Archiv

Posts Tagged ‘Apfel’

Apfelblüten – immer wieder ein interessantes Farbspiel © Aquarell von Frank Koebsch

Apfelblüten – immer wieder ein interessantes Farbspiel

.

Aquarelle von Äpfeln und Apfelblüten

 

Hanka und ich haben immer wieder Aquarelle von Äpfel und Apfelblüten gemalt. Es sind genauso Bilder mit Apfelblüten als Frühlingsaquarell wie auch  Aquarelle von roten Äpfeln mit Schnee als Winteraquarell entstanden. Wir haben die Entwicklung der Früchte von der Apfelblüte bis zur Ernte begleitet.

.

 

.

Vor einigen Tagen hatten wir den Höhepunkt der Apfelblüte an der Ostsee erlebt und da die Apfelblüten immer wieder eine Pracht sind, habe ich ein neues Aquarell mit den wunderbaren Obstblüten gemalt. Vor wenigen Tagen hatte ich bereits das Bild „Kirschblütenfest“ veröffentlicht, es zeigt zarte Kirschblüten als  Aquarell auf Leinwand. Aber wenn man dem Blütenbarometer glaubt, liegen zwischen der Kirschblüte und der Apfelblüte  nur etwa zwei bis drei Wochen. Aber diese Zeit reicht, damit sich an den Zweigen viele Laubblätter bilden können. Diese Blätter sorgen bei den Aquarellen mit Apfelblüten zu wesentlich stärke Kontrasten durch die Schatten. In meinen Bildern „Erntevorbereitung“ und „Apfelblüten sind immer wieder eine Pracht“ als Aquarelle auf Leinwand konnte ich deshalb auch zu den weißen und rosa Blüten wunderbare dunkle Schatten setzten. Um in meinem neuen Aquarell das interessante Farbspiel der Apfelblüte einzufangen habe ich das  Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle gewählt. Durch die zarten Verläufe auf dem Aquarellpapier verbunden mit den Möglichkeiten meinen Aquarellfarben von Schmincke ist das Aquarell „Apfelblüten – immer wieder ein interessantes Farbspiel“ entstanden.

.

 

Apfelblüten - immer wieder ein interessantes Farbspiel (c) Aquarell von Frank Koebsch

Apfelblüten – immer wieder ein interessantes Farbspiel (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wenn mehr erfahren wollen, wie bei mir Blumen und Blüten in Aquarell entstehen, dann empfehle ich Ihnen meinen Artikel in der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ oder besuchen Sie doch einmal einen meiner Aquarellkurse. Dort sind die Blüten immer wieder ein beliebtes Thema und diese Aquarellkurse begeistern immer wieder. So habe ich vor einigen Tagen gemeinsam mit Malschülern in Berlin bei boesner Obstblüten gemalt und in der Vergangenheit  Malkurse in der Kunsthalle Rostock realisiert.

Lassen Sie sich in diesen Tagen von den letzten Apfelblüten in Natur verzaubern. Aber vielleicht möchten Sie sich ja auch das Aquarell „Apfelblüten – immer wieder ein interessantes Farbspiel“ als Reproduktion oder Original erwerben. Alle Angaben hierzu finden Sie auf unserer Web Seite oder klicken Sie einfach auf folgenden Button.


Apfelblüten - immer wieder ein interessantes Farbspiel (c) Aquarell von Frank Koebsch

Apfelblüten – immer wieder ein interessantes Farbspiel (c) Aquarell von Frank Koebsch im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Apfelblüten - immer wieder ein interessantes Farbspiel“ im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€305,00

Origamischachteln von unseren Winteraquarellen

Origamischachteln von unseren Winteraquarellen

Originelle Weihnachtsverpackungen mit Motiven von unseren Aquarellen

.

Wenn ich an Origami, an das Papier falten denke, dann fallen mir die Aktionen ein, die wir mit Kindern in unseren Ausstellungen realisiert haben. Egal ob wir mit Kindern Papierflugzeuge oder Kraniche gebastelt und bemalt haben, haben diese Tage den Kindern und mir viel Spaß gemacht. Bei den Aktionen in unseren Ausstellungen war immer Kinderlärm willkommen und es ging darum Ausstellungen und Museen für die Kinder zum Anfassen und Mitmachen zu gestalten.

Origami Faltschachteln mit Motiven unserer Aquarelle (c) Frank Koebsch (1)

Origami Faltschachteln mit Motiven unserer Aquarelle (c) Frank Koebsch (1)

Aber Origami ist natürlich viel mehr, als nur Papierflugzeuge und Kraniche zu falten. Es gibt wahrlich Meister in der Origamikunst. Eine von diesen Origamimeistern ist Gabriele Schöneweiß. Sie macht seit einiger Zeit Origami Faltschachteln mit Motiven von unseren Aquarellen.  Sie hatte eine kleine Serie von sieben verschiedenen Origami Schachteln mit Motiven von unseren Aquarellen gefaltet. Gabriele Schöneweiß hatte 2013 hierfür das Mohn Aquarell – Vor der letzten Ernte, das Distel Aquarell – Sommer im Garten, das Tulpen Aquarell – Lichtspiele, das Rosenaquarell – Herbstfeuer, das Apfel Aquarell – Süß – sauer sowie das Rotkehlchen Aquarell – Noch kein Frühling in Sicht. Nun in der Weihnachtszeit hat sie ihre Kollektion an Origami Faltschachteln erweitert. Sie hat sich ein paar Weihnachts– und Winteraquarelle herausgesucht. Es sind wunderbare Origamischachteln als ideale Verpackungen für kleine Weihnachtsgeschenke entstanden. Doch sehen Sie selbst.

.

.

Gabriele Schöneweiß hat für die neuen Schachteln u.a. Hankas Wild life Aquarell mit der Waldohreule „Ich seh Dich“,  das Rotkehlchen Aquarell „Ein Wintergruß“, das AquarellEisvogel“ und „Weihnachtsgrüße von der Ostsee“ herausgesucht. Hier noch einmal die Motive als „Original“

.

.

Wenn Sie auch solche wunderbaren Verpackungen haben möchten, dann kontaktieren Sie uns. Wir leiten dann Ihren Wunsch an Origamischachteln mit Motiven von unseren Aquarellen an Frau Schöneweiß weiter.

Winteräpfel – ein Aquarell von Hanka Koebsch

Winteräpfel – ein Aquarell von Hanka Koebsch

Äpfel sind  ein wunderbarer Schmuck in der Weihnachtszeit

.

Heute zum 4. Advent möchte ich Ihnen ein weiteres Winteraquarell zeigen. Hanka hat dieses Aquarell vor einigen Wochen als Einstimmung auf den kommenden Winter gemalt. Bei diesem Bild hat sie sich von einem Winterspaziergang im Dezember  2010 inspirieren lassen. Damals haben Schneewolken den  Traum von weißer Weihnacht wahr werden lassen. Wir waren bei schönem Wetter viel unterwegs und haben die schönen Seiten des Winters genossen.  Zu diesem Wintertraum gehörten auch schneebedeckte Apfelbäume in einem der Gärten. Aus irgendeinem Grund wurden die Äpfel noch nicht geerntet. Die roten und gelben Äpfel im Schnee gaben ein wunderbares Motiv. Eine besondere Augenweide waren natürlich die roten Früchte mit ihren weißen Schneemützen. Es waren richtige Weihnachtsäpfel, die mit ihren glänzenden roten Wangen an die kandierten Äpfel auf den Weihnachtsmärkten oder den Tannenbaumschmuck erinnerten. Genau das richtige Motiv für ein Winteraquarell, wenn es bereits weihnachtet.

Winteräpfel (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Winteräpfel (c) Aquarell von Hanka Koebsch

.

