Einstimmung auf die Malreise auf Rügen

Einstimmung auf die Malreise auf Rügen

Middelhagen ist ein Paradies zum Aquarellieren

.

In der vergangenen Woche war ich auf Rügen unterwegs und habe mit einigen Malschülern in Middelhagen und Umgebung gemalt. Rügen bietet wunderbare Motive für Aquarellkurse. Es waren herrliche Tage. Ich mag die Insel und wir sind regelmäßig zum Ausspannen auf Rügen unterwegs. Unsere Faszination für die Insel  hat etwas mit der Begeisterung für den Ostseestrand, die Kreidefelsen, die wunderbaren Buchenwäldern, die Boddenlandschaften, die Hügel, die Heidelandschaften, … zu tun.  Rügen bietet wunderbare Motive. Gerade der Südosten der Insel, das Mönchgut ist für mich ein kleines Paradies. Deshalb biete ich in Zusammenarbeit mit der Familie Behling Pension “Up´n Hoff” und  der Familie Grünheid „to HusMalreisen nach Rügen an.

Am vergangenen Mittwoch bin auf die Insel gefahren. Den ganzen Tag hatte es genieselt, aber als den Rügendamm überquerte, schaute zum ersten Mal die Sonne durch die Wolken und tauchte das Panorama von Stralsund in ein herrliches Licht. Von diesem Moment an wurde das Wetter immer besser. Zum Kennenlernen und Einstimmen hatten ich vorgeschlagen, dass wir uns im Gasthof zur Linde, dem ältesten Gasthof der Insel zum Abendbrot treffen. Ich hatte bis zum Treffen noch eine halbe Stunde Zeit und bin in Middelhagen an den Boddenwiesen entlang geschlendert. Sofort fiel aller Ballast von mir ab und ich war wieder in vertrauter Umgebung mit bekannten Motiven, die Bauergärten, die Kirche, den Blick vom Deich über den Bodden nach Gager, die Weiden hinter Middelhagen, dem einladenden Garten der kleinen Räucherei, den Booten in der Abendsonne,  dem Mohn am Wegrand in den Farben des Sommers, dem Schulmuseum in Middelhagen u.a.

.

Spätestens jetzt war ich angekommen 😉 und habe das Abendessen sowie die Gespräche mit den Malschülern genossen. Wir hatten die ersten Pläne für die kommende Tage gemacht. Ich habe den Abend genossen und er die richtige Einstimmung für die Malreise auf Rügen.