Ist Graffiti Kunst? – Teil 3 aus der KTV

Ist Graffiti Kunst? – diese Frage diskutierte der NDR MV in der letzten Woche recht kontrovers mit seinen Hörern und Zuschauern. Nun ich habe schon zwei Beiträge hier zu geschrieben, einmal mit negativen Beispielen und einmal mit klasse Wandbildern. Heute habe ich ein paar Bilder herausgesucht, die aus der KTV stammen. Die KTV Kröpeliner Tor Vorstand zu beschreiben ist unendlich schwer. Mein Vorschlag ist, entdecken Sie diesen Teil von Rostock, dem buntesten, angesagtesten Stadtteil. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre und nehmen Sie das Tempo raus 😉

Hier ein paar Schnappschüssen von Wandbilder, die unterstreichen, Graffiti ist Kunst, wenn erlaubt. Sonst hur Schmiererei. Aber nicht nur diese Wandbilder machen die KTV bunt, auch die Hausfassaden, die Schaufenster, Kneipen und und…. Schön das in der KTV bunt statt braun sich wieder durchgesetzt hat.

Graffiti Projekt an der Rostocker Brauerei
Graffiti Projekt an der Rostocker Brauerei

Ist Graffiti Kunst? – Teil 2

Wandmalerei

Ist Graffiti Kunst? – diese Frage diskutierte der NDR MV in der letzten Woche recht kontrovers mit seinen Hörern und Zuschauern. Durch die Diskussion im NRD angeregt, habe ich einfach mal bei meiner nächsten Fahrt nach Rostock die Kamera mitgenommen und habe geschaut, was es an gute Graffitis zu entdecken gibt. Nun ich hätte eigentlich, erwartet ein paar mehr nicht genehmigte Graffitis in der Innenstadt von Rostock u.a. zu entdecken sind, aber ich habe auch nicht wirklich gesucht. In der KTV – Kröpeliner Torvorstadt gibt es wunderbare Ecken mit guten Graffitis aber dieses muss dann eine extra Tour werden. Was mit auf meinen Weg begegnet ist, sind wunderbar Fassadenbilder, die es in Rostock gibt. Diese Wandmalerei hat eine lange Tradition und wurde gerade in der letzten Jahren wieder belebt, da die Energierunternehmen in Auftrag gegeben haben, die Trafohäuschen zu gestalten und hier sind tolle Sachen entstanden.
Wir hatten mal das Glück einige der „Sprayer“ auf ein wenig besser kennen zu lernen. Einer der ersten war Christian Pursch bei unserer Ausstellung in der Galerie Kunststoff in Wismar. Auf seiner WEB Seite finden Sie Klasse Wandbilder, Graffitis, Logos, Wand Tattoos und …
Hier stellt sich für mich keine Frage: Die gezeigten Bilder sind Kunst 😉

P.S: Sprayer achten in der Regel Bilder anderer, dieses gilt aber wohl nicht für alle Mitbürgen. Schauen Sie mal bei Bild 2 genauer hin 😉 Pfui

P.S.S.: Eine Sammlung echt guter Graffitis gibt es auf dieser Seite

Ist Graffiti Kunst? – Teil 1

Narrenhände beschmieren Tisch und Wände

Ist Graffiti Kunst? – diese Frage diskutierte der NDR MV in der letzten Woche recht kontrovers mit seinen Hörern und Zuschauern. Klar es ist ärgerlich, wenn Busse, Bahnen und Fassaden ohne Zustimmung der Eigentümer und dann vielleicht noch stümperhaft mit Graffitis besprüht werden.

Aber Graffiti gehören zu unseren Stadtbildern im positiven, wie auch negativen Sinne. Ich habe gerade in vielen großen Städten egal ob Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, London… eine Menge „unerlaubter“ Klasse Graffitis gesehen – egal ob mitten in der City, in den wildesten Ecken, an Fassaden, wo keiner normal hinkommt 😉

Durch die Diskussion im NRD angeregt, habe ich einfach mal bei meiner nächsten Fahrt nach Rostock die Kamera mitgenommen und drauf gehalten. Hier aus meiner Sicht die Beispiele aus der Rubrik:  Narrenhände beschmieren Tisch und Wände , egal welche politische Aussage dahinter auch stehen mag. Bild 5 und 9 kann ich noch etwas abgewinnen, wobei aber das Bild 9 auf Grund seiner Nähe zu den HANSA HOOLs dann bei mir komplett durchfällt.


P.S. Hier geht es zum Teil 2: Tolle Graffities und Wandmalerei in Rostock
P.S.S.: Eine Sammlung echt guter Graffitis gibt es auf dieser Seite