Archiv

Posts Tagged ‘Hafen von Gager’

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Plein Air Malen auf dem Mönchgut

.

Wenn ich im Rahmen der Malreise Faszination Rügen mit Malschülern unterwegs bin, um Boote und Schiffe zu malen, dann gibt es viele interessante Ort. Es macht immer wieder Spaß Boote und Schiffe in den kleinen Häfen von Rügen oder die Fischerboote direkt am Stand zu malen. Auf den vergangenen Malreise auf dem Mönchgut waren wir mehrmals im Hafen von GagerGroß Zicker, Seedorf und anderen Orten unterwegs. Der Hafen von Gager ist ein wunderbarer Ort zum Malen auf Rügen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Aquarelle im Hafen von Gager entstanden sind, wie z.B. die Bilder „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“, „Boote in der Marina von Gager“ und das Aquarell  „Abendlicht im Hafen von Gager“.

.

.

Außer schöne Motive für maritime Aquarelle  bieten die Marina und der Hafen Gager noch viel mehr Voraussetzungen für die Freilichtmalerei. Schon bei meinen Vorbereitungen der Malreisen nach Rügen war ich von den Möglichkeiten begeistert. In der Regel ist der Hafen am Bodden, der Hagenschen Wiek gut vor Wind geschützt. Wenn nicht, dann kann man sich an den Hütten der Fischer einen passenden Platz an der wettergeschützten Seite suchen. Sogar ein paar Regentropfen können die Hütten abhalten. Bei schönen Wetter können wir auf die Stege und so Boote und Schiffe haut nah entdecken oder in der näheren Umgebung den optimalen Standort für ein neues Rügenaquarell finden. Dazu gehört, dass mit dem Restaurant „Die alte Bootswerft“ die notwendige Infrastruktur für die Plein Air Malerei ergänzt wird.  Doch bei unsere Malreise im letzten Frühling auf Rügen sollte uns das Wetter einen Strich durch unsere Vorhaben machen. Wir haben uns bei Sonne im Hafen von Gager zum Malen niedergelassen. Aber mit starken Wind zogen Regenwolken über den Bodden und bald fing es an zu regnen. Was macht man bei schlechten Wetter auf einer Malreise?  Wir mussten unsere angefangenen Aquarelle einpacken. Aber dieses war für uns kein Problem. Wir haben mit den Eindrücken vor Ort und die Fotografie unsere maritimen Aquarelle in einer Ferienwohnung „to Hus“ der Familie Grünheid in Middelhagen fertiggestellt. Entstanden ist das Aquarell „Boote im Hafen von Gager“. Gemalt habe ich dieses Bild mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Aquarellkarton Cornwall 450 g/m2 rau von Hahnemühle. Doch sehe Sie selbst, hier ein paar Fotos von dem Tag mit Sonne und Regenwolken und mein neues Aquarell.

 

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Boote im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Vielleicht gefällt Ihnen dieses Bild ja und Sie wollen auch demnächst auch Aquarelle mit Booten und Schiffen malen. Dann habe ich zwei Hinweise für Sie. In dem Artikel „Ein malerisches Bootsbauerseminar – Boote und Schiffe im Aquarell“ für die Zeitschrift Palette & Zeichenstift beschreibe ich, wie ich solche Aquarelle male. Oder kommen Sie doch einfach auf eine der nächsten Malreisen mit. Auf unserer Web Seite finden Sie eine Übersicht, Beschreibungen und Buchungsmöglichkeiten der Malreisen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Malreisen an die Ostsee und neue Aquarelle mit Booten in den Häfen. 😉

Boote und Schiffe als Motive für Rügen Aquarelle

ein

Boote und Schiffe als Motive für Rügen Aquarelle

Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen (c) Frank Koebsch

.

Schiffe und Boote sind immer wieder wunderbare Motive für maritime Aquarelle. Im Rahmen der Aquarellkurse und Malreisen habe ich gemeinsam mit Malschülern schon in der Hamburger Hafencity und im Hamburger Hafen, während der Hanse Sail oder am Schweriner See gemalt. Aber besonders Spaß macht mir das Malen an der Ostsee.  Hier bin ich zuhause und gemalt haben wir schon Fischerboote am Strand, in den kleinen Häfen längs der Küste wie in Warnemünde, Rerik oder auf Rügen. Gerade die Insel Rügen ist ein willkommener Ort für Malreisen. Wir haben dort schon Zeesboote und Traditionssegler im Hafen von Gager und der Marina von Gager sowie Boote im Hafen von Groß Zicker und Saßnitz gemalt. Einer der letzten Ausflüge im Rahmen der Malreise „Faszination Rügen“ im Herbst 2015 führte uns zum Malen in den Hafen von Seedorf. Dort ist als weiteres maritimes Aquarell das Bild „Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen“ entstanden. Ich möchte heute dieses Aquarell in Zusammenhang mit einigen meiner älteren Bilder aus den kleinen Häfen Rügens vorstellen. Es sind Bilder, die ganz unterschiedliche Szenen, Boote und Schiffe darstellen. Einige von meinen Aquarellen fungieren in zwischen auch schon als Zeitzeugen, da sich in den vergangenen Jahren das Aussehen der Häfen stark verändert hat. Früher dominierten die Fischerei und heute sehr oft die Sportboote, wie im Hafen von Seedorf.

.

Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen (c) Frank Koebsch

Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen (c) Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich es das Bild „Herbst im Hafen von Seedorf auf Rügen“ mit meinen Aquarellfarben  von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia von Hahnemühle. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um ein stimmungsvolles Aquarell mit Booten und Schiffen zu malen. Ich freue mich schon auf die kommenden Malreisen auf die Insel Rügen und an die Ostsee und die Chance dann weitere maritime Aquarelle zu malen. Vielleicht haben Sie auch Lust uns einmal zu begleiten, denn das Malen an der Ostsee macht immer wieder viel Spaß. Auf meiner Web Seite finden sie die aktuellen Termine, eine ausführliche Beschreibung und Buchungsmöglichkeiten für meine Malreisen.

Lassen Sie sich überraschen, in welchen der kleinen stimmungsvolle Häfen wir dann Boote und Schiffe für unsere Aquarelle finden werden 😉

Malen im Hafen von Seedorf – Malreise „Faszination Rügen“

Malen im Hafen von Seedorf

.

Malreise „Faszination Rügen“

Das Malen auf Rügen – macht immer wieder Spaß

.

Vor einigen Tagen hatte ich die neuen Flyer für die Malreise „Faszination Ostsee“ veröffentlicht. Danach bekam ich Anfragen wo und wie wir im Rahmen der  Malreisen an die Ostsee malen würden. Da fielen wir die Schuppen von den Augen, denn über meine letzten Malreisen habe ich noch gar nicht berichtet. Nun dieses werde ich in den nächsten Wochen nachholen, doch wo anfangen? Am besten dort wo ich auf gehört habe. Ich hatte begonnen über die Malreise nach Rügen im Oktober 2015 zu berichten. Auf dem Hinweg hatte ich einen Abstecher mach Putbus, der weißen Stadt auf Rügen gemacht. Es war ein wunderschöner Herbst auf der Insel und begonnen hatte ich die Reise mit einem Malkurs für Menschen mit Assistenzbedarf. Danach haben wir im Süd Osten Rügens Aquarelle gemalt und ich werde in den nächsten Tagen über einige unserer Ausflüge berichten. Beginnen werde ich mit

Aquarelle malen im Hafen von Seedorf

.

Gestartet sind wie immer im Middelhagen, denn dort haben wir wie immer bei Familie Grünheid unsere Ferienwohnungen gebucht und haben auch unsere Rückzugsposition für schlechtes Wetter. Von dort haben wir unsere Ausflüge unternommen. Es macht immer wieder Spaß Boote und Schiffe in den kleinen Häfen von Rügen oder die Fischerboote direkt am Stand zu malen. Die vergangenen Male waren wir mehrmals im Hafen von Gager und Groß Zicker unterwegs. So sind immer in der Vergangenheit einige maritime Aquarelle entstanden. Dieses Mal sind wir in den kleinen Hafen nach Seedorf gefahren. Es ist ein kleiner geschützter Hafen, der heute auf Grund seiner Lage besonders von Sportboote genutzt wird. Wir konnten die Stege und Einrichtungen des Yachthafens in Seedorf ideal nutzen. Wer noch nie dort war, den kann ich das Video über Seedorf auf Rügen empfehlen. Entstanden sind an dem Tage eine interessante Rügen Aquarelle. Hier einige Impressionen vom Malen im Hafen von Seedorf.

.

.

Uns hat das Malen auf Rügen Spaß gemacht. Wenn Sie Lust haben, uns beim nächsten Mal zu begleiten, dann finden Sie hier die aktuelle Beschreibung der Malreise „Faszination Rügen“. Buchen können Sie die Reise auf unserer Web Seite. Bei Fragen kontaktieren Sie mich einfach.

Ich freue mich schon auf die nächsten Ausflüge im Rahmen der Malreise auf der Insel Rügen. Vielleicht sind Sie ja auch dabei ;-).

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager

Ein neues maritimes Rügen Aquarell

.

Wenn ich auf Rügen unterwegs bin, dann zieht es mich zum Malen oft in die kleinen Häfen auf dem Mönchgut. Es ist einfach herrlich dort Boote und Schiffe als Aquarell zu malen. Mich faszinieren besonders die Häfen von Groß Zicker und Gager. Hier findet man immer wieder tolle Motive für maritime AquarelleIm Hafen von Groß Zicker habe ich schon oft gemalt, so dass einige meiner Aquarelle als Zeitzeugen für die Entwicklung dort gelten können. Aber eine wesentlich größere Auswahl an Motiven für Boote und Schiffe in Aquarell findet man im Hafen und der Marina von Gager.  Es ist einfach ein wunderbarer Ort zum Malen auf Rügen. So sind im Hafen von Gager immer wieder Aquarelle entstanden, wie z.B. die Bilder „Boote in der Marina von Gager“ und „Abendlicht im Hafen von Gager“.  Im Rahmen der letzten Malreise auf Rügen hatten es uns die Traditionssegler und das Zeesboot im Hafen von Gager besonders interessiert. Hier die Aquarelle aus dem Hafen von Gager.

.

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

Gemalt habe ich das AquarellZeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“ mit meinen Aquarellfarben von Schmincke auf dem Aquarellpapier Britannia von Hahnemühle. Aus meiner Sicht eine gute Kombination, um auf Rügen Aquarelle zu malen. Aus diesem Grund hat das Bild auch seinen Platz in unserem neuen Kalender gefunden 😉

Wie gefällt Ihnen, das Aquarell „Zeesboot und Traditionssegler im Hafen von Gager“?

Aquarell malen in Middelhagen im Süd Osten Rügens

Aquarell malen in Middelhagen im Süd Osten Rügens

Ein Bericht über eine Malreise auf dem Mönchgut

.

Ich freue mich, dass nach der Sommerpause im September wieder die Aquarellkurse und Malreisen beginnen. In  wenigen Tagen beginnen die Malkurse an der VHS Rostock, die Malreise nach Kühlungsborn und Rügen. Ich habe in der Vergangenheit immer wieder über meine Malreise auf die Insel Rügen berichtet. Zum Malen auf Rügen starten wir immer im Middelhagen, denn ich veranstalte die Malreisen in Zusammenarbeit mit  Fam. Grünheid. Die Familie Grünheid vermietet in Middelhagen die Ferienwohnungen TO HUS , so dass Malschüler und ich immer gute Übernachtungs- möglichkeiten haben. Was aber viel wichtiger ist, wir haben in den Ferienwohnungen auch Rückzugsmöglichkeiten bei schlechtem Wetter. Auch wenn die Insel Rügen im letzten Jahr die meisten Sonnenstunden hatte, müssten wir von solchen Schlechtwettervarianten immer mal wieder Gebrauch machen. Aber unabhängig davon bietet Middelhagen selbst eine Vielzahl von Motiven im Ort oder in der unmittelbaren Umgebung. Am besten erkundet man alles bei einem kleinen Spaziergang durch Middelhagen zur Einstimmung auf die Malreise auf Rügen. Wir haben in der Vergangenheit zum Beispiel beim Salzhaus auf den Boddenwiesen von Middelhagen, bei den Weiden hinter Middelhagen und direkt im Ortskern gemalt. Hier finden sich wunderbare Motive wie das älteste Gasthaus Rügens, die Linde, die Mönchgut Keramik – Töpferei & Galerie Thom Wilcke, das Schulmuseum und die Kirche von Middelhagen. Gerade die Kirche mit den umliegenden Gebäuden ist immer wieder ein tolles Motiv. Das letzte Mal hatten wir uns direkt auf dem Platz zwischen dem Gasthaus zur Linde, der Mönchgut Keramik und dem Schulmuseum niedergelassen und haben die Kirche von Middelhagen gemalt. Es ist immer wieder ein kleines Abendteuer, das alte windschiefe Gebäude aus das Blatt zu bringen. Aber gerade das macht den Reiz der Kirche, umgeben von den uralten Bäumen und dem Friedhof aus. Wir hatten viel Spaß dabei, doch sehen Sie selbst 😉

Es gibt inzwischen viele Rügen Aquarelle aus Middelhagen ;-). Anfang Oktober soll es wieder losgehen und so langsam ist es wieder Zeit für die Vorbereitungen für die Malreise auf Rügen.  Ich freue mich, schon auf die kommenden Wochen. Wenn Sie sich auch einen Eindruck von solchen Malreisen machen wollen, dann finden Sie hier einige Berichte über das Aquarell malen am Pfarrwitwenhaus von Groß Zicker,  an der Ostsee im Hafen von Groß Zicker, am Hafen von Gager,  der Göhrener Aussicht auf den Bodden, am Strand von Thiessow und am Strand von Baabe. Wenn sie Lust haben, uns zum Malen auf Rügen zu begleiten, dann  finden Sie eine Beschreibung der Malreisen, die aktuellen Termin und Angaben zu den Kosten. Buchen können Sie die Reisen direkt auf unserer Web Seite.

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Aquarell malen in Middelhagen im Süd Osten Rügens.

Das Pfarrwitwenhaus ist Ziel fast jeder Rügen Malreise

Das Pfarrwitwenhaus ist Ziel fast jeder Rügen Malreise

Ein kleiner Bericht von einer Malreise auf dem Mönchgut

.

Es macht Spaß Aquarelle an der Ostsee zu malen.  Deshalb biete ich verschiedenen Malreisen an die Ostsee und eine dieser Malreise auf die Insel Rügen. Wenn wir Aquarelle auf Rügen malen, starten  wir von dem romantischen Middelhagen auf dem Mönchgut.  Je nach Interesse der Malschüler suchen wir uns Motive und so haben wir z.B. in den vergangenen Jahren Aquarelle

gemalt. Was aber auf jeder Malreise auf der Wunschliste der Malschüler steht, ist ein Ausflug zum Pfarrwitwenhaus in Groß Zicker. Es ist ein wunderbares reetgedecktes  Haus, welches bereits um 1720 erbaut wurde und eine Augenweide mit dem davor liegenden Inselgarten ist. So ist es nicht verwunderlich, dass das Pfarrwitwenhaus ein tolles Motiv für Aquarelle ist. Auch auf unserer letzten Reise im Mai hatten einen Tag in Groß Zicker verbracht. Den Vormittag haben wir uns vor den Garten des Pfarrwitwenhauses nieder gelassen und gemalt. Hier einige Fotos von diesem Tag und einige ältere Aquarelle vom Pfarrwitwenhaus.

Es hat Spaß gemacht dort zu malen und denke ich mit viel Freude an den Tag zurück und freue mich auf die kommenden Malreisen. Doch zuerst will ich verraten, was wir am Nachmittag des Tages gemacht haben. Groß Zicker hat noch weitere idyllische Motive als nur das Pfarrwitwenhaus. Es gibt neben dem Hafen wunderbare Bauerngärten und die idyllisch gelegene Dorfkirche von Groß Zicker. Wir haben uns in der Nähe der Kirche und des historischen Friedhofs einen Platz zum Malen gesucht und haben dort den Tag ausklingen lassen. Ich werde in den nächsten Tagen sicher auch meine neuen Rügenaquarelle vom Pfarrwitwenhaus und der Kirche von Groß Zicker vorstellen.

Aber vielleicht haben Sie ja auch Lust gemeinsam mit mir auf Rügen zu malen. Wenn ja, dann finden Sie hier weitere Informationen zu den Malreisen auf Rügen und Sie können bei Interesse die Malreisen auch direkt auf unserer Web Seite buchen.

Ich würde mich freuen, denn wir gemeinsam das Pfarrwitwenhaus oder ein anderes Motiv malen ;-).

Der Hafen von Gager – ein wunderbarer Ort zum Malen auf Rügen

11. August 2015 2 Kommentare

Der Hafen von Gager –

.

ein wunderbarer Ort zum Malen auf Rügen

Typische  Rügen Aquarelle entstehen in den Häfen von Mönchgut

.

Wenn man tolles Wetter ist, dann gibt es nichts Schöneres als Aquarelle an der Ostsee zu malen. Wenn ich mit Malschülern auf Mönchgut unterwegs bin, dann empfehle ich immer wieder, dass wir auch Boote und Schiffe malen. Es gibt im Süd- Osten von Rügen einige wunderbare Flecken, um das typische maritime Flair einzufangen. Ich hatte in der Vergangenheit schon berichtet, wie wir Fischerboote am Strand von Baabe gemalt haben oder wie Aquarelle im Hafen von Gager entstanden sindDie Aquarelle mit Booten im Hafen von Groß Zicker sind inzwischen sogar Zeitzeugen und beschreiben, wie sich die kleinen romantischen Häfen verändern. Wo ich auch besonders gerne male, ist  Gager. Gager hat eine gute ausgebaute Marina und einen Hafen, in dem Sportboote genauso, die Fischkutter, Traditionssegler und Zeesboote liegen. So gibt es dort eine Vielzahl von Motiven für eine Malreise nach Rügen und es sind in der Vergangenheit immer wieder Maritime Aquarelle von mir entstanden. Die Bilder „Abendlicht im Hafen von Gager“ und „Boote in der Marina von Gager“ sind zwei Beispiele hierfür. Wenn ich so von diesem kleinen Ort schwärme, dann ist es auch nicht verwunderlich, dass wir im Rahmen der letzten Malreise wieder im Hafen von Gager gemalt  haben. Hier ein paar Fotos und Aquarelle, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.

.

.

Es riesigen Spaß dort maritime Aquarelle zu malen.  Vielleicht haben unsere Fotos, unsere Aquarelle und die Beschreibung Ihnen Lust gemacht, mich auch einmal auf einer Malreise zu begleiten. Wir werden dann aber nicht nur Boote und Schiffe malen 😉 Hier ein paar Impressionen von einer vergangenen Malreise auf die Insel sowie alle Termine und Informationen zu der Malreise Faszination Rügen. Ich freue mich auf die kommenden Malreisen und vielleicht sind Sie ja auch dabei ;-).

%d Bloggern gefällt das: