Wir malen gemeinsam mit Kindern unser Dorf

Wir malen gemeinsam mit Kindern unser Dorf

Viele kleine talentierte Künstler in Groß Lüsewitz

.

Kinder malen Ihr Dorf Groß Lüsewitz OstseeZeitung 2015 11 25
Kinder malen Ihr Dorf Groß Lüsewitz OstseeZeitung 2015 11 25

Ich habe immer wieder großen Spaß daran, gemeinsam mit Kindern basteln und zu malen. Kinderlärm in Ausstellungen und Ausstellungen zum Mitmachen sind einfach eine wunderbare Sache. So habe ich mich riesig gefreut, als der Kulturhistorischer Verein Groß Lüsewitz e. V. Hanka und mich im vergangenen Jahr gefragt hatte, ob wir den Malwettbewerb „Kinder malen ihr Dorf“ begleiten wollen. Im Dezember 2015 haben Antje Priepke, Kati Gebhardt, Jürgen Pfannstiel und wir dann über 80 Bilder der Kinder in Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus in Groß Lüsewitz gehangen, die Ausstellung eröffnet und die Preisträger des Wettbewerbs herausgesucht. Jetzt im Januar war es so weit, wir haben uns erneut mit den Kids getroffen. Dieses Mal ging es um die Preisverleihung und danach hatten wir alle eingeladen, den Nachmittag gemeinsam mit uns zu malen. Wir hatten für jede Altersklasse mehrere Preisträger gewählt. Die Wahl war eine schwierige Aufgabe, denn viele der Bilder hatten ihren eigenen Charme. Die Kinder haben oft ihre Erlebnisse und Wünsche in die Bilder gemalt. Es gab viele tolle und wunderbare Bilder im Malwettbewerb „Kinder malen ihr Dorf“ und viele kleine talentierte Künstler in unserer Gemeinde. Für die Preise der kleinen Künstler hatten wir eine wunderbare Unterstützung. Die Firmen HahnemühleSchmicke, da Vinci und Heinr. Hünicke Rostock war so nett, dass sie uns als Sponsoren die interessanten Preisen zur Verfügung gestellt haben. Es macht einfach viel Freude in Zusammenarbeit mit solchen Partnern kreative Projekte für Kinder zu gestalten. Deshalb möchten wir uns auch ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Nach der Preisverleihung haben wir den Nachmittag genutzt und haben gemeinsam mit den Kindern gemalt. Es sind einige interessante Bilder entstanden, die wunderbare kleine Geschichten erzählten. Es war ein toller Nachmittag  für die Kinder. Hier ein paar Schnappschüsse von dem Nachmittag.

.

.

Es hat riesigen Spaß gemacht, gemeinsam mit den Kindern  zu malen 😉

Kinder malen ihr Dorf

Kinder malen ihr Dorf

Malwettbewerb „Unser Dorf“ in Groß Lüsewitz

.

Irgendwann Ende des Sommers hatte Antje Priepke meine Frau Hanka und mich gefragt, ob wir einen Malwettbewerb für Kinder in unserer Gemeinde begleiten wollen. Der Kulturhistorischer Verein Groß Lüsewitz e. V. hatte die Idee für die Kinder von Groß Lüsewitz einen Malwettbewerb auszurufen und suchte ab September die schönsten Dorfbilder. Da wir gerne mit Kindern malen und basteln und die Kleinen in unsere Ausstellungen einladen, haben wir mit Begeisterung zu gesagt. Es gab noch einen anderen Grund, denn wir hatten vor einiger Zeit die Chance im Rahmen des Park und Seefestes unsere Aquarelle und Pastelle im Schloss von Groß Lüsewitz  auszustellen. Der Verein organisiert jährlich dieses Fest und so konnten wir mit unserer Mitarbeit für den Wettbewerb bei den Lüswitzern ein wenig bedanken.

Kurz vor der Ausstellung gab es über 80 Bildern von den Kids. Es war ein wunderschönes Erlebnis die Bilder zu sichten und zu hängen. Dazu haben sich Antje Priepke, Kati Gebhardt, Jürgen Pfannstiel und wir an einen Abend Ende November getroffen. In vielen Bildern ließen sich zum Teil tolle Geschichten über die Wünsche der Kinder, das Leben der Familien und Erlebnisse in Groß Lüsewitz entdecken. Wir mussten uns die Bilder ganz besonders genau anschauen, denn unsere Aufgabe war es auch, die besten heraussuchen. Dieses war schwer und interessant zu gleich. Aber wir haben es geschafft, am Ende des Tages hatten wir alles Bilder gehangen und die Preisträger pro Altersgruppe gewählt. Am 26. November 2016 konnten wir die Ausstellung zum Malwettbewerb „unser Dorf“ eröffnen. Es war toll, die Kids zu beobachten, wie sie stolz ihre Bilder den Eltern, ihren Freunden und Nachbarn zeigten.  Hier ein paar Schnappschüsse von den Vorbereitungen und den Bildern der Kinder und den Abend der Ausstellungseröffnung.

.

.

Mit der Ausstellungseröffnung ist die Geschichte des Malwettbewerbs noch nicht zu Ende. Jeder kann die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Dorfgemeinschaftshaues Groß Lüsewitz bis zum 10. Januar 2016  besichtigen. Am diesem Tag werden wir am Nachmittag mit allen Kids die Lust haben gemeinsam malen und die Preisträger des Malwettbewerbes „Mein Dorf“ prämieren. Welche Bilder wir ausgesucht haben, bleibt bis dahin noch unser Geheimnis. Aber eines können wir heute schon verraten, die Preise für die besten und interessantesten Bilder des Wettbewerbs. Hierfür konnten wir den Papierhersteller Hahnemühle, den Farbhersteller Schmicke, den Pinselhersteller da Vinci und Heinr. Hünicke Rostock, dem Fachgeschäft für Schul-, Hobby- und Künstlerbedarf begeistern uns zu unterstützen. Wir haben für die Kinder eine Vielzahl von interessanten Preisen bekommen. Es macht einfach viel Freude in Zusammenarbeit mit solchen Partnern kreative Projekte für Kinder zu gestalten. Deshalb möchten wir uns auch ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Wir werden sicher über die Preisverleihung und das gemeinsame Malen mit den Kids zum Ende des Malwettbewerbs „Unser Dorf“ berichten, aber bis dahin bleiben die Preisträger unser Geheimnis 😉

Aquarellkurs: Faszination Kraniche

Aquarellkurs: Faszination Kraniche

Aquarellkurs in Zusammenarbeit mit der Fa.  Heinr. Hünicke 

.

Zurzeit stelle ich meine Kranich Aquarelle und einige Drucke bei den Stadtwerken Rostock aus. Um diese Ausstellung auch nach der Vernissage interessant zu halten, habe ich versucht einige Veranstaltungen rund um die Ausstellung anzubieten. So habe ich z.B. am 28. August und 11. September 2013 Kinder zum Basteln und Malen in das Haus der Stadtwerke eingeladen. Solche Veranstaltungen sind für die Kinder und alle anderen Beteiligten Spaß pur. Als weiteren Höhepunkt biete ich am 30. August 2013 von 13.00 bis 17.00 Uhr bei der Fa. Heinr. Hünicke GmbH & Co. KG,  Schutower Ringstraße 1 den Aquarellkurs Faszination Kraniche an. Die Idee ist, dass Besucher der Ausstellung Lust bekommen, es vielleicht einmal alleine zu probieren, Kraniche zu malen. Oder das andersrum, dass Menschen die Lust haben, gemeinsam mit mir zu malen, an als Anregung die Ausstellung besuchen. Irgendetwas davon scheint funktioniert zu haben, denn der Aquarellkurs ist seit Wochen ausgebucht ;-). Interessenten können sich auf die Warteliste setzen lassen, denn wenn ausreichend Interessenten vorhanden sind, werden wir sich schnellstmöglich einen neuen Termin anbieten.

.

Aquarellkurs Faszination Kraniche mit Frank Koebsch bei Heinr. Hünicke Rostock
Aquarellkurs Faszination Kraniche mit Frank Koebsch bei Heinr. Hünicke Rostock

.

Malen werden wir mit Schmincke Aquarellfarben und Pinseln von da Vinci auf Aquarellkarton Cornwall 450 g/m2 rau, 50 x 65cm von Hahnemühle. Auf dem Aquarellpapier lassen sich die Verläufe besonders gut steuern. Das große Format erlaubt ein wunderbares Spiel mit den Farben und den Verläufen. Neben der guten Qualität des Papiers, gibt es noch einen weiteren Grund für die Papierauswahl. Die  Firma Hahnemühle ist Partner des Projektes Faszination Kraniche.

Für alle Menschen, die sich bereits im Vorfeld bei der Fa. Hünicke zu diesem Kurs informieren wollen, hatten wir auch in dem Kursraum Drucke meiner Kranich Aquarelle ausgestellt. Seit über einigen Wochen können Sie dort Drucke folgender Kranich Aquarelle

bewundern. Die Drucke wurden im Format 21 x 29,7 cm als 12 Farbdruck auf Hahnemühle Photo Rag-Papier, 188 g/m², matt in A3 erstellt. Die Auswahl der Motive ist eine schöne Einstimmung auf dem kommenden Kranichzug in den nächsten Wochen.

.

.

Wenn Sie Lust haben gemeinsam mit mir zu malen, aber Kraniche nicht das richtige Motiv für Sie sind oder Sie einen anderen Termin oder Ort bevorzugen, informieren Sie sich doch unter dem Button Aquarellkurse über weitere Angebote von mir.

Ich freue mich riesig darauf, gemeinsam mit anderen Menschen die Vögel des Glücks in dem Aquarellkurs: Faszination Kraniche zu malen. 😉

Aquarellpinsel

Aquarellpinsel

Papier, Farben und die Frage: Welche Pinsel nutze ich für meine Aquarellmalerei?

.

Aquarellpapier (c) Frank Koebsch
Aquarellpapier (c) Frank Koebsch

Immer wieder werde ich bei den Malvorführungen und den Aquarellkursen gefragt, welche Pinsel ich für meine Aquarelle nutze. Ich habe bisher in meinem Blog über meinen neuen Wassereimer, die richtige Wahl des Aquarellpapiers, Wie viele Aquarellfarben braucht man für ein Bild? uvam. geschrieben. Aber meine Pinsel habe ich kaum mit einem Wort erwähnt. Warum lässt sich vielleicht einfach erklären. Für mich hängt das Ergebnis eines Aquarells zuerst von Eigenschaften des Aquarellpapiers ab, denn durch das Papier entscheidet sich wie die Farben verlaufen, auftrocknen ob Teile des Bildes wieder ausgewaschen werden können u.a. Deshalb empfehle ich meinen Malschülern auch immer verschiedene Aquarellpapiere zu testen und das richtige Papier für ihre Art zum Malen zu finden.

meine Aquarellfarben
meine Aquarellfarben

Danach empfehle ich immer das Augenmerk auf die Aquarellfarben zu lenken. Ich nutze zu 90% Schmincke.  Einmal weil ich von der Qualität der Farben überzeugt bin und zum anderen weil ich viele Lasuren übereinander leben kann, ohne dass die Farben trüb / opak werden. Dieses ist eine wesentliche Voraussetzung für meine farbenfrohe Aquarellmalerei mit Negativmalerei und Lasuren. Erst danach empfehle ich sich Gedanke über die Pinsel zu machen.

.

Wie Sie aus den bisherigen Zeilen lesen können, kommt es sehr auf die persönliche Malweise bei der Wahl des Papiers und der Farben an. So ist es auch bei den Pinseln, denn anderes lässt sich das große Angebot an Künstlerpinseln nicht erklären. Lassen Sie sich nicht irgendeinen Pinsel aufschwatzen, auch wenn es noch so gut gemeint ist. Nicht jeder Aquarellpinsel muss rund und aus KOLINSKY Rotmarderhaaren sein. Man braucht auch nicht jeden Spezialpinsel. ;-).

.

Der richtige Umgang mit Pinseln

.

Ich habe relativ wenige Pinsel und nutze für den Transport eine Bambuspinselmatte, in der unter Fächer aus Stoff eingenäht sind. Damit sind die Pinsel gut geschützt, fallen auch nicht aus der Matte und können trocknen. Ich achte darauf, dass ich nach dem Gebrauch die Pinselspitze vor dem Trocknen wieder richtig forme. Meine Pinsel mit feiner Spitze nutze ich nicht zum Mischen von Farben aus den Näpfchen und lasse die Pinsel nicht im Wasser stehen.  Mehr Pflege lasse ich meinen Pinseln nicht angedeihen. Bei vernünftigem Umgang halten Pinsel ein paar Jahre und doch musste ich in den vergangenen Tagen einen neuen Pinsel kaufen. Wenn Pinsel bei mir kaputt gehen, dann deshalb, weil sich vom Griff der Lack löst und auf dem nackten Holz die Zwinge beginnt zu wackeln und sich zu lösen.

.

Meine Auswahl an Aquarellpinsel

.

Ich male gerne mit Flachpinseln und nutze hierzu

Die Pinsel liegen gut in der Hand und erlauben mir sehr gut Linien und Konturen zu erstellen. Zum Teilen entstehen mit diesen Pinseln bis zu 80 oder 90% der Bilder. Ergänzt werden diese beiden Pinsel durch

zwei kleineren einfache Pinsel mit Synthetikfasern, wie COSMOTOP-SPIN Aquarellpinsel | Serie 5580 oder etwas Vergleichbares. Ich habe in den vergangenen Jahren meine Pinselauswahl nur geringfügig geändert und damit immer wieder neue Aquarelle auf Leinwand, Aluminium oder verschiedenen Papieren gemalt, ausgestellt und verkauft.

Meine Aquarellpinsel (c) Frank Koebsch
Meine Aquarellpinsel (c) Frank Koebsch

Welche Erfahrungen haben Sie mit verschiedenen Pinseln? Wenn Sie eine ähnliche Malweise haben, dann kann ich die genannten Aquarellpinsel von da vinci nur empfehlen ;-).

Aquarell Haus am Tegernsee – Step by Step (5)

Stifte & Pinsel

Da ich nicht der spontane Typ bin,  lege ich bei meinen Bildern auf die Vorbereitung wert. Arbeite ich Plein Air versuche ich eine Vorzeichnung mit Pinsel und einer stark verdünnten neutralen Farbe auf Blatt zu bringen. Wenn ich „drinnen“ mit mehr Zeit arbeite, dann nutze ich Bleistifte um eine recht ausführliche Skizze aufs Blatt oder die Leinwand zu bringen. Diese Vorbereitung hilft mir, wichtiges von unwichtigen zu trennen, zu planen wie ich mit den Farben umgehen will, wo ich mit Lasuren und wo ich Nass in Nass arbeite. Auch wenn wir einige Pinsel zur Auswahl haben, male ich in der Regel mit folgenden Pínseln:

  • einen 20´er Flachpinsel,
  • einen Hubrico, Golden Top 206
  • einen 4´er, 8´er und evt. noch einen 12`er Rundpinsel  von da Vinci oder Pelikan Goldstar

Bei großen Aquarellen nutze ich noch einen 30´er Flachpinsel von da Vinci Serie 5080 und einen 20´er Rundpinsel von da Vinci. So male ich schon Jahre und werde es wohl auch weiter tun, bis ich etwas besseren finde ;-).

P.S.: Hier geht es zum nächsten Beitrag in dieser Reihe.
P.S.S.: Hier finden Sie die anderen Reiträge zu dem Step by Step für das Aquarell: Haus am Tegernsee
Recherche mittels Foto
Motivauswahl
Aquarell auf Papier
Aquarell auf Leinwand
P.S.S.S. Diese Serie beschreibt die Entstehung eines Bildes als Auftrag.

P.S.S.: Mehr über dieses Haus können Sie bei der  Architektin Monika Pöppl erfahren.

Neue Aquarellfarben und Pinsel

Ich hatte ja kurz vor Weihnachten berichtet, dass man mir meinen Koffer u.a. mit meinen Malsachen gestohlen hat. Irgendwann habe ich dann unsere Bestände an Pinsel und Farben durch gesehen und bei Gerstäcker erstmal die notwendigen Ergänzungen für ein Grundsortiment von Schmincke ergänzt durch einige Farben von Winsor & Newton und da Vinci bestellt. Pünktlich kurz vor den Weihnachtstagen lieferte dann DHL das Packet aus…. Hier das Ergebnis. Nach dem ich die ersten Bilder mit diesen Utensilien gemalt habe, werde ich sicher so manches vermissen. Aber dieses wird ergänzt, wenn ich die Chance habe, mal in einem richtigen Laden stöbern zu gehen ;-)))

Pinsel und Farben / neue Palette
Pinsel und Farben / neue Palette