Hanka & Frank Koebsch stellen im Haus der Stadtwerke Rostock aus

Veranstaltungstipp für die Rostocker City

.

InBöter 79 der Stadtwerke Rostock
InBöter 79 der Stadtwerke Rostock

Nun ist es amtlich. In der vergangenen Woche haben 200.000 Haushalte von Rostock und Umgebung die Kundenzeitschrift InBöter der Stadtwerke Rostock in dem Briefkasten gefunden. Für uns in diesem Fall das wichtigste, die Stadtwerke Rostock veröffentlichen als Veranstaltungshinweis einen kleinen Artikel für unsere Ausstellung „Aquarelle und Pastelle von Hanka & Frank Koebsch“. Wir freuen uns über jeden Besucher der Ausstellung, denn es ist inzwischen schon gute Tradition, dass wir mitten in der Rostocker City, im Haus der Stadtwerke Rostock unsere Aquarelle und Pastelle ausstellen. Es ist nach 2006 und 2008 bereits das dritte Mal, dass wir dort ausstellen dürfen. Gerne erinnern wir uns, an die vergangenen Ausstellungen. Hier finden Sie ein paar Bilder von der Ausstellung im Haus der SWR aus dem Jahr 2008.

.

Veranstaltungstipp - Hanka & Frank Koebsch stellen im Haus der Stadtwerke Rostock aus
Veranstaltungstipp - Hanka & Frank Koebsch stellen im Haus der Stadtwerke Rostock aus

Für uns als Künstler aber auch für viele andere Vereine sind die Stadtwerke Rostock ein zu verlässiger Partner und deshalb möchten wir an dieser Stelle auch noch einmal Danke sagen.

P.S. Eines haben wir aber wohl doch falsch gemacht. Wenn ich mir das Titelblatt des InBöters anschaue hätten wir für unsere Ausstellungsankündigung ein Mohn Motiv wählen sollen ;-). Das gewählte Aquarell Alt und Neu im Hafen (c) Aquarell aus dem Museumshafen zeigt Ihnen eine Sequenz aus dem Museumshafen im Rostocker Stadthafen. Hier drängeln sich zu fast jeder Jahreszeit Kutter, Zeesboote und und… Dieses Gewusel bildet einen wunderbaren Kontrast zu den modernen Gebäuden an den Warnowterassen – ein wunderbares Motiv. Frank Hess, Andreas Mattern und ich hatten ja auf der Haedgehalbinsel im Rostocker Stadthafen gemalt und so ist dieses Aquarell entstanden.

Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock
Ausstellungsankündigung für unsere Ausstellung im Haus der Stadtwerke Rostock

Sponsoring – durch die Stadtwerke Rostock

Sponsoring – durch die Stadtwerke Rostock

.

Die Stadtwerke Rostock (SWR) agieren in der Stadt Rostock und der Region. Dem entsprechend handeln die Stadtwerke auch und fördern vielfältige Aktivitäten im Bereich Kultur, Sport, der Zusammenarbeit mit den Schulen und und …. Die Stadtwerke unterstützen aus unserer Sicht aus mehreren Gründen Kunst, Kultur uns Sport in der Region. Es geht um das Image für das Unternehmen, um sich im Wettbewerb gegen anonymen Strom- und Gasanbieter aus dem Internet und den Riesen am Markt abzuheben und so bei den Kunden positive Assoziationen wachzurufen. Über zwei solche Aktivitäten die Licht Klang Nacht und die Lichtwoche hatte ich schon in diesem Blog berichtet.

Gut, wenn wir als Künstler ebenfalls eine Verbundenheit mit Rostock und der Region haben, existiert schon eine wesentliche Interesseüberlappung. Also haben wir gemeinsam mit den verantwortlichen der SWR Rostock Stück für Stück unsere Zusammenarbeit entwickelt.

In der Innenstadt von Rostock, direkt auf dem Boulevard, der „Kröpi“ haben die SWR ein Kundenzentrum, das Haus der Stadtwerke geschaffen. Hier konnten wir schon zweimal einen Teil unserer Bilder ausstellen und möchten dieses mit Unterstützung der Stadtwerke 2011 wieder machen.

Die Ausstellungen werden für ca. 8 Wochen konzipiert und die Bilder hängen im Wartebereich, den Beratungsräumen und dem Treppenhaus. Schon eine interessante Umgebung eine Ausstellung. Die Leistungen der Stadtwerke beziehen sich dann auf die Ausrichtung einer Vernissage, Presseinformationen, Veröffentlichungen und eine Unterstützungen für den Druck von Flyern und Plakaten, …

Was haben wir gemeinsam erreicht:

  • einen Beitrag im regionalen Kabelfernsehen,
  • Presseveröffentlichungen,
  • Veranstaltungshinweis im Kundenmagazin „Inböter“ der Stadtwerke
  • Werbung
    • mit 1.000 Flyer
    • mit 10 Plakaten an exponierten Standorten, wie Theater, Touristinformation, ….
    • auf der Website der Ausstellung, > 10.000 Besucher
    • auf der Website von uns – mehr als 180 Klicks pro Tag
    • auf der Website der SWR

Aus unserer Sicht können wir sagen, durch das Sponsoring haben wir nicht nur die Kosten gedeckt, sondern durch die Zusammenarbeit mit einem renommierten Unternehmen auch eine höhere Reputation erreicht. Für uns eine gelungene Zusammenarbeit und das Angebot der SWR mit uns eine dritte Ausstellung zu gestalten, spricht für sich. Hier ein paar Bilder