Hanka hat dieses Winterbild auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / m2 matt gemalt. Das Papier erlaubt wunderbare weiche Übergänge innerhalb der Äpfel sowie einen guten Kontrast zwischen den Winteräpfeln und dem Schnee. Gleichzeitig ermöglicht das Papier viele verschiedene Nuancen, um die Poren im Schnee, die Bildteile, die in der Sonne und im Schatten liegen, zu malen. So ergibt sich eine tolle Spannung im Bild. Um das Bild richtig zu präsentieren, haben wir es ein wenig aufwändiger gerahmt. Beim Rahmen der Aquarelle kann man durch die Wahl der Farbe des Passepartouts oder durch die Kombination mehrerer Passepartouts ein Bild noch einmal besonders in Szene setzten. Wir haben in diesem Fall ein weißes und ein dunkelblaues Passepartout in einen breiteren weißen Rahmen kombiniert. So hatten wir dem Bild einen Platz bei der Ausstellung unserer Winteraquaralle in der Galerie Severina zugedacht. Das Bild sah an der Wand der Galerie Severina richtig gut aus. 😉 Dieser Meinung war dann nach einem Tag auch eine Kundin, die das Aquarell kaufte. Wir wünschen der Kundin viel Freude mit dem Aquarell „Winteräpfel“.

Eine Malreise mit Vita Malgruppe Ratzeburg an die Ostsee

Eine Malreise mit Vita Malgruppe Ratzeburg an die Ostsee

Tag 1 – Aquarellieren am Leuchtturm Barstorf und in Zweedorf

.

Am vergangenen Wochenende war ich mit einer Malgruppe an der Ostsee unterwegs.  Sieben Frauen aus Ratzeburg und Mölln hatten mich Anfang des Jahres kontaktiert und suchten nach einem passenden Angebot für eine Malreise. Alle malen seit Jahren gemeinsam als Vita Malgruppe Ratzeburg und stellen z.B. im Rahmen der Aktion Dörfer zeigen Kunst ihre Bilder in der Pfarrscheune Zieten  oder ganzjährig im DRK Krankenhaus Ratzeburg aus. Leider passten die Termine meiner Angebote der Malreisen auf Rügen und nach Kühlungsborn nicht. So hatten wir gemeinsam über ein individuelles Angebot für zwei Tage Aquarellkurse an der Ostsee nachgedacht. In Zweedorf fanden sich im Ostsee Landhaus die passenden Ferienwohnungen und Möglichkeiten bei schlechtem Wetter  drinnen zu malen. Aber wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten wunderbare Motive im Spätsommer entdecken. Der Garten des Ostsee Landhaues bietet auch zum Herbstbeginn Rosen, andere Blumen und Blüten, Äpfel und viele andere Dinge als Motive. Wobei  die Äpfel zu den beliebtesten Motiven bei den Malschülern zählten. Aber wir haben diese Möglichkeiten nur zum Ausklang der Tage genutzt. Gestartet sind wir am Freitagmittag und sind nach einer kleine Einführung zum Aquarell und dem Vorstellen einiger meiner Bilder mit einem Ausflug zum Leuchtturm Barstorf.  Für mich ist der Leuchtturm immer wieder ein gutes Motiv bei Malreisen in der Nähe von Kühlungsborn. Das Motiv ist für die Malerei recht einfach aufgebaut und so kann man im Kurs einige Ideen und Grundlagen zur Bildgestaltung, zum Skizzieren, zur Technik einbauen und die Malschüler doch gut betreuen. Zum zweiten ist es einfach wunderschön bei gutem Wetter die Aussicht über das platte Land Mecklenburgs und die Ostsee zu genießen. Nach einer Kaffeepause sind wir nach Zweedorf zurück gefahren und haben unsere Bilder im Garten des Ostsee Landhauses fertig gestellt.  Es war ein schöner Abschluss des Tages die fertigen Aquarelle gemeinsam anzuschauen. Die Erfolge der Malschüler machten Lust auf kommenden Tag. Auf der Heimfahrt wurde ich mit einem wunderbaren Sonnenuntergang belohnt. Hier ein paar Schnappschüsse aus Zweedorf und dem Malen beim Leuchtturm Bastorf.

In den nächsten Tagen werde ich berichten, was wir gemeinsam am zweiten Tag unternommen haben. Lassen Sie sich überraschen, was wir noch im Rahmen der Malreise an die Ostsee unternommen haben. 😉

Wunderbare Motive im Spätsommer

Wunderbare Motive im Spätsommer

Der Altweibersommer hat uns mit tollen Farben und Motiven verwöhnt

.

Ich war in den vergangenen Tagen viel unterwegs, deshalb musste mein Blog ein paar Tage pausieren. Der Sommer geht zu Ende, aber in den letzten Tagen konnten wir in Mecklenburg einen wunderbaren Spätsommer erleben. Die Zeit zwischen dem meteorologischen  Herbstbeginn und Ende des Altweibersommers bietet tollen Farben und Stimmung in der Natur.  Der Sommer mag noch nicht gehen und doch ist der Herbst zu allgegenwärtig. Die Fotos sind an verschiedenen Tagen entstanden und zeigen Stimmungen vom Landleben im Spätsommer, Aufnahmen von Spaziergängen am Schaalsee, den Wanderungen zu den Kranichbeobachtungen im Müritz Nationalpark und im Biosphärenreservat Schaalsee sowie der Malreise an die Ostsee am Wochenende. Insgesamt sind es alles wunderbare Motive des Spätsommers, denn der Altweibersommer hat uns mit tollen Farben und Motiven verwöhnt.  Morgens sind überzieht der Tau die Blüten, Äpfel und andere Früchte. Eine besondere Augenweide ist der Tau in den Spinnennetzen. Die Tropfen glitzern wunderbar im ersten Licht des Tages. Hat dann sich die Sonne gegen den morgendlichen Nebel durchgesetzt sind die Blüten und Früchte wunderbare Motive. Das Rot der Beeren, Hagebutten, Ebereschen, der Äpfel, das dunkle Violett der Holunderbeeren bilden einen wunderbaren Kontrast zu dem Grün der Blätter. Zum Sommerende sind Rosen für mich ganz besondere Motive. Die Rosenblüten verbreiten schon ein Herbstfeuer der Farbenwelt. Die Rosenblüten in der Herbstsonne haben ihren ganz eigenen Reiz. Hat die Sonne den letzten Tau besiegt, genießen die Insekten die letzten waren Tage. Libellen genießen die Sonne des Spätsommers.  Die Kletten im Spätsommer und Disteln werden zu Hummellandeplätzen oder sind ein Tummelplatz für Schmetterlinge. Gerade die Pfauenaugen und der Admiral, der Schmetterling des Monat Septembers fliegen die letzten Blüten an und laben sich an dem Nektar. Sie merken schon ich schwärme für die Natur in dieser Zeit und so ist es nicht verwunderlich, dass viele meine Aquarelle  in dieser Zeit entstanden sind. In dem Artikel „Blüten und Blumen in Aquarell“ für die Zeitschrift Palette hatte ich über meine Motivation beschrieben, in dieser Zeit Motive zu entdecken und zu malen. In der Regel enden die Spätsommertage mit einem wunderbaren Sonnenuntergang.  Doch schauen Sie selbst 😉

Nach diesen wunderbaren Tages des Spätsommers, können wir vielleicht auf einen besonders sonnigen Herbst hoffen. Doch ich hoffe, dass auch nach dem Herbstbeginn am Dienstag, der Altweibersommer noch einmal zurückkehrte, denn für die Malreise Faszination Rügen, können wir den Spätsommer mit seinen wunderbaren Motiven gebrauchen 😉

Aquarelle mit Apfelblüten

Aquarelle mit Apfelblüten

Apfelblüten (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Apfelblüten – ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Die Blütenpracht der Magnolien und Obstbäume verzaubern zurzeit die Gärten und Parks. Für mich sind Obstblüten wunderbare Motive für meine Aquarelle, egal ob Kirschblüten, Apfelblüten oder etwas Wildwuchs in den Obstblüten. Ich mag halt einfach die Stimmung, wenn der Frühling im Land ankommt. Dieses war auch der Grund, warum ich in diesem Jahr mehrmals in Malkursen mit den Schülern Obstblüten in Aquarell gemalt habe. Auch wenn ich schon viele Aquarelle mit Blüten gemalt habe, nehme ich oft die Vorbereitungen zu den Aquarellkursen zum Anlass, mir einige Dinge in Erinnerung zu rufen oder auszuprobieren. So entstehen hier und da Skizzen oder auch vereinzelt neue Aquarelle. Die meisten Skizzen und Proben landen im Papierkorb. Heute möchte ich Ihnen ein Blatt  zeigen, welches ich dann doch aufgehoben habe. Es ist eine Miniatur in Aquarell in 17 x 24 cm mit Apfelblüten.  Bei den Apfelblüten habe ich ein wenig mit Schmincke Aquagrund gespielt, denn es sollte die Vorbereitung für einen Malkurs für Aquarell auf Leinwand werden. Doch eins nach dem anderen …

.

Apfelblüten (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Apfelblüten (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Ich freue mich auf die kommende Apfelblüte in unserer Gemeinde Sanitz, denn nicht umsonst sind in dem Wappen von Sanitz drei Apfelblüten. Doch wenn man dem Blütenbarometer traut wird es noch einige Zeit dauern, bis die Äpfel bei uns an der Ostsee blühen. Aber ein wenig Vorfreude darf sein, oder nicht? 😉

Wie gefällt Ihnen mein kleines Aquarell mit den Apfelblüten?

Wie beliebt sind die Motive auf den Kunstkarten mit unseren Aquarellen?

Wie beliebt sind die Motive auf den Kunstkarten

.

mit unseren Aquarellen?

Kunstkarten des Präsenz Verlages 

.

Kunstkarten von Hanka und Frank Koebsch im Präsenz Verlag

Kunstkarten von Hanka und Frank Koebsch im Präsenz Verlag

Ich hatte in den vergangenen Monaten immer wieder über unsere Zusammenarbeit mit dem Präsenz Verlag berichtet. Seit ca.  einem Jahr sind einige unsere Frühlingsbilder in Aquarell als Kunstkarten zu kaufen. Für den Herbstkatalog 2013 hatte der Verlag sein Programm mit weiteren Aquarellen von uns ergänzt und ein weiteres Aquarellbild von mir in einem Kalender übernommen. Als Motive für die Kunstkarten hat der Präsenzverlag als Frühlingsbilder und Herbstbilder meist  Blumen Aquarelle, wie Mohn, Disteln, Löwenzahn u.a. gewählt. Aber auch eines unserer Spatzen Aquarelle und ein Apfel Aquarell wurde für die Kunstkarten verwändet. Seit Anfang des Jahres haben wir mit Spannung auf die erste Auswertung gewartet, wie die Kunden unsere Kunstkarten angenommen haben und welche der Motive besonders hoch in der Gunst der Menschen standen. Hier die prozentuale Verteilung der verkauften Kunstkarten

.

.

Neuerscheinungen Herbst 2013 des Präsenz Verlages

Neuerscheinungen Herbst 2013 des Präsenz Verlages

Interessant ist, dass sich eine andere Verteilung ergibt, als in der Auflistung der beliebtesten Aquarelle 2013 meines Blogs. Nun da nicht alle Motive im Frühjahrs- und Herbstprogrammes des Verlages vertrieben wurden, sind die Zahlen nicht über die gesamte Zeit vergleichbar, aber die Zahlen geben einen wesentlichen Trend. Beliebt sind auf jeden Fall die Mohn Aquarelle aber anders als im WEB findet das Aquarell Vorsicht stachlig als Kunstkarte keine große Beachtung.  Es ist ein Unterschied ein tolles Aquarell zu malen und präsentieren und eine Distel als Kunstkarte zu verkaufen. Disteln gehören ja auch nicht zu den gefragtesten Blumen und Blüten in den Läden ;-). Besonders gefreut haben wir uns über die Beliebtheit der Aquarelle Lagebesprechung und  Süß sauer, insbesondere da diese nur im Herbstprogramm angeboten wurden. Dieser Erfolgt zeigt, dass es als Motiv auf einer Kunstkarte nicht immer Blumen und Blüten sein müssen. 😉

Wenn Sie ebenfalls an den Kunstkarten interessiert sind, hier noch einmal die Bezugsbedingungen:

.

Welches der Motive auf den Kunstkarten mit unseren Aquarellen gefällt Ihnen am besten?

%d Bloggern gefällt das: