Hahnemühle Papier ist Teil meiner Kunst

Hahnemühle Papier ist Teil meiner Kunst

Ich werde immer wieder gefragt, warum ich auf Hahnemühle male –  hier meine Antwort

.

Hahnemühle Aquarellpapier ist die Grundlage für die meisten meiner Aquarelle. Papier ist ein Teil meiner Kunst. Klar entstehen auch Aquarelle auf Leinwand, auf Aluminium und ich probiere auch mal andere Papiere aus. Aber 90% meiner Aquarellbilder in den letzten Jahren sind auf Hahnemühle Papier entstanden. Hier eine Auswahl von verschiedenen Aquarellen die auf verschiedenen Papieren von Hahnemühle gemalt habe.

.

.

Es hat einen ganz einfachen Grund, warum ich immer wieder zu Hahnemühle Papieren zurückkehre. Ich kann unter verschiedenen gleichbleibend guter Papiere wählen und ich bin von der Qualität des Papiers überzeugt. Hier ein paar Tipps für den Test von Aquarellpapieren. Besonders interessant ist es für mich, diese Tests immer wieder mit meinen Malschülern zu machen, denn sie kommen ja immer wieder mit unterschiedlichsten Papieren in die Aquarellkurse. Die meisten von den Schülern haben noch nie ausprobiert, ein Motiv auf unterschiedlichen Papieren zu malen und so die verschiedenen Eigenschaften, der Papier kennen zu lernen.

.

Informationen zu Hahnemühle Papieren

.


Ohne gutes Papier kann man schwerlich gute Aquarelle malen, deshalb bin ich immer wieder auch vom Herstellungsprozess der Papiere fasziniert. Über die Papierproduktion kann man sich nicht nur auf dem Blog von Hahnemühle, auf YouTube oder einer Werksbesichtigung informieren. In den nächsten Tagen gibt es weitere Möglichkeiten, die ich ihnen empfehlen kann.

.

Dokumentation über Hahnemühle auf ZDF History

.

Am Sonntag den 27. Januar wird um 23.35 Uhr sendet das ZDF im Rahmen der Sendereihe ZDF History eine Dokumentation über die historische Papierherstellung bei Hahnemühle. Auf der Facebook Seite von Hahnemühle kann man folgende Beschreibung lesen.

„Für Dreharbeiten des ZDF hat Papiermachermeister Andreas Felde das Handschöpfen von Papier demonstriert. Heute wird auch wertvolles Echt-Bütten Papier maschinell bei Hahnemühle hergestellt. Aber Tradition verpflichtet!“

Auf der Facebook Seite finden Sie bereits heute einige interessante Fotos. Der Beitrag über das Büttenpapier ist eingebettet, über eine Dokumentation über die größte Geldfälschungsaktion der Geschichte, denn auch für Geldscheine benötigt man Papier ;-).  Ich bin gespannt auf den Spielfilm „Die Fälscher“ und den folgenden Bericht der Papierherstellung.

.

Hahnemühle auf der Paperworld 2013

..

Möchten Sie lieber die Papiere anfassen, dann haben Sie vom 26. bis zum 29.01.2012 die Chance Hahnemühle auf der Paperworld in Frankfurt / M. in Halle 4.1, E10 zu besuchen. Was dort besonders interessant sein wird, sind die Präsentationen mit dem Berliner Designer und Künstler Jens Hübner statt. Kurzweilig stellt Hübner Papiere vor und führt in die Grundbegriffe des Zeichnens ein. „Ich zeichne wo ich gehe und stehe, auf meinen Abenteuerreisen mit Fahrrad, Zelt und Skizzenbuch. Auch ein kleiner Aquarellblock und Farben fehlen nie im Gepäck. Auf die Paperworld 2013 komme ich direkt von einer Tour durch Ägypten und den Sudan.”  Ich habe einen Teil seiner Arbeiten schon einmal in einer Ausstellung in Hamburg und der Zeitschrift „Palette“ gesehen. Nutzen Sie doch die Chance sich auf der Messe beraten zu lassen und die Papiere auszuprobieren. Ich werde Sie, um diese Chance beneiden, denn ich werde wegen meinem nächsten Projekt unterwegs sein, aber ich habe „mein“ Hahnemühle Papier dabei. 😉

Wie wichtig ist die Präsentation von Kunst? #bfzKunst

Wie wichtig ist die Präsentation von Kunst?  #bfzKunst

Blogparade: Fragen zur Kunst

.

Susanne Haun hat unsere Blogparade : Fragen zur Kunst gestartet. Sie eröffnete am Montag unsere konzertierten Aktion mit sechs anderen Künstlern. Wir haben diese Form bewusst genutzt, da eine einfache Blogparade oft nach wenigen Beiträgen im Netz verebbt. Hierzu gehört, dass ich die Frage von Susanne genauso aufgreife, wie die kommenden Fragen der anderen Teilnehmer (Ute Schätzmüller, Jürgen Küster, Conny Niehoff und Oliver Kohls). Susanne Haun fragt

Wie wichtig ist für Dich die Präsentation von Kunst?

.

Wie wichtig ist die Präsentation von Kunst?
Wie wichtig ist die Präsentation von Kunst?

