Die Gewinner der letzten Etappe Blogparade: Fragen zur Kunst

Die Gewinner der letzten Etappe unserer Blogparade

Verlosung in der Blogparade:

Passen Kunst und Kommerz zusammen?

.

Passen Kunst und Kommerz zusammen? (c) Frank Koebsch
Passen Kunst und Kommerz zusammen? (c) Frank Koebsch

Heute geht auch die geht unsere Blogparade: Fragen zur Kunst #bfzkunst vorbei. Susanne HaunUte SchätzmüllerJürgen KüsterConny Niehoff, Oliver Kohls und ich hatte in Form einer konzertierten Aktion eine Blogparade veranstaltet. Ich hatte für meine Blogparade das Thema: Passen Kunst und Kommerz zusammen?  gewählt und in den Tagen nach dem Start weitere Artikel und Fragen mit der Blogparade verlinkt. Hierfür hatte ich folgende Fragen gewählt:

.

.

Statistiken: Passen Kunst und Kommerz zusammen? (c) Frank Koebsch
Statistiken: Passen Kunst und Kommerz zusammen? (c) Frank Koebsch

Über sechs Tagen gab es 128 Kommentare und über 650 Mal wurde der Artikel gelesen. Ich möchte mich bei allen Menschen, die sich an der Blogparade beteiligt haben, Kommentare auf meinem Blog, auf Facebook und Google+ hinterlassen haben. Besonders bedanken möchte ich mich bei den anderen Künstlern (Susanne HaunUte SchätzmüllerJürgen KüsterConny Niehoff und Oliver Kohls) sowie bei Karsten Peters als Galerist mit denen ich gemeinsam diese Aktion durchgeführt habe. Es war eine tolle gemeinsame Arbeit.

Der letzte Punkt, um sich bei den Teilnehmern zu bedanken ist die Verlosung von zwei Preisen. Der erste Preis ist (wie könnte es anders sein) ein Aquarell , eine kleine Miniatur – „Faszination Ballett # 1

Der zweite Preis, ein Sternzeichen Buch wird von der Galerie Faszination Art bereitgestellt. Dieses Sternzeichen Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt der Galerie mit vier bildenden Künstlern und der Autorin Annette Pehnt. Ich habe heute unter den Teilnehmern die Gewinner verlost. Ich wünsche den Gewinner viel Spaß mit ihren Preisen.

.

Faszination Ballett # 1 (c) Miniatur in Aquarell von FRank Koebsch
Faszination Ballett # 1 (c) Miniatur in Aquarell von FRank Koebsch

Die Lose mit den Namen aller Teilnehmer (c) FRank Koebsch 2
Die Lose mit den Namen aller Teilnehmer (c) FRank Koebsch

Buchcover Sternzeichen - Vorderseite
Sternzeichen Buch
Die Gewinnerin des Aquarells ist  Claudia May-Baumgärtner. Die Lose mit den Namen aller Teilnehmer. Der Gewinner des Sternzeichen Buches ist Leonhard Fopp.

.

Ich hoffe, dass alle anderen Blogger mit denen ich gemeinsam diese Aktion durchgeführt habe, die Blogparade ebenfalls als Erfolg sehen.  Für mich war es schön, dass ich für mich ungekannte Blogger „kennengelernt“ habe, genauso dass sich Menschen zu den in lange keinen Kontakt mehr hatte sowie Menschen, die von Facebook und Google+ „kenne“ sich an der Diskussion beteiligt haben.

Interessant werden die Auswirkungen durch die Blogparade auf das Ranking meines Blogs sein. Ich bin gespannt auf die nächste Auswertung von ebuzzing in den nächsten Tagen für den Monat Dezember. Das Ranking meines Blogs hatte sich nach unserer ersten Blogparade: 10 Fragen zur Kunst im vergangenen Jahr verbessert.  Diese Auswertungen sind Anhaltwerte, wie gut Blogs vernetzt sind und gegen auch einen Anhaltswert, wie gut der  Blog über Google & Co. zu finden sind. Wenn das klappt, dann gehöre ich auch zu den

Gewinnern der letzten Etappe Blogparade: Fragen zur Kunst 😉

Auflösung unseres Preisausschreibens

Auflösung unseres Preisausschreibens

.

Logo für unser Projekt Berlin-Tegel

Antwortkarten für unser Preisausschreiben (c) Frank Koebsch
Antwortkarten für unser Preisausschreiben (c) Frank Koebsch

Wir (Christiane WeidnerSusanne Haun und ich) haben in der vergangenen Woche unsere Ausstellung Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage – Zeichnung, Fotografie und Aquarell abgebaut. Damit ist eine lange intensive Arbeit  vorbei gegangen.  Die vorerst letzte Arbeit in diesem Projekt ist es, unser Preisausschreiben aufzulösen und die Gewinner zu losen. Wir hatten gefragt:

Wer ist der Architekt des Flughafens Berlin Tegel Otto Lilienthal?

Die Antwort lautet: Meinhard von Gerkan

Wir haben eine Vielzahl von Postkarten und Mails bekommen und etliche Menschen haben in der Humboldt Bibliothek ihre Lösungskarten hinterlassen. Doch nun zu den Gewinnern:

 Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin 1 .Eveline Schulz gewinnt einen Gutschein für jeweils 2 Übernachtungen inklusive Frühstück im  ibis Hotel Berlin Airport
 Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin 1 .Viola Erdmann gewinnt einen Gutschein für jeweils 2 Übernachtungen inklusive Frühstück im  Grand City Central Hotel Berlin
 Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin 1 .Thomas Ganskow gewinnt ein Frühstück für zwei Personen im ibis Hotel Berlin Airport

Mit Tusche zeichnen und kolorieren

.Marlene Neumann gewinnt ein Buch Mit Tusche zeichnen und kolorieren aus dem Edition Michael Fischer Verlag  (hier bei Amazon)
 Buchcover Sternzeichen - Vorderseite .Herr oder Frau Hirsch gewinnt ein Buch “Sternzeichen” aus dem curach-bhan Verlag (hier bei Amazon).
 Buchcover Sternzeichen - Vorderseite .Hellmut Fresia gewinnt ein Buch “Sternzeichen” aus dem curach-bhan Verlag (hier bei Amazon).

.

Unsere Glückwunsch den Gewinnern. Die Gewinne gehen Montag auf den Postweg. Wir wünschen allen viel Spaß mit den Preisen. Einen ganz großen Dank an alle Teilnehmer und insbesondere für die Unterstützung vieler Menschen und Firmen, die dieses Projekt erst ermöglich haben, besonders nennen möchten wir noch einmal

Zweite Etappe der Blogparade: 10 Fragen zur Kunst

Julia Tepasse fragt:

Ist es in der Kunst wichtig, konzeptionell zu arbeiten?

.

Die erste Etappe unserer Blogparade: 10 Fragen zur Kunst ist Geschichte. Andreas Mattern fragte im Rahmen seiner Blogparade: Ist es in der Kunst notwendig, seriell zu arbeiten? Ich hatte bereits kurz nach dem Start die Frage aufgeworfen: Was hat uns die Blogparade 10 Fragen zur Kunst bisher gebracht? Für uns und insbesondere für Andreas Mattern ist es ein Riesenerfolg, denn innerhalb einer Woche ergaben sich 108 Kommentare. Gestern hat Andreas seine Blogparade abgeschlossen und hat die beiden Preise seinen Duck und das Überraschungspaket der Fa. Hahnemühle verlost. Glückwunsch an die beiden Gewinner.

Nun beginnt die zweite Etappe der Blogparade, auf dem Blog von Julia Tepasse. Sie fragt: Ist es in der Kunst wichtig, konzeptionell zu arbeiten? Ich bin sicher genauso gespannt auf die Backlinks und die Kommentare und drücke Julia die Daumen, dass sich genauso so viele Menschen an der Diskussion beteiligen, wie bei Andreas Mattern. Nun ich möchte Sie einladen, beteiligen Sie sich an der Blogparade. Es lohnt sich ;-), denn am Sonntag wir Julia ein Überraschungspaket der Fa. Hahnemühle und eine wunderbare Collage verlosen.

Julia Tepasse

„auftrieb“

collage//paper on canvas

10 x 10 cm, 2010

auftrieb (c) Collage von Julia Tepasse
auftrieb (c) Collage von Julia Tepasse

.

Hier finden Sie noch einmal alle Teilnehmer der Aktion: 10 Fragen zur Kunst

Großstadtheidi + Hellen Königs + Frank Hess + Anna Schüler + Conny Niehoff + Andreas Mattern + Susanne Haun + Oliver Kohls + Frank Koebsch + Rosi Geisler