„Antizyklische“ Arbeit an Laternenbilder (3)

Laternenbilder in Aquarell

.

Das heutige Bild trägt den Titel „Begegnung“. Auch hier habe ich ganz bewusst auf einen Hintergrund verzichtet. Ein halbwüchsiger Steppke tritt mit seiner Laterne auf eine Familie zu und illuminiert die Szene zusätzlich. Die Mutter und das Kind im Wagen sind genauso wie der Steppke an dieser Begegnung interessiert. Nur der Vater hält sich reserviert im Hintergrund, die Hände bis zu den Ellenbogen in den Taschen. Dem kleinen ist nur zu wünschen, dass er keine Spaßbremse ist und wenigsten die gängigen Laternebilder kennt. 😉

Begegnung
Begegnung

„Antizyklische“ Arbeit an Laternenbilder (2)

Laternenbilder in Aquarell

.

Das Aquarell, welches ich Ihnen heute zeigen möchte, trägt den Titel „Laternenkinder“. Seit dem vergangenen Sommer versuche ich mit dem Aquarell ganz bewusst Szenen, Motive zu malen, die sich durch besondere Lichtsituationen auszeichnen. Jeder kennt heute tolle Fotos mit Nachtszenen. Aber Aquarelle mit solchen Motiven kann man suchen. Hier liegt für mich ein wenig der Reiz drin, mal etwas Neues auszuprobieren.

Für mein Bild „Laternenkinder“ habe ich ganz bewusst auf einen konkreten Hintergrund verzichtet, denn das Motiv lebt von der Beziehung der drei Personen und dem wenigen Licht der Laternen. Ich mag die Stimmung, wenn die Lütten in Begleitung der Eltern mit den typischen Laterneliedern, um die Blocks ziehen.

Laternenkinder
Laternenkinder