Archiv

Posts Tagged ‘Feisneck See’

Einladung zu Kunst Offen 2013

11. Mai 2013 2 Kommentare

Einladung zu Kunst Offen 2013

Kunst Offen – Vorschläge für eine Landpartie in Mecklenburg Vorpommern

.

Am Pfingstwochenende vom 18.05. bis zum 20.05.2013 wird in Mecklenburg Vorpommern die Aktion Kunst Offen veranstaltet. In diesem Jahre beteiligen sich mehr als 800 Künstlerinnen und Künstler an dieser Veranstaltung und öffnen über 300 Ateliers und Werkstätten. Unterstützt werden sie von Galeristen, Kulturämtern, Kunstvereinen und Stiftungen sowie weiteren 200 Kunst- und Ausstellungshäuser. Traditionell machen viele Menschen am Pfingstwochenende eine Landpartie und besuchen die Ateliers und Ausstellungsorte. Der Landestourismusverband rechnet mit über 50.000 Besuchern bei Kunst Offen 2013. Nutzen Sie doch auch diese Chance. Hier einige Berichte von unseren Ausflügen zurzeit von Kunst Offen der vergangenen Jahren, wie der Besuch in der Töpferei Beseler, dem Atelier Bunter Scherben, der Töpferei Himmelblau am Feisneck See, dem Töpfergut Panschenhagen, dem Besuch in Schloss Ulrichshusen und und … Hier können Sie den aktuellen Flyern mit allen beteiligten Künstlern und Ausstellungsorten für die Region Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburgische Ostseebäder (PDF, 6MB) herunter laden.

.

Kunst Offen in der Kunstscheune Rethwisch

.

Aber wir nutzen Kunst Offen nicht nur, um uns umzusehen. Ich beteilige mich auch aktiv an dieser Aktion. Ich werde in diesem Jahr genauso wie bei Kunst Offen 2012 in der Kunstscheune Rethwisch einige unserer Aquarelle, unsere Kunstkarten mit Motiven von unseren Blumen Aquarellen, das Sternzeichen Buch zeigen und was für viele Menschen besonders interessant ist, vor Ort live malen. Zur Einstimmung zeige ich Ihnen einige Fotos und ein Interview der Ostseezeitung mit Anna Zasulsky und mir aus dem vergangenen Jahr.

.

.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß, wenn Sie unserer Einladung zu Kunst Offen 2013 annehmen ;-).

Kunst Offen in der Töpferei Beseler

Besuch in der Töpferei Beseler

.

Ich hatte Pfingstmontag den Artikel Landpartie zu Kunst offen 2011 am Pfingstwochenende geschrieben und versprochen, noch ein wenig über die Orte zu schreiben, die uns am besten gefallen hatten. Sicher kann man bei Kunst offen auch ins Blaue fahren, aber wir versuchen uns immer vorher ein wenig über die Web Seite von Kunst offen zu informieren. Wir versuchen neues zu entdecken und oder bei uns bekannten Künstler rein zu schauen. Einmal haben wir das Atelier Bunter Scherben besucht und zum anderen haben wir uns die Töpferei Beseler für einen Besuch ausgesucht.

Die Arbeiten der Töpferei Beseler kennen wir schon eine Weile. Ulrike & Sven Beseler als Betreiber der Töpferei Beseler sind auch regelmäßig auf dem Rostocker Kunsthandwerkermarkt und dem Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt in der Petrikirche Rostock vertreten. Was lag also näher, die Töpferei der beiden kennen zu lernen.

Einige Dinge haben es uns besonders angetan, also werden wir wohl noch nach Kuchelmiss in den Töpferweg fahren 😉

P.S. Hier ein paar Tipps zu Orten, die wir im vergangenen Jahr im Rahmen von Kunst offen besucht hatten.

P.P.S. Töpferkunst und bunte Scherben sind eine recht reale Kunst. Keine Illusion 😉 Aber Rosie Geisler stellt genau dieses in Frage. Sie fragt in ihrer Blogparade Schafft Kunst Illusion?

Schauen Sie mal auf den Blog von Rosi Geisler und beteiligen Sie sich an der Diskussion, es lohnt sich, denn am Sonntag wird Rosi ein Überraschungspaket der Fa. Hahnemühle und ihre Zeichnung verlosen.

.

Roswitha Geisler„Jimi Hendrix – Hush“   wasservermalte Pastellstifte, Graphit und Tinte auf Bütten von Hahnemühle 30 x 21 cm,Größe der Zeichnung       ca. 15 x 15 c
Jimi Hendrix - Hush (c) Zeichnung von Rosie Geißler
Jimi Hendrix – Hush (c) Zeichnung von Rosie Geißler

.

Hier finden Sie noch einmal alle Teilnehmer der Aktion: 10 Fragen zur Kunst

Großstadtheidi + Hellen Königs + Frank Hess + Anna Schüler Conny Niehoff + Andreas Mattern + Susanne Haun + Oliver Kohls + Frank Koebsch + Rosi Geisler

Kunst Offen im Atelier Bunter Scherben

15. Juni 2011 3 Kommentare

Besuch im Atelier Bunter Scherben

.

Ich hatte Pfingstmontag den Artikel Landpartie zu Kunst offen 2011 am Pfingstwochenende geschrieben und versprochen, noch ein wenig über die Orte zu schreiben, die uns am besten gefallen hatten. Sicher kann man bei Kunst offen auch ins Blaue fahren, aber wir versuchen uns immer vorher ein wenig über die Web Seite von Kunst offen zu informieren. Wir versuchen neues zu entdecken und oder bei uns bekannten Künstler rein zu schauen.  Dieses Mal hatten wir uns vorgenommen das Atelier Bunter Scherben zu besuchen. Die Arbeiten des Ateliers Bunter Scherben kennen wir schon eine Weile. Hanka hatte mir schon wunderbare Espresso Tassen aus dem Atelier geschenkt. Doreen Scheibe und Mirko Fischer als Betreiber des Ateliers Bunter Scherben sind auch regelmäßig auf dem Rostocker Kunsthandwerkermarkt und dem Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt in der Petrikirche Rostock vertreten. Was lag also näher, das Atelier der beiden kennen zu lernen, wenn wir schon täglich Espresso aus ihren Tassen trinken ;-). Also führte uns unsere Landpartie nach Bellin bei Krakow in das Atelier Bunter Scherben mindestens eine weitere Espresso Tasse zu kaufen.

P.S. Hier ein paar Tipps zu Orten, die wir im vergangenen Jahr im Rahmen von Kunst offen besucht hatten.

P.P.S. Töpferkunst und bunte Scherben sind eine recht reale Kunst. Keine Illusion 😉 Aber Rosie Geisler stellt genau dieses in Frage. Sie fragt in ihrer Blogparade Schafft Kunst Illusion?

Schauen Sie mal auf den Blog von Rosi Geisler und beteiligen Sie sich an der Diskussion, es lohnt sich, denn am Sonntag wird Rosi ein Überraschungspaket der Fa. Hahnemühle und ihre Zeichnung verlosen.

.

Roswitha Geisler„Jimi Hendrix – Hush“   wasservermalte Pastellstifte, Graphit und Tinte auf Bütten von Hahnemühle 30 x 21 cm,Größe der Zeichnung       ca. 15 x 15 c
Jimi Hendrix - Hush (c) Zeichnung von Rosie Geißler
Jimi Hendrix – Hush (c) Zeichnung von Rosie Geißler

.

Hier finden Sie noch einmal alle Teilnehmer der Aktion: 10 Fragen zur Kunst

Großstadtheidi + Hellen Königs + Frank Hess + Anna Schüler Conny Niehoff + Andreas Mattern + Susanne Haun + Oliver Kohls + Frank Koebsch + Rosi Geisler

Kunst offen 2011

13. Juni 2011 6 Kommentare

Kunst offen 2011

Landpartie zu Kunst offen am Pfingstwochenende

.

Wie üblich sind wir einen Tag am Pfingstwochenende unterwegs gewesen und haben eine Landpartie anlässlich von Kunst offen unternommen. Wir waren auf der Jagd nach den Orten mit den gelben Schirmen den Ausstellungsorten Künstlern verschieden Couleurs. Wir sind in Richtung Mecklenburgische Seenplatte gefahren hatten Kuchen und Kaffee mit, haben den Sommertag genossen. Wir haben in Töpfereien, Schmieden, Ausstellungen u.a. besucht und wenn es passte haben wir einfach am Feldrand ein Picknick veranstaltet. Hier die ersten Schnappschüsse vom Wochenende. Nutzen Sie das wunderbare Wetten und besuchen Sie die Künstler im Rahmen Kunst offen. Ich werde in den nächsten Tagen noch ein paar Zeilen zu unseren schönsten Erlebnissen bei Kunst offen 2011 schreiben.

Hier ein paar Tipps zu Orten, die wir im vergangenen Jahr im Rahmen von Kunst offen besucht hatten.

Kunstscheune Börgerende-Rethwisch

Ausstellungsorte in Mecklenburg Vorpommern

.

So langsam beginnt die Zeit der Landpartien. Das Wochenende zum Herrentag oder zu Pfingsten gehen wieder viele Menschen auf Entdeckertour und fahren durchs Land. Pfingsten findet in Mecklenburg Vorpommern traditionell Kunst offen statt. Kunst offen – heißt den Künstlern über die Schulter zu schauen oder in ihren Werkstätten und Atelier zu besuchen. Im vergangenen Jahr waren wir

Dieses Jahr werden wir uns eine neue Tour raussuchen. Aber wenn Sie schon einen Tipp haben wollen, dann empfehlen wir Ihnen für solche Landpartien immer die kleinen Ausstellungsorte und Galerien, wie z.B. den Kunsthof Gresenhorst. Hier hängen noch bis zum 07.06. einige Bilder von uns 😉 Eine weitere kleine Ausstellungstätte habe ich erst vor einigen Tagen in der Gemeinde  Börgerende-Rethwisch entdeckt. Hier wird seit einiger Zeit die Kunstscheune Börgerende-Rethwisch in der Börgerenderstraße 5 betrieben. Wenn Sie zwischen Bad Doberan und Nienhagen unterwegs sind, schauen Sie mal rein. Es wird bildenden Kunst und Keramik einheimischer Künstler angeboten. Beim Stöbern in der Kunstscheune Börgerende-Rethwisch können Sie einen Kaffee trinken und wenn es Ihnen gefallen hat, kommen Sie doch mal abends oder am Wochenende wieder, denn dann wir so mancher Kurs angeboten. Die  Öffnungszeiten sind Dienstag- Samstag von 11- 18 Uhr.

.

Kunst Offen – Pfingsten (2)

Himmelblau am Feisneck See

Vor einigen Tagen hatte ich schon einen Beitrag über Kunst Offen und unseren Besuch auf dem Töpfergut Panschenhagen geschrieben. In diesem Artikel habe ich auch Katrin Schmidt mit Ihrer Keramikwerkstatt Himmelblau erwähnt. Nun Katrin Schmidt hat leider noch keine WEB Seite, aber Ihre Werkstatt ist ein Besuch wert. Wenn Sie sich zu Fuß vom Stadt Zentrum in Richtung der Werkstatt, An der Feisneck 1 auf machen, kommen Sie an wunderbaren Bootsanlegern, Ferienhäusern und Liegewiesen an der Müritz vorbei. Immer wieder kann man dann den Blick auf die Müritz und Waren genießen. Das Wohnhaus und die Werkstatt liegen dann an einem idyllischen Seegrundstück am Feisneck See am Eingang des Müritz Nationalparks. Zu einem wunderbaren Grundstück passt auch eine Frau, die Gebrauchs- und dekorative Keramik herstellt, z.T. mit himmelblauer Lasur versieht ;-). Vor der Straße aus, sehen Sie eine große Vitrine mit etlichen Schaustücken, dahinter liegt die Werkstatt von Katrin Schmidt. Melden Sie sich mal an, stöbern Sie im kleinen Garten, der Werkstatt und plauschen Sie ein wenig mit der Künstlerin. Dann werden auch Sie merken, es ist ansteckend das Himmelblau … 😉

P.S.: Hier geht es zu einem Aquarell mit der Silhouette von Waren

%d Bloggern gefällt das: