Archiv

Posts Tagged ‘Enten’

Party am Strand (c) Aquarell von Frank Koebsch

Party am Strand (c) Aquarell von Frank Koebsch

Ein Ostsee Aquarell mit Möwen und  Enten entsteht Schritt für Schritt

.

Auch wenn ich in meinem letzten Artikel über den Start der Malreise zu den Kranichen in den Müritz Nationalpark berichtet habe, bin ich genauso immer wieder vom Ostseestrand begeistert. Egal ob wir im Sommer am Darßer Ort unterwegs sind oder am Ostseestrand von Heiligendamm malen, die Ostsee bietet zu jeder Jahreszeit herrliche Motive an. So sind mit der Zeit eine Vielzahl von maritimen Aquarellen entstanden, denn das Malen an der Ostsee macht einfach Spaß.

Heute möchte ich über ein neues Aquarell berichten, dass nach einem Strandspaziergang entstanden ist. Wir waren bei Sonne und starken Wind am Strand von Markgrafenheide unterwegs. Wie üblich im November steht die Sonne Nachmittag schon recht tief und tauchte das Geschehen in ein ganz besonderes Licht. Besonders Spaß hat es gemacht, die Vögel wie Möwen, Enten u.a. am Strand zu beobachten. Hier ein paar Fotos von dem Nachmittag und ein paar unserer älteren Aquarelle passend zu dem Thema.

.

.

Sofort fing ich an zu überlegen, wie man die Szene für ein Wild life Aquarell einfangen kann. Hanka hatte ein paar kesse Stockenten bei einer Strandwanderung gemalt.  Das Enten Aquarell ging auf ein Erlebnis bei einem Standspaziergang in Heringsdorf zurück. Auch viele unsere Möwen Aquarellen und Fotos erzählen Geschichten über die stolzen und frechen Möwen, wie zum Beispiel die Aquarelle „Gestatten Emma“ und „Hallo“. Bei unserem Strandspaziergang im November tummelten sich bei Sonnenschein eine Vielzahl von Enten und Möwen in der Brandung. Auf Grund des Futterangebotes in dem Spühlsaum der Ostsee schienen die Vögel Party am Strand zu machen. Die Möwen standen fast bewegungslos im Wind über der Brandung. Die Enten watschelten durch die auslaufenden Wellen, suchten ihr Futter oder folgen aufgeregt zu einem vermeintlichen besseren Futterplatz. Die tiefstehende Sonne zauberte etliche Orangetöne in das Gefieder der Vögel. Meine Idee war es möglichst viele Vögel in dieser besonderen Szene in einem Bild einzufangen. Also nutze ich ein Aquarellpapier im Format 56 x 76 cm. Um die Stockenten und Möwen detailgetreu darzustellen, ist ein „kalkulierter“ Verlauf der Farben auf dem Papier entscheidend. Bei der Suche nach dem richtigen Aquarellpapier habe ich das Lana Papier 640 g/m2 satiniert gewählt. Bei der Verwendung meiner Aquarellfarben von Schmincke ergeben sich wunderbare Verläufe und ausreichende Kontraste auf dem Papier. Der Beginn für das aktuelle Aquarell war eine Vorzeichnung und ersten Farbauftrag für den Himmel. Bei den Wolken habe ich mit Wasser und Aquarellfarben gespielt, so dass sich wunderbare Verläufe im Bereich der Wolken ergeben haben. Ein wenig Grau über den Horizont verhindert, dass der Himmel langweilig wirkt.  Ganz automatischen werden durch die Negativmalerei die Enten und Möwen im Bereich des Himmels sichtbar. Wenn ich die richtigen Farben getroffen habe, sorgen der Himmel und die Wolken für die richtige Stimmung im dem maritimen Aquarell. Mit wenigen Lasuren wurden die fliegenden Möwen gestaltet. Im Gegensatz dazu bringt die Sonne das Gefieder der Erpel zum Leuchten und ich habe hier Farben wie Lasur Orange und Chinacridon Gold gewählt. Nebenbei habe ich Stück für Stück die Wellen durch Granulieren und Lasuren mit grünen und blauen Farbtönen gestaltet. Doch das Beste ist, wenn in der Präsentation für das Bild „Party am Strand“ Schritt für Schritt verfolgen, wie die der Himmel, die Wellen sowie die Enten und Möwen in dem Aquarell entstanden sind. Es gilt nach wie vor, ein Bild sagt mehr als tausend Worte 😉

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Party am Strand (c) Aquarell von Frank Koebsch

Party am Strand (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Ausstellung Wildes Land von Hanka u Frank Koebsch - Wildpark MV

Ausstellung Wildes Land von Hanka u Frank Koebsch – Wildpark MV

Vielleicht gefällt Ihnen ja mein Wildlife Aquarell vom Ostseestand, dann habe ich noch einen Tipp für Sie. Zur Zeit zeigen wir eine große  Auswahl unserer Aquarelle in unserer Ausstellung „Wildes Land“ im Wildpark MV in Güstrow. Hier können Sie auch das Aquarell „Party am Strand“ als Original sehen.

Aber vielleicht malen Sie ja auch alleine und haben Interesse an weiteren solchen Beschreibungen, wie Aquarelle Step by Step entstehen, dann finden Sie hier ein paar weitere Beispiele:

 

 

Viel Spaß beim Stöbern und Malen. Wenn Sie einmal gemeinsam mit mir malen wollen, dann finden Sie auf unserer Web Seite immer eine aktuelle Übersicht von Aquarellkursen und Malreisen. Wenn Sie mich auf der Malreise nach Kühlungsborn oder auf Rügen begleiten, dann können wir gemeinsam Enten und Möwen bei ihrer Party am Strand beobachten und malen. Ich freue mich von auf die nächsten Erlebnisse und Motive für unsere Aquarelle am Ostseestrand.

Advertisements

Sommerboten © Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerboten © Aquarell von Hanka Koebsch

Überlegungen zu Sommeraquarellen

 

Eigentlich wollte ich „nur“ Hankas Aquarell „Sommerboten“ hier auf meinem Blog vorstellen. Hanka hat ein wunderbares Ensemble farbiger Blumen und Blüten gemalt. Entstanden ist das Aquarell auf purer Lust an den Farben des Sommers. Hanka hat auf dem Aquarellpapier Lanaaquarell 640 g/m2 matt, mit Verläufen und Lasuren ein ganz lockeres Blumenaquarell gemalt. Es ist schon spannend auf diese spielerische Weise seine Bilder zu erstellen.

 

Sommerboten (c) ein Blumen Aquarell von Hanka Koebsch

Sommerboten (c) ein Blumen Aquarell von Hanka Koebsch

 

Als ich dabei war, über eine mögliche Beschreibung für das Sommeraquarell nachzudenken, spukte mir die Frage im Kopf herum,

 

Was sind eigentliche typische Sommer Aquarelle?

 

Nun für uns gehört das Aquarell „Sommerboten“ auf jeden Fall dazu, denn die Farben und die Blüten machen Lust auf Sommer und wir haben dieses Motiv auch für unseren neuen Kalender für das Kalenderblatt August 2018 ausgewählt. Wenn sich die Kalenderblätter der vergangenen Jahre für die Monate Juni, Juli und August anschaut, dann findet man

 

 

.

eine Häufung von Blumen- und maritimen Aquarellen. Bei den maritimen Bildern spielen sicher die Gedanken an Urlaub und Ferien an der Ostsee eine Rolle. Sie wiederspiegeln am besten die Idee vom Sommer, Sonne, Strand und Meer … wieder. Hierzu gehört die Aquarelle „So viel Wasser“ und „Kleiner Schatz am großen Meer“ mit den spielenden Kindern am Strand genauso wie Boote und Schiffe. Viele dieser Bilder sind bei Ausflügen an die Seen und das Meer entstanden, die z.B. die Malreisen an die Ostsee oder auf Rügen. Die Aquarelle „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Ruderfähre Baabe – Moritzdorf“ und „Boote im Hafen von Gager“ sind solche Bilder, die ich auf einer Malreise auf Rügen gemalt habe. Aber auch die Aquarelle „Boote am See“ und „Päckchen im Hafen“ macht Lust auf Ferien am Wasser und die Hansesail Anfang August in Rostock. Wenn ich an solche Tage denken, dann gehören unbedingt zu Aquarellen von der Ostsee die Möwen dazu. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kalenderblätter der Sommermonate Möwen Aquarelle zeigen, wie die Bilder „Zielanflug“ und „Hallo“.

Bei den Blumenmotiven fällt die Häufung der Mohnaquarelle und Hortensienbilder auf. Aber auch Rosenaquarelle zeigen typische Sommerblüten und so ist bei dieser Auswahl auch das Bild „Rosen verbreiten Freude“ dabei. Bei der Suche nach dem Sommer kommt man an den Disteln und Kletten nicht vorbei und so zeigt ein Kalenderblatt das Aquarell „Distel als Hummellandplatz“. Abgerundet wird die Auswahl der Blüten durch die Bilder „Blütenpracht des Rhododendrons“ , „Rosa Blüten“ und dem Sonnenblumen AquarellSonnen strahlen“. Aus unserer Sicht sind Hortensienblüten ideale Motive für Sommeraquarelle. Deshalb hatten wir für unsere Kalender auch die Aquarelle „Ende Juli“, „Aufgeblüht“, „Verzauberte Blüten“ herausgesucht, denn auch die Hortensien zeigen für uns ganz typische Sommerfarben. Unübersehbar ist das ganz spezifische Sommerrot der Mohnblüten. Dieses leuchtende Rot und die Farben des Sommers machen die Mohnblüten zu typischen Sommermotiven. Doch schauen Sie selbst auf die Kalenderblätter mit den Mohnaquarellen, wie die Bilder „Kunterbunt“, „Mohn im Klostergarten“, „Schon wieder Juni“, „Randlage“, „Richtung Sonne“ und „verblüht“.

Abgerundet wird die Zusammenstellung durch das SpatzenaquarellPoolparty“, das Bild mit der Strandwanderung der Enten „Tagesordnungspunkt 2“ und  das Aquarell „Ein bunter Hühnerhof“.

Wenn man sich diese Kalenderblätter mit den Sommermotiven anschaut, dann ist es eine vielfältige Zusammenstellung mit ganz unterschiedlichen Aquarellen. Sind dieses nun typische Sommerbilder?

Welche Motive stellen Sie sich vor, wenn Sie an Sommeraquarelle denken?

Unsere Aquarelle im Frühlings- und Sommerprogramm 2017 des Präsenz Verlages

Unsere Aquarelle im Frühlings- und Sommerprogramm

 

des Präsenz Verlages

 

Frühlings- und Sommerprogramm 2017 des Präsenz Verlages

Unsere Zusammenarbeit mit dem Präsenz Verlag reicht nun schon fast für Jahre zurück. Im Dezember 2012 hatten wir die Bildrechte von einigen unserer Aquarelle an den Verlag verkauft. Begonnen haben wir mit neun Kunstkarten mit Motiven von unseren Blumen Aquarellen. Der Präsenz Verlag hat danach Jahr für Jahr Kunstkarten von unseren Aquarellen in einem Frühlings- und einem Herbst Katalog auf Markt angeboten. Vor einigen Tagen hatte ich schon über Altes und Neues in der Zusammenarbeit mit dem Präsenz Verlag berichtet und auch die Frage gestellt: Wie beliebt sind die Motive auf den Kunstkarten mit unseren Aquarellen? Heute möchte ich das gemeinsame Angebot mit Verlages von

 

Kunstkarten von unseren Aquarellen im Frühlings- und Sommerprogramm 2017 des Präsenz Verlages

 

vorstellen. Was mit einigen wenigen Frühlingsbildern als Kunstkarten begann, hat sich in den vergangenen Jahren Stück für Stück weiterentwickelt. Gegenüber dem vergangenen Jahr wurden sechs neue Kunstkarten von unseren Aquarellen aufgelegt. Hier eine Aufzählung der neuen Motive

Damit können Sie seit Anfang des Jahres verschiedene 16 verschiedene Faltkarten im Format B6 (12 x 17 cm) mit Umschlag (cellophaniert) bei verschiedenen Händlern, Buchläden, Galerien, dem Verlag oder auf unserer Web Seite kaufen. Besonders gefreut habe ich mich, dass neben den vielen Motiven von Blumen Aquarelle auch die ersten Kranich Motive als Karten verfügbar sind. Hier die Zusammenstellung aller Aquarelle, die mit dem Frühlings- und Sommerprogramm 2017 des Präsenz Verlages als Kunstkarte herausgegeben wurden.

.

 

 

 

 

 

 

.

Bei Interesse können Sie auch eine Kunstkarten – Box „Blütenzauber“  mit acht Karten kaufen. Es gibt aber noch eine größere Neuerung. Der Präsenz Verlag hat eine Reihe von

Postkarten mit Motiven von unseren Aquarellen

herausgegeben. Die Postkarten haben ein Format A6 (10,5 x 14,8 cm). Auf der Rückseite ist kein separates Adressfeld aufgedruckt, so dass die Karten sich auch ideal als Briefkarten nutzen lassen. Folgende Motive sind seit einigen Wochen verfügbar:

 

Hier die Zusammenstellung aller Aquarelle, die mit dem Frühlings- und Sommerprogramm 2017 des Präsenz Verlages als Postkarte herausgegeben wurden.

 

 

 

 

 

 

Bei Interesse können Sie auch eine Postkarten – Box „Auf dem Land“ mit allen zwölf Motiven kaufen.

Für uns ist es eine schöne Anerkennung, dass der Verlag Stück für Stück das Programm mit den Motiven von unseren Aquarellen ausbaut. Vielleicht gefallen Ihnen ja die Motive, die der Präsenz Verlag ausgesucht hat, dann verschicken Sie doch einfach einen Gruß per Karte oder verschenken ein Set oder eine Box mit mehreren Karten an Ihre Lieben.  Kaufen können Sie diese Post- und Kunstkarten oder auch größere Drucke  sofort auf unserer Web Seite.  Viel Spaß beim Stöbern 😉

Der Winter an der Ostsee bietet herrliche Motive

14. Februar 2017 2 Kommentare

Der Winter an der Ostsee bietet herrliche Motive

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz – ganz besonders der Winter an der Ostsee

 

Ich mag die Ostsee und wir sind dort zu jeder Jahreszeit viel in der Natur unterwegs. Mit meiner Begeisterung für den Ostseestrand organisiere ich auch Malreisen auf der Insel Rügen, nach Kühlungsborn oder das Plein Air Festival „Malen an der Ostsee“. Klar die meisten Menschen besuchen die Ostsee im Sommer, wenn man die Sonne genießen und baden kann. Andere haben für sich den Frühling an der Ostsee entdeckt, wenn die Natur erwacht. Viele Besucher kommen im Herbst an die Ostsee und z.B. zum Vogelzug auf Hiddensee,  die Hirschbrunft am Darßer Ort, die Kraniche auf der Rügeninsel Ummanz und in Zingst zu beobachten oder wenn sie durch die farbigen Buchenwälder an den Küsten wandeln können. Aber auch der Winter an der Ostsee hat seine schönen Seiten. Ich mag die kalte Jahreszeit an der Küste und hatte deshalb auch schon einmal eine winterliche Malreise auf Rügen angeboten. Aber mit meiner Begeisterung für den Winter in Mecklenburg Vorpommern und der Idee für eine Malreise in der kalten Jahreszeit bin ich bei den möglichen Teilnehmern der Aquarellkurse und Malreisen  nicht auf Gegenliebe gestoßen ;-). Gerade zu dieser Zeit lassen sich an der Ostsee wunderbare Motive für Winteraquarelle finden. Also nutzen Hanka und ich immer wieder die Winterlandschaften Mecklenburg Vorpommerns, um Motive für unsere Aquarelle zu finden.  So sind zum Beispiel auf Winterspaziergängen in den letzten Wochen die Ideen für Hankas Eisvogel AquarellKleiner Eiskönig“ und meine AquarelleWinter am Strand von Ahrenshoop“ und „Winter an der Ostsee“ entstanden.

.

.

Mein Tipp ist, entdecken Sie den

 

Winter an der Ostsee vor dem Darßer Ort.

 

Ich hatte in den vergangenen Tagen das schöne Wetter genutzt und bin an einem Wintermorgen in Richtung Darß gefahren. In der Vergangenheit hatte schon einige Male Aquarelle und Bilder vom Winter in Ahrenshoop gezeigt. Aber dieses Mal fuhr ich ein Stück weiter und wollte ich auf der Suche nach Motiven für Winterbilder von der Ostsee auf dem Rundweg Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft unterwegs sein. Ich kannte diese Landschaft an der Ostsee von vielen herbstlichen Ausflügen zum Natureum am Darßer Ort und der Hirschbrunft an der Ostsee sehr gut.  Aber in der kalten Jahreszeit war ich lange nicht am Darßer Ort unterwegs. Gleichzeitig konnte ich den Ausflug nutzen, um für meine Ausstellung von Kranichbildern im Natureum Darßer Ort Flyer und Visitenkarten vorbei zu bringen. Ich bin also mit dem Auto zum Parkplatz am Regenbogenkamp in Prerow gefahren und dann durch den Wald gelaufen. Einfach herrlich – dort wo im Sommer und Herbst viele Menschen zu Fuß, mit den Fahrrädern und Pferdekutschen tummeln, waren nur ganz wenige Wanderer unterwegs, um die Natur zu genießen. Bereits auf den Hinweg zum Natureum Darßer Ort  sind immer wieder viele Vögel zu beobachten. Unzählige Amseln, Meisen, Finken, aber auch Krähen, Raben, Spechte und Kormorane begleiteten meinen Weg durch den Darßer Wald. Aber der Höhepunkt meiner Entdeckungstour im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft war der Weg an der winterlichen Ostsee. Nach meinem kurzen Besuch in meiner Ausstellung von Kranichbilder im Natureum am Darßer Ort, bin ich am Leuchtturm Darßer Ort an den Strand gegangen. Es war kalt – aber ein herrliches Wetter, um die Natur im Winter an der Ostsee zu genießen. Licht, Wind, Wellen und Eis haben ein herrliches Panorama gezaubert. Der Zaun zur Kernzone des Nationalparks war von wunderbare Eiszapfen überzogen. Die Wellen und der Wind hatten bei dem tagelangen Frostwetter Zapfen und Eisgebilde im Spülsaum der Ostsee gezaubert. Mein Weg führte mich an der Kormoranen am Darßer Ort vorbei, durch die Dünenlandschaft zum Nothafen und dann immer weiter am Strand lang zurück nach Prerow. Der Winter an der Ostsee am Darßer Ort hat seinen ganz eigenen Charme. Ich habe neben einzelnen Spaziergängern, Bernsteinsucher eine Vielzahl von Vögeln in den eisigen Fluten der Ostsee entdeckt. Neben Enten und Möwen tummelt sich Girlitze, Nebelkrähen, Strandläufer u.a. am Strand und im Wasser.  Hier ein paar Schnappschüsse vom Winter an der Ostsee am Darßer Ort.

.

Eisige Ostsee am Darßer Ort (c) FRank Koebsch (1)

Eisige Ostsee am Darßer Ort (c) FRank Koebsch (1)

.

Die Fotos von der wunderschönen winterlichen Landschaft an der Ostsee, den Enten, Strandläufern, Möwen, Krähen, Finken, Kormoranen sind wunderbare Anregungen und Motive für maritime und Wild Life Aquarelle.

Wenn die Sehnsucht nach dem Frühling in den nächsten Tagen nicht zu groß wird, vielleicht entstehen ja noch einige Winteraquarelle von der Ostsee 😉

Ein Entenaquarell von Hanka Koebsch

6. Februar 2013 6 Kommentare

Ein Entenaquarell von Hanka Koebsch

Stockenten als Gesellschaft für einen Hahn in Aquarell

.

Nach Berichten über kulturpolitische Podiumsdiskussionen, Ankündigungen von Aquarell Kursen und dem Ausstellungsprojekt Faszination Kraniche möchte ich heute wieder einmal ein neues Aquarell vorstellen. Wer meinen Blog verfolgt, Ausstellungen von meiner Frau und mir besucht hat, kennt vielleicht von Hanka die Aquarelle Hahn Willi regelt das und Im Gänsemarsch, die nach unserem  Aufenthalt ohne Internet, Handy und TV auf dem Berthof entstanden sind.

In den vergangenen Wochen mussten wir uns von den Gänsen verabschieden. Damit sich der Hahn Willi nun nicht so alleine fühlt, ist Hanka auf die Idee gekommen, dem Hahn ein paar Enten zur Seite zu stellen. Dieses Mal sind es aber keine Enten von einem Bauernhof, sondern wir hatten mal Stockenten am Strand beobachtet. Wir waren aber mit den Enten nicht allein am Strand. Aus der benachbarten Kurklinik wurden die Vögel von einer Gruppe Kurgästen begleiten, deren Tagesordnungspunkt 2 eine Strandwanderung verordnete. Die Kurgäste „watschelten“ laut gackernd an uns und den Enten vorbei. So hatte Hanka ihren Titel für das Wildlife Aquarell. 😉

Tagesordnungspunkt 2 Strandwanderung (c) Aquarell mit Stockenten von Hanka Koebsch

Tagesordnungspunkt 2 Strandwanderung (c) Aquarell mit Stockenten von Hanka Koebsch

Wie gefällt Ihnen das Entenaquarell „Tagesordnungspunkt 2 Strandwanderung“?

Strandspaziergang vor Heringsdorf

4. März 2012 6 Kommentare

Heringsdorf in der Frühlingssonne

.

Nach dem wir unsere Bilder in den Strandvillen Bethanienruh gehangen haben, haben wir einen Strandspaziergang in Heringsdorf unternommen. Wir haben die Frühlingssonne und den leichten Wind an der Ostsee genossen. Es war ein wunderbares Feeling nach dem Winter. Wir sind zur Seebrücke von Heringsdorf gelaufen. Auf dem Spaziergang haben wir uns viel Zeit gelassen und haben auch die Kleinigkeiten am Strand entdeckt, egal ob es eine einzelne Feder im Wind war, oder die Enten und Möwen, die das Frühlingswetter ebenfalls genossen. Auf der Seebrücke haben wir uns dann ein sonniges Plätzchen vor dem Seebrückenrestaurant gesucht und einfach mal eine Stunde die Seele baumeln lassen ….

Unsere Aquarelle in Heringsdorf

.

Genau aus solchen Momenten heraus sind einige unsere Aquarelle in der Ausstellung Bilder vom Meer & mehr – Streifzug durch die Jahreszeiten entstanden und diese sind auch der Grund warum, wir der Ostsee und Mecklenburg Vorpommern treu bleiben.

.

Zwei Möglichkeiten (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Zwei Möglichkeiten (c) Aquarell von Hanka Koebsch

stolze Möwen (c) Aquarell von FRank Koebsch

stolze Möwen (c) Aquarell von FRank Koebsch

Ausstellung in Heringsdorf in den Strandvillen Bethanienruh

Ausstellung in Heringsdorf in den Strandvillen Bethanienruh

.

Welche Erinnerungen haben Sie an Ihren letzten Strandspaziergang vor Heringsdorf oder irgendwo an der Ostsee?

Abschied vom Winter in Rostock (1)

24. Februar 2011 2 Kommentare

Fotos von der Warnow

.

Der Winter ist im Osten Norddeutschland zurück. Ich war schon auf der Suche nach dem Frühling aber brr….  Minus 10 bis 15 Grad in der Nacht vom Dienstag auf dem Mittwoch und morgens wunderbarer Sonnenschein.  Ich habe auf den Weg meines Tagwerks, die unmittelbare Zeit nach dem Sonnenaufgang genutzt und habe mit der Kamera wunderschöne Winterbilder eingefangen. Hoffentlich die letzten für dieses Jahr …. Ich bin einfach unterwegs aus dem Bus ausgestiegen und habe die Chance genutzt, am Mühlendamm  und der Warnow ein wenig zu fotografieren. Das Eis hat die Warnow und die Wasservögel voll im Griff. Hier erst einmal ein paar Fotos von Reihern, Enten … Eines ist klar, denen ist kalt und mir ist der Finger an der Kamera angefroren. Aber es waren wunderbare Motive bei dem Licht und die Chancen wollte ich mir bei der Motivsuche nicht entgehen lassen.
.
P.S. Weitere Winter Fotos aus Rostock und von der Warnow finden Sie hier.
.

%d Bloggern gefällt das: