Liebesgeflüster zweier Krähen (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarell: Liebesgeflüster zweier Krähen

Zwei ganz besondere Singvögel in einem frühlingshaften Wild life Aquarell

.

Heute möchte ich ein Frühlingsaquarell der besonderen Art vorstellen. Ich habe in den vergangenen Tagen ein Aquarell mit Nebelkrähen gemalt und habe viel Spaß mit diesem Frühlingsbild gehabt. Typische Frühlingsaquarelle zeigen oft Blumen und Blüten oder erwachende Landschaften. Aber zum Frühling gehören auch die Rückkehr der Zugvögel. Kraniche sind z.B. typische Frühlingsboten. Für viele Menschen steht fest, wenn die Kraniche zurückkehren, ist es Frühling.  In einem der bekannteste Volkslieder wird die Rückkehr der Vögel besungen. Hoffmann von Fallersleben beschreibt in dem Text zu dem Lied „Alle Vögel sind schon da“, dass Frühlingserwachen der ganzen Vogelschar. Er nimmt hierbei konkret Bezug auf AmselDrosselFink und Star. Es sind alles Singvögel, die die Menschen im Frühling auf Grund ihres Gesangs wahrnehmen. Die kleinen Sänger gehören zu den bekanntesten Gartenvögel. Es ist schon ein wunderbares Erlebnis, wenn diese Sing- und Gartenvögel wie z.B. die Amseln den Frühling begrüßen. Aber wenn man sich mit den heimischen Singvögeln beschäftigt, stellt man fest, dass zu ihnen nicht nur die kleinen niedlichen und bunten Sänger wie Rotkehlchen, Meisen, Finken u.a. zu dieser Ordnung gehören, sondern auch die Krähen und Raben. Bei einem Frühlingsspaziergang an der Ostsee haben ich in den Bäumen ein Pärchen Krähen erlebt, die scheinbar von den Frühlingsgefühlen ganz benommen waren. Auch wenn die Zeit der Balz schon lange vorbei ist, turtelten die Nebelkrähen eine ganze Weile mit einander. Für mich war es eine herrliche Szene mit den Krähen.  Ich habe versucht, das „Liebesgeflüster zweier Krähen“ festzuhalten. Entstanden ist mein Aquarell mit den Nebelkrähen auf  Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und die notwendigen weichen Farbübergänge und Kontraste. Hier das Ergebnis.

.

Liebesgeflüster zweier Krähen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Liebesgeflüster zweier Krähen (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Beim Malen habe ich festgestellt, dass ich beim Malen der Wild life Aquarellen die Krähen, Raben und Dohlen vernachlässigt habe. Wenn man an der Ostsee und in Mecklenburg – Vorpommern unterwegs ist, dann kann man diese speziellen Singvögel überall erleben und es sind herrliche Motive. Hier ein zum Vergleich ein paar Fotos von den Nebelkrähen und den bunten Gartenvögel als  Aquarell. Wenn Sie sich für solche Motive unserer Aquarelle interessieren, dann habe ich noch einen Tipp für Sie. Besuchen Sie doch in den nächsten Tagen unsere Ausstellung „Wildes Land“. Dort finden Sie Bildern mit GreifvögelnKranichenGartenvögelnHirschenBärenWölfen, einzelnen Blüten und Landschaften.

.

.

Gefällt Ihnen mein Aquarell „Liebesgeflüster zweier Krähen“ oder würden Sie Bilder von anderen Singvögeln bevorzugen?

Eröffnung unserer Ausstellung „Wildes Land“

Eröffnung der Ausstellung „Wildes Land“

und ein kleiner Einblick in unsere Ausstellung mit Landschafts– und Wild Life Aquarellen

.

In den vergangenen Wochen war ich viel unterwegs, es war eine spannende Zeit. Ich war mit Malschülern bei Malreisen in Kühlungsborn, auf Rügen und beim Plein Air Festival an der Ostsee unterwegs. Hierbei sind einige Artikel über andere Teile meiner Arbeit liegen geblieben, so auch der Bericht über die unsere Ausstellung „Wildes Land“.  Für die Ausstellung im Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg haben Hanka und ich eine Auswahl unserer Aquarelle herausgesucht, die zu dem Aufgabenfeld des Amtes passen.  Für die Planung der Ausstellung im StALU MM haben wir Aquarelle mit GreifvögelKranichen, GartenvögelnHirschenBärenWölfen, einzelnen Blüten, Landschaften und weiteren Naturmotiven herausgesucht. Aber eine Planung auf dem Papier ist das Eine. Wenn man dann vor den leeren Wänden steht und die Bilder sortiert, dann ergebe sich Fragen, die Ausstellung sich so realisieren lässt, wie wir es uns gedacht haben. Erst wenn alle Aquarelle hängen, ergibt sich ein erster Eindruck. Aber noch spannender ist es, ob die Ausstellung den Besuchern gefällt. Zur Ausstellungseröffnung mussten wir uns dann den kritischen Blicken der Mitarbeiter des StALU MM und des Behördenzentrums stellen. Zu unserer großen Freude kamen auch Besuchern, die auch schon ähnliche Ausstellung, wie z.B die im Atelier Natur im Rostocker Zoo oder meine Ausstellung von Kranich Aquarellen im Natureum am Darßer Ort kannten und einige meiner Malschülern von den Aquarellkursen in Rostock. Neben dem direkten Feedback der Besucher haben wir uns auch über zwei kleine Presseartikel im Ostsee Anzeiger und dem Rostocker Blitz. Hier ein paar Fotos von den Vorbereitungen und der Eröffnung der Ausstellung.

.

Wildes Land bezaubert - Hanka und Frank Koebsch präsentieren Aquarelle - Rostocker Blitz 2017 03 26
Wildes Land bezaubert – Hanka und Frank Koebsch präsentieren Aquarelle – Rostocker Blitz 2017 03 26
Wildes Land in Bildern - der Ostsee Anzeiger über die Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch 2017 03 22
Wildes Land in Bildern – der Ostsee Anzeiger über die Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch 2017 03 22

.

Vielleicht haben Sie die Fotos ja neugierig gemacht, dann nutzen Sie doch die Chance und besuchen Sie bis zum 02. Juni 2017 unsere Ausstellung „Wildes Land“. Über ein Feedback würden wir uns dann sehr freuen.

Eröffnung unserer Ausstellung im Atelier Natur des Rostocker Zoos

Eröffnung unserer Ausstellung im Atelier Natur des Rostocker Zoos

Beobachtung in der Natur und im Rostocker Zoo – eine Ausstellung von Hanka und Frank Koebsch

.

Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo - eine Ausstellung von Hanka & Frank Koebsch im Atelier Natur des Rostocker Zoos - Plakat
Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo – eine Ausstellung von Hanka & Frank Koebsch im Atelier Natur des Rostocker Zoos – Plakat

Vor einigen Tagen hatte ich über die Vorbereitungen für unsere Ausstellung im Rostocker Zoo berichtet. Die Idee dieser Ausstellung ging auf eine Abstimmung mit René Gottschalk – Leiter Besucherservice & Marketing Zoo Rostock im Rahmen eines nächtlichen Besuch im Darwineum des Rostocker Zoos zurück. Wir hatten neben dieser Ausstellung einige interessante Aquarellkurse und Malevents verabredet. Über einen dieser Kurse hatte sogar der NDR im sogar einen Sendebeitrag für das Nordmagazin gedreht. So sind nach uns nach im Rahmen der Aquarellkurse und vieler anderer Besuche des Rostocker Zoos sind ein Teil unserer Aquarelle entstanden, die wir im Rahmen der Ausstellung zeigen.  Hierzu gehören z.B. die Pinguin AquarelleWasserballett“ und „Humboldt – Pinguine“, Hankas Eisbären AquarellWas kommt jetzt?“ genauso wie die BlumenaquarelleRhododendronblüten“ und „Blütenpracht der Rhododendrons“. Andere Motive für unsere Wilde life Aquarelle haben wir auf unsere Reisen nach Kanada und Alaska gefunden, so ist z.B. Hankas AquarellGrüße aus Kanada“ mit einem Schwarzbären entstanden. Andere Bilder der Ausstellung zeigen Gartenvögel in Aquarell, Kormorane und Möwen. Da uns die Kraniche immer wieder faszinieren,  dürfen unsere Kranich Aquarelle nicht fehlen. Aus dieser Zusammenstellung der Aquarelle ergab sich der Titel unserer Ausstellung

.

Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo.

.

Hier einige Schnappschüsse von der Ausstellungseröffnung und ein paar Aquarelle, die die wir z.Z. im Rostocker Zoo zeigen.

.

.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Mitarbeitern des Rostocker Zoos bedanken, deren Arbeit und Hilfe unsere Ausstellung erst möglich gemacht haben. Wir haben uns sehr gefreut, dass Udo Nagel als Direktor des Zoo, sich Zeit genommen hat, gemeinsam mit uns die Ausstellung zu eröffnen. Ganz großen Dank auch an die Besucher der Ausstellung und das Feedback zu unseren Bildern in den letzten Tagen.

Wenn Sie die Fotos und unsere Aquarelle neugierig gemacht haben, denn besuchen Sie doch den Zoo in Rostock und auch unsere Ausstellung. Bei diesem wunderschönen Herbstwetter ein ganz tolles Erlebnis. Vielleicht bekommen Sie ja bei Ihren Beobachtungen in der Natur und im Rostocker Zoo Lust auch einmal Tiere oder Blumen zu malen, dann begleiten Sie mich am Besten im Rahmen der Aquarellkurse und malen mit mir und anderen Malschülern am 01. Oktober 2016 die wunderbaren Dahlienblüten oder am 22. Oktober 2016 die Wapitis. Ich freue mich schon auf neue Aquarelle aus dem Rostocker Zoo.

Stunde der Wintervögel in Aquarell

Stunde der Wintervögel in Aquarell

Gartenvögeln als Aquarelle von Hanka & Frank Koebsch

.

Manchmal gibt es ganz einfache Anlässe für einen Blogartikel. Ich hatte die Auswertung zu den beliebtesten Artikeln und Seiten meines Blog im Jahr 2015 geschrieben und im Radio lief bei den Nachrichten ein Hinweis auf die Aktion „Stunde der Wintervögel“. Einer der Artikel, die Sie in den vergangenen Monaten besonders interessierte, war der Artikel „Gartenvögel in Aquarell“. Dazu passt, dass der NABU als Wintervögel in unseren Gärten und Parks insbesondere Amseln, Blaumeisen, Buchfinken, Buntspechte, Elstern, Erlenzeisige, Feldsperlinge, Grünfinken, Haussperlinge, Kleiber, Kohlmeisen, Rotkehlchen, …. erwartet. So ist die Aktion des NABUs ein willkommener Anlass unsere Aquarelle mit den Vögeln einmal als Gesamtübersicht zu zeigen. Denn einigen von den genannten gefiederten Gesellen haben wir in der Vergangenheit z.B. bei der Winterfütterung gemalt, so sind einige Spatzenaquarelle, Amselbilder, Rotkehlchen Aquarelle, Meisen Aquarelle u.a. entstanden. Hier eine Übersicht unser Bilder.

.

.

Rotkehlchen, Meisen und Spatzen sind wunderbare Motive für Fotos und Aquarelle. Vielleicht haben wir ja am Wochenende Glück  und können im Rahmen der Stunde der Wintervögel einige interessante Motive für neue Aquarelle fotografieren. Vielleicht haben Sie ja auch Lust sich an der Aktion des NABUs zu beteiligen, dann wünschen wir Ihnen viel Spaß mit den Gartenvögeln.

Aquarellkurs: Gartenvögel

Aquarellkurs: Gartenvögel

Schnappschüsse aus dem Aquarellkurs und einige unserer Aquarelle

.

Heute möchte ich ein paar Schnappschüsse von dem Aquarellkurs „Gartenvögel“ zeigen. Heinr. Hünicke und ich hatte an einem Sonnabend in den letzten Wochen zu diesem Malkurs eingeladen. Es war ein schöner Tag, auch wenn zuerst die Scheu, Gartenvögel zu malen sehr groß war. Am Ende des Tages waren alle Malschüler mit ihrem Ergebnis zufrieden und konnten ein fertiges Aquarell mit nach Hause nehmen. Um den Schülern die Angst vor neuen Themen zu nehmen, versuche ich immer wieder zwei Dinge. Ich bringe einige unserer Aquarelle und viele Fotos mit, umzuschauen welche verschiedenen Lösungsansätze es gibt. Dann ist es sinnvoll  zu schauen, wie sich die Vögel zeichnerisch aus einfachen geometrischen Formen zusammensetzen lassen. Einen Lacher ernte ich immer, wenn ich meine Power Point Vogelkonstruktion zeige 😉 Aber spätestens dann ist die Scheu weg und wir versuchen in den Fotos, die Formen zu erfassen. Ein Beispiel können Sie auf den Fotos mit den Buchfinken sehen. Danach war es für die Teilnehmer viel einfacher die ersten Gartenvögel mit dem Pinsel auf ein Probeblatt zu malen.  Es entstanden die ersten kleinen Aquarellen mit einzelnen Spatzen, Rotkehlchen, Meisen u.a. und danach haben wir uns an ein größeres Blatt gewagt. Am Ende des Aquarellkurses herrschte ein reger Austausch zu den verschieden Vögeln und den entstandenen Aquarellen. Doch sehen Sie selbst hier ein paar Schnappschüsse aus dem Aquarellkurs zu den Gartenvögeln und ein paar der Spatzen Aquarelle und   Wild life Bildern von Hanka und mir.

.

.

Es hat Spaß gemacht gemeinsam Rotkehlen, Spatzen, Amseln und Meisen zu malen. Ein Teil der Malschüler war so gegeistert, dass Sie mit an einem weiten Tag wieder Vögel malen wollten. Ich habe mich sehr darüber gefreut, sie in dem Aquarellkurs „Faszination Kraniche“ wieder zusehen. Aber dieses ist eine andere Geschichte über die ich später berichten werde.

Wenn es um die Gartenvögel geht, dann freue ich mich auf viele interessante Beobachtungen und Aquarelle bei der Vogelfütterung in unserem Garten und so auf viele interessante Anregungen für einen neuen Aquarellkurs mit den Gartenvögeln ;-).

Entdecker © ein Meisen Aquarell von Frank Koebsch

Entdecker © ein Meisen Aquarell von Frank Koebsch

Ein weiteres Aquarell mit Gartenvögeln

.

Wir sind oft in der Natur unterwegs, entweder um im Müritz Nationalpark Kormorane, Spatzen, Schwalben, Spechte,  Kraniche, Seeadler, auf Hiddensee den Vogelzug oder auf Ummanz den Kranichzug zu beobachten. Aber manchmal muss man gar nicht so weit fahren, denn auch unsere Gärten und Parks bieten lohnende Motive. So sind Aquarelle von Rotkehlchen, Amseln, Meisen, Spatzen u.a.  Wild life Aquarelle entstanden. Gerade diese Gartenvögel sind immer wieder lohnende Motive für unsere Bilder. Die verschiedenen Meisen mit ihrer wunderbaren Zeichnungen sind für stimmungsvolle Aquarelle besonders geeignet. Hanka hatten es in der Vergangenheit  die Blaumeisen angetan. Sie hatte die kleinen Vögel in ihren Aquarellen „Beobachter“ und „Sonniger Herbst“ eingefangen. Ich möchte Ihnen heute das Aquarell „Entdecker“ vorstellen. Für dieses Bild hatten es mir zwei Kohlmeisen angetan, die Stück für Stück eine neue Umgebung erkundeten. Das Farbspiel der Kohlmeisen mit den gelben, grünen, blauen Tönen und den weißen und schwarzen Kontraste in der Sonne war ein lohnendes Motiv.  Gemalt habe ich das Bild auf Hahnemühle Aquarellpapier Echt-Bütten Aquarellkarton Leonardo, 600 g / mmatt. Im Zusammenspiel mit meinen Aquarellfarben von Schmincke garantiert dieses Aquarellpapier gute Verläufe und ausreichende Kontraste.

Entdecker (c) ein Meisen Aquarell von Frank Koebsch
Entdecker (c) ein Meisen Aquarell von Frank Koebsch

.

Mein neues Aquarell reiht sich in die Reihe von Bildern mit Gartenvögeln ein, welche vielleicht in der nächsten Zeit in unserer Ausstellung „Wildes Land“ zu sehen sind. Aber bis dahin vergeht noch viel Zeit und so werde ich in den nächsten Monaten sicher noch einige Aquarelle mit Gartenvögeln vorstellen. Was mich dann schon heute auch ohne Ausstellung interessiert, ist die Frage:

Wie gefällt Ihnen das neue Meisen Aquarell „Entdecker“?

Auf der Suche nach Motiven für Kranich – und Wildlife Aquarellen im Müritz Nationalpark

Auf der Suche nach Motiven für Kranich – und Wildlife

.

Aquarellen im Müritz Nationalpark

Eine Wanderung an der Müritz mit Kranichen, Kormoranen, Spatzen und Schwalben

.

In den letzten Tagen war ich noch einmal unterwegs im Müritz Nationalpark. Dort sind im Spätsommer wunderbare Motive zu finden und ich brauchte noch die Zeit, um die Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark vorzubereiten. Ich erinnere mich noch sehr gerne an die vergangenen Exkursionen am Schweingarten See, zu den Seeadlern am Breiten Luzin im Frühling und den Abend bei den Kraniche am Rederang See im vergangenen Jahr. Vor wenigen Wochen bin ich von der Nationalpark Information in Federow zu den Kranichen und Gänsen auf den Müritzer Hauswiesen und zum Nationalparkhotel Kranichrast gelaufen. Dieses Mal führte mich mein Weg vom Nationalpark Service in Federow über das Spukloch zum Müritzhof. Das Spukloch ist ein Flachsee nordöstlich des Müritzufers und ein idealer Standort, um Kraniche zu beobachten. Auch ich hatte dort Glück und konnte die Kraniche im Müritz Nationalpark auf den Wiesen und im Überflug sowie Kormorane über der Müritz erleben. Nach einer Weile ging es dann vom Spukloch weiter zum Landschaftspflegehof Müritzhof. Der Hof und seine Umgebung ist ein wunderbarer Ort, um Rast auf einer Wanderung durch den Müritz Nationalpark zu machen. Der Müritzhof ist eine Idylle mit einem schönen Blick über die Wiesen auf die Müritz. Ich habe meine Pause beim Ausschank dort mit einem Stück Kuchen und einem Becher Kaffee genossen, Danach habe ich das Gelände und die Tiergehege erkundet. Wer will, der kann alte Haustierrassen – Schweine, Schafe, Pferde, Kühe u.a. dort entdecken. Aber mich interessieren vielmehr die Schwalben und die Spatzen als Motive für weitere Wild Life Aquarelle. Es werden wohl in diesem Jahr die letzten Schwalben gewesen sein, denn der Herbst rückt immer näher. Aber die Spatzen machten eine Riesenshow. Einmal besuchten sie mich bei meiner Kaffeetafel und zum anderen hatten sie sich ein Storchennest als Rastplatz ausgesucht. Hier ein paar Bilder von meiner Wanderung durch den Nationalpark und ein paar passende Aquarelle.

Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark
Malreise zu den Kranichen im Müritz Nationalpark

Es war ein toller Tag an der Müritz. Falls ich Sie mit meinem Artikel, den Fotos und Aquarellen neugierig gemacht habe, dann habe ich noch zwei Tipps:

Ich würde mich freuen, gemeinsam mit Ihnen in Aquarellkursen und Malreisen zu malen sowie die Natur an der Ostsee und dem Müritz Nationalpark zu entdecken.

Gartenvögel in Aquarell

Gartenvögel in Aquarell

Ein Aquarellkurs von Frank Koebsch bei Heinr. Hünicke Rostock

.

Heinr. Hünicke Rostock
Heinr. Hünicke Rostock

Es ist schon Mitte August und bald ist die Sommerpause vorbei. Im September beginnen wieder die Aquarellkurse und Malreisen.  Bevor es wieder die Malreisen an die Ostsee, egal ob auf Rügen oder nach Kühlungsborn starten, beginnen in Rostock die Malkurse an der VHS und bei Heinrich Hünicke. Pro Halbjahr unterrichte ich bei Heinr. Hünicke zwei Mal. Ich erinnere mich besonders gerne an die Aquarellkurse Grundlagen Portrait,  Faszination Kraniche oder zu illuminierten Motiven. Dieses Mal lade ich Sie am Samstag, 26.09.2015 von 10 – 17 Uhr zu dem

Aquarellkurs: Gartenvögel

Es macht riesigen Spaß, die kleinen gefiederten Gäste in unseren Gärten und Parks zu beobachten. Frank Koebsch wird Sie in die Welt des Aquarells und der Gartenvögel einführen. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Kursgebühr € 75,– inkl. Material

Ort: Heinr.Hünicke Rostock, Fachmarkt, Schutower Ringstraße 101
Anmeldung unter t. 0381 778 00-22 (Herr Thomas Schmidt)

In den vergangenen Jahren haben Hanka und ich schon etliche Gartenvögel gemalt. So sind Spatzen Aquarelle, genauso wie Bilder von Kohlmeisen, Baumeisen, Rotkehlchen, Amseln u.a. entstanden. Einige unserer Wilde life Aquarelle stelle ich heute zu Einstimmung auf den Aquarellkurs Gartenvögel vor. Andere Aquarelle von den gefiederten Gesellen finden Sie  auf unser Web Seite. In Vorbereitung auf den Aquarellkurs werde ich noch ein oder zwei weitere Aquarelle mit Gartenvögeln veröffentlichen, um einige Schwerpunkte für das Vorgehen zeigen.

.

.

Ich freue mich schon, auf die neuen Aquarellkurse. Wenn Sie Lust haben, kommen Sie doch auch vorbei und malen Sie gemeinsam mit uns Gartenvögel in Aquarell.