Aquarelle und Pastelle im Schloß von Groß Lüsewitz

Aquarelle und Pastelle im Schloß von Groß Lüsewitz

.

Freitagabend wurde das Park- und Seefest in Groß Lüsewitz eröffnet. Einen Teil der Eröffnung durften wir mit gestalten, in dem wir im Saal des Schlosses in Groß Lüsewitz eine kleine Ausstellung mit unseren Aquarellen und Pastellen gehangen. Es war ein schöner Abend mit einem Konzert zweier Studentinnen der HMT Rostock, die den Abend mit einem Konzert auf der Klarinette und einem Flügel eröffneten. Hier ein paar Fotos von dem Abend.

.

.

Im Eingangsbereich haben wir folgende Aquarell gehangen, so wurden alle Konzertbesucher durch Jacqueline BoulangerJoachim BoeskensUlrike Mai und Lutz Gerlach begrüßt und auf das Konzert und die Ausstellung bestmöglich eingestimmt.

.

Joachim Boeskens, ein Teil NDR Jazztime - Aquarell von Frank Koebsch (c)
Joachim Boeskens, ein Teil NDR Jazztime – Aquarell von Frank Koebsch (c)

Spiel für mich (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch
Spiel für mich (c) Jazz Aquarell von Frank Koebsch

out of season Ulrike Mai und Lutz Gerlach (c) Aquarell von Frank Koebsch
out of season Ulrike Mai und Lutz Gerlach (c) Aquarell von Frank Koebsch

.

In der weiteren Ausstellung zeigen wir aktuelle Aquarelle, einige Distel, Mohn sowie Kranich Aquarelle. Wenn Sie Lust haben, kommen Sie doch heute am Sonntag um 10.00 Uhr in Lüsewitzer Schloss hier stehen meine Frau Hanka und ich Ihnen noch einmal für Fragen zur Verfügung. Gerne erzählen wir Ihnen einiges zu den Motiven, unseren Maltechniken und und …

Erfahren Sie mehr über die Aquarelle und Pastelle im Schloss von Groß Lüsewitz.

Danke für den Besuch unserer Ausstellungseröffnung „Farben des Nordens“

Ausstellungseröffnung „Farben des Nordens“

Vom Lampenfieber und der vermeintlichen Ruhe vor dem Sturm

.

Gestern Abend hatten  wir zur Ausstellungseröffnung Farben des Nordens in das Internationale Begegnungszentrum Rostock e.V. der Universität Rostock eingeladen. Wie üblich waren wir gut ein Stunde vorher dort und haben die letzten kleinen Vorbereitungen realisiert. Dann hieß es warten, diese Zeit ist immer die spannendste Zeit, ein wenig Lampenfieder und Fragen, wie: Wer wird kommen? Wie wird die Ausstellung aufgenommen?  Ausstellungen in Rostock haben bei uns eine lange Tradition und so haben wir bekannte und neue Bilder in die Ausstellung gehangen. Von den 39 Aquarellen und Pastellen, haben wir 21 Bilder noch nicht in Rostock gezeigt, bzw. zeigen dieses zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Haben wir hierbei die richtige Wahl getroffen? Die letzte halbe Stunde bevor die Gäste kommen zieht sich. Da half auch nicht, dass sich bereit ein Student der HMT Rostock für die musikalische Umrahmung am Klavier einspielte. Es ist wie, die Ruhe vor dem Sturm.

Die ersten Gäste und das letze Foto (c) Frank Koebsch
Die ersten Gäste und das letze Foto (c) Frank Koebsch

.

Endlich, 10 Minuten vor der Zeit kamen die ersten Gäste und erlösten uns aus der Anspannung. Gäste des IBZ, Mitarbeiter der Universität, Freude, Bekannte kamen und gratulierten uns zur Ausstellung.  Ich hätte nicht an den Vergleich mit der Ruhe vor dem Sturm denken sollen ;-), denn wir mussten zur Eröffnung zwei weitere Stuhlreihen stellen, mehr als 100 Gäste hatten sich ein gefunden.

Dann nahm alles seinen „gewohnten“ Gang. Frau Arndt-Forster, die Ansprechpartnerin des IBZ, begrüßte mit uns gemeinsam die Gäste, stellte uns vor, gab das Startzeichen für die musikalische Umrahmung und übergab uns das Wort. Nach einer kleinen Einführung in unseren künstlerischen Werdegang, in unsere Malerei, die Erläuterung des Ausstellungstitels Farben des Nordens ergaben sich viele wunderbare Gespräche mit unseren Gästen. Wir denken, dass es ein gelungener Abend war, denn wir mussten immer neue Frage beantworten, wurden immer wieder zu neunen Gesprächen gebeten und konnten auch einige Bilder verkaufen bzw. reservieren. Wir hoffen, dass es allen Gästen genauso viel Spaß gemacht hat wie uns. Für uns war es ein schöner Erfolg. Gleichzeitig war die erste Ausstellungseröffnung bei der ich es nicht geschafft habe, ein paar Fotos von der Gästen zu machen. Aber der Abend wir uns auch so in schöner Erinnerung bleiben.

.

Veranstaltungskalender der Universität Rostock
Veranstaltungskalender der Universität Rostock

Ausstellungsankündigung auf MV Travel
Ausstellungsankündigung auf MV Travel

.

Ein großes Dankeschön an alle die uns geholfen haben, so an Frau Arndt-Forster der Verantwortlichen vom IBZ oder die Web Seiten und Blogs  wie z.B. MV-travel.de, die unsere Ausstellung angekündigt haben und den Gästen

Danke für den Besuch unserer Ausstellungseröffnung „Farben des Nordens“

Ausstellungsorte in der City von Rostock

Was einem alles so beim Besuch des WC passieren kann…

.

Ich hatte in den vergangenen Tagen über meinen Stadtbummel in Rostock berichtet. Es war nur ein gleicher und kurzer Beitrag, denn irgendwie nicht viel schreiben. Aber bei meinem ich hatte meine Kamera mit und über 100 Fotos im Vorbeigehen gemacht, von denen ich Ihnen nach und nach einige vorstellen möchte. Ich hatte meine Rahmen mit neuen Gläsern in Auto gebracht. Bevor ich die Rostocker Galerien in der Innerstadt besuchte, musste ich dringend auf WC. Ich nutze die Möglichkeit im Rostocker Hof. Auf den Weg zur Toilette „stolperte“ ich über eine Ausstellung von Pastellen und Drucken. Aus meiner Sicht sollte man so etwas nicht machen!!!!

Auf der Suche nach Ausstellungsorten (c) Frank Koebsch
Auf der Suche nach Ausstellungsorten (c) Frank Koebsch

Wenn man auf der Suche nach Ausstellungsorten ist, gibt es wirklich einige Möglichkeiten. Hier eine kleine Aufzählung im Zentrum Rostocks – Galerie Klosterformat, Artqaurium, Galerie Wolkenbank, Galerie am Alten Markt, HMT Rostock, Galerie Bilder & Meer , Peter-Weiss-Haus, Nikolaikirche, Haus der Stadtwerke, Bibliothek in der Kröpeliner Str., Foyer des Rostocker Hofes, Foyer des Rostocker Rathauses, im Staun, in etlichen Hotels, Gaststätten, Rechtsanwalts- und Arztpraxen  werden Ausstellungen realisiert. Diese Aufzählung ist bestimmt nicht vollzählig, jeder egal ob Hobbykünstler oder Profi kann einen vernünftigen Ausstellungplatz finden, aber bitte nicht der Weg zum WC! Oder???