Archiv

Posts Tagged ‘Gartenvögel’

Unsere Erfolgsgeschichte mit Kunstkarten von unseren Aquarellen

Eine Erfolgsgeschichte mit Kunstkarten von Aquarellen

Sind persönliche Post und Briefkarten noch zeitgemäß

.

Vertrag zwischen dem Präsenz Verlag und Hanka & Frank Koebsch

Vertrag zwischen dem Präsenz Verlag und Hanka & Frank Koebsch

Es begann alles im Dezember 2012. Damals erhielten wir vom Präsenz Verlag die Anfrage, ob wir uns vorstellen könnten, dass einige wenige Motive unserer Aquarelle als Faltkarten mit Umschlag veröffentlicht und vertrieben werden. Nun damals im Dezember ging es um neu Frühlingsaquarelle. Klar haben wir uns gefreut und den Vertrag zwischen dem Präsenz Verlag und Hanka & Frank Koebsch unterschrieben. Mit dem Verkauf der Bildrechte an den Verlag wurden die neun Blumenaquarelle als Kunstkarten verlegt und vertrieben wurden.  Für uns war dieses ein Experiment, denn wer schreibt und verschickt im Zeitalter von E-Mail, SMS, Facebook, WhatsApp, Twitter und Instagram noch Postarten und Briefkarten. Aber wir haben uns geirrt. Der Tagesspiegel hatte am 12.11.2017 in seinem Artikel „Das Land der Brieffreude – Keiner verschickt so viele Briefe wie die Deutschen“ geschrieben:

Tatsächlich ist selbst die absolute Zahl von Briefen hierzulande noch erstaunlich hoch: Während beispielsweise in den Nachbarländern Italien und Niederlande mittlerweile gerade einmal halb so viele Briefe verschickt werden wie noch vor zehn Jahren, und die Menge in Dänemark um ganze 70 Prozent zurückgegangen ist, sank sie hier im selben Zeitraum lediglich um ein Fünftel. Für das Jahr 2017 bilanzierte die Bundesnetzagentur in dieser Woche sogar: „weitgehend stabile Briefvolumina“.

Nun bei solchen Auswertungen sind immer wieder verschiedene Dinge zu berücksichtigen. Ein ganz großer Anteil der Postsendungen, den wir aus dem Briefkasten holen, ist Werbung. Dann bekommen wir Post von Unternehmen und Ämtern. Es sind Abrechnungen, Hinweise und inhaltlichen Veränderungen der AGB´s und Vertragsinhalte, Fristen und und … Eigentlich sind dieses Zeichen dafür, dass die Werbung über dem Postweg billig ist und die Geschäftsprozesse der Unternehmen und Ämter nicht ausreichend digitalisiert sind. Die Dänische Regierung hat konsequent die Digitalisierung in der Kommunikation vorangetrieben, damit einher ging die Anzahl der Briefsendungen zurück und das Porto stieg für eine Postkarte von Dänemark nach Deutschland auf 4 Euro !!!!!

.

Gruß-, Glückwunsch-, Brief- und Postkarten zu einem besonderen Anlass sind befragt.

.

Kunstkarte mit Umschlag von unseren Aquarellen (c) Frank Koebsch

Kunstkarte mit Umschlag von unseren Aquarellen (c) Frank Koebsch

Nun wenn der Präsenz Verlag Karten von verschiedenen Künstlern und auch von unseren Aquarellen herausgibt, dann geht es weder um Werbung für den Verlag, noch Abrechnungsunterlagen oder Urlaubsgrüße aus Dänemark. Die Karten werden als Glückwunsch- oder Grußkarten zu ganz vielfältigen Anlässen verschickt oder gemeinsam mit einem Präsent oder Blumen überreicht. Es sind also Karten, mit denen immer ein wenig Wertschätzung vermittelt wird. Wie die Evaluationsstudie zum Post-Universaldienst der BUNDESNETZAGENTUR vom 01. März 2018 zeigt, geben 29 % der befragten Privatpersonen an,  dass sie Briefe versenden, weil es persönlicher und respektvoller ist. Sicher ist auch dieser Markt in Veränderung, aber für uns ist die Zusammenarbeit mit dem Präsenz Verlag eine Erfolgsgeschichte. Was mit neun Motive von unseren Blumen Aquarellen begann, hat sich Jahr für Jahr weiterentwickelt. Im Rahmen der Frühlings- und Sommer- und der Herbstprogramme oder dem Weihnachtsfest kamen immer weitere Motive hinzu. Heute gibt es Karten von unseren Kranich Aquarellen, von maritimen Motiven mit Booten und Leuchttürmen, mit Gartenvögeln, Eulen  und ganz vielen Blumen und Blüten.  Neben den Kunstkarten (klassischen Faltkarten mit Umschlag) mit denen alles angefangen hat, gibt es heute Postkarten von unseren Aquarellen und Geschenkboxen mit Post- und Kunstkarten. Aus neun Motiven sind 94 verschiedene Artikel geworden. Aus einigen wenige verkauften Karten im Jahr 2013 sind im Jahr 2018 41.145 verkaufte Kunst- und Briefkarten geworden.

Für uns ist dieses ein riesiger Erfolg. 41.145 Menschen haben Karten mit den Motiven unserer Aquarelle gekauft und haben diese in der Regel anderen 41.145 Menschen geschenkt und geschickt. Über 82.000 Menschen haben im vergangenen Jahr unsere Karten in der Hand gehabt. Ganz besonderen Dank gebührt natürlich dem Präsenz Verlag. Erich Koslowski und Thomas Hein sind die Verleger und tragen das unternehmerische Risiko, dann wir liefern ja nur die die Motive unserer Aquarelle für die Kunstkarten im Angebot des Präsenz Verlages. Klar schauen wir regelmäßig danach, welches sind die beliebtesten Motive der Kunstkarten mit unseren Aquarellen. Wir schlagen, dann dem Verlag neue Motive vor. Aber dieses erfolgt natürlich aus unserer eingeschränkten Sicht. Herr Hein und Herr Koslowski kennen natürlich aus den Messebesuchen, den Gesprächen mit ihren Großkunden, der Übersicht des gesamten Verlagsprogrammes die Anforderungen des Marktes viel besser und gestalten mit den Künstlern das zu künftige Programm. Aber es ist immer wieder für den Verlag und uns bei der Durchsicht der Verkaufszahlen eine Überraschung, wie beliebt die einzelnen Motive auf den Kunstkarten mit unseren Aquarellen sind.  Doch bevor ich in die Auswertung gehen will, möchte ich das

.

Frühlings- und Sommerprogramm 2019 des Präsenz Verlages

.

Frühlings- und Sommerprogramm 2019 des Präsenz Verlages

Frühlings- und Sommerprogramm 2019 des Präsenz Verlages

vorstellen. Auf den 36 Seiten des Kataloges werden Karten von Hanka und mir

gezeigt. Hier ein paar Auszüge aus dem Frühlings- und Sommerprogramm 2019 des Präsenz Verlages und die genannten Motive.

.

.

Wie sind gespannt, welche der Kunstkarten mit unseren Aquarellen die Herzen der Kunden erobern werden. Wenn Sie eines der Motive als Faltkarte mit Umschlag, als Postkarte oder Geschenkbox erwerben wollen, dann besuchen sie doch bitte unsere Web Seite mit den Kunstkarten von unseren Aquarellen.

Kalenderblatt März 2019

Kalenderblatt März 2019

.

Es ist Zeit, ein neues Kalenderblatt für den März 2019 zu zeigen. Wir haben für das aktuelle Kalenderblatt ein maritimes Aquarell von Hanka gewählt. Das Kalenderblatt zeigt Hankas Aquarell „Wellenreiter“. Wir hatten bei schönstem Sonnenschein die Szene mit dem Wellenreiter bei einem Spaziergang an der Ostsee beobachtet. Für den Monat März mit dem Frühlingsanfang erschien es uns ein passendes Motiv für den Kalender mit unseren Aquarellen zu sein.

.

Kalenderblatt März 2019

Kalenderblatt März 2019

.

Was uns immer wieder interessiert ist:

Wie sieht Ihr Kalenderblatt März 2019 aus?

.

P.S.: Wir gestalten unsere Kalender inzwischen seit einigen Jahren. Unsere Kalenderblätter für den März der vergangenen Jahre zeigen immer wieder Kranich Aquarelle, denn die Kraniche sind typische Frühlingsboten. Aber wir haben auch schon Aquarelle mit Gartenvögeln, wie die Bilder „Wo bleibt er denn“ und „Entdecker“ auf unseren Kalenderblättern im März gezeigt. Aber auch weitere maritime Bilder, wie die AquarelleStolze Möwen“ und „Alt und Neu im Hafen“ und das Blumen AquarellBuschwindröschen“ hatten wir schon im ersten Frühlingsmonat präsentiert.

 

Was meinen Sie, welches der Bilder ist Ihr Favorit für ein Kalenderblatt des Monats März?

 

 

Meisen als Motive für unsere Aquarelle

Meisen als Motive für unsere Aquarelle

Gartenvögel wie Blaumeisen und Kohlmeisen in unseren Aquarellen

.

Vor einigen Tagen hatte ich Aquarelle und Fotos zur Stunde der Wintervögel veröffentlicht. In der  Sammlung unserer Gartenvogel Aquarelle findet man auch Bildern von Drosseln, Amseln, Rotkehlchen und Gimpeln. Aber am häufigsten kann man bei uns im Garten, den Parks und der freien Natur Spatzen und Meisen beobachten. So ist es nicht verwunderlich, dass in der Vergangenheit etliche Aquarelle mit den häufigsten Meisenarten entstanden sind. In dem Aquarell „Entdecker“ habe ich zwei Kohlmeisen gemalt. Ganz anders die Bilder „Sonniger Herbst“, „Lagebesprechung“, „Blaumeise“, „Beobachter“ und „Blaumeisen genießen die Frühlingsonne“ …  Obwohl die Kohlmeisen viel häufiger sind, haben Hanka und ich fast nur die etwas kleine Blaumeisen gemalt. Warum auch immer. Hier ein paar Fotos und unsere Aquarelle mit diesen Gartenvögel.

.

.

Blaumeise am Futterring © eine Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Im Rahmen der Aktion – Stunde der Gartenvögel hatte ich die Zeit genutzt, um Vögel zu beobachten und zu malen. So sind damals zwei Miniaturen als Aquarellmalerei entstanden. Einmal habe ich ein Rotkehlen und dann eine Blaumeise am Futterring gemalt. Für beide Winteraquarelle von der Vogelfütterung in unserem Garten habe ich meinen Aquarellfarben von Schmincke genutzt. Als Aquarellpapier für die Miniatur habe ich eine Aquarellpostkarte von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm gewählt. Es hat Spaß gemacht, die beiden kleinen Wild Life Aquarelle zu malen.

.

Ein Rotkehlchen und eine Blaumeise als Miniatur in Aquarell (c) Frank Koebsch

Ein Rotkehlchen und eine Blaumeise als Miniatur in Aquarell (c) Frank Koebsch

Blaumeise am Futterring (c) eine Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Blaumeise am Futterring (c) eine Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Wenn Ihnen das Motiv der Miniatur in Aquarell „Blaumeise am Futterring gefällt, dann können Sie das Bild hier auf meinem Blog oder auf unserer Web-Seite kaufen. Wenn Sie statt des Originals lieber einen Druck erwerben wollen, weil Sie ein Bild mit anderen Maßen auf Leinwand, Alu Dibond, Acrylglas oder andere Materialien benötigen, dann erstellen wir gerne eine Reproduktion für Sie.

.


Blaumeise am Futterring (c) eine Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Miniatur in Aquarell „Blaumeise am Futterring“ im Format 10,5 x 15 cm

Bei Interesse können Sie die Miniatur in Aquarell „Blaumeise am Futterring“ im Format 10,5 x 15 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€50,00

Aquarelle und Fotos für die Stunde der Wintervögel 2019

Aquarelle und Fotos für die Stunde der Wintervögel 2019

Es macht immer wieder Spaß, Gartenvögel im Winter zu beobachten und zu malen.

.

Vom 04. Bis zum 06. Januar laden der NABU und der LBV zur Stunde der Wintervögel ein. Wenn Sie sich für auch für die Gartenvögel begeistern, dann nehmen Sie doch die Einladung an. Beobachten Sie gemeinsam mit vielen anderen die Vögel und teilen Sie der Ergebnisse mit den Organisatoren. Wir werden uns auch an dieser Aktion beteiligen. Schauen wir mal, wo interessante Beobachtungen und Fotos machen können.  Vielleicht begeben wir uns ja auf Motivsuche in einem Naturparadies an der Peene bei Anklam, machen einen Spaziergang über die Felder bei Sanitz oder suchen Vögel im Winter an der Ostsee. Auf Basis unserer Erlebnisse und unserer Fotos haben wir in den letzten Jahren eine Vielzahl von Aquarelle von Wintervögeln gemalt. Einige von diesen Wild life Aquarellen  und Schnappschüsse möchte ich deshalb zu Stunde der Wintervögel vorstellen. Zu diesen Bildern gehören Rotkehlchen und Gimpel als Farbtupfer in den Winteraquarellen genauso wie Spatzen Aquarelle. Ebenfalls dürfen Meisen, Amseln und Drosseln am kalten Buffet nicht fehlen.

.

.

Jahr für Jahr wächst diese Vogelschar als Anteil unserer Aquarelle. Als letztes Bild ist eine Miniatur in Aquarell hinzugekommen. Ich hatte eine Blaumeise als Aquarell im Format 10,5 x 15 cm gemalt. Dieses kleine Meisen Aquarell begeisterte kurz vor Weihnachten eine Kundin, die dieses Bild gemeinsam mit der Miniatur „Singschwan“ erworben hat. Ich bin gespannt, welche Vögel wir in den nächsten Tagen beobachten können. Vielleicht ist dann ja ein Motiv für eine Miniatur oder ein großes Aquarell als neuer Beitrag zu Stunde der Wintervögel dabei 😉.

.

Blaumeise (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Blaumeise (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Kalender 2019 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

13. Juli 2018 1 Kommentar

Kalender 2019

Kalender mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

.

Seit März sind die ersten Kalender für das Jahr 2019 in den Buchläden zu finden. Jetzt im Juli gibt es ein riesiges Angebot. Auch Hanka und ich erstellen seit vielen Jahren Kalender mit unseren Aquarellen und begeistern Jahr für Jahr Stammkunden und neue Interessenten. Aber was macht im Zeitalter der Computer, Smartphones und Smartwatches den Reiz der gedruckten Kalender aus? Oft sind es gerade die Unabhängigkeit von der Technik, die Begeisterung für die Motive und die Möglichkeit etwas Schönes zu schenken, seinen Schreibtisch oder Teile seiner Wohnung zu schmücken. Vielleicht haben Sie ja auch aus einem genannten oder anderen Gründen Interesse an unserem Kalender.


Bitte beachten Sie, dass die Kalender 2018 bereits ausverkauft sind. 

Wenn Sie möchten, bestellen Sie doch einen Kalender für 2020 vor.



Kalender 2019 mit Aquarellen von Hanka u Frank Koebsch
Kalender 2019 mit Aquarellen von Hanka u Frank Koebsch

Hier eine Beschreibung des Kalenders für das Jahr 2019

.

Kalender in CD – Format bedeutet, dass die Kalenderblätter in einer Plastebox verpackt sind. Die Kalenderbox aus kristallklarem Kunststoff, hat das typische Format, wie wir es von den Hüllen für Compact Disk und DVDs kennen. Die Kalenderbox hat mit einer CD-Hülle aber nur das äußere Format (142 x 125 x 9,2 mm) gemeinsam. Der Display-Deckel kann so weit nach hinten umgeschlagen werden, dass ein Aufsteller für die Kalenderblätter entsteht.  Die einzelnen Blätter können herausgenommen werden und umgesteckt werden, so dass das aktuelle Kalenderblatt sichtbar ist. Eine einfache und praktische Art, um unsere Aquarellbilder zu präsentieren.

.

Kalender 2007 - 2019 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch
Kalender 2007 – 2019 mit Aquarellen von Hanka und Frank Koebsch

.

Inzwischen sind unsere Kalender Sammlerobjekte. Wir geben seit 14 Jahren Kalender mit unseren Aquarellen  heraus. Immer Tischkalender, in den ersten Jahren haben mit den Formaten experimentiert, bis wir seit 2008 unsere Kalender im CD Format gestalten. In dem Foto können sie sechs Kalender aus den vergangenen Jahren sehen. Inzwischen kennen wir etliche Menschen, die von 2008 bis Kalender 2018 alle bisherigen Exemplare erworben oder geschenkt bekommen haben.

Wir hoffen, dass Ihnen auch dieses Jahr unser Kalender gefällt. Wir haben einige interessante Aquarelle für die Kalenderblätter ausgewählt.

.

Kalender 2019 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch
Kalender 2019 mit Aquarellen von Hanka & Frank Koebsch

.

Als Kalenderdeckblatt haben wir dieses Mal das Aquarell „Leuchtturm am Kap Lindesnes – Südkap Norwegens“ gewählt. Wir hoffen, dass dieses maritime Bild ein guter Eyecatcher für unseren Kalender ist. Zu Beginn des Jahres hat jeder noch Lust auf Winter mit Schnee und Sonnenschein. So starten wir im Januar immer mit einem Winteraquarell. Dieses Mal fiel die Wahl auf mein Aquarell „Winterabend“.  Aber ab Ende Februar beginnt die Sehnsucht nach dem kommenden Frühling. Für den zweiten Monat haben wir uns getraut, schon ein Bild mit Frühjahrsblühern zu zeigen. Auf dem Kalenderblatt ist das Schneeglöckchen Aquarell „Endlich Frühling“ zu sehen. Im März zeigen wir nach dem Leuchtturm ein weiteres maritimes Bild. Hanka hat in ihrem Aquarell „Wellenreiter“ eine Szene mit Pferd und Reiter in einer typischen Landschaft an der Ostsee eingefangen. Für das Kalenderblatt April haben wir das Aquarell auf LeinwandKirschblütenfest“ ausgesucht. Dem Kirschblütenbild folgt ein Rügen Aquarell, welches ich in diesem Jahr im Mai auf der Malreise Faszination Rügen gemalt habe. Das Bild „Blütenpracht in der Boddenstraße …“ ist eines meiner Aquarelle aus Groß Zicker. Für den Juni haben wir ein typisches Sommermotiv, ein Mohnaquarell ausgesucht.  Das Kalenderblatt zeigt Hankas Aquarell „Lila Mohnblüten“. Da im Juli die Kirschblüten vom April reif sind und die Stare die Obstbäume heimsuchen, haben wir ein passenden Aquarell mit den Gartenvögeln gewählt. Hanka Aquarell „Erster“ zeigt den ersten Kirschendieb in mitten der roten Früchte. Im August, wenn der Sommer langsam zu Ende geht, beginnen die Disteln zu blühen. Uns faszinieren die Blüten dieser stachligen Gewächse immer wieder und so sind einige Distelaquarelle entstanden. Das Bild „Distelblüten im Spätsommer“ schien für uns das passende Motiv für dieses Kalenderblatt zu sein. Für den September haben wir noch einmal ein maritimes Aquarell gewählt. Wir zeigen in diesem Monat mit Hankas Wild Life Aquarell ein paar „Seeschwalben“, bevor die Herbststürme die stolzen Vögel vertreiben. Zum Herbst gehören bunte Blätter und so haben wir für das Kalenderblatt Oktober das HerbstaquarellIch mal dann mal die Blätter bunt“ ausgewählt. Das Aquarell „Herbst am Jagdschloss Granitz“ haben wir für den Monat November ausgesucht. Auch dieses Bild ist – wie das Aquarell für den Monat Mai – auf einer Malreise entstanden. Wir hatten einen wunderbaren Herbst auf Rügen erlebt und haben ein wenig Sonne in dem Bild eingefangen. Für den Dezember bieten sich Aquarelle für die Advents- und Weihnachtszeit an. Für das letzte Kalenderblatt haben wir Hanka WeihnachtsaquarellMärchenzeit“ gewählt.

Wir wünschen allen Kunden, die ihre Kalender bereits erhalten haben, viel Freude mit dem Begleiter für das Jahr 2019. Vielleicht gefällt Ihnen ja der Kalender mit unseren Aquarellen, dann können Sie ihn hier auf meinem Blog und unserer Web Seite kaufen oder kontaktieren Sie mich per Mail.

Für alle Kunden, die schon Kalender bestellt haben oder bestellen wollen, hier noch ein Hinweis. Wir werden mit der Auslieferung ab dem 05. August 2018 beginnen.


Kategorien:Aquarell, Kalender, Kulturtipp, Malerei, Malreise, Ostsee, Rügen, Strand Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Stare sind wunderbare Motive für Fotos und Aquarelle

Stare sind wunderbare Motive für Fotos und Aquarelle

Die roten Kirschen locken die Stare in die Gärten

.

Vor einige Wochen hatte das Aquarell „Kirschblütenfest“ vorgestellt. Nun sind aus den Kirschblüten meines Aquarells satte rote Früchte geworden. In der Erntezeit für die Kirschen locken die Früchte die Stare in Gärten. Das Blätterdach der Obstbäume ist so dicht, so dass nur wenige Kirschen zwischen den Laubblättern zu sehen sind. Aber genauso versteckt wie die Früchte sind, sind auch die „Kirschräuber“ – die Stare in den Bäumen kaum zu sehen. Man hört die Vögel in der Anfangszeit deutlich und sieht auch die angefressenen Kirschen. Nur manchmal sieht man Stare, wenn sie zwischen den Blättern an den Früchten naschen. Wenn man glaubt die Vögel an ihren Rufen zu erkennen und versucht sie aus den Bäumen zu vertreiben, wird man bald feststellen, dass die Stare schnell lernen. Sie imitieren die Geräusche der Umgebung und so ist es oft schwer, sie in den Blättern der Kirschbäume auszumachen. Die Vögel haben noch einige weitere faszinierende Eigenschaften. Eine davon ist sicher das farbige Federkleid der Stare. Im Sommer ist das Gefieder des Stars mit einem regelrechten Perlmuster überzogen. Die Brustfedern schimmern je nach Lichteinfall in verschiedenen Farben, wie metallisch grün, blau oder violett. Hanka hat einen dieser Gartenvögel gemalt. Entstanden ist das Aquarell „Erster“. Sie hat den Star gemalt, den wir als erstes bei den wunderbaren roten Kirschen gesehen haben. Um den Kontrast zwischen den grünen Blättern und den Kirschen sowie dem Gefieder, den hellen Punkten und dem Farbspiel auf Brust zu realisieren, hat Hanka das Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle gewählt. Das Büttenpapier erlaubt gemeinsam mit ihren Aquarellfarben die wunderbaren Verläufe und die Kontraste zu realisieren. Doch sehen Sie selbst, hier das Aquarell des Gartenvogels in mitten der roten Kirschen.

.

Erster (c) ein Aquarell mit einem Star von Hanka Koebsch

Erster (c) ein Aquarell mit einem Star von Hanka Koebsch

.

Mit dem Staren Aquarell „Erster“ ist ein wunderbares Bild entstanden. Wenn man die Stare beobachten will, dann ist es mein Tipp, erleben Sie die

.

Stare als Wild Life Motive im Herbst

.

Dann sammeln sich die Vögel in großen Schwären und vollführen zu hunderten und tausenden gemeinsam wunderbare Flugmanöver. Man kann dann die Stare wunderbare auf den Strommasten sehen oder sie auf den Boddenwiesen erleben, wenn sie sich für den Winter in der Nähe der Ostsee ihr notwendigen Fettreserven anfressen. Meine besten Starenfotos habe ich nicht im Juni zur Kirschenzeit, sondern im Herbst beim Vogelzug gemacht. Hier ein paar Schnappschüsse vom Vogelzug an der Ostsee mit den Staren und aus der Müritzregion.

.

.

Wenn Sie sich auch für diese intelligenten und farbenfrohen Vögel interessieren, dann habe ich noch einige Hinweise.

 


Erster (c) ein Aquarell mit einem Star von Hanka Koebsch

Erster (c) ein Aquarell mit einem Star von Hanka Koebsch im Format 36 x 48 cm

Bei Interesse können Sie das Staren Aquarell „Erster“ im Format 36 x 48 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€440,00

Meisen nutzen die erste Frühlingssonne an der Peene

 

Meisen nutzen die erste Frühlingssonne an der Peene

Foto und Aquarelle von Meisen

.

Heute möchte ich noch einmal an meinem Ausflug zur Motivsuche in einem Naturparadies an der Peene bei Anklam Mitte Februar erinnern. Ich hatte das fantastische Winterwetter für den Ausflug auf den Menzliner Deichpfaden genutzt. Ausgerüstet mit meinen Kameras habe versucht einige Fotos in Vorbereitung neuer Winter- oder Wild life Aquarelle zu machen. Über einige Erlebnisse und ein paar Schnappschüsse z.B. die Kraniche im Schnee an der Peene, die Schwäne über den Poldern an der Peene und die Wildwechsel der Fischotter sowie Biber hatte ich bereits berichtet. Meine Erwartungen war, dass ich in den vielen Büschen und dem Wald etliche Wintervögel, wie Amseln, Drosseln, Finken, Gimpel, Meisen, Rotkehlchen, Spatzen, Zaunkönige u.a. beobachten kann. Viele von diesen vermeintlichen Gartenvögel haben wir z.B. immer wieder im Rahmen der Stunde der Wintervögel beobachtet. Aber meine Hoffnungen wurden nicht erfüllt. Die einzigen Wintervögel waren  ein paar Amseln und ganz viele Meisen. Ich hatte die Hoffnung im Schilfgürtel an der Peene einige Bartmeisen oder Sumpfmeisen in dem Winterwald zu beobachten. Aber egal wie viel ich mich auch Mühe gab ich habe „nur“ Kohlmeisen und Blaumeisen beobachtet und vor die Kamera bekommen. Im Schilf konnte ich eine Blaumeise fotografieren. Die Kohlmeisen waren eindeutig in der Überzahl und ich habe ein paar wunderbare Schnappschüsse machen. Ich habe die Vögel auf dem Totholz in Peene und einigen alten Bäume entdeckt. Die Kohlmeisen nutzen die erste Frühlingsonne und suchten in dem Holz nach Insekteneiern. Hier die Fotos von den Meisen von der Peene und einige unser Wild life Aquarellen mit den Vögeln 😉

.

Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne (c) Aquarell von Frank Koebsch

Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Neben Hankas AquarellenSonniger Herbst“, „Lagebesprechung“ und „Beobachter“ mit den Blaumeisen sowie mein Bild „Entdecker“ mit den Kohlmeisen habe ich ein neues Bild hinzugefügt. Ich habe mich von den Beobachtungen an der Peene und in unserem Garten inspirieren lassen und habe das Aquarell „Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne“ gemalt. Entstanden ist das Bild  auf dem Echt Bütten Aquarellpapier Leonardo 600 g / m2 matt von Hahnemühle. Gemalt habe ich die Gartenvögel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke. Aus meiner Sicht eine sehr gute Kombination für ein Frühlingsaquarell.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, an der Peene unterwegs zu sein, die Meisen zu beobachten und zu malen. 😉


Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell “ Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne“ im Format 30 x 40 cm

Bei Interesse können Sie das Aquarell " Blaumeisen genießen die erste Frühlingssonne" im Format 30 x 40 cm kaufen. Der Preis versteht sich incl. Porto innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeit beträgt 10 Tage.

€305,00

%d Bloggern gefällt das: