Einladung zum Basteln und Malen von Kranichen

Einladung zum Basteln und Malen von Kranichen

.

Einladung zum Basteln und Malen von Kranichen - AlsterAnzeiger 2013 03 21
Einladung zum Basteln und Malen von Kranichen – AlsterAnzeiger 2013 03 21

Mit dem Frühling kehren die Kraniche aus ihren Winterquartieren nach Norddeutschland zurück. Das ist der Anlass für das Projekt Faszination Kraniche  und die Ausstellung in der Galerie FASZINATION ART. Der Galerist Karsten Peters und ich laden am 4. April 2013 Kinder in die Galerie ein. Ab 10.00 Uhr haben die Kinder in kleinen Gruppen (max. 10 Kinder) die Möglichkeit, diese wunderbaren Vögel in der Ausstellung zu entdecken. Ich werde über die Beobachtungen auf den Spuren der Kraniche berichten, Fragen beantworten, wie Was machen Kraniche im Schnee? u.v.a.m. Ist die Neugier gestillt werden wir gemeinsam mit den Kindern in einer einstündigen Veranstaltung Kraniche basteln, malen und fliegen zu lassen.  Solche Veranstaltungen sind für die Kinder und alle anderen Beteiligten Spaß pur. So lässt sich leicht etwas von der Faszination für die Kraniche und gleichzeitig ein wenig über den notwenigen Umwelt- und Artenschutz weitergeben. Schulklassen und Kitagruppen können sich ab sofort in der Galerie FASZINATION ART unter Tel. 040 – 53253916 oder info@faszination-art.de für die Veranstaltung anmelden.

.

Faszination Kraniche - eine Einladung von Frank Koebsch zum Basteln und Malen
Faszination Kraniche – eine Einladung von Frank Koebsch zum Basteln und Malen

.

Hier ein paar Beispiele von gebastelten Kranichen auf meinem Kranich AquarellLandebahn. Die Ausstellung und die Veranstaltung für die Kinder werden in Zusammenarbeit mit dem Kranichschutz Deutschland und der Hahnemühle FineArt GmbH durchgeführt. Die Fa. Hahnemühle stellt im Rahmen ihrer Umweltpolitik das Papier für die Arbeit mit den Kindern zur Verfügung.

Ich freue mich riesig auf die Möglichkeit mit den Kindern, Kraniche zu basteln und zu malen.

Einladung zur Ausstellung „Faszination Kraniche“

Einladung zur Ausstellung „Faszination Kraniche

Die Hamburger Galerie Faszination Art zeigt meine Kranich Aquarelle

.

Ich hatte in den vergangenen Wochen immer wieder einmal über meine Begeisterung für die Kraniche und das Ausstellungsprojekt Faszination Kraniche berichtet. Passend zum meteorologischen Frühlingsbeginn und der damit beginnenden Rückkehr der Kraniche startet die Ausstellungsreihe mit meinen Kranich Aquarelle. Für dieses Projekt konnte ich wichtige Partner gewinnen, wie die Galerie Faszination Art, der Kranichschutz Deutschland und die Hahnemühle Fine Art GmbH. In den nächsten Tagen geht es endlich los. Wir möchten Sie am Sonnabend den 09. März 2013 um  16.00 Uhr zur Vernissage einladen.

Einladungskarte Faszination Kraniche (c) FRank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche (c) FRank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche - Rückseite (c) Frank Koebsch
Einladungskarte Faszination Kraniche – Rückseite (c) Frank Koebsch

.

Auf ein paar Besonderheiten dieser Ausstellung möchte ich mit dieser Einladung noch hinweisen. Karsten Peters, der als Galerist dieses Projekt begleitet, und ich werden mit 10% des Verkaufserlöses die Aktivitäten des Kranichschutzes Deutschland unterstützen. Im Rahmen der Ausstellung werde ich mit Kindern Kraniche basteln und malen, um sie so an die Schönheit dieser wunderbaren Vögel sowie den notwendigen Arten- und Umweltschutz heranzuführen. Das Papier hierfür wird von Hahnemühle gestellt, die damit ihr Umweltengagement Green Roster in kleinem Maßstab weiterführt. Ich freue mich riesig auf die Arbeit mit den Kindern, denn solche Aktionen machen für alle Beteiligten immer riesigen Spaß. Sollten Sie das Interesse haben, mich im Rahmen der Ausstellung treffen wollen und können den Termin der Vernissage nicht wahrnehmen, merken Sie sich doch den Termin der Finissage am 04. April 2013 um 18.00 Uhr vor.

Ich würde mich freuen, mit Ihnen meine Leidenschaft, meine Faszination für die Kraniche zu teilen.

Auflösung unseres Preisausschreibens

Auflösung unseres Preisausschreibens

.

Logo für unser Projekt Berlin-Tegel

Antwortkarten für unser Preisausschreiben (c) Frank Koebsch
Antwortkarten für unser Preisausschreiben (c) Frank Koebsch

Wir (Christiane WeidnerSusanne Haun und ich) haben in der vergangenen Woche unsere Ausstellung Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage – Zeichnung, Fotografie und Aquarell abgebaut. Damit ist eine lange intensive Arbeit  vorbei gegangen.  Die vorerst letzte Arbeit in diesem Projekt ist es, unser Preisausschreiben aufzulösen und die Gewinner zu losen. Wir hatten gefragt:

Wer ist der Architekt des Flughafens Berlin Tegel Otto Lilienthal?

Die Antwort lautet: Meinhard von Gerkan

Wir haben eine Vielzahl von Postkarten und Mails bekommen und etliche Menschen haben in der Humboldt Bibliothek ihre Lösungskarten hinterlassen. Doch nun zu den Gewinnern:

 Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin 1 .Eveline Schulz gewinnt einen Gutschein für jeweils 2 Übernachtungen inklusive Frühstück im  ibis Hotel Berlin Airport
 Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin 1 .Viola Erdmann gewinnt einen Gutschein für jeweils 2 Übernachtungen inklusive Frühstück im  Grand City Central Hotel Berlin
 Gewinne für die Verlosung des Preisausschreibens – Hommage Berlin Tegel gesponsort vom ibis Airport Hotel Berlin 1 .Thomas Ganskow gewinnt ein Frühstück für zwei Personen im ibis Hotel Berlin Airport

Mit Tusche zeichnen und kolorieren

.Marlene Neumann gewinnt ein Buch Mit Tusche zeichnen und kolorieren aus dem Edition Michael Fischer Verlag  (hier bei Amazon)
 Buchcover Sternzeichen - Vorderseite .Herr oder Frau Hirsch gewinnt ein Buch “Sternzeichen” aus dem curach-bhan Verlag (hier bei Amazon).
 Buchcover Sternzeichen - Vorderseite .Hellmut Fresia gewinnt ein Buch “Sternzeichen” aus dem curach-bhan Verlag (hier bei Amazon).

.

Unsere Glückwunsch den Gewinnern. Die Gewinne gehen Montag auf den Postweg. Wir wünschen allen viel Spaß mit den Preisen. Einen ganz großen Dank an alle Teilnehmer und insbesondere für die Unterstützung vieler Menschen und Firmen, die dieses Projekt erst ermöglich haben, besonders nennen möchten wir noch einmal

Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage – Zeichnung, Fotografie und Aquarell

Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage 

Eröffnung unserer Ausstellung zum Flughafen Tegel

.

Logo für unser Projekt Berlin-Tegel

Gestern Abend haben wir (Christiane WeidnerSusanne Haun und ich) in der Humboldt Bibliothek unsere Ausstellung Flughafen Berlin Tegel, eine Hommage – Zeichnung, Fotografie und Aquarell eröffnet. Es war ein schöner Abend, ich möchte mich bei allen unseren Gästen für Ihr Kommen, die Gespräche und Ihr Feedback bedanken. Für uns war es eine gelungene und erfolgreiche Ausstellungseröffnung.

Bedanken möchte ich mich auch bei den Menschen und Unternehmen, die uns unterstützt haben und so diese Ausstellung in der Art erst ermöglicht haben. In diesem Zusammenhang möchte ich unbedingt nennen

Test von Aquarellpapier (Teil 1)

Herstellung von Aquarellpapier

.

Ich hatte vor einigen Tagen einen Artikel über die Suche nach dem richtigen Aquarellpapier veröffentlicht. Ich bin hierbei ein wenig auf die verschiedenen Arten des Papiers und die Herstellung eingegangen. Fast zur gleichen Zeit waren Cordula Kerlikowski und Susanne Haun bei Hahnemühle.  Beide konnten die Produktionsräume und Herstellungsprozesse in der Hahnemühle FineArt GmbH in Einbeck und in Dassel/ Relliehausen zu besichtigen. Cordula hatte unter der Überschrift Die Hahnemühle – oder: die hohe Schule traditioneller Papierherstellung einen Artikel auf Ihrem Blog veröffentlicht. In dem Video Faszination Papier: (Ein-)Blick in die Hahnemühle kann sich jeder einen kleinen Einblick über die Papierherstellung  machen.

Doch was bedeutet die Herstellung verschiedener Aquarellpapiere für den Malenden? Cordula Kerlikowski und ich waren uns bei der Antwort einig:

.

Jeder muss sein Aquarellpapier finden..

Ich werde ich immer wieder gefragt, welches Aquarellpapier ich nutze oder empfehle. Welches Papier ich nutze, kann ich schnell und einfach sagen. Aber mit der Antwort, welches Aquarellpapier ich empfehle tue ich mich schon schwer. Warum? Die Wahl des Aquarellpapiers hängt von der Malweise und eingesetzten Techniken ab. Dieses ist natürlich für viele eine absolut unbefriedigende Aussage, insbesondere bei Menschen, die beginnen das Aquarell für sich zu entdecken. In die Aquarellkursen kommen Malschüler mit den unterschiedlichsten Papieren, meist ohne zuvor Erfahrungen sammeln zu können oder eine Beratung erhalten zu haben. Mit Interesse schauen dann die Malschüler, dass ich auf meinem Aquarellpapier mache und versuchen, dann dieses mit ihren Mitteln und Möglichkeiten umzusetzen. Dieses ist oft nicht möglich, da das Papier auf dem die Schuler malen, dieses gar nicht zulässt. Dieses ist dann der Punkt, an dem die Malschüler dem Papier mehr Interesse schenken. Wenn ausreichend Zeit vorhanden ist und die Kosten es erlauben, mache ich dann mit den Kursteilnehmern eine kleine Übung, in dem sie gemeinsam mit mir das gleiche Motiv auf unterschiedlichen Papieren malen.

.

Test des Aquarellpapiers

.

Für den Aquarellkurs Faszination Aquarell an der Volkshochschule Ehm Welk in Schwerin hatte ich gemeinsam mit den Malschülern ein einfachstes Apfelmotiv auf vier unterschiedlichen Papieren gemalt. In der Tabelle finden sie die genutzten Papiere, mit den Angaben der Hersteller zu den Papieren. Ich habe hierzu ganz bewusst Papiere mit unterschiedlichen Oberflächen ausgewählt.  Gleichzeitig habe ich ein sehr preiswertes Papier von Gerstäcker Papieren eines Herstellers gegenüber gestellt. Nur so ist es möglich wirkungsvoll zu zeigen, dass eine Aussage ich male auf Lana Papier, auf Papier von Canson, von Hahnemühle, von … wenig hilfreich ist.

Lfd. Nr. Hersteller Bezeichnung Ca. Preis pro Block Ca. Preis pro Blatt
1 Gerstäcker Künstler-Aquarellblock GERSTAECKER AQUARELL CLASSIC,
30 cm x 40 cm, 20 Blatt, 300 g / m 2
aus hochwertigem Zellstoff und HadernAufgrund der ausgezeichneten Oberflächenverleimung besteht die Möglichkeit, Farbe zurückzunehmen. Das erleichtert Korrekturen. Bei intensiver Nass-in-Nass-Technik sollte das Aquarellpapier vorher großflächig angefeuchtet werden, um die Oberflächenspannung zu mindern. Ein Aquarellkarton mit erstklassigen Eigenschaften, die für alle Techniken der Aquarellmalerei optimal sind
10,00 € 0,50 €
3 Hahnemühle Aquarellblock „Britannia“ 30 cm x 40 cm, 12 Blatt, 300 g / m 2 , MattGeeignet für alle Nasstechniken: Aquarell – insbesondere Nass in- Nass-Malerei, glattflächiges Vermalen sowie Trocken-Technik und Lavis 12,00 € 1,00 €
4 Hahnemühle Aquarellblock „Cornwall“,30 cm x 40 cm, 10 Blatt, 450 g / m 2, Rau, 100 % Zellstoff. Der stabile Karton gewährleistet ein gutes Fließverhalten der Farben. Die Leuchtkraft der Farben bleibt erhalten. Durch das hohe Flächengewicht wird eine sehr gute Planlage bei Nass-in-Nass-Technik erreicht. Für alle Aquarelltechniken, … 12,00 € 1,20 €
6 Hahnemühle Leonardo – Echtbütten Aquarellblock, 30 cm x 40 cm, 10 Blatt, 600 g/m², Rau, 100% Hadern,raue Oberfläche, säurefrei, lichtbeständig und von höchster Alterungsbeständigkeit. Der Block ist rundum mit einem Gazestreifen verleimt; dadurch ergibt sich eine gute Flachlage nach dem Anfeuchten. Der schwere, voluminöse Karton mit seiner weichen, harmonischen Oberflächenstruktur gewährleistet ein exzellentes Fließverhalten der Farbe und eine hohe Farbbrillanz. Hervorragend geeignet für alle Nasstechniken: Aquarell, Lavis, … 25,00 € 2,50 €

.

Auf den vier verschiedenen Papieren haben wir dann in gleicher Malweise, die Motive entwickelt.

.

Papierproben (c) Frank Koebsch
Papierproben (c) Frank Koebsch
Schritt 1 - Anlegen der Hintergrundes (c) FRank Koebsch
Schritt 1 – Anlegen der Hintergrundes (c) FRank Koebsch

 

.

Im Schritt 1 ging es darum, den Hintergrund auf den Papieren zu gestalten. Wir haben hierzu einen hellgrünen Farbton gewählt und haben die Farbe satt aufgetragen. Bereits an dieser Stelle erleben alle schon eine Überraschung. Mit der gleichen Malweise werden auf allen vier Papieren ganz unterschiedliche Ergebnisse erzielt. Für die meisten war interessant, dass für die Malerei auf den Büttenpapier Leonardo und der Oberflächenstruktur des Cornwall für den gleichen Farbton viel mehr Farbe gebracht wird, als für die geleimten Oberflächen den anderen beiden. Auf den Aquarellpapier Leonardo und Cornwall von Hahnemühle ließen sich für jeden am einfachsten einen gleichmäßigen Farbauftrag realisieren. Gut zu wissen, wenn man ein Aquarell mit einem gleichmäßig blauen Himmel realisieren will, denn hier können je nach Gestaltung des Bildes die Ausblühungen durch die wässrige Farbe störend sein.

.

Ergebnisse für das Anlegen des Hintergrunds (c) Frank Koebsch
Ergebnisse für das Anlegen des Hintergrunds (c) Frank Koebsch

.

In den nächsten Schritten haben wir die Blätter für die beiden Äpfel angelegt. …

Wenn Sie wissen wollen, wie es mit dem Test von Aquarellpapier weiter geht, schauen Sie wieder vorbei 😉

.

P.S. Hier finden Sie die anderen Artikel der zum Aquarellpapier