Archiv

Posts Tagged ‘Anemonen’

Frühlingsaquarelle malen, macht Spaß

Frühlingsaquarelle malen, macht Spaß

.

Vor einigen Tagen hatte ich als Einladungen zu meinen Aquarellkursen gefragt: Lust auf Frühlingsaquarelle? Die Malkurse an der VHS Schwerin und bei Heinr. Hünicke Rostock haben die Malschüler und ich in zwischen mit viel Spaß an Blumenaquarellen absolviert. Nach dem Winter ist es einfach die pure Lust auf Licht und Farbe, die die Menschen für die Frühlingsaquarelle begeistert. In Rostock bei Heinr. Hünicke hatten wir für den Aquarellworkshop den Titel

„Frühlingsblumen“

und folgende Beschreibung gewählt.

Große Blüten in Aquarell sind eines der beliebtesten Frühlingsmotive dieser Maltechnik. Jede Blüte ist einzigartig schön. Lassen sie sich darauf ein, eine dieser  wunderbaren Schönheiten auf Papier festzuhalten.

Der Aquarellkurs an der VHS Schwerin hatte den Titel:

„Frühlingserwachen im Wald“

und wurde wie folgt beschrieben.

Ab März zeigen sich das erste Grün und die ersten Blüten auf dem Waldboden.  Anemonen breiten einen wunderbaren Blütenteppich aus. Dazwischen findet man andere Farbtupfer wie das Lila der Leberblümchen und das Gelb des Scharbockskraut. Lassen Sie uns diese wunderbare Stimmung in einem Aquarell festhalten.

Wir hatten viel Spaß in den Kursen und haben uns mit unseren Aquarellfarben auf dem weißen Aquarellpapier ausgetobt und sind viele farbenfrohe Frühlingsaquarelle mit Schneeglöckchen, Krokussen, Winterlingen, Märzenbechern, Buschwindröschen, Haselblüten u.a. Frühlingsmotiven entstanden. Hier ein paar Fotos von den vergangenen Aquarellkursen.

.

.

Die Fotos von den Aquarellkursen und die Bilder von den Frühlingsboten beweisen, dass sich der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten und dass das Malen von Frühlingsaquarellen Spaß macht.

Die ersten Buschwindröschen

19. März 2014 2 Kommentare

Die ersten Buschwindröschen

Fotos und Aquarelle von Buschwindröschen

.

Wir haben den Frühling im Land und die Natur scheint sich selbst zu überholen. Vergangenes Jahr habe ich den Frühlingsanfang mit den Kranichen im Schnee und Eis gefeiert. 2014 sind die Kraniche viel früher zurückgekehrt und auch die Vegetation entwickelt sich schneller. Die Schneeglöckchen sind schon fast überall verblüht. In diesem Jahr unterscheiden sich die Bilder vom Frühlinganfang  ganz entschieden, von den anderen Jahren. Es scheint sich alles zur gleichen Zeit zu entwickeln. An geschützten Stellen in den Garten und Parks sind bereits Kirschblüten und die ersten Magnolien zu sehen. Auch in den Wäldern hat das Frühlingserwachen begonnen. Gegenüber dem vergangenen Jahr sind die Buschwindröschen und andere Frühlingsboten fünf Wochen eher zu sehen. Es sind noch keine weißen Blütenmeere in unseren Wäldern zu sehen, aber die ersten Anemonen suchen sich ihren Plätze und recken ihre weißen Blüten in Richtung Sonne. Ein wunder schöner Anblick – den ich zum Anlass genommen habe, die Buschwindröschen Aquarelle von Hanka und mir herauszusuchen.

.

.

Plakat für die Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in Bad Sülze

Plakat für die Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch in Bad Sülze

Wenn Ihnen unsere Frühlingsaquarelle gefallen, dann finden Sie auf unserer Homepage oder unter dem Button Blüten und Blumen weitere Frühlingsbilder. Wenn Sie Hankas Buschwindröschen AquarellFrühling im Wald“ u.a. Aquarelle von uns im Original sehen wollen, dann laden wir Sie in unsere aktuelle Ausstellung in das Salzmuseum Bad Sülze ein.

Von Buschwindröschen und anderen Frühlingsboten

Von Buschwindröschen und anderen Frühlingsboten

.

Als ich nach unserer AIDA Reise und ein paar Feierlichkeiten wieder ein wenig zur Ruhe gekommen bin, musste ich feststellen, dass die Natur explodiert ist. Noch vor fünf Wochen habe ich den Frühlingsanfang mit den Kranichen mit Schneewolken begangen. Der Wind trieb den Schnee über die Wiesen und ich konnte den Spuren der Kraniche im Schnee folgen. Doch nun scheint der Frühling alles nachholen zu wollen. Die Vegetation scheint sich zu selbst zu überholen. Stiefmütterchen, Tulpen, die ersten Kirschblüten, Buschwindröschen blühen zeitgleich mit den Magnolien. Eigentlich wunderschön nur geht die Zeit mit den vielen schönen Blüten geht, dann in diesem Jahr viel zu schnell vorbei. Die Wälder werden bei uns z.Z. von wunderbaren Blütenteppichen der Anemonen durchzogen. Ich habe deshalb ein paar Buschwindröschen als Aquarell und Fotos herausgesucht, denn es ist eine wirkliche Augenweide.

.

.

Ich hoffe, dass Ihnen die Buschwindröschen und die anderen Frühlingsboten ebenso gefallen wie mir.

Blüttenmeer im Frühling – ein Aquarell

28. Januar 2012 4 Kommentare

Frühlingsaquarell mit Buschwindröschen

.

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Wenn die Buschwindröschen blühen, taucht der Frühling die Laubwälder bei uns in ein Blütenmeer. Das erste Grün und die Blüten der Anemonen verzaubern die Wälder. Ein Blütenteppich breitet sich unter den Bäumen aus. In den ersten Aquarellen mit den Buschwindröschen hatte ich nur einige wenige Blüten auf das Papier gebracht. Dieses Mal wollte ich die Stimmung eines Blütenmeers mit den weißen kleinen Blüten der Buschwindröschen aquarellieren. Hierzu habe ich ein Aquarellpapier mit einer rauen Oberfläche ausgesucht – Hahnemühle Papier – Cornwall 450 g / m2 36 x 48 cm. Damit ergaben sich ganz andere Möglichkeiten das Gewusel von den vielen weißen Blüten und Blätter dazustellen. Als weiteres Bildelement habe ich zwei Baumstämme und einen strengen Ast gewählt, um die Stimmung eines Waldes auf dem Aquarell einzufangen. Damit den vielen kleinen Blüten und dem rauen Papier entstand ein ganz anderes Aquarellbild, als in den bisherigen Buschwindröschen Aquarellen.

.

Blütenmeer im Frühling (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

Blütenmeer im Frühling (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

.

Die Anregungen für mein Buschwindröschen Aquarelle sind nach den Fotos aus dem vergangenen Jahr Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen  entstanden. Aber ich habe in den letzten Tagen auch ein Video auf Youtube gefunden, welches wunderbar die Stimmung der Buschwindröschen in unserem Wäldern zeigt..

So ein Blütenmeer im Frühling ist eine wunderbare Anregung für ein Aquarell.

Frühlingserwachen in Aquarell

Frühlingsaquarelle mit Buschwindröschen

.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Wieder Regen und Wind, das typische grau in grau Schmuddelwetter, statt blauer Himmel, Eis und Schnee.  An solchen Tagen hatte ich meine Frühlingsbilder herausgesucht und bin angefangen die ersten Frühlingsaquarelle zu malen. Ich habe bereits berichtet, dass ich mich von dem Aquarell Frühling im Wald meiner Frau und den Fotos aus dem vergangenen Jahr Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen  inspirieren lassen habe. So ist inzwischen eine kleine Serie von Aquarellen mit Buschwindröschen entstanden. Sie finden die entstandenen Aquarelle mit den Anemonen unter dem Button Blumen & Blüten.  Das neue Bild trägt den Namen

Frühlingserwachen © Aquarell mit Buschwindröschen von Frank Koebsch.

.

Es ist ein Blatt in meinem Liebingsformat 30 x 40 cm. Während ich in dem Aquarell Buschwindröschen und den Miniatur Frühlingserwachen der Anemonen das Motiv mit zarten Farben auf das Papier gebracht habe, habe ich dieses Mal den Hintergrund der Blüten mit satten Farben gestaltet – ein Feuerwerk der erwachenden Farben im Frühling.

Frühlingserwachen (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

Frühlingserwachen (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

.

Sollte das Schmuddelwetter weiter anhalten, schaffe ich mir eine Abhilfe mit einem Frühlingserwachen in Aquarell 😉

Buschwindröschen als Aquarell

Buschwindröschen als Aquarell

Buschwindröschen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Buschwindröschen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Buschwindröschen sind im Wald die ersten Frühlingsblüher. Die Anemonen bedecken stellenweise mit ihrem frischen Grün und den weißen Blüten den gesamten Waldboden. Fotos zum Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen des vergangen Jahres und das Aquarell Frühling im Wald meiner Frau Hanka haben mich im Kampf gegen das grau in grau angestiftet, eine Serie dieser Blumen Aquarelle  zu malen.

.

Buschwindröschen Aquarell auf einem Blatt von 30 x 40 cm

.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte in den vergangenen Tagen bereits zwei Miniaturen in Aquarell mit Buschwindröschen gezeigt. Die beiden Miniaturen in Aquarell Buschwindröschen und Frühlingserwachen der Anemonen sind etwas ganz anderes, als ein Aquarell auf einem großen Blatt zu malen. Ich hatte schon mal eine Gegenüberstellung Gleiche Motive auf unterschiedlichen Formaten veröffentlicht und bin auf die Unterschiede eingegangen. Das Blatt des aktuellen Aquarells hat eine Größe von 30 x 40 cm und lässt schon deshalb einen ganz anderen Zugang mit Pinsel und Farben zu, als die Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm für die Miniaturen, doch sehen Sie selbst. Ich bin mit dem Blatt sehr zufrieden. Die Formen, Farben und das Licht vermitteln einen Eindruck, als wenn die Buschwindröschen sich durch das erwachende Grün am Waldboden durchgesetzt haben. Zu mindestens für ein paar Tage ….

.

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Der Wetterbericht hat für die nächsten Tage Schnee- und Graupelschauer angesagt. Brrr… Ich stimme mich auf den Frühling ein und sei es durch Buschwindröschen als Aquarell.

Buschwindröschen

14. Januar 2012 4 Kommentare

Buschwindröschen im Frühling

.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Der Wetterbericht sagt zum Wochenende frühlingshaftes Wetter vorher. Ich freue mich riesig auf die Sonne und warme Temperaturen, denn ich habe Sehnsucht nach dem Frühling. Deshalb hatte ich bereits meine Frühlingsbilder herausgesucht und bin angefangen die ersten Frühlingsaquarelle zu malen. Ich habe bereits berichtet, dass ich mich von dem Aquarell Frühling im Wald meiner Frau inspirieren lassen habe.

.

.

Buschwindröschen als Aquarell

.

In den vergangenen Tagen ist nicht nur das Aquarell Frühlingserwachen der Anemonen entstanden, sondern eine weitere Miniatur. Die Miniaturen male ich oft auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm. Hier mein neustes Aquarell aus der Serie zu den Anemonen.

.

Buschwindröschen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Buschwindröschen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie gefallen Ihnen meine Buschwindröschen?

%d Bloggern gefällt das: