Archiv

Posts Tagged ‘Facebook Kurse’

Ein Überblick über meine Aquarellmalerei auf Facebook

Ein Überblick über meine Aquarellmalerei auf Facebook

Das Video von Facebook zum 10. Geburtstag über Frank Koebsch

.

Am 05. Februar hat Facebook seinen 10.  Geburtstag gefeiert. Ein Anlass für viele darüber nachzudenken, wie das soziale  Netzwerk die Welt verändert hat oder was uns ohne Facebook erspart geblieben wäre. Immer wieder wurde Facebook in Bezug auf den Datenschutz kritisiert und insbesondere welche Daten, das Social Net über uns speichert. Wie immer waren auch Meldungen über die düstere Zukunft von Facebook zu lesen.

Facebook hat zum 10. Geburtstag für jeden Account ein Video erstellt. Ich habe mir mein Video mit einem Schmunzeln angeschaut und dabei festgestellt, dass es vielleicht ein gutes Beispiel zur Nutzung von Facebook für einen Selbstständigen oder ein Künstler ist. Wenn Sie möchten klicken doch auf das Bild und schauen in das Video.

.

Das Video von Facebook zum 10. Geburtstag über Frank Koebsch

Das Video von Facebook zum 10. Geburtstag über Frank Koebsch

.

Mein Weg auf Facebook

.

Ich bin seit 2008 bei Facebook und habe meinen Start dort vorsichtig gestartet. Zu dieser Zeit war es mein Job im Rahmen des Business Development bei Siemens Anwendungsfälle der Unified Communication  im Zusammenhang mit den Social Media aufzuzeigen. Ohne das Verständnis für die Sozialen Netzwerken wäre dieses nicht möglich. Also fing ich an, Facebook mit meinem Hobby der Aquarellmalerei zu entdecken. Als ich dann nach 2011 meinen Weg als freiberuflicher Künstler ging, konnte ich von diesen Erfahrungen profitieren.

Wenn Sie sich das Video von Facebook zum 10. Geburtstag über mich anschaut, sieht man folgende Bilder.

.


.

Sich richtig auf Facebook präsentieren

.

Das Video von Facebook ist ein guter Überblick über meine Aquarelle, meine Ausstellungsschwerpunkte und bietet Hinweise auf mein Angebot an Aquarellkursen. Es sind drei Jazz Aquarelle zu sehen. Der Zusammenhang ist für mich klar, denn ich habe in Greifswald die Ausstellung Jazz meets fine art, in Rostock die Ausstellung see more jazz in fine art als Kurator organisiert. Dazu kommt noch, dass ich mit einem Motive meiner Jazz Aquarelle den Kalenderwettbewerb 2014 von Hahnemühle begleiten konnte. In dem Facebook Video finden sich auch vier Kranich Aquarelle und ein Foto von der Eröffnung der Ausstellungsreihe Faszination Kraniche in der Galerie Faszination Art wieder. Ich mag hat die Vögel des Glücks und teile gerne meine Begeisterung mit anderen ;-). Das Aquarell Hamburger Feuerschiff verweist auf unser Projekt mit Ausstellungen und dem Buch zu den Sternzeichen. Das Möwen Aquarell und Bild vom Doberaner Münster zeugen von meiner Verbindung zur Ostseeküste. Die Blumen Aquarelle egal ob Löwenzahn– oder Mohn Aquarelle zeigen gemeinsam mit den Kranich Aquarellen das Interesse der Kunden und einen Auszug der verkauften Aquarelle.

Facebook ist somit ein guter Spiegel meines Wirkens als Aquarellmaler. Gleichzeitig ist Facebook Teil der Kommunikation mit anderen Menschen, hilft mir gleichzeitig beim notwendigen Marketing und der SEO für meinen Blog. Für mich kann ich als Fazit sagen:

.

Ohne Facebook und andere Aktivitäten im Netz wäre ich nicht so erfolgreich.

Über meine Erfahrungen im Bereich Social Media konnte ich in Vorträgen im Treffpunkt Kulturmanagement und der Kreativsaison Mecklenburg berichten und gestalte über meine Kommunikation auf Facebook Kurse. In den nächsten Wochen biete ich in Zusammenarbeit mit der VHS Rostock einige Kurse zu Facebook und Google+  an. Vielleicht haben Sie ja Interesse sich mit mir über eine erfolgreiche Kommunikation auf Facebook auszutauschen, denn finden Sie hier die nächsten Termine. Facebook kann bei richtigen Umgang eine Hilfe für jeden Künstler, Freiberufler und Unternehmen sein.

In diesem Zusammenhang ist das Video von Facebook zum 10. Geburtstag über mich eine kleine Erfolgsstory.

Aquarellmalerei und Facebook

Aquarellmalerei und Facebook

Meine Malerei als Referenz für das Social WEB

.

Kommunikation über das Social Web und Facebook (c) Frank Koebsch

Kommunikation über das Social Web und Facebook (c) Frank Koebsch

Ich nutze meinen Blog, um meine Aquarelle und die Bilder meiner Frau Hanka vorzustellen, über unsere Ausstellungen, Aquarellkurse zu informieren, zeige wie ich ein Aquarell male uvm. Die Inhalt meines Blogs, die Artikel und Bilder werden entweder von den Besuchern auf meinem Blog direkt gelesen oder ich transportiere diese über verschiedene Portale oder Social Netzworks zu den möglichen Lesern. Im Bereich Social WEB versuche ich über Facebook, Google+, Twitter, Pinterest, Xing und YouTube die Kommunikation mit viele Menschen aufrecht zu halten.  Alle diese Netzwerke bieten unterschiedliche Möglichkeiten und so kann ich verschiedene Teilnehmer der Netzwerke auf verschiedene Art ansprechen und für meine Malerei, die aktuellen Ausstellungen und Projekte wie die Blogparade: Fragen zur Kunst begeistern.

Facebook hat für meine Kommunikation eine besondere Rolle. Ich nutze seit ca. 20 Monaten Facebook intensiv für die Kommunikation über meine Malerei. Es ist das Netzwerk, in dem man die meisten Menschen erreichen kann. In Deutschland hatte Facebook bereits Anfang 2012 über 22,1 Millionen Nutzer mit einem Zuwachs von 8,5 Mio Nutzern im letzten Jahr. Im Oktober 2012 waren es bereits 24.6 Millionen. Weltweit kommunizieren über 800 Millionen Menschen über Facebook.

Nun Masse ist nicht alles. Das Netzwerk erlaubt es mir ein aussagekräftiges Profil anzulegen, um mich an den anderen Teilnehmern vorzustellen. Über einzelne Posts kann ich mit Texten, Links und insbesondere mit Bildern auf mich aufmerksam machen. Die hochgeladenen Bilder kann man in verschiedenen Alben ordnen.  Die Suchfunktion erlaubt es nach interessanten Menschen, Orten, Seiten, Veranstaltungen u.a. suchen, um so zielgerichtet zu kommunizieren. Für mich haben die Gruppen auf Facebook eine besondere Bedeutung, denn hier kann man themengebunden und zielgerichtet kommunizieren. Eine weitere Möglichkeit für eine effektive Kommunikation sind die Einladung z.B. zu Veranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen im Netz u.a.  Für einzelne längerfristige Projekte insbesondere in der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern bieten Facebook Seiten wunderbare Möglichkeiten im Netz zusammen zu arbeiten und zu kommunizieren. Ausprobiert hatten Susanne Haun und ich dieses bei unserem Ausstellungsprojekt zum Flughafen Tegel.  Als nächstes haben Susanne Haun, Petra Rau, Karsten Peters und ich für unser Projekt Faszination Sternzeichen eine Facebook Seite erstellt.

Wenn man mit den Einstellungsmöglichkeiten für den Datenschutz und die Kommunikation umgehen kann, bietet Facebook sehr gute Möglichkeiten. Ich habe Menschen im Netz kennen gelernt, diese dann bei unseren Ausstellungen persönlich begrüßen können, es sind Ideen für Kunstprojekte dort entstanden, ich habe Bilder verkauft und und … Unsere Kinder halten uns bei ihren Reisen nach London, Madrid, Mailand, die USA auf dem laufenden und teilen mit uns News, Fotos und Videos. Ich habe ehemalige Kollegen und Schulfreunde wieder gefunden und und ….

.

Mein Profil auf Facebook (c) Frank Koebsch

Mein Profil auf Facebook (c) Frank Koebsch

.

VHS Rostock am Kabutzenhof (c) FRank Koebsch

VHS Rostock am Kabutzenhof (c) FRank Koebsch

Durch dieses Wissen und die Erfahrungen aus den Workshops mit Kunden erlauben es mir Kurse, Workshops und Beratungsleistungen zu Facebook anzubieten. So werde ich am 25.10. und 06.12.2012 Facebook Kurse an der VHS Rostock gestalten. Wenn es etwas gibt, was Sie schon immer über Facebook wissen wollten, dann kommen Sie doch an einen der beiden Termine dazu. Die Volkshochschule Rostock hat zwar keine Facebookseite,  aber macht sie in der Presse Werbung für meine Kurse. Also müssen meine Kurse und das Feedback in der Vergangenheit nicht schlecht gewesen sein.  😉

Ich freue mich auf die Facebook Kurse mit Ihnen.

.

%d Bloggern gefällt das: