Start der Kraniche (c) Aquarell von Frank Koebsch

Start der Kraniche – ein Aquarell von Frank Koebsch

Start der Kraniche – ein Aquarell von Frank Koebsch

Zeitiger Start in ein neues Kranichjahr in Mecklenburg – Vorpommern

 

Sei zwei / drei Wochen kann man bei uns die Kraniche auf den Wiesen hören und sehen. Na klar überwintern die Kraniche immer öfter im MV. So ist es gar nicht selten, dass man Kraniche im Januar beobachten kann, denn die Vögel des Glücks überwintern trotz Schnee in Mecklenburg. Bei den Ausflügen in die Natur Mecklenburg – Vorpommerns habe ich z.B. Mitte Februar die Kraniche im Schnee an der Peene bei Anklam entdeckt. Aber noch sind dieses die Ausnahmen und die meisten Menschen verbinden die Rückkehr der Kraniche mit dem nahenden Frühling. Ich habe mal geschaut, wann ich in den vergangenen Jahren über meine ersten Kranich Beobachtungen berichtet habe.

So ließe sich die Reihe fortsetzten. Je nach Wettersituation in den einzelnen Jahren haben unsere einheimischen Kraniche ab Mitte Februar die Brutreviere wieder in Besitz genommen. Auch wenn es Jahre gab, in den ich den Frühlingsanfang mit Kranichen im Schnee begangen habe, lassen sich die Vögel aufgrund ihrer „Erfahrungen“ über viele .. viele tausend Jahre nicht von diesen „Terminen“ davon abhalten. Die Gründe hierfür sind ganz einfach. Die Konkurrenz um die besten Brutgebiete ist groß. Gleichzeitig ist die Zeitspanne für die Brut, die Aufzug der Jungen bis zum Kranichzug im Herbst nicht unendlich lang. Ich freue mich auf den Start in Jahr mit den Kranichen.

Die Zeit, wenn die Kraniche im Frühling zurückkehren, ist genau der richtige Zeitpunkt, um ein paar Fotos, ältere Kranichbilder und ein neues Aquarell mit den Vögeln des Glücks zu veröffentlichen, denn in vielen Geschichten und Erzählungen sind Kraniche die Boten des Frühlings. In meinem neuen Wild life Aquarell  habe ich den Start der Kraniche gemalt, denn Kraniche auf den Wiesen und im Flug faszinieren mich immer wieder. Bereits in den vergangenen Jahren habe ich Aquarelle mit Kranichen auf den Wiesen und im Flug als Frühlingsboten gemalt. Es ist immer wieder spannend, die Kraniche im Abflug zu beobachten und zu malen, bevor die Vögel im typischen Formationsflug sich in der Ferne verlieren. Die Kranichpaare sind aus meiner Sicht in dieser Phase besonders imposant und majestätisch. Bevor die Kraniche starten, hat die Vögel etwas beunruhigt. Im diesem Moment schauen die Kraniche auf, recken ihre Hälse und versuchen die Situation einzuschätzen, bevor sie dann auffliegen. Genauso so einem Moment habe ich versucht, in meinem Aquarell „Start der Kraniche“ einzufangen.

Start der Kraniche (c) Aquarell von Frank Koebsch
Start der Kraniche (c) Aquarell von Frank Koebsch

Entstanden ist mein neues Wild life AquarellStart der Kraniche“ mit meinen „normalen“ und granulierenden Aquarellfarben von Schmincke auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle im Format 36 x 48 cm. Durch diese Kombination von Aquarellpapier und – farbe konnte ich die für das Bild notwendigen Verläufe und Kontraste erzeugen. 

 

Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark 2022 VS

Wenn Sie meine Faszination für die Kraniche teilen, dann habe ich noch zwei Tipps für Sie:


Aquarell „Start der Kraniche“ im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Start der Kraniche“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage

490,00 €

Ein neues Aquarell aus dem Projekt Faszination Kraniche

Ein neues Aquarell aus dem Projekt Faszination Kraniche

Morgenkreis (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Ein Kranich Aquarell entsteht (c) Frank Koebsch
Ein Kranich Aquarell entsteht (c) Frank Koebsch

Heute möchte ich ein weiteres Kranich Aquarell vorstellen. Ich hatte schon einmal in dem Artikel Ein ganz normaler Tag eines Aquarellisten  ein Foto gezeigt, wie dieses Bild entsteht. Seit einigen Tagen hängt dieses Aquarell nun in der Galerie FASZINATION ART. Die Hamburger Galerie von Karsten Peters zeigt noch bis zum 04. April 2013 die erste Ausstellung im Rahmen des Projektes Faszination Kraniche. Das Aquarell zeigt eine Szene im Frühling. Die Kraniche kommen in kleineren oder größeren Gruppen nach Norddeutschland und machen hier Rast bevor sie dann in ihre Brutgebiete weiter fliegen. Wenn man  in dieser Zeit am frühen Morgen die Kraniche beobachtet, wie sie sich vorbereiten ihre Schlafplätze zu verlassen, stellt man fest, dass kurz vor dem Abflug Leben in die Gruppen der Kraniche kommt. Sie scheinen in ihrer eigenen Art und Weise zu kommunizieren. Sie werden immer munterer beginnen schreiten, hüpfen und beginnen mit den ersten Rufen. Mich hat dieses Verhalten an einen Morgenkreis erinnert. Die Kraniche sammeln sich, tauschen sich aus, scheinen sich gegenseitig zu motivieren, bevor der Tag richtig losgeht. 😉

.

Morgenkreis (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Morgenkreis (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch

.

Nachbarn im Anflug (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Nachbarn im Anflug (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Mir hat es Spaß gemacht dieses Kranich Aquarell zu malen. Dieses zeigt vielleicht auch der Name des Bildes. Auf jeden Fall scheint, das Bild gelungen zu sein, denn ich konnte es bereits vor der offiziellen Eröffnung der Ausstellung Faszination Kraniche verkaufen. Die Käufer haben dieses Bild gemeinsam mit dem Aquarell Nachbarn im Anflug erworben. Für mich ein wunderbares Feedback für meine Kranich Aquarelle. Ich habe beide Bilder auf Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo 600 g/m² – 100% Hadern von Hahnemühle gemalt. Für mich ein Aquarellpapier, welches wunderbare Farbnuancen erlaubt.

Wenn Sie meine Kranich Aquarelle im Original sehen wollen, nutzen Sie doch die Chance denn die Galerie FASZINATION ART zeigt meine Kraniche Aquarelle noch bis zum 04. April.

Einladungskarte Faszination Kraniche (c) FRank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche (c) FRank Koebsch

Einladungskarte Faszination Kraniche - Rückseite (c) Frank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche – Rückseite (c) Frank Koebsch

.

Hier können Sie sich auch über die Zusammenarbeit mit dem Kranichschutz Deutschland im Rahmen dieses Ausstellungsprojektes erfahren und

lassen Sie sich von der Faszination für Kraniche anstecken ;-).

Die Kraniche kommen

Die Kraniche kommen

Ziel in Sicht (c) Ein Kranich Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

.

Erste Kraniche kehren nach Deustchland zurück - OZ 2013 03 02
Erste Kraniche kehren nach Deustchland zurück – OZ 2013 03 02

Vor einigen Tagen habe ich zu der Ausstellung Faszination Kraniche eingeladen. Den Termin haben Karsten Peters, Galerist der Galerie FASZINATION ART und ich nicht von ungefähr gewählt, denn es wird Frühling und mit dem Frühling kommen die Kraniche aus ihren Winterquartieren zurück. Passend zur ersten Ausstellung in dem Projekt Faszination Kraniche am 09. März 2013 hatte die Ostsee Zeitung heute ein Notiz mit der Überschrift „Erste Kraniche kehren nach Deutschland zurück“ veröffentlicht. Das Kranichinformationszentrum in Groß Mohrdorf hatte die Presseinfo herausgegeben, dass 70.000 Kraniche auf den Weg nach Norddeutschland die Pyrenäen überquert haben. In dem Gästebuch des Kranichinformationszentrums können Sie ständig aktuelle Meldungen über den Kranichzug nachlesen.

Nun bei dem frühlingshaften Wetter dürften die Kraniche in wenigen Tagen in den Rast- und Brutgebieten Norddeutschland eintreffen, auf jeden Fall ist ihr Ziel oder ihr erster größer Zwischenstopp schon fast in Sicht. Ziel in Sicht ist auch der Titel eines meiner Kranich Aquarelle, welches ist in den kommenden Tagen in der Galerie Faszination Art ausstellen werde. Für dieses Aquarell habe ich mich gegen ein Aquarellpapier sondern für eine Leinwand entschieden. Aquarelle auf Leinwand zeichnen sich zu der klassischen Malweise auf Papier durch ein paar Besonderheiten aus, so z.B. durch eine viel größere Farbbrillanz aus. Für mich genau das richtige Medium, um die ersten  zurückkehrenden Kraniche am Abendhimmel darzustellen. Vielleicht habe ich auch eine solche farbenfrohe Darstellung gewählt, weil ich mich nach dem Grau des Winters nach leuchten Farben sehne. Ich freue mich auf die ersten Kranichbeobachtungen bei uns. Im letzten Jahr konnte ich am 11.März schreiben: Die Kraniche sind da und konnte Kraniche am Nachbarszaun und über der Recknitz beobachten. Ich bin gespannt, wann wir die ersten Kraniche begrüßen können.

.

Ziel in Sicht (c) Ein Kranich Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch
Ziel in Sicht (c) Ein Kranich Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

.

Aber so lange brauchen Sie vielleicht ja gar nicht warten, sondern kommen Sie doch einfach am 09. März zur Ausstellungseröffnung und lassen Sie von meiner Faszination für die Kraniche anstecken.  Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit Hahnemühle FineART GmbH und der Kranichschutz Deutschland realisiert.

Einladungskarte Faszination Kraniche - Rückseite (c) Frank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche – Rückseite (c) Frank Koebsch

Einladungskarte Faszination Kraniche (c) FRank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche (c) FRank Koebsch

Ich freue mich riesig, dass die Kraniche kommen.

Kraniche im Frühling

Kraniche im Frühling

.

Ich hatte ja schon berichtet, es wird Frühling, die Kraniche kommen und in diesem Zusammenhang auch meine Kranich Aquarelle rausgekramt. Nun die ganzen Tage hört man bei uns die kreisenden Kraniche und es ist ein untrügerisches Zeichen, dass es auch unabhängig vom Kalender wirklich Frühling wird, auch wenn die Magnolien immer noch auf sich warten lassen. Rainer Hemmer hat in seinem Blog den Artikel Balzende und fliegende Kraniche in Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht und ein wunderbares Video zu dem Thema gezeigt. Nun mir sind auf den Wiesen und Feldern unserer Gemeinde  Sanitz nur kleine Gruppen begegnet. Einmal hatte ich das Glück die Kraniche nicht nur zu hören und in der Ferne zu sehen, sondern ich konnte mich ein wenig an die scheuen Vögel heranpirschen. Die balzenden Kraniche konnte ich auf Grund ihrer Rufe und der hellgrauen Färbung schnell ausmachen und versuchte sie zu fotografieren. Was ich erst zuhause auf den Fotos entdeckt hatte, war die Gruppe Rehe hinter den Vögeln, eine kleine Überraschung 😉

.

.

P.S. Spätestens nach diesen Schnappschüsse hat es mich gepackt und ich werde Kraniche malen 😉

Es wird Frühling, die Kraniche kommen

Es wird Frühling, die Kraniche kommen

.

Bei ganz tollem Sonnenschein sind wir heute Nachmittag mit unseren Hunden auf den Feldern unterwegs. Querfeldein und auf Wegen, die wir noch nie gegangen sind. Es hat Spaß gemacht, denn in Ecken, in denen es Windstill war, wärmte schon die Sonne. Wir haben ein paar Rehe aufgescheucht und das Eis auf den Pfützen und Gräben taute mit Macht. Aber dieses waren nicht alle Zeichen des nahenden Frühlings, denn hoch am Himmel hörten und sahen wir Kraniche… Dieses ist ein untrügerisches Zeichen, es wird wirklich Frühling und ich werde in den nächsten Tagen wohl mal wieder ein neues Kranich-Aquarell malen, denn alle meine Kranich Bilder stammen aus dem Herbst. Hier eine kleine Auswahl …

Imposant (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch
Imposant (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

aufgeregt (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
aufgeregt (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch

Abflug (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch
Abflug (c) ein Kranich Aquarell von FRank Koebsch