Reetgedeckte Häuser im Frühling

Reetgedeckte Häuser im Frühling

Ausflugtipp zu Pfingsten: Fischland – Darß

Wenn das Wetter schön ist, nutzen wir die Zeit zu Ausflügen. Direkt vor unserer Haustür liegt Fischland – Darß. Jetzt im Frühling macht es riesig Spaß hier spazieren zu gehen. Hier finden Sie ein paar Schnappschüsse von einem Spaziergang am Bodden bei Althagen. Aber was sich auf jeden Fall lohnt ist es sich die schmucken reetgedeckten Häuser in unseren Dörfern und Städten anzuschauen. Egal ob die neueren Ferienhäuser oder die alten Fischerhäuser, es sind viele Schmuckstücke dabei. Insbesondere jetzt im Frühling, wenn sich das Licht ändert, die Gärten blühen, sind die gerade die alten Häuser mit ihren bunten Haustüren, den betagten Dächern, den blühenden Gärten wunderbar anzuschauen.

Unsere Empfehlung nutzen Sie die Sonnenstrahlen noch so lange die Ostsee zu kalt ist zum Baden und erkunden die Orte auf dem Fischland Darß. Es  lohnt sich. 😉


P.S. im vergangen Sommer habe ich eines der Häuser gemalt. Erkennen Sie es das Motiv des Aquarells „Inselgarten“?

Inselgarten - (c) Aquarell von Frank Koebsch
Inselgarten – (c) Aquarell von Frank Koebsch

Frühlingsspaziergang auf dem Fischland

Bodden bei Althagen – Ahrenshoop

Wir haben die Sonne am Sonnabendnachmittag genutzt und sind auf dem Fischland auf der Boddenseite spazieren gegangen. Für uns immer wieder ein ganz Gelegenheit richtig durch zu atmen, den leichten Wind auf der Haut zu spüren und das Frühlingserwachen zu gewiesen. Wer bei diesen Bildern nicht ebenfalls auf den Geschmack kommt….

Aber wir waren nicht alleine. Spätestens seit Oster werden die Ferienwohnungen und Häuser wieder durch die Touristen bezogen. Alle Gärten, Häuser werden geputzt und die ersten Boote sind bereits wieder im Wasser. Die Gartenmöbel werden in die Sonne gerückt und es ein Klasse Feeling in der Sonne draußen seinen Kaffee zu trinken…

Zeesen auf dem Saaler Bodden

Am Sonntag als die größte Hitze vorbei war, sind wir am späten Nachmittag nach Ahrenshoop gefahren. Wir haben auch gleich einen Parkplatz bekommen und sind los gelaufen, den Bernhard Seitz Weg – lang… Hier ist für uns Ahrenshoop noch am ursprünglichsten. Es gibt noch richtige Bauerngärten, kleine schiefe reedgedeckte Gebäude drängen sich zusammen, ein paar größere wunderbar renovierte Hallenhäuser stehen am Wegrand. Weiter ging es auf der Rückseite von Althagen zum Hafen. Es fuhren gerade zwei Zeesboote vom Saaler Bodden mit ihren roten Segeln ein.
Immer wieder ein wunderbarer Anblick… In dem Zusammenhang fiel mir mein altes Bild „Zeesbootregatta“ ein. Es passt in die Serie von Bildern, bei denen ich durch eine Vereinfachung der Formen das Motiv gestaltet habe. Deshalb möchte ich Ihnen dieses Bild auch an dieser Stelle vorstellen. Alljährlich gibt es zwei / drei Wochenenden an denen man die wunderbaren alten Boote mit Ihren typischen roten Segeln bei einer Regatta beobachten kann. Ein wunderbarer Anblick…. An so ein Motiv habe ich vor Jahren getraut. Es wurde das Titel Bild einer Ausstellung im Haus der Stadtwerke. Kaum war es in einem Artikel der OstseeZeitung abgebildet, war es verkauft. Was wünscht man sich als Maler mehr ;-))) ?

Die Fa. PLANET internet commerce GmbH hat dieses Bild in ihren PLANET-Kunstkalender 2006 aufgenommen.

Zeesbootregatta
Zeesbootregatta

Sehen Sie diese Art der Malerei als Möglichkeit an sich komplexeren Motiven zu nähern. Weitere Beispiele finden Sie in der Kategorie „Einfache Formen und Linien“.