Ich habe eine Weile überlegt, was ich zu der Diskussion dieser Frage beitragen kann. Ich könnte über verschiedene Ausstellungen, Museen, Kunstkonzepte großer Künstler oder den Präsentationen der documenta zu wenden. Es wäre auch interessant über neue Konzepte wie die Facebook Party im Staatlichen Museum, dem Community-Abend mit Tweetup und Blogparade im Städel oder sich mit dieser Fragestellung an der Diskussion zu den (Schlüssel-) Erlebnisse mit dem Social Web z.B. auf dem Blog Kultur – Museo – Talk zu beteiligen. Ich könnte auch über meine Besuchen der Ausstellungen des MoMa in Berlin, der  Pinakothek der Moderne mit der Ausstellung von Neo Rauch,  der Tate Galerie in Liverpoll, der Galerien in London oder Dublin, der Frauenkirche und Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden, des Vatikans mit der Sixtinische Kapelle und dem Petersdom, dem Besuch in Barcelona mit der „Sagrada Família“, Ausstellungen von Antoni GaudíPablo Picasso, Salvador Dali, oder oder …. berichten. Aber ich habe mich dagegen entschieden. Ich möchte lieber die Chance nutzen, mir die Frage zu beantworten

Wie wichtig ist für mich die Präsentation meiner Kunst?

.

Die Antwort möchte ich gerne in verschiedene Teile aufsplitten, um so „eine“ bessere Antwort zu geben 😉 Die Präsentation meiner Kunst ist für mich aus verschiedenen Gründen sehr wichtig. Genauso wichtig wie der Prozess des Malens oder evt. so gar noch wichtiger. Mein Hauptgrund ist, das ich meine Begeisterung für das Aquarell mit anderen teilen möchte.

.

Meine Aquarelle präsentieren z.B. meine Heimat

.

Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch
Päckchen im Hafen (c) Aquarell mit Windjammern von FRank Koebsch

Ich möchte mit meinen Blumen und Blüten am Ende des Winters helfen, den Winter auszutreiben. Mit meinen Bildern mit den Dörfern & Städten aus Mecklenburg Vorpommern, den Rügen und maritimen Aquarellen möchte ich meine Begeisterung für den Ostseestrand und das Land dahinter in die Welt tragen. Dazu gehört auch diese Bilder immer wieder auszustellen, egal ob in Hamburg, Berlin, Binz, Rostock, Bremen … und seit Jahren immer wieder einen Kalender zu gestalten.

.

.

Ich präsentiere Kunst in eigenen Ausstellungsformaten

.

Ich bin total unmusikalisch und habe mich von dem Saxophon Spiel unserer Tochter begeistern lassen. Seit dem male ich Jazz Aquarelle. Je mehr Jazz Bilder entstanden sind, wuchs auch der Wunsch, diese Aquarelle zu präsentieren. Meiner Meinung kann man Musik Bilder im direkten Zusammenhang zwischen bildender Kunst und Musik optimal zeigen. Hierzu gab es bei uns keine geeigneten Ausstellungskonzepte für meine Jazz Aquarelle. Also habe ich begonnen für die besten Jazz Festivals Mecklenburg VorpommernsAusstellungen zu gestalten.

Improvisation - Aquarell zum Thema Jazz von FRank Koebsch (c)
Improvisation – Aquarell zum Thema Jazz von FRank Koebsch (c)

Da Jazz von der Vielfalt der Musiker lebt, habe ich Künstler aus ganz Deutschland eingeladen, mit mir gemeinsam ihre Kunst zu präsentieren. So sind die Ausstellung Jazz meets Fine Art im Rahmen der Eldenaer Jazz Evenings in Greifswald, die Ausstellung see more jazz in fine art im Rahmen des Rostocker Jazz Festival see more jazz sowie die Ausstellung Jazz (Aquarelle) in den Ministergärten in der Landesvertretung von Mecklenburg Vorpommern in Berlin entstanden.  Bei diesen Ausstellungskonzepten bilden die Musik und die ausgestellten Aquarelle, Bilder, Fotografien und Zeichnungenfür die Präsentation eine Einheit. Bildende Kunst und Jazz ergänzen sich so in wunderbare Weise.

.

Ich bringe für die Präsentation meiner Kunst Erfahrungen, Erinnerungen, Material und Form in einen Kontext

.

Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal
Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal

Im Rahmen eines gemeinsamen Ausstellungsprojektes mit Susanne Haun und Christiane Weidner zur geplanten Schließung des Flughafens Berlin Tegel bin ich einen ganz anderen Weg gegangen. Wir haben in dem Projekt  Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage  in Zeichnungen, Fotografien und Aquarellen unsere Eindrücke, Erfahrungen, Erlebnisse und Geschichten rund um den Flugplatz Tegel gezeigt. In bin in den vergangenen unzählige Male von Tegel geflogen und hiervor habe ich mich in diesem Kunstprojekt inspirieren lassen. Neben klassischen Aquarellen auf Papier bin den Weg gegangen Bilder auf Leinwand und Aluminium, den alten Materialien des Flugzeugsbaus zu malen.

Flughafen Berlin – Tegel (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch
Flughafen Berlin – Tegel (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Bei dem Aquarell auf Leinwand zum Flughafen Tegel habe ich mich für die Keilrahmen von der Form eines Gleiters von Otto Lilienthal inspirieren lassen. Ich habe für die Präsentation meiner Erlebnisse und Erinnerungen das Aquarell mit  bestimmten Materialien und Formen in einen Kontext gebracht. Für mich eine gelungene Art um etwas mehr auszudrücken. Bei der Präsentation im Rahmen unserer Ausstellung zeigte sich jedoch, dass es für viele Betrachter Form und Inhalt nicht selbsterklärend sind. Dieses führt ganz schnell zur Frage: Wie sollte Kunst präsentiert werden?  Wie verständlich, wie abgehoben, wie erklärungsbedürftig sollte Kunst sein?

.

.

Kunst sollte mit einem Lächeln präsentiert werden

.

Sternzeichen Pfingstochse (c) Aquarell von FRank Koebsch
Sternzeichen Pfingstochse (c) Aquarell von FRank Koebsch

Mir macht es Spaß zu malen. Hier kommt mich schon mal diese oder jene Idee, die witzig sein könnte. Besonders ausgelebt habe ich dieses bei unserem Projekt Faszination Sternzeichen. Bei den Überlegungen zu meinen Sternzeichen hatte ich diesen oder jenen Einfall, um mit den Themen zu spielen. Besonders schön ist, dass sich dieses Schmunzeln beim Malen auch auf die Besucher unserer Ausstellungen transportieren lässt. Es macht riesigen Spaß die Menschen beim Betrachten der Sternzeichen Pfingstochsen, Sternzeichen (See) Löwe, des Sternzeichen Wassermännchen, … zu beobachten und sich mit Ihnen über die Idee hinter den Bildern zu unterhalten. Besonders freue mich in diesem Projekt gemeinsam mit drei anderen Künstlern (Petra Rau, Susanne Haun und Kerstin Mempel), der Autorin Annette Pehnt und Karsten Peters dem Galeristen der Galerie Faszination Art zusammen zu arbeiten.

Mit Spannung werden die Ergebnisse abgemessen (c) Christiane Weidner
Mit Spannung werden die Ergebnisse abgemessen (c) Christiane Weidner

Aus dieser Zusammenarbeit ist unser Sternzeichen Buch entstanden und wir haben viele Menschen in Ausstellungen zu Lächeln gebracht 😉 Besonders das  Kinderlachen wertet jede Ausstellung auf. So hat riesigen Spaß gemacht, die Kunst auf dem Flughafen Tegel, den Papierflieger  von Georg Kohlmaier in meinen Aquarellen immer wieder aufzugreifen und dann letztendlich mit den Kindern Papierflugzeuge zu basteln und zu bemalen. Der Kinderlärm in unserer Ausstellungund das Lachen der Kids war der beste Teil unserer Präsentation.

.

Ich präsentiere meine Kunst gerne im WEB

.

Mein Profil auf Facebook (c) Frank Koebsch
Mein Profil auf Facebook (c) Frank Koebsch

Wenn ich meine Begeisterung für das Aquarell mit anderen Menschen teilen möchte, muss ich meine Kunst zeigen, so zeigen, dass die Bilder für die Menschen schnell und einfach auffindbar sind. Ich kenne mich zwischen Pinsel und PC aus. So liegt es nahe diese Möglichkeiten zu nutzen. Ich präsentiere meine Kunst auf unser Webseite, über FacebookGoogle+TwitterPinterestXing und YouTube. Für große Ausstellungen werden separate Blogs angelegt. Das Zusammenspiel der genannten Präsentationen mit diesem Blog führt dazu, dass durch SEO meine Aquarelle im Netz sehr gut gefunden werden.

.

Präsentation meiner Kunst in Ausstellungen

.

Ausstellungseröffnung in der Galerie Faszination Art
Ausstellungseröffnung in der Galerie Faszination Art

Eine Präsentation im Internet ist gut und spannend. Man bekommt Feedback, kann diskutieren und Kunst verkaufen. Aber am wunderbarsten ist, gemeinsam mit den Menschen vor den Bildern zu stehen und mit ihnen sich über die Bilder auszutauschen. Im direkten Kontakt mit den Menschen vor den Originalen kann man die Begeisterung für seine Bilder am besten Teilen. Hierbei kommt es weniger darauf auf die Art des Ausstellungsortes an. Man kann in Bibliotheken, Sternwarten, Begegnungszentren, Einkaufspassagen, einem Institut für Kernfusion oft viel mehr Menschen erreichen als in einem Kunst Verein oder einer Galerie. Wichtig ist, dass das Konzept der Ausstellung passt. .

Präsentation meiner Kunst in der Presse

.

