Aquarell als Weihnachtsgeschenk

Aquarell als Weihnachtsgeschenk

Händler auf dem Fischmarkt von Catania (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Die Geschichte des Aquarells, welches ich heute noch einmal auf meinem Blog zeigen möchte begann vor fast vier Jahren. Wir waren im Januar 2010 mit der AIDA bella im Mittelmeer unterwegs. Es war eine wunderbare Kreuzfahrt und wir haben in etlichen Orten die Fischmärkte erkundet und haben so in Catagena, Catania und Marseille wunderbare Motive gefunden. Im Ergebnis dieser Reise mit AIDA  sind dann vier maritime Aquarelle entstanden. Ich habe es scheinbar recht gut geschafft, die Stimmung und das Erlebte in den Aquarellen einzufangen. Ende November konnte ich das zweite Bild aus dieser Serie verkaufen. Im vergangenen Jahr hatte das Aquarell Fischmarkt von Marseille  als Weihnachtsgeschenk einen neuen Besitzer gefunden und nun das Bild Händler auf dem Fischmarkt von Catania. Ich wünsche dem neuen Besitzer viel Freude mit dem Bild und gleichzeitig möchte ich entsprechend der Tradition das verkaufte Bild noch einmal auf meinem Blog zeigen.

Händler auf dem Fischmarkt von Catania (c) Aquarell von Frank Koebsch
Händler auf dem Fischmarkt von Catania (c) Aquarell von Frank Koebsch

Nun an die Kreuzfahrten mit den Schiffen der AIDA – Flotte denken wir gerne zurück. Egal ob wir aus Warnemünde oder vom Kreuzfahrt Terminal in Hamburg – Altona ausgelaufen sind, ob wir Kurztrips nach Oslo bzw.  Kopenhagen gemacht haben oder mit der AIDA bella  im Mittelmeer, mit der AIDA blu in der Nordsee oder mit der AIDA cara die Kanarischen Inseln besucht haben, wir mögen die Reisen auf den Schiffen mit dem rotem Kussmund. So trenne ich mich auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge von dem Aquarell Händler auf dem Fischmarkt von Catania.

Aquarellkurs „Menschen im Aquarell“ bei Kristina Jurick

Verschiedene Wege für das Thema Menschen im Aquarell

.

Am vergangenen Wochenende war ich in Potsdam und  habe mir mal wieder einen Malkurs als Anregung und Nachhilfe gegönnt. Ich male sehr gerne Szenen mit Menschen egal ob Kinder auf der Karussell, Jazz– oder Tanzszenen oder die Fischmärkte am Mittelmeer. Bei Malen von Menschen gibt es verschiedenen Herangehensweisen und man kann nur lernen und sich weiterentwickeln, wenn man sich mit den verschiedenen Herangehensweisen beschäftigt. Ich mag z.B. die Menschen in den Aquarellen von Martin Lutz und hatte mich riesig über sein Buch ,,Gesichter und Figuren in Aquarell“ gefreut. Bewundern tue ich auch  die Portraits und Akte von Werner Maier, die Aquarelle von Carol Carter oder von Kristina Jurick.  Alle haben eine ganz andere Handschrift als ich in den Aquarellen und so habe ich kurzfristig die Möglichkeit bei Kristina Jurick in Potsdam den Aquarellkurs „Menschen im Aquarell“ zu besuchen.

Es hat Spaß gemacht, auch wenn ich mich in den normalen Kursen immer schwerer zu Recht finde, konnte ich doch einiges von der Kristina lernen, noch besser Menschen in verschiedene Szenarien zu integrieren. Das was Kristina sehr gut macht, ist die methodische Aufbereitung der Theorie und die Heranführung an die verschieden Themen. Also wenn Sie einen guten Aquarellkurs suchen,  stöbern Sie mal auf der Homepage von Kristina Jurick, es lohnt sich.