Aquarellkurs „Weihnachtsaquarelle“

AquarellkursWeihnachtsaquarelle

Ein besonderer Aquarellkurs in Schwerin

.

Passend zum 4. Advent möchte ich heute von dem Aquarellkurs „Weihnachtsaquarelle“ an der VHS Schwerin berichten.  Wir hatten uns nicht am Adventssonntag getroffen, sondern schon im November einige Tage vor dem 1. Advent in der Volkshochschule Schwerin gemeinsam Winteraquarelle gemalt.  Wenn es weihnachtet, steigt die Sehnsucht nach Besinnlichkeit und Lichterglanz. Also habe ich genau dieses Thema für einen Aquarellkurs gewählt. Die Idee war es am Beispiel der AquarelleWeihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge“ und „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ zu zeigen, wie man eine solche weihnachtliche und winterliche Stimmung auf das Aquarellpapier zaubern kann. Einmal kommt es wir bei jedem Winteraquarell auf die richtige Farbwahl an. Viele der Malschüler haben es mit einem Eiskristall oder einer leuchtenden Kerze im Hintergrund probiert. Um diese Motive passend zur Weihnachtszeit zum Leuchten zu bringen, braucht es ein kaltes dunkles Blau, um eine wunderbare Stimmung des Dezemberlichts zu realisieren. Als Kontrast wurde dann ein kleiner roter Weihnachtsmann davor gesetzt. Es hat Spaß gemacht, diese Aquarelle zu malen und ich freue mich schon auf die Malkurse im neuen Jahr. Hier ein paar Schnappschüsse aus dem Aquarellkurs und einige Weihnachtsaquarelle von Hanka und mir.

.

.

Die Malschüler haben ihre Winterträume gemalt und so manch ein Aquarell wird bestimmt als Geschenk in der Weihnachtszeit dienen. Wenn Sie auch noch ein Geschenk suchen auf unserer Web Seite finden sie  hier unsere Winter- und Weihnachtsaquarelle. Viel Spaß beim Stöbern ;-).

Advent, Advent ein Lichtlein brennt (c) Aquarell von Frank Koebsch

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

.

ein Aquarell von Frank Koebsch

Aquarelle in der Weihnachtszeit

.

Spätestens wenn der erste Advent naht, unsere Städte, Dörfer und Häuser weihnachtlich geschmückt sind, beginnt die Sehnsucht nach der nahenden Weihnacht. Viele Gedichte und Lieder gibt es für diese Zeit, wenn es weihnachtet. Eines der Gedichte finde ich es besonders passend für diese Zeit. Ich kenne es aus meinen Kindertagen und es hat auch meine Kinder begleitet. Es drückt ein wenig die Ungeduld der Kinder auf den Weihnachtsmann oder das Christkind aus und bezieht sich auf eine Tradition im Advent Kerzen anzuzünden.  Sicher kennen Sie auch den Kinderreim und das Adventslied

Advent, Advent,
ein Lichtlein brennt.

Erst eins, dann zwei,
dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür.

Ergänzt haben wir den Reim immer mit

Und wenn das fünfte Lichtlein brennt,
dann hast du Weihnachten verpennt!

Genau in der Einstimmung auf den ersten Advent habe ich in den vergangenen Tagen ein Aquarell für die nahende Weihnachtszeit gemalt.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt (c) Aquarell von Frank Koebsch
Advent, Advent ein Lichtlein brennt (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Das Aquarellbild „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ ist eines unserer Winteraquarelle.  Gemalt habe ich es das Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia von Hahnemühle gemalt. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um stimmungsvolle Winterbilder zu malen. Wie in dem Aquarell „Weihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge“ habe ich mir als Motiv etwas Weihnachtsschmuck aus Seiffen ausgesucht. Dieses Mal habe ich an Stellen eines Engels und Bergmannes eine kleine Weihnachtsmannfigur mit einem Kerzenhalter ausgesucht. Dieses Motiv erschien mir für den ersten Advent passend, denn es sollte ja nur eine Kerze leuchtet 😉 Ich denke, dass das Bild eine schönen Einstimmung auf die kommende Weihnacht ist und sich gut in die Reihe unsere Winteraquarelle einreiht.

.

 

.

Mit der kleinen Übersicht an weihnachtlichen Aquarellen wünsche ich Ihnen einen schönen ersten Advent.

 


Aquarell „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ im Format 24 x 32 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell „Advent, Advent ein Lichtlein brennt“ im Format 24 x 32 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€195,00

Weihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge (c) ein Aquarell mit Engel und Bergmann von Frank Koebsch

Weihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge –

.

ein Aquarell mit Engel und Bergmann von Frank Koebsch

Ein stimmungsvolles Winteraquarell zum Beginn der Weihnachtszeit

 

Es weihnachtet und in einem Monat feiern wir den Heiligen Abend. Spätestens mit dem Wintereinbruch und der Eröffnung der Weihnachtsmärkte in den letzten Tagen geraten die Menschen in Weihnachtsstimmung. Es werden  Weihnachtsgeschenke gesucht, der passende Lichterschmuck in Betrieb genommen und die Weihnachtsdeko zuhause aufgestellt.

Traditionell gehört zu dem Schmuck in der Adventszeit erzgebirgischen Schnitzkunst wie Weihnachtssterne, Schwibbögen, Pyramiden, Nussknackern, Räuchermännchen sowie Engel und Bergmänner. Genau diese Engel und Bergmänner bilden einen wichtigen Teil der erzgebirgischen Volkskunst. Sie sind wohl die ältesten Motive, die man aus dem Erzgebirge kennt. Die Geschichte der Figuren der Engel und Bergmann reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Auch für uns gehören die beiden Holzfiguren zur Weihnachtszeit und einem Wintertraum. So stehen bei uns seit einigen Tagen ein Engel und Bergmann aus Seiffen und tauchen mit ihren Kerzen alles in ein weihnachtliches Dezemberlicht. Genau diese Stimmung habe ich versucht für ein Weihnachtsaquarell eingefangen.

.

Weihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge (c) ein Aquarell mit Engel und Bergmann von Frank Koebsch
Weihnachtsgrüße aus dem Erzgebirge (c) ein Aquarell mit Engel und Bergmann von Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich das Winteraquarell mit Volkskunst aus Seiffen auf  Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und ausreichende Kontraste für die Szene im weihnachtlichen Kerzenlicht. Hier passen die drei Traditionsmarken Seiffen, Hahnemühle und Schmincke ideal zusammen 😉

Wie sieht Ihr Weihnachtsschmuck aus, modern oder eher traditionell mit Schnitzkunst aus dem Erzgebirge?

Rostocker Weihnachtsmarkt

Kinderkarusselle – eine Inspiration für meine Aquarelle

.

Seit dem vergangenen Wochenende ist es wieder so weit, der Rostocker Weihnachtsmarkt wurde eröffnet. Fast die gesamte Rostocker Innerstadt ist in das Konzept eingezogen. Viele Menschen mögen Norddeutschlands größten Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Mutzen, Rostocker Rauchwurst, Backbananen, Zuckerwatte, Kandierten Äpfeln, …. aus dem Erzgebirge Nussknacker, Räuchermännchen, Schwibbögen und den vielen Fahrgeschäften und Karusselle. Rostocker Innenstadt ist in ein ganz eigenes Flair eingetaucht. Nichts für Menschen die es eilig haben oder Weihnachtshasser 😉 Gestern war ich am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein unterwegs und habe ganz einfach ein paar Schnappschüsse gemacht. Eine ganz andere Stimmung ergibt sich am späten Nachmittag und Abend, wenn die Lichter alles verzaubern. Hier finden Sie ein paar Impressionen vom Rostocker Weihnachtsmarkt.

Im vergangenen Jahr habe ich mich durch die Kinderkarussells auf dem Weihnachtsmarkt verzaubern lassen. Die Faszination für die Kinderkarusselle  war die Grundlage für eine Serie von Aquarellen. Hier das Video mit der Zusammenstellung dieser Aquarelle ….