Abschied von den Kranichen

Abschied von den Kranichen

Kranichzug – Fischland Darss

Ich hatte in den vergangenen Wochen schon mehrmals über die Kraniche geschrieben. Zum Abschluss der Saison hatten wir uns zu einer abendlichen Fahrt von Zingst in Richtung der Schlafplätze in der Boddenlandschaft aufgemacht. 16.00 Uhr  Sommerzeit legten wir von Zingst ab und führen auf dem Bodden vorbei an Barth in Richtung Stralsund, Hiddensee und Rügen bis an die Spitze der Halbinsel. Dann begann das große Warten, denn er Einflug der Kraniche ist von verschieden Faktoren wie z.B. Wetter und Futterangebot abhängig.

Und dann waren „Sie“ zu hören und zu sehen, in riesigen Schwärmen kamen die Kraniche über die Meinigen Brücke und aus Richtung Morrdorf geflogen, Ein Schwarm, nach dem anderen, mal in der typischen V-Form, mal als diffuser sich immer ändernder Schwarm. Das Wetter spielte mit und umrahmte das Geschehen mit einem wunderbaren Abendrot. Ich hoffe, dass Sie sich an Hand der Bilder einen kleinen Eindruck von der Stimmung verschaffen können. Es war ein imposantes Erlebnis. Nun dauert es nur noch ein paar Tage und die Kraniche fliegen gut gemästet weiter in ihre Wintergebiete nach Spanien u.a.

Im nächsten Herbst werden wir versuchen, mal die Kraniche aus einer anderen Perspektive zu verfolgen und uns mal zu einem der Beobachtungspunkte an Land begeben, um die Kraniche zu beobachten.

P.S.: Hier geht es zu meinen Kranich Aquarellen

Motive – Schule des Sehens

Es war ein wunderbarer Workshop und wir hatten wirklich Glück.
Glück, denn die Organisation haperte ein wenig. Wir wartete an der Seebrücke auf der Ostseeseite und die Abfahrt war im Fischereihafen am Bodden, also musste wir vor um 06.00 Uhr einen Mittelstreckenlauf durch Zingst hinlegen.
Aber alles andere danach entschädigte uns, das Wetter – am Freitag und am Sonntag regnete es – das wunderbare Schiff, die Brigg Aphrodite mit seiner Crew und die wunderbare Stimmung des Morgens auf dem Bodden zwischen Zingst und Barth, aber sehen Sie selbst.

Fazit:
Die Veranstaltungen in Zingst zur Fotografie sind zu empfehlen die Landschaft sowie so 😉 Was ich später in Aquarell oder Pastell um setze…, das muss noch reifen