Unsere Ausstellung in der Galerie Severina
Unsere Ausstellung in der Galerie Severina

Wenn es um das Teilen der Begeisterung geht, ist es wichtig die Präsentation seiner Kunst bekannt zu machen. Nach wie vor informieren sich die meisten Menschen in Zeitungen und Zeitschriften über Veranstaltungen, damit hat eine Pressemitteilung immer noch einen großen Wert. Den größten Erfolg hat man, wenn die Arbeiten im Internet und mit der Presse  verzahnt werden. Bei einer effektiven Präsentation in der Presse kommt es darauf an, in auflagenstarken Zeitungen regionalen oder überregionalen Zeitungen oder Zeitschriften zu präsentieren. Für unsere Ausstellung zum Flughafen Tegel ist es uns gelungen Veröffentlichungen in der Welt Kompakt, der Berliner Morgenpost, Zeitschrift „atelier“ u.a. zu realisieren. In Verbindung mit unserem Web Auftritt für diese Ausstellung eine wirkungsvolle Präsentation unserer Kunst mit einer riesigen Reichweite. Für andere Aktionen und Ausstellungen ist es sinnvoll, sich auf der Kulturseite oder im Rahmen der Veranstaltungstipps der regionalen Tageszeitungen oder lokalen Zeitschriften zu präsentieren.

.

Ist ein Künster ein Unternehmer?
Ist ein Künster ein Unternehmer?

Zum Ende dieses Artikels möchte ich auf die Ursprungsfrage Wie wichtig ist für Dich die Präsentation von Kunst? zurück kommen. Es macht Spaß Motive zu entdecken, Aquarelle zu malen, Ausstellungen zu konzipieren und sich mit Menschen sich über andere Kunst auszutauschen. Aber Kunst muss man sich auch als Künstler leisten können. Für mich ist ein Künstler auch immer ein Unternehmerund deshalb sage ich es ganz unumwunden:

.

Die Präsentation von Kunst ist für mich wichtig, um Geld zu verdienen.

.

Beteiligen Sie sich doch auch an unsere Blogparade und beantworten die Frage:

Wie wichtig ist für Dich die Präsentation von Kunst?

Azalee (c) Zeichnung von Susanne Haun
Azalee (c) Zeichnung von Susanne Haun

.

bis zum Ende der Woche. Unter allen Teilnehmern werden von Susanne Haun zwei Preise verlost. Der erste Preis ist die Tuschezeichnung „Azalee“ im Format 17 x 22 cm von Susanne Haun. Der zweite Preis, ein Sternzeichen Buch wird von der Galerie Faszination Art bereitgestellt. Dieses Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt der Galerie  mit vier bildenden Künstlern und der Autorin Anette Pehnt. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Diskussion und viel Glück bei der Verlosung.

x Generationen (c) Aquarell auf Aluminium von FRank Koebsch

x Generationen © ein Aquarell auf Aluminium von Frank Koebsch

x Generationen © ein Aquarell auf Aluminium 

Ein Aquarell auf Alumium – Flugzeughaut – von Frank Koebsch

.

Logo für unser Projekt Berlin-Tegel

Flughafen Berlin - Tegel (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch
Flughafen Berlin – Tegel (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Im Rahmen der Überlegungen für unsere Ausstellung  Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage – Zeichnung, Fotografie und Aquarell hatte ich die Idee Aquarelle nicht nur auf Papier zu erstellen. Meine Idee war es Aquarell auf Werkstoffen zu malen, aus denen die Flugzeuge gestern und heute bestehen. So ist für die Ausstellung ein Aquarell auf Leinwand  entstanden, denn die Leinwand war das Spannmaterial der Gleiter von Otto Lilienthal dem Namenspatron des Flughafens Berlin – Tegel. Eine weitere Idee war es Aquarell auf Aluminium zu malen, einem typischen Rohstoff im Flugzeugbau. Es sollte auch wirklich Aluminium sein, keine Aluminium Verbundplatten wie Alubond oder Alu Dibond. Es sollte wie Leinwand Flugzeughaut sein. Also bin ich zum Metallhändler meines Vertrauens gegangen und habe mir Alu Platten zu schneiden lassen.

Vorbereitung zum Grundieren des Aluminiums (c) Frank Koebsch
Vorbereitung zum Grundieren des Aluminiums (c) Frank Koebsch

Aluminium war in der Vergangenheit das häufigsten verwendeten Material des Flugzeugbaus. Ein legendbares Flugzeug aus Aluminium, welches heute noch fliegt ist die Tante Ju. Für die Junkers 52 wurde der gesamte Rumpf als Aluminium Wellblech gefertigt. Viele Flugzeugsfans kennen die Ju von ihren Strecken oder Rundflügen. Heute werden beim Bau moderner Flugzeuge, wie z.B. dem Airbus 380 zu nehmend mehr Verbundwerkstoffe eingesetzt. O.k. mit diesem Fakten war dann auch schon die Idee für das Motive des Bildes vorhanden. Ich wählte eine Silhouette von Tegel, überlegte wo Aluminium zu sehen ist, denn hier sollte das Aluminium in den Flächen auf dem Bild zu sehen sei, wie beim Fernsehturm, evt. den metallbeschichteten Fenstern und den verschiedenen Flugzeugen. Bei den Flugzeugen habe ich der Phantasie freien Lauf gelassen. So treffen sich x Generationen von Flugzeugen – beginnend von einem Gleiter Lilienthals über die JU 52 bis zum A380 – auf dem Bild 😉

.

x Generationen (c) Aquarell auf Aluminium von FRank Koebsch
x Generationen (c) Aquarell auf Aluminium von FRank Koebsch

.

Über meine Erfahrungen zum Aquarell auf Aluminium und wie dieses Bild entstanden ist, werde ich in den nächsten Tagen berichten. Dann werde auch weitere Fotos zu sehen sein, die mit verschiedenen Lichtreflexen auch das Aluminium im Aquarell auf Aluminium „x Generationen“ sichtbar machen ;-).

Flughafen Berlin – Tegel, bummeln und shoppen

Flughafen Berlin – Tegel, bummeln und shoppen

.

Logo für unser Projekt Berlin-Tegel

Die Eröffnung unseres Ausstellungsprojektes “Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage – Zeichnung, Fotografie und Aquarell” rückt mit großen Schritten näher. Hier finden Sie noch einmal die Einladung für die Vernissage am 04. Juni 2012. Morgen fahre ich nach Berlin, um mit Christiane Weidner und Susanne Haun in der wunderbaren Atmosphäre der Humboldt Bibliothek unsere Ausstellung zu hängen. So langsam setzt so etwas wie Vorfreude und ein wenig Lampenfieber ein, denn ich hatte ja zwei Experimente gewagt, einmal Aquarell auf Aluminium gemalt und zum anderen ein Aquarell auf Leinwand gemalt. Das Aquarell auf Leinwand setzt sich aus fünf Keilrahmen zusammen. Auf den fünf einzelnen Flächen sollten Bilder entstehen, die im Zusammenhang etwas Typisches von dem Flughafen Tegel zeigen.

Silhouette von Tegel (c) Teil eines Aquarell von Frank Koebsch
Silhouette von Tegel (c) Teil eines Aquarell von Frank Koebsch

Begonnen hatte ich mit der Silhouette  von Tegel und dann ein Segment für die Anreise mit dem Taxi zum  Flughafen Tegel hinzugefügt. Wenn man als Reisender das Taxi verlässt, kommt man in das Foyer des Flughafens. Entweder hastet man direkt zum Einchecken am Gate oder bummelt noch ein wenig durch die Shops, die Gastronomie & Services Bereich, trinkt noch ein Wasser oder einen Kaffee, kauft noch eine Kleinigkeit, …  wenn noch Zeit bis zum Check in ist. Genau diese Szenerie habe ich versucht auf dem nächsten Bild Segment einzufangen.

.

Flughafen Tegel – bummeln und shoppen  (c) Teil eines Aquarell von Frank Koebsch
Flughafen Tegel – bummeln und shoppen (c) Teil eines Aquarell von Frank Koebsch

.

Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin
Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin

P.S. Um Ihre Wartezeit bis zum Ausstellungsbeginn haben wir noch einen Tipp: Nehmen Sie doch an dem Preisausschreiben zu unserer Ausstellung Flughafen Berlin Tegel – Eine Hommage teil.

P.S.S. Wenn Sie andere Menschen über unsere Ausstellung informieren wollen, nutzen Sie nicht nur Mail, Facebook oder Twitter. Wir möchten Ihnen hierzu unsere Postkarten Edition empfehlen.

P.S.S.: Wenn Sie sich für unserer Ausstellungsprojekt interessieren, schauen Sie doch auch einmal in unsere Limitierte Edition von Drucken und Fotos, denn hier können Sie vorab, einige der wenigen Drucke und Fotos von unseren Ausstellungsobjekten erwerben.

Flughafen Berlin – Tegel auf Leinwand

Flughafen Berlin – Tegel auf Leinwand

Ein Aquarell berichtet über die Eindrücke eines Reisenden auf dem Flughafen Berlin – Tegel

.

Logo für unser Projekt Berlin-Tegel

Ich hatte in Vorbereitung für unsere Ausstellung Flughafen Berlin Tegel – Eine Hommage  berichtet, dass ich Aquarelle auf verschiedenen Untergründen malen werden. Ich wollte

Einige der Aquarelle auf Hahnemühle Papier  können Sie hier sehen. Für die anderen Maluntergründe waren wesentlich mehr Vorarbeiten notwendig. Bei den „Leinwänden“ habe ich mich von den Flügeln eines Gleiters von Otto Lilienthal inspirieren lassen. Für die Entwicklung der Idee und die Planungen hatte ich mich im Otto Lilienthal Museum  umgeschaut. Es war nicht ganz einfach einen passenden Partner für den Bau der besonderen Keilrahmen zu finden, aber die Keilrahmenwerkstatt von Klaus Wallters hat dann die Keilrahmen für unser Ausstellungsprojekt gefertigt.

.

Flugapparate im Otto Lilienthal Museum (c) Frank Koebsch 4
Flugapparate im Otto Lilienthal Museum (c) Frank Koebsch 4

Planung der Keilrahmen als Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal (c) Frank Koebsch 1
Planung der Keilrahmen als Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal (c) Frank Koebsch 1

Keilrahmen für meine Aquarelle (c) Frank Koebssch - 2
Keilrahmen für meine Aquarelle (c) Frank Koebssch – 2
Was hat diese Leinwand mit dem Flughafen Tegel zu tun ? (c) Frank Koebsch
Was hat diese Leinwand mit dem Flughafen Tegel zu tun ? (c) Frank Koebsch

.

In den nächsten Tagen werde ich die einzelnen Keilrahmen Segmente vorstellen und die Geschichte des gesamten Aquarells erzählen. Es hat mir viel Spaß gemacht, die Geschichte und das Bild zu entwickeln. Lassen Sie sich überraschen 😉

Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin
Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin

P.S. Um Ihre Wartezeit bis zum Ausstellungsbeginn haben wir noch einen Tipp: Nehmen Sie doch an dem Preisausschreiben zu unserer Ausstellung Flughafen Berlin Tegel – Eine Hommage teil.

P.S.S. Wenn Sie andere Menschen über unsere Ausstellung informieren wollen, nutzen Sie nicht nur Mail, Facebook oder Twitter. Wir möchten Ihnen hierzu unsere Postkarten Edition empfehlen.

Besondere Keilrahmen

Keilrahmen für ein besonderes Aquarell

.

Flugapparate im Otto Lilienthal Museum (c) Frank Koebsch 4
Flugapparate im Otto Lilienthal Museum (c) Frank Koebsch 4

Ich hatte ja davon berichtet, dass ich für unser Projekt Berlin – Tegel eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin

Am Wochenende habe ich mich mit der Planung eines meiner Aquarelle auf Leinwand für unser Projekt weiter beschäftigt. Die Idee ist es, nicht nur mit dem Material eine Verbindung zu dem Flugpionier Otto Lilienthal zu schaffen sondern auch durch die Formgebung. Ich habe mir den Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal als Vorlage genommen und daraus eine Vorlage für die Form meines Bildes entwickelt. Fünf Keilrahmen sollen in Form eines Flügels des Gleiters von Lilienthal zusammen gefügt werden. Auf diesen fünf Keilrahmen will ich mit fünf Aquarellen eine kleine Geschichte erzählen, wie ich sie immer wieder in Tegel erlebt habe. Mit der Bildidee hatte es eine Weile gedauert. Aber noch länger dauerte es, mit der Suche nach einem Partner, der mir die Keilrahmen baut. Mein bisheriger Partner, mit ich z.B. für meine Löwenzahn Aquarelle Desensibilisierung  zusammen gearbeitet habe, hat sein Geschäft aufgegeben. Viele renommierte Keilrahmenbauer, so z.B. auch die  Keilrahmen Quadriga mit einer imposanten Referenzliste aus Leipzig, antworten sinngemäß, dass Aquarell auf Textil nicht machbar ist und Keilrahmen idealer rechtwinklig sein müssen. 😉

Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal
Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal

Fünf Keilrahmen als Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal (c) Frank Koebsch
Fünf Keilrahmen als Flügel eines Gleiters von Otto Lilienthal (c) Frank Koebsch

Anbieter mit Referenzen für solche Keilrahmen aus dem Ausland gibt es einige. Aber die Suche in deutschen Landen erscheint schwer.  Wer fertigt solche besonderen Keilrahmen für Aquarelle?

Aquarellmalerei – Tricks und Kniffe

Aquarellmalerei – Tricks und Kniffe 

Hilfsmittel in der Aquarellmalerei

.

Nicht jedes Aquarell gelingt. Entweder hat man nicht rechtzeitig aufgehört und das Blatt wieder zu voll gemalt.  Oder die Farben stimmen nicht, oder oder …. Es gibt eine Menge von Hilfsmitteln, wie z.B. Maskierflüssigkeit, um Flächen vor dem Farbauftrag abzudecken oder Grenzen zwischen verschiedenfarbigen Flächen zu realisieren. Andere arbeiten mit weißem Kerzenwachs, um Strukturen z.B. im Mauerwerk oder Wasserflächen zu erzeugen. Wieder andere nutzen Salz, Folie, Strukturpasten, …. Ich habe mich zu einem Puristen in der Aquarellmalerei entwickelt und arbeite zu 99,9% nur mit Aquarellfarben und Wasser, ohne Acryl Weiß oder Aero Color Farben.

Haben Sie bei Aquarell schon mal die falsche Farbe gewählt? Oder sind Farben ineinander gelaufen und es ist etwas entstanden, was Sie gar nicht gebrauchen können? Wenn das mit einem Rotton oder einem dunklen Farbton passiert, hat man beim Aquarell kaum eine Chance es zu korrigieren. Es gibt keine deckenden hellen Aquarellfarben, mit denen man das Geschehene vollständig rückgängig machen kann. Da helfen weder Titan-Deckweiß noch Neapelgelb, denn diese Farben sind selbst nur schwer zu übermalen. Ein Weg der wesentlich erfolgversprechender ist, könnte sein das Blatt teilweise unter Wasser abzuwaschen. Aber hierzu gehört Mut. 😉

Bei meinen Überlegungen zum Aquarell auf Aluminium ist mir wieder etwas eingefallen, was ich fast vergessen hatte, um mit Tricks und Kniffen das Bild noch zu retten.

Korrekturmöglichkeiten in der Aquarellmalerei

.

Eine weitere Möglichkeit ist es den misslungenen Bereich, mit einer übermalbaren Schicht abzudecken und dann zu übermalen. Aquagrund od er Strukturpaste können hierfür eine Lösung sein. Aber dann entstehen durch die aufgetragenen Strukturen Absätze. Ob das immer in die Bildidee passt? Wenn keine Strukturen erwünscht sind, gibt es eine weitere einfache und gut beherrschbare Lösungsmöglichkeit, die ich Ihnen schrittweise vorstellen will. Diese Variante wird in einigen älteren Büchern beschrieben, ich habe es in einem Aquarellkurs vor einigen Jahren gelernt und ausprobiert.

.

Korrekturmöglichkeiten mit Acryl Farbe und Spiritus in der Aquarellmalerei

.

Korrekturen im Aquarell - Ausgangssituation (c) Frank Koebsch
Korrekturen im Aquarell – Ausgangssituation (c) Frank Koebsch
Ausgangsituation

Die rote Fläche ist für das geplante Aquarell zu groß geraten. Der untere rechte Bereich sollte mit hellen Gelb und Grüntönen gestaltet werden.Beachten Sie, dass die Aquarellfarbe gut aufgetrocknet ist!!!

Korrekturen im Aquarell - Hilfsmittel Acrylfarbe und Spiritus (c) Frank Koebsch
Korrekturen im Aquarell – Hilfsmittel Acrylfarbe und Spiritus (c) Frank Koebsch
Hilfsmittel

Weiße Acryl Farbe und Spiritus sind für diese Variante die notwendigen Hilfsmittel. Ich habe passend zur Papierfarbe Titanweiß gewählt.Nutzen Sie für Acryl und Spiritus nicht Ihre guten Aquarellpinsel. Einfache Billigpinsel tun es auch, Hauptsache sie sind sauber.

Korrekturen im Aquarell - Abdecken mit Acrylfarbe (c) Frank Koebsch
Korrekturen im Aquarell – Abdecken mit Acrylfarbe (c) Frank Koebsch
Abdecken mit Acrylfarbe 

Der zu korrigierende Bereich wird satt mit weißer Acrylfarbe abgedeckt.

Korrekturen im Aquarell - Benetzen der Acrylfarbe mit Spiritus (c) Frank Koebsch
Korrekturen im Aquarell – Benetzen der Acrylfarbe mit Spiritus (c) Frank Koebsch
Benetzen mit Spiritus

Gleich nach dem Auftragen der Acrylfarbe wird diese mit einem Pinsel mit Spiritus benetzt. Der Spiritus verändert die Eigenschaften der Acrylfarbe. Nach dem Trocknen ist die Farbe nicht durch Wasser anlösbar, aber sehr gut mit Aquarellfarbe übermalbar.Keine Angst, der Spiritus trocknet rückstandsfrei auf und verändert die Aquarellfarben nicht. Voraussetzung –  der Spiritus und die Pinsel sind sauber und die Aquarellfarbe wird nicht angelöst.

Korrekturen im Aquarell - zweite Schicht Acrylfarbe mit Spiritus nach em Trocknen (c) Frank Koebsch
Korrekturen im Aquarell – zweite Schicht Acrylfarbe mit Spiritus nach em Trocknen (c) Frank Koebsch
Zweite Schicht Acrylfarbe

Rottöne färben sehr stark. Also wird nach dem Trocknen der ersten Schicht eine zweite Schicht Acrylfarbe aufgebracht und mit Spiritus benetzt. Wem das zarte Rot in dem Weiß der korrigierten Fläche immer noch stört, der kann ruhig eine dritte Schicht aufbringen.

Korrekturen im Aquarell - die abgedeckte Fläche ist vollständig mit Aquarell bemalbar (c) Frank Koebsch
Korrekturen im Aquarell – die abgedeckte Fläche ist vollständig mit Aquarell bemalbar (c) Frank Koebsch
Die abgedeckte Fläche ist vollständig mit Aquarell bemalbar. Es liegt jetzt am Geschick des Malers die korrigierte Fläche mit dem „Rest“ des Bildes zu verbinden.

Manchmal helfen in der Aquarellmalerei – Tricks und Kniffe 😉 Viel Spaß beim Ausprobieren.

Humboldt Bibliothek

Humboldt Bibliothek – Veranstaltungsankündigungen für 2012

.

Humboldt Bibliothek (c) Frank Koebsch
Humboldt Bibliothek (c) Frank Koebsch

Ich hatte bereits vor einigen Wochen darüber berichtet, dass die Ausstellung im Rahmen unseres Projektes Berlin – Tegel, eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin in der Humboldt Bibliothek in Reinickendorf stattfinden wird. In den vergangenen Tagen hat die Humboldt Bibliothek, die neuen Veranstaltungsankündigungen für das erste Halbjahr heraus gegeben. Wir haben uns riesig über die Ausstellungsankündigung gefreut, denn es ist immer noch etwas anderes, darüber zu reden oder es schwarz auf weiß zu lesen.

.

Humboldt Bibliothek mit unserer Ausstellungsankündigung

.

Humboldt Bibliothek - Veranstaltungsankündigungen für 2012
Humboldt Bibliothek - Veranstaltungsankündigungen für 2012
Humboldt Bibliothek mit unserer Ausstellungsankündigung
Humboldt Bibliothek mit unserer Ausstellungsankündigung

Hier ein Ausschnitt aus den Veranstaltungsankündigungen der Humboldt Bibliothek. Nun gibt es kein Zurück mehr. Ich muss mich sputen, denn für die Ausstellung will ich meine Ideen zur Kunst vom Fliegen ab Tegel auf typischen Oberflächen aus dem Flugzeugbau zu malen:

Ich bin gespannt, wie ich dieses alles umsetzen kann. Ich freue mich auf jeden Fall auf unsere Ausstellung in der Humboldt Bibliothek.

Aquarell auf Aluminium (Teil 1)

Aquarell auf Aluminium (Teil 1)

Desensibilisierung 2 (c) Löwenzahn Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch
Desensibilisierung 2 (c) Löwenzahn Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

.

Ich hatte im Rahmen der Überlegungen zu unserem Projekt Berlin – Tegel eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin unter der  Überschrift Ideen zur Kunst vom Fliegen ab Tegel angekündigt, dass ich  Aquarelle auf Papier, auf Leinwand, und auf Aluminium malen will. Auf Papier sind über 95% meiner Malerei entstanden. Auch habe ich sehr gute Erfahrungen mit den Aquarellen auf Leinwand..

.

Malerei auf Aluminium

.

Es gibt nur wenige Maler, die als Maluntergrund Aluminium wählen. Einer der wenigen die ich kenne, ist Bernd Koberling, der mit Öl und Acryl auf Aluminiumplatten oder Alucobond.  In diesem Artnet  Interview mit Bernd Koberling  finden Sie Aussagen zu seiner Motivation.

Aber es ist ein Unterschied ob man mit Öl, Acryl und Aquarell malt, da die Farben auf Grund anderer physikalischer und chemischer Prozesse trocknen und auf dem Untergrund haften. Bei meinen Recherchen stieß ich auf einige Künstler, die mir Acryl auf der Aluminium Oberfläche malen. Einige schleifen die Oberfläche noch an, aber keiner kann Aussage zur Haltbarkeit der Farbe bei Temperaturänderungen oder Oxydation des Aluminiums machen..

.

Grundierung des Aluminiums

.

Also habe ich mich entschieden, die Punkte zu beachten, wenn man Aluminium lackieren will. Unter der Überschrift Wie kann man Aluminium lackieren? habe ich folgende Hinweise gefunden:

  • Um Aluminium lackieren zu können, muss man sich ein Schleifvlies besorgen, dieses ist für Metall ideal, nachdem es sehr fein ist. An den zu lackierenden Stellen wird das Aluminium nun abgeschliffen und anschließend wird es mit einer Nitroverdünnung gereinigt, damit Fett und Schmutz entfernt werden.
  • Damit im Anschluss an die Reinigung keine fettigen Abdrücke der Finger zurückbleiben, sollten Handschuhe getragen werden. Um das Aluminium jetzt haftfähiger für das Lackieren zu machen, muss dies mit einer speziellen Grundierung behandeln.

Auf dieser Grundierung kann man wunderbar mit Acryl Farben malen. Aber Aquarell? 😉

Vorbereitung zum Grundieren des Aluminiums (c) Frank Koebsch
Vorbereitung zum Grundieren des Aluminiums (c) Frank Koebsch

Wie es mit den Überlegungen und Versuchen zum Aquarell auf Aluminium weiter geht, können Sie demnächst lesen.

Die Kunst vom Fliegen

Die Kunst vom Fliegen

.

Ich habe in den letzten Wochen immer wieder sporadisch über unser Projekt Berlin – Tegel eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin berichtet. Ich hatte z.B. über unsere Motivation, den Ausstellungsort, die Humboldt Bibliothek und unseren Partner der Jaron Verlag geschrieben. Der Flughafen Berlin-Tegel hat den Namen „Otto Lilienthal“. Also habe ich mich auf den Weg nach Anklam  gemacht, mehr über Otto Lilienthal zu erfahren. Ich habe dort das Otto Lilienthal Museum besucht, um mehr über Kunst vom Fliegens zu erfahren.

Ideen zur Kunst vom Fliegen ab Tegel

.

Als wir anfingen über das Projekt Berlin – Tegel eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin nachzudenken, machte ich etliche Schnappschüsse von der besonderen Stimmung auf dem Flughafen und kramte in alten Erinnerungen und Fotos. Fotos sind bei mir meist wie ein Skizzenblog, wenn es darum geht Szenen, Licht und Stimmungen einzufangen. Mein bevorzugtes künstlerisches Medium ist das Aquarell. So entwickelte sich nach und nach die Idee, genau diese besondere Stimmung auf dem Flughafen Tegel in Aquarellen festzuhalten. Aber einfach „nur“ auf Papier? Bei den Überlegungen über Motive und Techniken reifte immer mehr der Entschluss, auch auf typischen Oberflächen aus dem Flugzeugbau zu malen. Also werde ich

.

Leinwand, Holz, Draht (c) Frank Koebsch
Leinwand, Holz, Draht (c) Frank Koebsch

Papierauswahl (c) Frank Koebsch
Papierauswahl (c) Frank Koebsch
Leinwände (c) Frank Koebsch
Leinwände (c) Frank Koebsch

Alluminium als Malgrund (c) Frank Koebsch
Alluminium als Malgrund (c) Frank Koebsch

Lassen Sie sich überraschen, was in welcher Form und auf welchem Material entsteht, wie ich die Kunst vom Fliegen in Bilder fasse.