Bilder, Aquarelle vom Meer & mehr – von Frank Koebsch

Meine Aquarelle und Fotos entstehen meist im Mecklenburg Vorpommern. Ich brauche für meine Malerei, meine Bilder die Weite des Landes und den Wind von der Ostsee. Beruflich bin ich nach Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Luzern gependelt, aber unser Lebensmittelpunkt ist in der Nähe von Rostock, in Sanitz ;-)

Podiumsdiskussion „Tourismus mit Kultur machen“  auf Einladung der Kreativsaison Mecklenburg . Ich habe in den vergangenen Tagen die Kreativ Saison Mecklenburg und die Ideen- und Projektwerkstatt vom 29.01.2013 im Kloster zum Heiligen Kreuz vorgestellt. Die zweite Veranstaltung, zu der Katharina Trabert eingeladen hatte, war eine Podiumsdiskussion „Tourismus mit Kultur machen“ in der Kunsthalle Rostock.  Als ich die …

weiterlesen

Kreativsaison Mecklenburg Ein kreatives Projekt, um eine Region in Mecklenburg zu entwickeln . An den vergangenen Tagen war ich zu Veranstaltungen unterwegs, die von dem Projekt Kreativsaison Mecklenburg organisiert wurden. Am Abend des 29.01. 2013 gab es eine Einladung zu einen Ideen- und Projektwerkstatt in das Kulturhistorische Museum Rostock im Kloster zum Heiligen Kreuz. Am …

weiterlesen

Herbst auf dem Heiligengeisthof (c) Frank Koebsch (4)

Entdecken Sie doch mal die City Rostocks neben den alltäglichen Wegen . Gestern war ich in der City von Rostock unterwegs und habe mir Zeit genommen, den Heiligengeisthof zu erkunden. Ich laufe wie die meisten Menscheneinfach auf der Kröpeliner Str., der Langen Str. oder der Faulen Grube in unmittelbarer Nähe an dem Heiligengeisthof vorbei. Dabei …

weiterlesen

artquarium – ein gutes Konzept und ein Kleinod in der Kulturszene Rostocks . Ich hatte am Rande meiner Blog Beiträge immer wieder mal die Produzentengalerie artquarium erwähnt und wollte eigentlich schon lange mal die Galerie vorstellen. Seit April liegen Fotos bei mir auf der Festplatte rum… Aber manchmal bedarf es auch eines Anstoßes von außen. …

weiterlesen

Conny Niehoff fragt:  Sollte Kunst erschwinglich sein… . Diese Frage von Conny Niehoff in ihrer Blogparade ist sehr interessant. Conny hat die Frage aus der Sicht gestellt, dass sich die Menschen als Käufer der Bilder, die Bilder bei den Künstlern und den Galerien leisten können und wollen. Hierzu gibt es dann verschiedene Facetten, wenn sich die …

weiterlesen

Alles, nur kein Unternehmer? 😉 . Seit dem 10. Mai tauchen in Mecklenburg Vorpommern immer wieder kurze Meldungen über eine Studie der Hochschule Neubrandenburg auf. Die Überschrift lautet in der Regel Studie: Arme Künstler in Mecklenburg-Strelitz. Als Fakten werden z.B. in der dpa Meldung vom 11.05.2011 folgende Daten genannt: „Das Gros der Künstler, Kunsthandwerker und …

weiterlesen