Zwei Drucke auf Leinwand und Acryl Glas werden für den Versand vorbereitet (c) FRank Koebsch

Drucke von unseren Aquarellen werden immer beliebter

Drucke von unseren Aquarellen werden immer beliebter

 

In der letzten Zeit konnten wir einige Drucke von unseren Aquarellen für unsere Kunden erstellen lassen und habe diese erfolgreich ausgeliefert. Aus diesem Grund möchte ich versuchen einige Frage zu Drucken / Reproduktionen beantworten. Z.B.

  • Warum werden Drucke statt Originale gekauft?
  • Wann ist welcher Druck der Richtige?

 

Warum werden Drucke statt Originale gekauft?

 

Auf diese Frage gibt es nicht eine Antwort, sondern es gibt eine Vielzahl von Motivationen für Kunden Drucke zu kaufen. Eine ist sicher die scheinbar naheliegendste. Einem Kunden gefällt eines unserer Aquarelle besonders und das Original ist bereits verkauft. Aber wir verkauften auch viele Drucke, bei denen das Aquarell im Original noch zu erwerben ist. In diesem Fällen sind es oft folgende Gründe:

  • Aquarell - Farbspiele des Frühlings - als Kunstkarte und Druck auf Leinwad im Format 120 x 180 cm (c) Frank Koebsch (3)
    Aquarell – Farbspiele des Frühlings – als Kunstkarte und Druck auf Leinwad im Format 120 x 180 cm (c) Frank Koebsch (3)

    Das Aquarell hat nicht die gewünschte Größe. In der Regel malen wir auf Papieren im Formt 24 x 32 cm bis 56 x 76 cm. Unsere größte Reproduktion, die wir für eine Kundin geliefert haben, war ein Druck auf Leinwand von dem BlumenaquarellFarbspiele im Frühling“ im Format 120 x 180 cm. Meist jedoch haben die Drucke kleinere Abmaße, typischer Weise beginnen die Wünsche mit den Maßen 30 x 40 cm. Dazwischen lässt sich in der Regel jeder Kundenwunsch erfüllen.

  • Gewohnheiten, Einrichtungsstiel und Geschmack beeinflussen die Wahl des Kunden. Es muss nicht immer ein gerahmtes Aquarell mit Passepartout und Glas sein.
  • Drucke können eine preiswerte Alternative zu einem Original sein, denn unsere großen Aquarelle im Format 56 x 76 cm haben halt ihren Preis.

 

Wann ist welcher Druck der Richtige?

 

Wir erstellen Drucke von unseren Aquarellen auf Kundenwunsch in den gewünschten Formaten und verschiedenen Materialien, die zur Einrichtung unserer Kunden passen. Die meisten Fragen erhalten wir zu den verschiedenen Materialien, auf den wir Reproduktionen anbieten. Hier haben die Kunden die Wahl zum Beispiel zwischen

 

Gerne beraten wir zu der Frage, welcher Druck sich wann eignet. Möchten die Kunden die Drucke ohne Passepartouts und Rahmen hängen, dann bieten sich Drucke auf LeinwandAlu Dibond oder Acrylglas an. Andere Auswahlkriterien können der persönliche Geschmack, der Einrichtungsstil und auch die klimatischen Verhältnisse sein. Sollen die Drucke dort aufgehangen werden, wo es keine konstanten Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gibt, scheiden Drucke auf Papier oder Leinwände auf Keilrahmen aus Holz aus. Dieses ist der Grund, warum ich für meine Ausstellung von Kranich Bildern im Natureum am Darßer Ort Drucke von meinen Aquarellen auf Acryl Glas gewählt. Varianten wie ein Posterdruck, Drucke auf LeinwandAlu DibondAcrylglas, … haben für Aquarellliebhaber einen entscheidenden Nachteil, der optische Eindruck, der durch die Struktur des Aquarellpapiers entsteht, geht bei diesen Reproduktionen verloren. Soll ein Druck so nah wie möglich an das Original des Aquarells herankommen, dann empfehle ich einen Druck auf einem Papier, das eine ähnliche Oberflächenstruktur wie ein Aquarellpapier hat. Mit einem guten 12 Farbtintenstrahldrucker auf dem Hahnemühle Papier Albrecht Dürer lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen. Sollen die Drucke in modern eingerichteten Räumen z.B. mit Hochglanzfronten der Möbel, mit viel Glas und Chrom hängen, dann können die Drucke auf Acrylglas oder Galeriedrucke mit Acrylglas Beschichtung die richtige Wahl sein.

Wenn Kunden sich bei der Wahl nicht sicher sind, haben wir schon Beratungen an Hand von Fragen und Fotos vorgenommen. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an 😉

Hier ein paar Schnappschüsse von Drucken von unseren Aquarellen, die Kunden in der letzten Zeit gekauft haben.

.

.

Hier noch einmal die einzelnen Drucke und Motive unserer Kunden als Auflistung:

 

Interessieren Sie sich auch für einen Druck von unseren Aquarellen, dann sprechen Sie uns doch bitte an. Wir beraten Sie gerne. 😉

Startversuch (c) Kranich Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Startversuch (c) Kranich Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Endlich der Start der Kraniche in den Frühling

.

Die Reste des Schnees verschwinden von den Feldern. Auf vielen Seen ist noch Eis zu sehen, aber dieses Mal hat der Frühling gewonnen  und die Temperaturen steigen unaufhaltsam. Vor einigen Tagen noch hatte der Winter die Kraniche gebremst. Die Kraniche standen Schnee und starken Wind auf den Feldern. Im Großen und Ganzen zeigten sich die Kraniche unbeeindruckt vom Winterwetter.  Das Wetter hat die wunderschönen Vögel gezwungen in Landstrichen zu Rast zu machen, in den sie eher selten gesehen werden, z.B. in den Schweizer Mooren, in der Sumpflandschaft in der Lintheben oder in Ostfriesland. Den Frühlingsanfang mit den Kranichen habe ich in Schnee und Sturm „gefeiert“. Der Zwischenstopp der Kraniche im Schnee ist beendet 😉 Jetzt geht der Frühlingszug der Kraniche weiter. Die Vögel des Glücks starten mit drei Wochen Verspätung in den Frühling und  sind jetzt zum Teil auf dem Weg nach Rügen und weiter nach Skandinavien. Inzwischen haben die Kraniche wohl ihr Ziel in Sicht und sind fast alle in der Nähe ihrer Brutgebiete. Bei uns haben die Kraniche bereits seit einigen Tagen Frühlingsgefühle und führen laut trompetend ihren Hochzeitstanz auf. Ich könnte stundenlang zu sehen. Aber irgendwann fliegen die Vögel weiter. Hierzu nehmen sie ein wenig Anlauf, stoppen manchmal auch wieder bevor es losgeht. Solch einen „Startversuch“ eines Kranichs habe ich als Miniatur auf eine Aquarellpostkarten von Hahnemühle gemalt. Dieses kleine Kranich Aquarell ist eines der sieben Aquarelle, die ich im Rahmen der Ausstellung Faszination Kraniche in der Galerie FASZINATION ART verkauft habe.

.

Startversuch (c) Kranich Miniatur in Aquarell von FRank Koebsch
Startversuch (c) Kranich Miniatur in Aquarell von FRank Koebsch

In den vergangenen Wochen habe ich alle verkauften Kranich Aquarelle hier auf dem Blog gezeigt. Nun können Karsten Peters als Galerist und ich die Schlussabrechnung für den ersten Stepp des Ausstellungprojektes Faszination Kraniche machen. Wir haben uns im Rahmen des Projektes verpflichtet, mit 10% der Verkaufserlöse den Kranichschutz Deutschland zu unterstützen. Sieben verkaufte Aquarelle sind ein guter Startversuch in dieser Zusammenarbeit 😉

Kranich

Kranich Beobachtung

Kranichaquarelle und –fotos

Die Kraniche sind da. Wir konnten bereits einmal in den vergangen Tagen die Kraniche beobachten. Im Frühling und Herbst bringt der Zug der Kraniche nach Mecklenburg Vorpommern. In den nach Nachrichten wird dann immer über tausende Kraniche vor Rügen, Zingst, Prerow, … berichtet. Wir hatten in den vergangenen Jahren mit unseren Kranichbeobachtungen Glück und so sind einige Fotos und Kranichaquarelle entstanden. Kraniche im Frühling beobachten wir meist auf den Feldern unserer Nachbargemeinden. Abschied von den Kranichenehmen wir dann oft auf dem Fischland Darß. In den vergangenen Tagen hatten wir Glück und konnten bei wunderbarem Wetter

Kraniche beobachten.

In der Nähe der Recknitz auf den noch nicht umgebrochenen Maisfelder in der Nähe von Ehmkendorf konnten wir hunderte Kraniche beobachten. Ein wunderbarer Anblick in der hügligen Landschaft … Das laute und eindrucksvolle Trompeten der Kranichen wies uns den Weg und so konnten wir uns gegen den Wind anpirschen ohne die scheuen Vögel auf zu scheuchen. Nach einer Rast von einigen machen sich die Kraniche im Formationsflug auf den Weg nach Rügen über die Ostsee nach Schweden. Die einheimischen Paare sind unterdessen von ihren Frühlingsgefühlen überwältigt, so dass man sie beim Hochzeitstanz – der Kranichbalzbeobachten kann. Die Vögel sind dann hier oder da schon mal unvorsichtig, so dass man noch ein wenig dichter zum Fotografieren herankommt. Es ist immer wieder ein wunderbares Schauspiel, das uns immer wieder fasziniert und dazu verleitet die Vögel zu malen.

.

Kranichbalz (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Kranichbalz (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Formationsflug (c) Ein Kranichaquarell von Frank Koebsch
Formationsflug (c) Ein Kranichaquarell von Frank Koebsch

Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch

 .

Konnten Sie auch schon Kraniche beobachten?

Blogparade Teil 3: Braucht Kunst eine handwerkliche Grundlage?

Handwerkliche Grundlagen und Mühen versus Talent 😉

Handwerkliche Grundlagen für abstrakte Kunst?

.

Aus meiner Sicht ist diese Frage von Oliver Kohls eine vielschichtige Frage. Einmal kann man die Frage ableiten, ob für die Kunst eine Ausbildung überhaupt notwendig ist. Reicht nicht einfach Talent / Begabung? Oder wie Matin Mißfeldt mal die Frage gestellt hat: Ist Talent die Erklärung für künstlerische Qualität?

Ich kenne viele Menschen, die in etlichen Bereichen mehr Talent haben, als ich. Aber nicht immer sind diese Menschen besonders erfolgreicher. Warum? Es kommt wie immer im Leben darauf an, was man aus seinem Talent macht. Aber dieses hatte ich schon mal in meinen Artikeln mit der Frage: Braucht man beim Malen Talent??? versucht zu diskutieren und habe neben meiner Meinung,

  • Talent ist 90 % Transpiration und 10 Inspiration oder Begabung

Andreas Mattern und Georg Baselitz zu dieser Fragestellung bemüht.  In den Artikeln

finden sie die jeweiligen Aussagen. Es bleibt dabei Talent ist hilfreich, aber nicht in jedem Fall notwendig. Was bleibt sind die Mühen…. 😉

Zum zweiten kann sich fragen, was soll in der bildenden Kunst auf Blatt oder die Leinwand gebracht werden? Geht es darum seine innigsten Gefühle, seine Freude, seine Wut mit viel Temperament und noch mehr Farben auf dem Untergrund zu platzieren? Dann bedarf es keiner Regeln für Proportionen, Perspektive, Farblehre, Komposition, Technik…. Aber bewegt sich der Künstler im Bereich der realen Darstellungen wirken Bilder genau durch diesen Elemente. Soll ein gutes Bild kein Zufallstreffer bleiben, muss der Künstler wiederholbare Ergebnisse erzielen können, dann muss man wissen, wie es geht, dann muss man sein Handwerkszeug beherrschen.  Genau auf diesen Sachverhalt, zielte die erste Frage in unserer Aktion: 10 Fragen zur Kunst, von Andreas Mattern, Ist es in der Kunst notwendig, seriell zu arbeiten?

Ich kann für mich, die Frage von Oliver Kohls: Braucht Kunst eine handwerkliche Grundlage?

mit einem großen „Ja“ beantworten. Ich bin der Meinung egal, wie weit ein Künstler seine Motive abstrahiert, Ausgangpunkt einer Abstraktion ist die Fähigkeit Motive real wahrzunehmen, abbilden zu können und dann entsprechend der gewünschten Aussage und Wirkung zu abstrahieren, zu verfremden. Deshalb mag ich vielleicht auch Picasso, Dali, Rauch, … und es liegt mir bei vielen totalen abstrakten Malen, die Frage auf der Zunge, ob sie auch zeichnen können, ob sie in der Lage sind, ob sie in Bezug auf Proportionen und Perspektive in der Lage sind, ihre Motive realistisch darzustellen, ob sie ihr Handwerkszeug beherrschen 😉

In diesem Zusammenhang möchte ich einen kleinen Einblick in meine handwerklichen Grundlagen geben. Ich werde immer wieder gefragt, ob ich skizziere, zeichne… meist versuche ich mit der Kamera zu arbeiten. Aber um die Proportionen zu erfassen, ist es wichtig zu zeichnen, zu skizzieren. Zurzeit male ich Kranich Motive und ich habe z.B. in Vorbereitung des Aquarells Auf den Weg nach Rügen nicht nur die Miniatur Kranich im Flug gemalt, sondern auch Kraniche gezeichnet.

.

Kranich Skizze (c) Frank Koebsch
Kranich Skizze (c) Frank Koebsch

Kranich im Flug (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Kranich im Flug (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch
Kranich (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Egal wie abstrakt oder real ein Kranich Aquarell dann aussehen soll, ohne Handwerkliche Grundlagen für Proportionen, Perspektive, Farblehre, Komposition, Technik…. lassen sich keine wiederholbar guten Ergebnisse erzielen.
.
.
Schauen Sie doch mal in die dritte Etappe unserer Blogparade. Es lohnt sich, denn am Sonntag wird Oliver ein Überraschungspaket der Fa. Hahnemühle und sein wunderbare Pastell verlosen.

.

 Oliver Kohls „Harlingen“Pastell auf Sandpapier,ca. 40 x 30 cm, 2011

Harlingen (c) Pastell auf Sandpapier von Oliver Kohls
Harlingen (c) Pastell auf Sandpapier von Oliver Kohls

.

Hier finden Sie noch einmal alle Teilnehmer der Aktion: 10 Fragen zur Kunst

Großstadtheidi + Hellen Königs + Frank Hess + Anna Schüler Conny Niehoff + Andreas Mattern + Susanne Haun + Oliver Kohls + Frank Koebsch + Rosi Geisler
.

Aquarell: Kraniche auf dem Weg nach Rügen

Kraniche auf dem Weg nach Rügen

.

Kranich im Flug (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Kranich im Flug (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte vor einigen Tagen eine Miniatur mit dem Titel „Kranich im Flug“  gezeigt. Solche Szenen konnte ich genießen als ich in den ersten Tagen des Frühlings über die Wiesen unserer Gemeinde gelaufen bin.  Als ich diese Miniatur hier im Blog zeigte, schrieb ich folgende Zeilen:

Ich hatte in den vergangenen Wochen über meine Beobachtungen berichtet und einige Fotos von den Kranichen gezeigt. In zwischen sind die meisten Kraniche weiter gezogen, meist über Rügen nach Skandinavien.  Es ist schon ein imposantes Bild, wenn die Vögel in unmittelbare Nähe vorbei fliegen.

Die Vögel sehen im Flug sehr majestätisch aus. Dieser Anblick und der Weg der Kraniche waren Inspiration für dieses Aquarell. Das Aquarell ist auf Hahnemühle, Britannia, 300 matt in einem Format 20 x 50 cm entstanden, für mich ein ungewohntes Format. Finden Sie den Kranich aus der Miniatur in dem großen Aquarell wieder? 😉

.

auf den Weg nach Rügen (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
auf den Weg nach Rügen (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch

.

Wir werden den Kranichen in den nächsten Tagen auf ihren Weg nach Rügen folgen.  Nur haben wir eine andere Motivation als die Kraniche, denn wir werden ab den 01.05.2011 ein Teil unserer Bilder in Aquarell und Pastell in der Galerie Lichtblick und dem Haus des Gastes in Binz ausstellen. Mit dem Video Aquarelle, Pastelle und Fotos von Rügen – Bilder vom Meer & mehr bekommen Sie einen Vorgeschmack auf unsere Ausstellung auf Rügen.

Ausstellungsankündigung für die Galerie Lichtblick und Haus des Gastes in Binz
Ausstellungsankündigung für die Galerie Lichtblick und Haus des Gastes in Binz
Aquarelle, Pastelle und Fotos von Rügen - Bilder vom Meer & mehr
Aquarelle, Pastelle und Fotos von Rügen – Bilder vom Meer & mehr

P.S.: Hier finden Sie weitere Kranich Aquarelle.