühlungsborn besucht. Der Sendebeitrag „Plein Air Festival – Freilichtmalerei in Kühlungsborn“ wurde dann am 12. Mai 2017 in der Sendung „Lust auf Norden“ ausgestrahlt. Hier einige Screenshot aus der Sendung.

.

Plein Air Festival - Freilichtmalerei in Kühlungsborn - NDR - Lust auf Norden 2015 05 12
Plein Air Festival – Freilichtmalerei in Kühlungsborn – NDR – Lust auf Norden 2015 05 12

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

Es ist ein schöner Betrag geworden, der die Idee und Stimmung im Rahmen des Festivals sehr gut wieder spiegelt. Einen ganz großen Dank an den NDR sowie Kathrin Klein und ihr Team. Den vollständigen Beitrag mit den Interviews können Sie in der Mediathek des NDR in den nächsten Wochen und Monaten sehen.

Logo - Plein Air Festival - Malen an der Ostsee
Logo – Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

Wenn Sie neugierig auf das Malen an der Ostsee, eine Malreise nach Kühlungsborn und das Festival im kommenden Jahr sind, dann habe ich noch folgende Informationen für Sie:

Save the Date:

  • Merken Sie sich die Woche vom 06. bis zum 13. Mai 2018 vor, denn dann findet das zweite Plein Air Festival – Malen an der Ostsee – in Kühlungsborn statt.