Blumen Aquarell

Blumen Aquarell

Blumen Aquarell verkauft

.

Ich sehne mich in dem Grau in Grau des Winters nach den frischen Farben des Frühlings, deshalb hatte ich ja auch angefangen die Serie von Buschwindröschen Aquarelle und andere Frühlingsbilder zu malen.  Eine solche Sehnsucht und die Vorfreude auf Farben und Blumen teilen wir auch mit anderen Menschen, denn wir haben zwei Blumen Aquarelle verkauft. Ich werde einer kleinen Tradition folgend, die verkauften Aquarelle in meinem Blog noch einmal vorstellen. Das erste Bild welches wir verkauft haben, ist das Aquarell meiner Frau Hanka Koebsch Hortensie in Weiß.

Hortensie in Weiß (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Hortensie in Weiß (c) Aquarell von Hanka Koebsch

.

Hortensien Aquarelle

 

Hortensien sind wunderbare Motive für die Aquarellmalerei. Meine Frau und ich haben einige die Blumen mit ihren prachtvollen Blüten auf das Papier gebannt. Wir haben eine ganz unterschiedliche Malweise und Hanka hat drei wunderbare Aquarelle in den vergangenen Jahren erstellt. Wenn man sich die Bilder anschaut, freue ich mich immer wieder wie verschieden die Aquarelle aussehen können, auch wenn wir für unsere vier Bilder zum Teil genau vor den gleichen Blüten gestanden haben. Kunst lebt für mich durch die Vielfalt. Wenn Sie Lust haben gemeinsam mit mir und anderen zu malen, informieren Sie sich unter dem Link Aquarell Kurse, denn in den nächsten Tagen beginnt, der nächste Lehrgang., dann lösen wir gemeinsam das Geheimnis der verzauberten Blüten der Hortensien 😉

 

Ende Juli (c) Ein Aquarell mit Hortensien von Hanka Koebsch
Ende Juli (c) Ein Aquarell mit Hortensien von Hanka Koebsch

Hortensie in Blau (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Hortensie in Blau (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Verzauberte Blüten - Hortensien (c) Aquarell von Frank Koebsch
Verzauberte Blüten – Hortensien (c) Aquarell von Frank Koebsch

Welches der Hortensien Bilder, der vorgestellten Blumen Aquarelle gefällt Ihnen am besten?

Winter an der Ostsee

Ein Winteraquarell unseres Wohngebietes

.

Winter an der Ostsee (1) (c) Frank Koebsch
Winter an der Ostsee (1) (c) Frank Koebsch

Hilfe – seit gestern Abend gibt es bei uns an der Ostsee Schnee. Ich hatte die Hoffnung, dass der Winter zu mindestens das Grau in Grau dieses Jahr vorbei ist. Aber nein, seit Mitte vergangener Woche haben wir knackiges Winterwetter und ich hatte in dem Artikel Wintermorgen  FrostRaureif, Gefrorenes, Wintersonne  und blauer Himmel als Fotos veröffentlicht. Und nun noch Schnee 😉 Wir haben das wunderbare  Winterwetter genossen und waren mit den Hunden unterwegs, denn der Winter an der Ostsee hat auch seine schönen Seiten. Unser Wohngebiet Hanningsaal ist seit gestern unter einer Schneedecke versunken.

Wie der Hanningsaal im Winter aussieht, zeigt Ihnen dieses Winteraquarell

.

Hanningsaal im Winter (c) Aquarell von Frank Koebsch
Hanningsaal im Winter (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie die Bilder zeigen, der Winter an der Ostsee hat durchaus seine schönen Seiten.

Frühlingserwachen in Aquarell

Frühlingsaquarelle mit Buschwindröschen

.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Wieder Regen und Wind, das typische grau in grau Schmuddelwetter, statt blauer Himmel, Eis und Schnee.  An solchen Tagen hatte ich meine Frühlingsbilder herausgesucht und bin angefangen die ersten Frühlingsaquarelle zu malen. Ich habe bereits berichtet, dass ich mich von dem Aquarell Frühling im Wald meiner Frau und den Fotos aus dem vergangenen Jahr Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen  inspirieren lassen habe. So ist inzwischen eine kleine Serie von Aquarellen mit Buschwindröschen entstanden. Sie finden die entstandenen Aquarelle mit den Anemonen unter dem Button Blumen & Blüten.  Das neue Bild trägt den Namen

Frühlingserwachen © Aquarell mit Buschwindröschen von Frank Koebsch.

.

Es ist ein Blatt in meinem Liebingsformat 30 x 40 cm. Während ich in dem Aquarell Buschwindröschen und den Miniatur Frühlingserwachen der Anemonen das Motiv mit zarten Farben auf das Papier gebracht habe, habe ich dieses Mal den Hintergrund der Blüten mit satten Farben gestaltet – ein Feuerwerk der erwachenden Farben im Frühling.

Frühlingserwachen (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch
Frühlingserwachen (c) Aquarell mit Buschwindröschen von FRank Koebsch

.

Sollte das Schmuddelwetter weiter anhalten, schaffe ich mir eine Abhilfe mit einem Frühlingserwachen in Aquarell 😉

Buschwindröschen als Aquarell

Buschwindröschen als Aquarell

Buschwindröschen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Buschwindröschen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Buschwindröschen sind im Wald die ersten Frühlingsblüher. Die Anemonen bedecken stellenweise mit ihrem frischen Grün und den weißen Blüten den gesamten Waldboden. Fotos zum Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen des vergangen Jahres und das Aquarell Frühling im Wald meiner Frau Hanka haben mich im Kampf gegen das grau in grau angestiftet, eine Serie dieser Blumen Aquarelle  zu malen.

.

Buschwindröschen Aquarell auf einem Blatt von 30 x 40 cm

.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

Ich hatte in den vergangenen Tagen bereits zwei Miniaturen in Aquarell mit Buschwindröschen gezeigt. Die beiden Miniaturen in Aquarell Buschwindröschen und Frühlingserwachen der Anemonen sind etwas ganz anderes, als ein Aquarell auf einem großen Blatt zu malen. Ich hatte schon mal eine Gegenüberstellung Gleiche Motive auf unterschiedlichen Formaten veröffentlicht und bin auf die Unterschiede eingegangen. Das Blatt des aktuellen Aquarells hat eine Größe von 30 x 40 cm und lässt schon deshalb einen ganz anderen Zugang mit Pinsel und Farben zu, als die Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm für die Miniaturen, doch sehen Sie selbst. Ich bin mit dem Blatt sehr zufrieden. Die Formen, Farben und das Licht vermitteln einen Eindruck, als wenn die Buschwindröschen sich durch das erwachende Grün am Waldboden durchgesetzt haben. Zu mindestens für ein paar Tage ….

.

Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch
Buschwindröschen (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Der Wetterbericht hat für die nächsten Tage Schnee- und Graupelschauer angesagt. Brrr… Ich stimme mich auf den Frühling ein und sei es durch Buschwindröschen als Aquarell.

Frühlingsaquarell

Frühlingsaquarell

Frühlingsaquarell als Miniatur

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen bereits berichtet, dass ich das grau in grau an der Ostsee in diesem Winter (?) nicht mehr mag. Ich hatte deshalb einen Teil meiner Frühlingsbilder hervorgekramt und hier im Blog noch einmal gezeigt. Aber nicht genug damit, ich habe einen Auftrag ein großes Aquarell mit Blüten zu malen. Dafür bin ich auch dankbar, denn es ist eine willkommene Abwechslung nach der Arbeit an den Sternzeichen und unserem Projekt Berlin – Tegel, eine Hommage an den Flugplatz mitten im Herzen von Berlin.

.

Frühlingserwachen der Anemonen in Aquarell

.

Ich habe mich von dem Aquarell Frühling im Wald meiner Frau Hanka und dem Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen des vergangen Jahres anregen lassen. Um ein wenig locker zu werden, habe ich versucht die Buschwindröschen als Miniatur in Aquarell zu malen. Meine Miniaturen male ich oft auf Aquarellpostkarten von Hahnemühle im Format 10,5 x 15 cm. Es hat richtig Spaß gemacht, mit frischen Farben die Motive des Frühlingserwachens der Anemonen auf das kleine Blatt zu zaubern.

Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch
Frühlingserwachen der Anemonen (c) Miniatur in Aquarell von Frank Koebsch

.

Wie gefällt Ihnen mein Frühlingsaquarell als Miniatur?

Frühlingsbilder

Frühlingsbilder

.

Ich hatte in den vergangenen Wochen Winterbilder in Pastell und Aquarell meiner Frau Hanka Koebsch und auch meine Winteraquarelle vorgestellt. Gleichzeitig hatte ich geschrieben:

Das graue Wetter macht bei mir Lust auf den Frühling, so dass ich nicht glaube, dass ich neue Winterbilder malen werde

Diese Stimmung kenne ich schon aus den vergangenen Jahren. Ich bin dann immer auf der Suche nach dem Frühling in der Hoffnung, dass ich den Winter austreiben kann.

.

Frühlingsbilder in Aquarell

.

Aus dieser Situation heraus ist  eines der Frühlingsbilder entstanden, welches ich besonders mag. In einem Interview für das Aquarellforum hatte ich geschildert, wie mich das grau in grau verleitet hatte, das Aquarell „Die ersten Blüten der Magnolie“ zu malen. Der Frühling reizt mich viel mehr und so sind neben Magnolien, als Frühlingsbilder – Apfelblüten, Kirschblüten, Haselblüten u.a. entstanden.

Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch
Die ersten Blüten der Magnolie (c) Aquarell von Frank Koebsch

Apfelblüten - ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©
Apfelblüten – ein Frühlingsbild in Aquarell von Frank Koebsch ©

Frühlingsgruß - ein Aquarell mit Kirschblüten von Frank Koebsch ©
Frühlingsgruß – ein Aquarell mit Kirschblüten von Frank Koebsch ©

.

Was mich aber in diesem Winter viel mehr reizte, war das Frühlingserwachen mit den Buschwindröschen. Wir hatten im vergangen Jahr wunderbare Fotos von den Buschwindröschen machen können. Hanka hat sich von dieser Stimmung anregen lassen und ein Frühlingsbild mit den weißen Blüten auf dem erwachenden Waldboden gemalt. Dieses Bild hängt zurzeit bei uns zuhause und es juckt mir in den Fingern, mich auch an den Buschwindröschen zu versuchen.

Frühling im Wald (c) Aquarell von Hanka Koebsch
Frühling im Wald (c) Aquarell von Hanka Koebsch

Welches der Frühlingsbilder hilft am besten, den Winter auszutreiben?