Qype: Münster und Pfarramt in Bad Doberan

Bad DoberanFreizeit & AusfluegeReligion & SpirituellesChristlichFreizeit & AusfluegeMuseum und Ausstellung

Doberaner Münster ist für mich eine herrliche Kirche, in Backstein Gotik in einer wunderbaren Umgebung des alten ZISTERZIENSER Klosters. Die Anlage und das Kloster sind immer einen Besuch wert. Das Doberaner Münster ist umgeben von den ehemaligen Anlagen des Zisterzienserklosters. Das für den Besucher augenscheinlichste sind die heutige Parkanlagen mit dem wunderbaren alten Baumbestand, den Wasserläufen, den kleinen weißen Holzbrücken und Bänken. Hier lassen sich wunderbare Motive finden, entweder Ansichten vom Münster oder anderes…

Es gibt wuderbare Ecken in dem Park zum verweilen und spazieren. Im Sommer gibt es bei der Klostermauer einen wilden Garten mit Hecken und Mohn hier sind mehrere Bilder von uns entstanden.

Mein Beitrag zu Münster und Pfarramt – Ich bin FRank8233 – auf Qype

Doberaner Münster (3)

Backsteingotik (c) Aquarell von Frank Koebsch

Aquarelle von den imposanten Kirschen aus Rostock und Bad Doberan

.

Beim Suchen nach Motiven rund um den Doberaner Münster kam mir ein Aquarell aus dem Jahr 2005 von der Rostocker Kirche Sankt Marien in Erinnerung  Ich hatte von dieser wunderbaren Kirche ein interessantes  Segment vom Dach gemalt. Gibt es auch eine solche Stelle an einem der Giebel des Münsters? Irgendwann hatte ich ein interessantes Stück der Bedachung der Backsteingotik in Bad Doberan gefunden. Hier beide Aquarelle mit einem Abstand von ca. 4,5 Jahren…. Viel Spaß bei den Entdeckungen in der Backsteingotik des Doberaner Münsters und der Kirche Sankt Marien aus Rostock 😉

Backsteingotik
Backsteingotik
Dach von Sankt Marien
Dach von Sankt Marien

Wir gefallen Ihnen die Aquarelle „Backsteingotik“ und „Dach von Sankt Marien“?

Doberaner Münster (2)

Doberaner Münster (c) Aquarell von FRank Koebsch

.

Das Doberaner Münster ist umgeben von den ehemaligen Anlagen des Zisterzienserklosters.  Das für den Besucher augenscheinlichste sind die heutige Parkanlagen mit dem wunderbaren alten Baumbestand, den Wasserläufen, den kleinen weißen Holzbrücken und Bänken. Hier lassen sich wunderbare Motive finden, entweder Ansichten vom Münster oder anderes…. Das heutige Aquarell zeigt einen Blick aus der östlichen Ecke des Parks über die Bäume auf das Doberaner Münster.

Doberaner Münster
Doberaner Münster

Doberaner Münster (1)

Doberaner Münster (1)

.

Vor über 8 Wochen hatte ich angekündigt, mich mit einem neuen Bild vom Doberaner Münster zu beschäftigen. Nun wie heißt es so schön, was lange währt, wird gut 😉 Ob das Bild gut ist, müssen Sie beurteilen. Zu mindestens war es keine leichte Geburt, denn nach ich etliche Fotos aus dem vergangenen Jahr gesichtet hatte, bin ich auch zügig mit dem Aquarell angefangen. Ich habe es aber nie fertig gestellt, wenn irgendwie… gefiel mir das Blatt nicht. Nun dann verschwand das halbfertige Bild mit einem Koffer und ich konnte noch mal beginnen, ohne auf Rücksicht auf das vorhandene aber mit den Erfahrungen und der bisherigen Auseinandersetzung….
Es entstand dann in der Zeit zwischen den Jahren recht schnell dieses Bild vom Doberaner Münster, einer herrlichen Kirche, in Backstein Gotik in einer wunderbaren Umgebung des alten ZISTERZIENSER Klosters. Die Anlage und das Kloster sind immer einen Besuch wert.

Münster in Doberan
Münster in Doberan

Kirchen in Aquarell (6) Dach von Sankt Marien

Warum immer die Kirche als Ganzes malen? Ich habe bei der Spielereien mit meinem Fotoapparat verschiedene Ausschnitte vom Dach, dem Klockenturm u.a. fotografiert. Beim sotieren kam ich dann auf die Idee ein Segment zu malen. Hier das Ergebnis – ein Aquarell mit stark vereinfachten Formen und leuchtenden Farben in der sommerlichen Morgensonne.

Dach von Sankt Marien
Dach von Sankt Marien

Kirchen in Aquarell (3) Marienkirche

Blick auf den Neuen Markt (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

.

Ich bin erstaunt auf wie vielen Bildern von mir die Marienkirche zu sehen ist. Nun ja …
Das Aquarell heute zeigt einen Blick über den Neuen Markt auf Sankt Marien. Der Standort des Betrachters befindet sich unter den Bögen an der Front des Rostocker Rathauses. Dieses Motiv habe ich zweimal gemalt, einmal auf Papier und einmal auf Leinwand. Ich zeige Ihnen hier das Aquarell auf Leinwand, welches ich interessanter finde. Warum? Die großen Flächen von den Bögen habe ich auf Leinwand mit Strukturpaste aufgebrochen und so ergibt sich eine authentischere Darstellung der groben geputzten Flächen im Vordergrund und eine größere Spannung zu den Motiven in der Ferne.

Blick auf den neuen Markt (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch
Blick auf den neuen Markt (c) Aquarell auf Leinwand von Frank Koebsch

Kirchen in Aquarell (2) Marienkirche

Heute möchte ich Ihnen ein weiteres Bild von der Marienkirche vorstellen. Dieses Aquarell zeigt Sankt Marien vom Neuen Markt aus. Wieder habe ich mit stark vereinfachten geometrischen Formen und Flächen für die Baukörper und die Bäume gearbeitet. Durch die Farbgebung habe ich den riesigen Kirchenbau in der Tiefe gegliedert. Die Kirche dominiert die Ecke Neuer Markt und Lange Str. 😉

Sankt Marien vom Neuen Markt aus
Sankt Marien vom Neuen Markt aus

Kirchen in Aquarell (1) Marienkirche

Ich hatte Ihnen in den vergangenen Tagen etwas über meine Überlegungen erzählt, ein Aquarell vom Doberaner Münster zu malen. Doch vorab möchte ich Ihnen meine älteren Bilder von Kirchen zeigen. Die meisten dieser Bilder sind bereit 2005 entstanden und haben ihre ganz eigene Malweise. In diesem Aquarell zeichnet sich der Baukörper durch eine Gliederung in einfache geometrische Formen aus. Die Morgensonne fängt sich auf der östlichen Seite des Gebäudes und das frische Grün der Bäume, in einer einer kleinen Strukur stellt einen erfrischenden Kontrast in Form und Farbe zu der Kirche da.

Die Marinenkirche, die größste Rostocker Kirche habe mehrmals gemalt. Zur Zeit wird die Kirche aufwendig renoviert und freue mich schon wieder das Rostocker Wahrzeichen wieder ohne Gerüste zu sehen. Hier ein Bild aus der Sicht des Vogelsangs. Sankt Marien ist ein mächtiges und wunderbare Zeugnis der Bachstein Gotik und es lohnt sich auf jeden Fall

  • die Kirche zu besichtigen,
  • die Astronomische Uhr anzuschauen und
  • den Glocken Turm zu besteigen 😉
Sankt Marien vom Vogelsang aus
Sankt Marien vom Vogelsang aus

Überlegungen für ein neues Bild

Nun es ist Regenzeit und da krame ich in meinen Erinnerungen und Fotos. In diesem Jahre waren wir mehrmals in Bad Doberan und im nächsten Jahr 2010 wollen wir dort ausstellen. Also was liegt näher als sich mit Motiven von dort zu beschäftigen. Erst einmal viel Architektur oft Backstein wie das Doberaner Münster, der Kamp mit seinen Pavillons, der Molli, die Villen…..und die Wälder und Felder der Umgebung.
Nun ich werde es wohl mit dem Münster probieren. Ich habe lange keine Bilder gemalt, wo die Kirchen das Bild stark dominieren. Wie sehen meine älteren Kirchen Bilder aus? Ich werde Ihnen in den nächsten Tagen ein paar Bilder mit diesen Motiven zeigen.

Hier noch einmal ein Rückblick auf bereits im Block veröffentlichte Bilder in diesem Blog.

Rostocker Altstadt bei Nacht
Rostocker Altstadt bei Nacht

Stadtmauer bei der Nikolaikirche
Stadtmauer bei der Nikolaikirche
Hanse-Wahrzeichen bei Nacht
Hanse-Wahrzeichen bei Nacht

Greifswald – Eldena Kolsterruine & Jazz

Bei unserem Besuch in Greifswald in der vergangenen Woche haben wir natürlich auch der Klosterruine in Edena einen Besuch abgestattet. Die Ruine gehört zur Backsteingotik und die Anlage ist ein toller Veranstaltungsort z.B. für das Eldena Jazz Evenings. Ein wirkliches Muss für Leute die Jazz mögen…