Vorbereitungen auf „Rostock kreativ“ 2015

Vorbereitungen auf „Rostock kreativ“ 2015

Einladung in der Kunsthalle Rostock, um „Unsere Welt“ zu malen.

.

Rostock kreativ
Rostock kreativ

Es ist das sechste Mal, dass die Kunsthalle Rostock Freizeitkünstler der Region zu einer riesigen Ausstellung einlädt. Im vergangenen Jahr haben 589 Menschen ihre Bilder und Skulpturen dort ausgestellt. „Rostock kreativ“ ist immer ein wunderbares Event für die vielen Hobbykünstler. Es ist die Chance in der renommiertesten Ausstellungsstätte Rostocks, der Kunsthalle gemeinsam mit gleichgesinnten auszustellen. Es ist wunderbar zu sehen, mit welchem Stolz und in welcher Vielfalt die Menschen ihre Kunst präsentieren, der Familien, Freunden und Bekannten zeigen. In den vergangenen Jahren hat die Ausstellung „Rostock kreativ“ mehr als 12.000 Besucher angelockt. Eine riesige Wertschätzung für die Freizeitkünstler und den Verein „Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.“, dessen Mitglieder die Ausstellung Jahr für Jahr ermöglichen.

.

In diesem Jahr können vom 19. – 26. Februar 2015 von 11.00 – 18.00 Uhr die gerahmten Bilder und Zeichnungen vor Ort in der Kunsthalle abgegeben werden.  Die Ausstellung ist dann vom 5. bis 15. März 2015  zu sehen.

.

Ich freue mich immer riesig, wenn ich einige Teilnehmer von meinen Malreisen und Aquarellkursen begeistern, kann die ebenfalls zu beteiligen. Es ist phantastisch, dass die Ostsee Zeitung Partner von „Rostock kreativ“ ist, die Phase der Vorbereitungen und die Ausstellung begleitet. Die OZ stellt auch in einigen Abständen Menschen vor, die sich an der Ausstellung beteiligen, wie z.B. Katrin Struck. Liane Konieczny (Kritzmow) und Gudrun Schultz (Rostock), Petra Irmer aus Rövershagen u.v.a.  Besonders interessant fand in die den letzten Tagen den Artikel „Mit Comics das Unmögliche möglich machen“.  In dem Artikel wir Hannes Falke vorgestellt, der sich mit seinen  bereits im vergangenen Jahr mit einer Zeichnung bei „Rostock kreativ“ beteiligte. Seine Comics haben mich neugierig gemacht und ich bin gespannt, wie er in diesem Jahr seinem Rahmen im Format 50 x 70 cm für die Ausstellung bestücken wird. Nun ja einige Tage der sind ja für die Vorbereitungen noch Zeit.

Aquarellkurs mit Frank Koebsch in der Kunsthalle Rostock im Rahmen Rostock kreativ (7)

Haben Sie nicht auch Lust sich an der Ausstellung zu beteiligen?  Wenn ja, vielleicht sehen wir uns ja vor Ort. Ich habe das Glück in Zusammenarbeit mit Heinr. Hünicke in Rostock die Aktion begleiten zu können.  Im vergangenen Jahr konnte ich während „Rostock kreativ“ einen Malkurs in der Kunsthalle Rostock geben. Es hat den Teilnehmer und mir riesigen Spaß gemachte einen Nachmittag gemeinsam Obstblüten zu malen.

.

 

Wir malen „Unsere Welt“ bei „Rostock kreativ

 

In diesem Jahr haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht.  Wer Lust hat kann gemeinsam mit mir und anderen eine riesige Leinwand bemalen. Die Idee ist, dass wir aus kleineren Szenen unsere Welt malen 😉 Ich höre oft den Titel „Meine Welt“ von Peter Heppner. Für mich ist es ein klasse Lied. Der Song und das Video „Meine Welt“ von Peter Heppner ist ein wunderbares Motto, um gemeinsam mit anderen zusammen ein Bild zu malen. Doch sehen und hören Sie selbst

 

.
Wenn Sie Lust haben, gemeinsam mit mir und anderen „Unsere Welt“ zu malen, dann merken Sie sich doch den 12. März ab 14.00 Uhr vor.

Es macht immer riesigen Spaß mit anderen zu malen und zusammen an einem großen Bild zu malen, ist spannend ;-). Ich werde sicher in den nächsten Tagen über die Vorbereitungen berichten.

Doch zuerst sind alle Hobbykünstler aufgefordert, sich mit einem Bild, einer Zeichnung oder Skulptur an der Ausstellung zu beteiligen. Zur Einstimmung ein paar Bilder von „Rostock kreativ“ aus den Jahren 2014,  2012, 2011, 2010, … und ein Video von TV.Rostock zu der Veranstaltung im vergangenen Jahr.

 

Wir malen unsere Welt in Rahmen von "Rostock Kreativ"
Wir malen unsere Welt in Rahmen von „Rostock Kreativ“

.

Wer von Ihnen hat bekommen Lust, in der Kunsthalle bei „Rostock kreativ“ „Unsere Welt“ zu malen? 😉

Rostock kreativ – aktueller Stand

In der Rostocker Kunsthalle herrscht Hochbetrieb. In Rahmen der Aktion „Rostock kreativ“ hatten Hobbykünstler die Chance Ihre Werke für eine Ausstellung einzureichen.
Mit einem so großen Ansturm hatten die Verantwortlichen nicht gerechnet. Am 23.02.2010 schrieb die Ostseezeitung, dass 329 Hobbykünstler Bilder und Plastiken eingereicht haben. Nun ich bin gespannt, wie die Ausstellung am kommenden Wochenende aussehen wird. Zu sehen ist die Ausstellung vom 27.02. bis zum 01.03.2010. Auf Grund des riesigen Interesses

  • wurde die Ausstellung bereits um einen Tag verlängert, denn es waren nur zwei Tage geplant
  • es wird statt in zwei Ausstellungräumen in der gesamten unteren Etage ausgestellt.

Für mich ist dieses eine klasse Aktion. Seit Jörg-Uwe Neumann die Leitung des Ausstellungshauses übernommen hat, werden z.B. mit Diskussionsrunden, Abendveranstaltungen, Feiern für Unternehmen, die Aktion Rostock kreativ bei einem hochkarätigen Ausstellungsbetrieb wieder mehr Menschen aus Rostock und der Umgebung in die Kunsthalle gelockt. Etwas was die Politiker und Angestellten der Stadt Rostock in den vergangenen Jahren nie hinbekommen haben.

Ich freue mich auf den Sonnabend, denn um 16.00 Uhr gibt es eine kleine Eröffnung. Wenn nur jeder von den 329 Hobbykünstlern ein oder zwei weitere Personen aus der Familie, dem Freundeskreis mitbringt ist die „Hütte“ gerammelt voll 😉

Spiegelbild für kreatives Potenzial

Wie kann man ein Spiegelbild des kreativen Potentials einer Stadt finden?

Die Kunsthalle Rostock – das renommierteste Ausstellungshaus in Rostock – ermöglicht Freizeitkünstlern in den Bereichen Malerei, Grafik oder Plastik dort auszustellen. In einer gemeinschaftlichen Aktion mit der Ostseezeitung gekommen Hobbykünstler die Chance an dem Wochenende vom 26. bis zum 29.02.2010 im Plastiksaal der Kunsthalle Rostock auszustellen. Mit dieser Ausstellung und einer virtuellen Präsentation auf der WEB Seite der Ostseezeitung soll allen ein Einblick in die kreativen Möglichkeiten der Hansestadt Rostock gegeben werden.

Für jeden ambitionierte Hobbykünstler eine tolle Chance eines seiner Werke in einer Umgebung auszustellen, von der viele „Profis“ träumen. Wer Interesse hat, kann sich an Heike Heilmann wenden (Tel. 0381 381 7005 oder Mail heike.heilmann@rostock.de ), um ab dem 01. Februar sein Werk abzugeben.

Aber was hat die Kunsthalle als Ausstellungsort von dieser Aktion? Nun Jörg-Uwe Neumann als „neuer“ Betreiber der Kunsthalle möchte neue Besucher gewinnen und ehemalige Gäste wieder begeistern in die Kunsthalle zu kommen. Und wenn jeder ausstellender Künstler nur einen Teil seiner Familie und Freunde von der Ausstellung erzählt, ist dieses eine wirkungsvolle Werbung. Also nutzen Sie die Chance beteiligen Sie sich an der Ausstellung und werben ein wenig für Ihre Kunst und die Kunsthalle ;-).